Einloggen
[c] [test] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion


Antwort erstellen

(≤ 4)



[Zurück]

  • [l] Ein Leser schickt mir gerade diese NDR-Meldung aus ... Effe ## Mod Thu, 08 Apr 2021 08:03:45 GMT Nr. 49900
    PNG 508×439 232.0k
    Ein Leser schickt mir gerade diese NDR-Meldung aus Niedersachsen [0]. Money Quote:

    >Die Region Hannover "habe zudem nicht ansatzweise nachvollziehbar aufgezeigt, dass und in welchem Umfang sie bisher Bemühungen unternommen habe, die behauptete unzureichende Einhaltung der Kontaktbeschränkungen durch staatliche Kontrolle und staatliches Eingreifen zu verbessern", heißt es in einer schriftlichen Mitteilung des OVG.
    >Außerdem könne die Region nicht ausreichend darlegen, in welchem Umfang die angeführten regelwidrigen nächtlichen Zusammenkünfte im privaten Raum tatsächlich stattfänden.

    Deshalb hat das OVG die von der Landesregierung verhängte Ausgangssperre kurzerhand aufgehoben.

    Ich musste sofort an John Oliver über Plastik und Recycling denken [1]. Lacher am Rande: Er blendet da in einer Reihe von Plastik-Produkten auch einen Dildo ein, deshalb hat Youtube das Video hinter der Jugendschutzwall weggesperrt. In dem Video erklärt John Oliver ein paar unangenehme Wahrheiten. Erst geht es um die in den USA auf den Plastikverpackungen aufgedruckten Recycling-Logos [2]. Die haben eine Zahl zwischen 1 und 7 drin. 7 ist "sonstiges". Die einzigen beiden davon, die recycled werden können, sind 1 und 2. Ein wirtschaftliches Recycling von Plastik ist nur in ein paar unsignifikanten Randbereichen überhaupt möglich, und das war von vorneherein klar. Er hatte da eine Statistik über Nestle, dass bei denen nur so um die 20% der Flaschen aus dem Recycling von alten Flaschen kommt. Und Nestle ist damit Marktführer, bei Coca Cola sind es eher so 10%. Was es mit dem angeblichen Recycling-Plastik mehr gibt ist: Verbrennen (das ist ja auch bei uns das schmutzige Geheimnis hinter "Wertstoffsammlung"), Downcycling in sowas wie eine Parkbank oder Fleece-Kleidung, aber aus denen kannst du dann nicht wieder Flaschen machen. Von Kreislauf kann keine Rede sein.

    Warum assoziierte ich das bei der Hannover-Meldung? Weil John Oliver zeigt, dass die ganze Recycling-Sache eine PR-Aktion von Coca Cola und co ist. Die haben eine fette Kampagne gemacht, um den Leuten einzureden, es sei deren Verantwortung, den Plastikmüll zu recyclen, den sie verursachen.

    Wartet, geht noch weiter mit meiner Assoziationskette.

    Die Idee des CO2 Footprint kommt von BP [3]. Um euch einzureden, es sei euer CO2-Footprint, nicht ihrer.

    Und jetzt in der Covid-Politik haben wir dasselbe wieder. Die Regierung verkackt das Impfprogramm nach Strich und Faden und lässt uns seit einem Jahr am Bullshit-Lockdown-Arm verhungern. Hier kamen schon Verschwörungstheorien rein, dass die auf keinen Fall wollten, dass die Krise zur Bundestagswahl schon vorbei ist, weil die Leute inh der Krise immer die alte Regierung nochmal wählen. Soweit würde ich jetzt nicht gehen, aber das Muster ist doch auffällig. Die Verursacher der Probleme schieben uns die Verantwortung für ihr Verkacken in die Schuhe. Das muss man erstmal schaffen, noch ekeliger als die katholische Kirche zu werden. Die hat uns einfach nur Schuld eingeredet, nicht Schuld für etwas, das sie verursacht hatte. Gut, da kann man jetzt vielleicht auch diskutieren, inwieweit die katholische Kirche mit ihren Dogmen die Armen arm gehalten hat. Egal, es ging hier nicht um die katholische Kirche.

    Ich frage mich gerade, was das OLG gerne als Beweis hätte, dass die Leute abends rausgehen und sich anstecken. Illegal gerasterfahndete Handybewegungsprofile? Nicht dass ich eine Ausgangssperre toll finde, schon gar nicht eine nur nachts. Halten die das Virus für nachtaktiv oder wie?

