Einloggen
[c] [test] [fefe]

/c/ – Pufferüberlauf


Antwort erstellen

(≤ 4)



[Zurück]

  • [l] das elektronische Kalender Felix Wed, 03 Mar 2021 00:20:42 GMT Nr. 47855
    JPG 1000×1000 246.4k
    Conrad, du bist mein einziger Freund dem ich das fragen kann. Was kann ich zuhause auf Raspberry Pi für Kalender nutzen, bzw welche Protokolle soll ich übereinanderlegen, wenn ich das mit Koreaschlaufon synchronisieren will? Gewollt ist auch, dass das Ding auch vom Außen, sprich, wenn ich mal die Wohnung verlasse, sichtbar wäre (wäre nice!). CalDAV? Kann da nicht quasi jeder nach einen Portscan mein Kalender mitbenutzen? Fragen, Fragen, Fragen.
  • [l] Felix Thu, 04 Mar 2021 19:36:36 GMT Nr. 47991
    >CalDAV? Kann da nicht quasi jeder nach einen Portscan mein Kalender mitbenutzen?
    Nein, da gibt es Authentifizierung. Http digest ist glaube ich standardisiert. CalDAV ist aber in der Industrie nicht mehr so beliebt, will Exchange das komplette Paket bietet.
  • [l] Felix Tue, 09 Mar 2021 09:53:10 GMT Nr. 48179
    Dieser Felix verwendet Baikal zur Synchronisierung mit Caldav und Carddav. Dort wird digest verwendet, alternativ kann auch HTTP Basic Auth verwendet werden, weil anscheinend einige Klienten digest nicht unterstützen (Windows 10 Kalender zum Beispiel). HTTPS ist generell natürlich empfohlen.
  • [l] Felix Wed, 10 Mar 2021 00:30:07 GMT Nr. 48251
  • [l] Felix Mon, 22 Mar 2021 10:00:30 GMT Nr. 49110
    Hier auch BAIKAL in Benutzung.

    https + kustom Pfad + Digest auth.

    Auf dem Schlaufon is DAVx. Läuft einwandfrei.


    Habe sync über zwei Geräte


[Zurück]
[c] [test] [fefe]