Einloggen
[c] [test] [fefe]

/c/ – Pufferüberlauf


Antwort erstellen

(≤ 4)



[Zurück]

  • [l] Hunde Bernd Sat, 27 Feb 2021 13:30:40 GMT Nr. 47677
    PNG 322×400 6.2k
    Findet ihr Hunde auch so scheiße. Den Text hab ich im Netz gefunden und spricht mir aus der Seele irgendwie :D


    hallo hallo, der hund der bellt, hat man es gemerkt? der hund der bellt, auch wenn es euch entzückt ist's nicht so das es jedem gefällt. der hund der bellt und ihr seid nicht allein auf der welt. der hund der bellt und rücksichtnahme wurde abbestellt.
    an die hundeliebenen gutmenschen unter euch, die an egozentrik und unreflektiertheit kaum noch zu übertreffen sind:
    diese liebe der deutschen köterrasse zum hund wird immer schlimmer, ist unglaublich lästig und im prinzip unerträglich. nicht ein restaurantbesuch wo nicht irgendwelche leute ihre scheiß hunde mitbringen, die bei jeder kleinigkeit anschlagen und rumkläffen. nicht eine veranstaltung, treffen zu feierlichkeiten, seminare und sonstwas wo nicht irgendjemand fragt ob er seinen scheiß hund mitbringen kann, wobei es sich in der regel nur um eine rhetorische frage handelt und davon ausgegangen wird das man ja sagt. wenn man es nicht tut wird man angefeindet und als tierhasser beschimpft. nicht ein job wo nicht mindestens ein kollege seinen scheiß hund mitbringt und erwartet das alle anderen es totaal süß finden (müssen). nicht ein spaziergang/laufrunde in der natur wo einem nicht irgendjemand mit seinem scheiß hund entgegen kommt, der selbstverständlich "nichts tut", sondern nur rumkläfft und genauso häßlich und asozial ist wie sein sogenannter hundehalter. nicht eine radtour wo einem nicht irgendein scheiß unangeleinter drecksköter hinterherrennt und man angst haben muß gebissen zu werden. nur damit die degenerierten idioten die dazu gehören ihre "hundeliebe" und profilneurose nach außen tragen können. und wenn man im sommer zum badesee geht muß man aufpassen das man nicht barfuß in hundescheiße hinein tritt, leecker!!! findet ihr hundespacken es eigentlich gut wenn ihr mit euren viechern durch die stadt oder durch die natur geht und sie wegen jedem kleinen scheißdreck anfangen zu kläffen? glaubt ihr das alle anderen es genauso toll finden wie ihr, wenn ihr damit einen ganzen stadtteil beschallt? und findet ihr es angemessen hunde stundenlang allein zuhause zu lassen, die dann durchgängig ohne pause am kläffen sind und damit die nachbarn in den wahnsinn treiben? wie kann man so stumpf und unsensibel sein und ständig lärm verursachen? da muß man doch dafür sorgen das diese gezüchteten mißgeburten gefälligst die schnauze halten, oder nicht?! schonmal was von respekt und rücksichtnahme gehört? und was ich noch fragen wollte: wieso habt ihr in der regel nur 3 von diesen viechern? ist das nicht ein bißchen wenig? holt euch doch gleich am besten 7, 8 oder meinetwegen auch 10 davon. wenn man mit seinem menschlichen primatenhirn sonst keine hobbys hat?! und was bitte ist los mit euch das ihr diese überzüchteten mißgeburten, auch "möpse" oder "franz. bulldoggen" genannt, süß findet? diese armen kreaturen röcheln und bekommen kaum luft, weil dumme menschen meinen sich sie "schön"züchten zu müssen. und was stimmt mit euch nicht das ihr diese viecher vermenschlicht, ihnen sachen anzieht und fotos für's familienalbum/instagram macht? habt ihr keine menschlichen freunde? es ist krank, geschmacklos, wider jeglichem ästethischem gespür, ein zeichen des primitiven menschendaseins, einfach lästig und unerträglich. diese viecher sind degeneriert, dumm wie scheiße, unterwürfig, gefallsüchtig, laut, stinken und fressen wirklich alles was ihnen vor ihre sabbernde