    [0] https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Region-Hannover-hebt-Ausgangssperre-nach-OVG-Beschluss-auf,ausgangssperre224.html
    [1] https://www.youtube.com/watch?v=Fiu9GSOmt8E
    [2] https://www.goodhousekeeping.com/home/g804/recycling-symbols-plastics-460321/
    [3] https://mashable.com/feature/carbon-footprint-pr-campaign-sham/?europe=true

    https://blog.fefe.de/?ts=9e90773e
  • [l] Felix Thu, 08 Apr 2021 08:17:26 GMT Nr. 49901
    >Halten die das Virus für nachtaktiv oder wie?

    Viren mögen kein UV-Licht.
    Muss man wissen.
  • [l] Felix Thu, 08 Apr 2021 08:30:23 GMT Nr. 49904
    >>49901
    Virus
    Vampir

    Nur Zufall?
  • [l] Felix Thu, 08 Apr 2021 08:38:17 GMT Nr. 49905
    Na die Einsatzberichte der Polizei wie sie täglich Zusammenkünfte auflösen.
    Sich was aus den Fingern zu saugen reicht nicht.
  • [l] Update Effe ## Mod Thu, 08 Apr 2021 08:51:37 GMT Nr. 49907
    @@ -16 +16 @@
    -Und jetzt in der Covid-Politik haben wir dasselbe wieder. Die Regierung verkackt das Impfprogramm nach Strich und Faden und lässt uns seit einem Jahr am Bullshit-Lockdown-Arm verhungern. Hier kamen schon Verschwörungstheorien rein, dass die auf keinen Fall wollten, dass die Krise zur Bundestagswahl schon vorbei ist, weil die Leute inh der Krise immer die alte Regierung nochmal wählen. Soweit würde ich jetzt nicht gehen, aber das Muster ist doch auffällig. Die Verursacher der Probleme schieben uns die Verantwortung für ihr Verkacken in die Schuhe. Das muss man erstmal schaffen, noch ekeliger als die katholische Kirche zu werden. Die hat uns einfach nur Schuld eingeredet, nicht Schuld für etwas, das sie verursacht hatte. Gut, da kann man jetzt vielleicht auch diskutieren, inwieweit die katholische Kirche mit ihren Dogmen die Armen arm gehalten hat. Egal, es ging hier nicht um die katholische Kirche.
    +Und jetzt in der Covid-Politik haben wir dasselbe wieder. Die Regierung verkackt das Impfprogramm nach Strich und Faden und lässt uns seit einem Jahr am Bullshit-Lockdown-Arm verhungern. Hier kamen schon Verschwörungstheorien rein, dass die auf keinen Fall wollten, dass die Krise zur Bundestagswahl schon vorbei ist, weil die Leute in der Krise immer die alte Regierung nochmal wählen. Soweit würde ich jetzt nicht gehen, aber das Muster ist doch auffällig. Die Verursacher der Probleme schieben uns die Verantwortung für ihr Verkacken in die Schuhe. Das muss man erstmal schaffen, noch ekeliger als die katholische Kirche zu werden. Die hat uns einfach nur Schuld eingeredet, nicht Schuld für etwas, das sie verursacht hatte. Gut, da kann man jetzt vielleicht auch diskutieren, inwieweit die katholische Kirche mit ihren Dogmen die Armen arm gehalten hat. Egal, es ging hier nicht um die katholische Kirche.

  • [l] Update Effe ## Mod Thu, 08 Apr 2021 09:02:19 GMT Nr. 49908
    @@ -19,0 +20,2 @@
    +[b]Update[/b]: Oh gibt noch ein schönes Beispiel: Facebook [4]. Die schieben ja auch die Schuld den Anwendern zu. Die hätte ja ihre Einstellungen zunageln können!1!!
    +
    @@ -23,0 +26 @@
    +[4] https://www.vice.com/en/article/88awzp/facebook-says-its-your-fault-that-hackers-got-half-a-billion-user-phone-numbers