drecksschanuze kommt, oftmals selbst ihre eigenen fäkalien. was allerdings auch ein großer vorteil ist wenn man giftköder auslegt. die leute organisieren sich und es wird endlich zeit dieser degenerierten, deutschen krankheit einhalt zu gebieten bzw. ein korrektives gegengewicht zu setzen, damit wieder etwas gleichgewicht hergestellt wird und diese parasitäre seuche abzumildern. gott sei dank tun es auch schon viele und es wird mehr werden, da es die regel ist das ihr als sogenannte hundehalter absolut rücksichtslos und beratungsresistent seid bzw. man immer davon ausgehen kann von euch sofort angefeindet und pauschal als tierhasser beschimpft zu werden, wenn man es auch nur ansatzweise wagt sich über euer verhalten zu beschweren bzw. um mehr rücksicht zu bitten. lasst euch doch mal richtige argumente einfallen, immer dasselbe blabla ist ermüdend. und genau das ist auch die antwort auf die frage "warum es leute gibt die sowas tun", wenn ihr euch in euren hundeköderforen mal wieder echauffiert und rumheult. es sind nicht per se tierhasser und die tiere ansich können nichts dafür. es sind die idioten von menschen die ihre viecher nicht im griff haben, rücksichtslos sind und keinen anstand und respekt anderen gegenüber haben. das erkennt man auch deutlich daran das die armen viecher ständig vorm supermarkt angebunden werden und mindestens ne halbe stunde allein gelassen werden. abgesehen von der tierquälerei ist es eine zumutung für die anwohner das dauergekläffe ertragen zu müssen bis das "herrchen" oder "frauchen" sich aus dem laden wieder raus bequemt hat. denken ist halt glückssache wie mir scheint. dieses typisch deutsche bedürfnis sich ein unterwürfiges vieh zu halten, das man den ganzen tag rumkommandieren kann ist wohl besonders stark ausgeprägt bei leuten die sonst im leben nicht viel zu melden haben. und je größer und lauter der köter, desto kleiner das hirn und armseliger deren erbärmliches dasein.
    sollten wir jemals von so einer häßlichen mißgeburt angegangen oder gar gebissen werden, wie man es schon oft gehört hat, sollte uns jemals nochmal so ein stück genetische urscheiße hinterherennen wenn wir auf dem rad unterwegs sind um seinen "jagdtrieb" auszuleben, leben wir unseren trieb aus und prügeln auch noch das letzte stück hundescheiße aus der mißgeburt heraus. und das wird so wirksam sein das diese stinkende fellratte nie wieder auf die dumme idee kommt andere leute zu belästigen, das letzte mal seinem nachbarn aus dem (mittags)schlaf gerissen, sein letztes stück scheiße aus dem arsch gepresst und das letzte mal seine eigene scheiße gefressen hat, soviel steht fest. hunde sind DER inbegriff des deutschen stumpfsinns schlechthin und ihr sogenannten hundefreunde seid einfach nur unfassbar peinlich und asozial.
  • [l] Felix Sun, 28 Feb 2021 02:24:34 GMT Nr. 47697
    WEBM 368×656 0:07 557.8k
  • [l] haha Bernd Sun, 28 Feb 2021 10:27:44 GMT Nr. 47699 SÄGE
    PNG 322×400 6.2k
    hahaha, kranker scheiß :D
  • [l] Felix Mon, 01 Mar 2021 10:27:10 GMT Nr. 47723 SÄGE
    tldr
  • [l] Felix Tue, 02 Mar 2021 00:04:29 GMT Nr. 47780 SÄGE
  • [l] Felix Thu, 29 Apr 2021 13:44:44 GMT Nr. 50986
    Ich mag Hunde Bernd
  • [l] Felix Thu, 29 Apr 2021 13:54:33 GMT Nr. 50991
    wo haste den text eigentlich her. scheint ein kühler platz zu sein
  • [l] Felix Fri, 07 May 2021 12:26:05 GMT Nr. 51558
    Wie hieß noch mal die Seite, die vor Gegenhund existierte und noch mal einen Zacken schärfer war?
  • [l] Felix Sat, 08 May 2021 11:22:07 GMT Nr. 51586
    >>51558
    Da gab es noch eine Seite vorher? Gibt es gegenhund eigentlich noch? Gegenhund.org geht jetzt nur noch zu Sedo.


[Zurück]
[c] [test] [fefe]