  • [l] Felix Thu, 08 Apr 2021 09:43:56 GMT Nr. 49914
    >>49900
    >Na die Einsatzberichte der Polizei wie sie täglich Zusammenkünfte auflösen.
    Weiß nicht wie das verwaltungsrechtlich aussieht, aber zivilrechtlich reicht das nicht aus. Gab da vor einiger Zeit einen Fall, wo ein Stadionverbot gekippt wurde, weil das nur auf einer Polizeimeldung basierte.
  • [l] Felix Thu, 08 Apr 2021 10:12:23 GMT Nr. 49918 SÄGE
    >In dem Video erklärt John Oliver ein paar unangenehme Wahrheiten.
    Bei der Formulierung könnte ich schon wieder kotzen.
  • [l] Felix Thu, 08 Apr 2021 11:46:03 GMT Nr. 49957
    Das ist doch vermutlich jedem klar gewesen, dass Mülltrennung nur die Verschiebung der Kosten auf den Endanwender war. Oder muss das jedes mal noch gesagt werden?
  • [l] Felix Thu, 08 Apr 2021 13:19:35 GMT Nr. 49968
    >>49957
    >Das ist doch vermutlich jedem klar gewesen, dass Mülltrennung nur die Verschiebung der Kosten auf den Endanwender war.
    Naja, als Endanwender zahlt man eigentlich immer für die Entsorgung, egal ob das jetzt über die Abfallgebühren oder einen erhöhten Kaufpreis läuft. Bei Papier ist die Trennung aber durchaus wirtschaftlich sinnvoll, weil Papiermüll wertvoller ist als Restmüll. Sobald du Papier mit dem Rest zusammengematscht hast allerdings nicht mehr.
  • [l] Felix Thu, 08 Apr 2021 15:02:59 GMT Nr. 49972
    ALLES BEZAHLT DER GEMEINE ARBEITER ALLES WARUM GEHT DAS NICHT IN EURE SCHEISSÄDMLICHEN SCHÄDEL REIN
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 10:51:26 GMT Nr. 50024
    Wenn ich das schon sehe, dass der wieder auf dieses Ekelpaket Oliver verlinkt.
    Da war auch überhaupt nichts Neues dabei, das weiß man alles schon seit Jahrzehnten.
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 14:41:06 GMT Nr. 50046
    >>50024
    >dieses Ekelpaket Oliver
    Erzähl uns mehr.
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 16:21:20 GMT Nr. 50054
    >>49968
    Ist das nicht seltsam, dass unter der Fahne der Umweltliebe jemand sich bereichert indem er für lau Rohstoffe bekommt, die du fleißig und umsonst aufbereitest?
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 17:47:36 GMT Nr. 50056
    >>50054
    Altpapier hat einen Marktwert von ein paar Cent pro Kilogramm. Felix bezweifelt, dass da überhaupt die Kosten für die Abholung reinkommen, aber der Verwaltungsaufwand für eine genaue Abrechunung wäre unwirtschaftlich, also legt man das vielerorts einfach auf die sonstigen Müllgebühren um.
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 17:47:49 GMT Nr. 50057
    >Die Idee des CO2 Footprint kommt von BP [3]. Um euch einzureden, es sei euer CO2-Footprint, nicht ihrer.
    Das ist so unfassbar dämlich dass es knallt. Niemand zwingt mich was von BP zu kaufen. Keiner. Im Gegenteil. Man zwingt Felix amerikanisches LNG auf (lol)
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 17:48:58 GMT Nr. 50058
    >>50054
    So wie beim e-Banking und Selbstverwaltung in Onlinedingen.
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 17:56:49 GMT Nr. 50060
    >>50056
    ist das jetzt ein Gegenargument, dass da ein paar Juden nicht ein krudes Geschäftsmodell seit Jahrzehnten fahren?
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 22:11:03 GMT Nr. 50069
    >>50060
    Das ist ja fast genau so geil, wie mit den Masken. Die nützen dir nichts und du musst selber welche kaufen.
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 06:57:58 GMT Nr. 50071
    >>50069
    Das ist ja fast wie mit den Notbrems-Assistenten. Das ist auch ein Skandal, dass ich selber welche kaufen muss und nicht mehr meine LKWs ungebremst in ein Stauende krachen lassen kann.
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 09:34:14 GMT Nr. 50077 SÄGE
    >>50069
    Echt? Die Masken nützen gar nichts? So wirklich absolut 0?
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 11:48:35 GMT Nr. 50094
    JPG 335×297 15.2k
    >>50077
    komm, erzähl mir, wie ich durch meine Maske mich vom Chinagrippe schützen könnte.

    >>50071
    Dein LKW geht so nicht kaputt, zumindest muss es nicht neu lackiert werden.
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 12:27:05 GMT Nr. 50101
    >>50094
    Deine Dummbeutelei passt nicht zum nebenstehenden Meme-Bild, Covidiot.
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 12:31:36 GMT Nr. 50102
    >>50101
    Ist das alles, was du dazu schreiben kannst?
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 12:34:22 GMT Nr. 50103 SÄGE
    >>50094
    Ach der Chinagrippe-Depp.
    Jaja die Masken wirken nicht, alles gut.
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 13:06:37 GMT Nr. 50104
    >>50102
    Natürlich nicht. Aber ich halte mich an den alten Ratschlag, der mit
    >Never wrestle with a pig ...
    beginnt.
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 15:32:23 GMT Nr. 50111
    >>50024
    >dieses Ekelpaket Oliver verlinkt
    "Ekelpaket" ist da der falsche Ausdruck.
    Denke auch, dass der häufiger unrecht hat, als dass er recht hat. Wenigstens ist er dabei allerdings meistens lustig und unterhaltsam.
    Der verrennt sich einfach gerne in Geschichten, wo er meint, auf der "richtigen" Seite zu stehen, und sieht deshalb nicht, dass da ALLE einen Knall haben, und verkauft darum seinen Zuschauern eine "Lösung", die keine Lösung ist, sondern alles nur noch schlimmer macht. Im Zweifelsfall wird es eben nachträglich zu "Satire" erklärt, was jeder mit ein wenig Medienkompetenz hätte erkennen müssen.
    Ich denke, das ist aktuell auch das Konzept vom Böhmermann.
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 17:14:48 GMT Nr. 50113 SÄGE
    >Wenigstens ist er dabei allerdings meistens lustig und unterhaltsam.

    ???

    >Ich denke, das ist aktuell auch das Konzept vom Böhmermann.

    Achso, weitergehen.
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 20:57:49 GMT Nr. 50130
    >>50103
    >Dein LKW geht so nicht kaputt, zumindest muss es nicht neu lackiert werden.
    Für die Kosten der Notbrems-Diktatur kann ich meinen LKW gleich ein paar mal lackieren lassen.
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 23:40:53 GMT Nr. 50140
    >>50130
    Dieser Scheiß soll mal endlich abgeschafft werden
  • [l] Felix Mon, 12 Apr 2021 09:14:18 GMT Nr. 50181
    >>50111
    Vgl. 1. Staffel mit dem Rest.
    Der ist ein Komödiantebellingcat.
  • [l] Felix Mon, 12 Apr 2021 21:58:25 GMT Nr. 50215
    >>50113
    Böhmermanns neue Sendung ist in der Tat leider sehr schwach.

    Das NMR war immer etwas aufgelockert, aber das neue Format ist ja wirklich eine wöchentliche Freitagspredigt im Stil von LWT.
    Wenn "der Typ da vorne" dann aufgrund von völlig falschen Grundannahmen und fadenscheinigen "Argumenten" ständig vollkommen daneben hämmert, ist das einfach nicht mehr lustig.
    Der mag sogar das richtige Thema ansprechen, aber jedweder berechtigte Kritik mit seiner über knapp eine Woche zusammengewichsten "Wahrheit" vollkommen delegitimieren.
  • [l] Felix Mon, 12 Apr 2021 22:40:15 GMT Nr. 50216
    >>50215
    Böhmermann war doch nie gut, was erwartest du da noch?
  • [l] Felix Sat, 17 Apr 2021 17:50:00 GMT Nr. 50439
    >>50216
    Also das gestern war schon nicht schlecht uezs.
    Habe nichts erwartet, und wurde positiv überrascht.
    Leider mal wieder leicht "daneben gehämmert", weil er den Rest der Presse davon ausnimmt, und von der Fehlannahme geleitet ist, dass diesen Blättern tatsächlich noch irgendjemand irgendetwas glaubt.
    Selbst die Leserinnen wissen doch, dass das alles Schwachsinn ist. Es geht nur um Tratschmaterial. Darum kauft man sich so einen Mist.
    Immerhin roch es diesmal nicht nach "über knapp eine Woche zusammengewichst".
  • [l] Felix Sun, 18 Apr 2021 01:03:06 GMT Nr. 50443
    >>50215
    >wöchentliche Freitagspredigt im Stil von LWT. Wenn "der Typ da vorne" dann aufgrund von völlig falschen Grundannahmen und fadenscheinigen "Argumenten" ständig vollkommen daneben hämmert, ist das einfach nicht mehr lustig.
    Inwiefern ist das jetzt von NMR verschieden?
  • [l] Felix Mon, 19 Apr 2021 11:49:55 GMT Nr. 50471
    >>50443
    >Inwiefern ist das jetzt von NMR verschieden?
    Für NMR gab es schon mehrere Nobelpreise.
  • [l] Felix Tue, 20 Apr 2021 07:10:55 GMT Nr. 50490
    >>50443
    Das war eine extrem aufgelockerte Sache ohne "Message".
    Der Stand-Up am Anfang war meist betont unpolitisch.

    Das hat damals Spaß gemacht, einzuschalten und weitgehend harmlosem Blödsinn ausgesetzt zu sein.
    Man hat wirklich gemerkt, dass der von der Harald Schmidt Show kam.
    Jetzt benimmt der sich Woche für Woche wie ein Weltverbesserer auf einer Mission.


[Zurück]
[c] [test] [fefe]