Einloggen
[c] [test] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion


Antwort erstellen

(≤ 4)



[Zurück]

  • [l] Wenn ihr mal wissen wollt, wie sich so ein Kollaps ... Effe ## Mod Tue, 23 Nov 2021 10:44:55 GMT Nr. 64359
    PNG 751×1007 532.0k
    Wenn ihr mal wissen wollt, wie sich so ein Kollaps des Gesundheitssystems aus Sicht des Pflegepersonals anfühlt, dann habe ich hier den Leserbrief für euch:

    >Bezogen auf den Kommentar des Arztes vom 18.11 würde ich gerne mal von einer Allgemeinstation berichten. Auch wenn das Thema in den letzten zwei Jahren echt schon ausgelutscht worden ist.
    >Ich arbeite in einem großem Münchner Krankenhaus als Krankenschwester und es ist mir ein Anliegen irgendwie Gehör zu finden. Für meine Kollegen. Was jetzt gerade passiert, in vermutlich allen Häusern, gleicht einer Katastrophe.
    >Freitag Abend wurde unserer gesamten Station mitgeteilt, dass diese geschlossen wird und wir 5 Tage Zeit haben die Patienten zu entlassen. Am Mittwoch (übermorgen) soll der Dienst auf einer Intensivstation beginnen. Aha- dass von uns keiner eine Intensiverfahrung hat, geschweige denn die Geräte bedienen kann von Beatmungen ganz zu schweigen, hat erst mal keinen interessiert. Eine Intensivweiterbildung dauert 2 Jahre und ich bin mir ganz sicher, dass gerade zur Zeit, mit Covidpatienten und Pflegemangel, man genügend Zeit findet, uns dort richtig einzuarbeiten.
    >Uns hat es noch relativ gut getroffen, denn andere Stationen im Haus mussten binnen eines Tages ihre Station räumen und woanders arbeiten. Laut meinen Informationen, mit richtig guter Einarbeitung natürlich. Auf Covid Normalstation. Wie Einarbeitung? Du warst doch letztes Jahr schon mal da, du kennst dich doch noch aus. (Und ja, wir machen diesen Versetzungsmist zum wiederholten Mal mit!!)
    >Dazu muss man sagen, dass selbst zu Nicht-Corona-Zeiten die Einarbeitung eher auf wenige Tage begrenzt ist und dann wird es schon laufen. Kannst ja Fragen wenn was ist....
    >Auf den ersten Schock hin, dass wie zukünftig schwerstkranke Menschen betreuen sollen, deren Leben mehr oder weniger auch in unserer Hand liegt haben ein Drittel unserer Mitarbeiter beschlossen zu kündigen. Hätte einer von uns auf Intensiv arbeiten wollen oder können, wäre er dies vielleicht die letzten Jahre angegangen. Ich kann keine Betten mit völlig ungelernten Mitarbeitern betreiben, frei nach dem Motto, schaun wir mal wieviele meinen Dienst überleben?
    >Wie der Kollege so schön sagte, auch eine Art von Triage. Immerhin hat das unsere Pflegedienstleitung zum Einlenken gebracht- hey wir dürfen jetzt auf eine Covid- Normalstation. Ich freu mich.
    >Was ich damit sagen will, Danke an alle ungeimpften Arschlöcher da draußen, dass unsere Station geschlossen wurde und wir jetzt monatelang auf einer Covidstation arbeiten dürfen. Auch in unserem Team gibt es Hochrisikopatienten und auch wir haben Familien, ganz zu schweigen von unseren Patienten, die jetzt einfach mal nicht mehr aufgenommen werden. Wurscht wie es denen geht. Und dabei geht es den meisten richtig schlecht.
    >Noch dazu ist es zum widerholten Mal so. Die Kündigungen, denke ich werden zum Teil in unserem Team zurückgenommen, aber sicher nicht alle, da wir eh schon an der Grenze mit Personal waren, ist es fraglich ob unsere Station so überhaupt wieder öffnen kann. (Ich kenne das noch vom letzten Winter, andere Stationen mussten nach der Zwangsversetzung Betten sperren, weil ihnen derweil das Personal weggelaufen ist)
    >Also wenn man man langjährige Mitarbeiter vergraulen will und dafür Sorgen möchte, dass bald gar kein Personal mehr da ist, der macht alles richtig!! Ich scheiße auf den Bonus!
    >Das ist ein komplettes Versagen der Politik und zwar auch der des Krankenhauses. Eigentlich müsste das Management den Hut nehmen, aber nein, wie immer wird das Fußvolk als Kanonenfutter verheizt. Einen ganzen Sommer wäre Zeit gewesen, mal vorzufühlen, wer vielleicht ein paar Monate auf Intensiv möchte, hätte die Leute wenigstens Grundausbilden können, Pläne schmieden können wie man es am Besten angeht....aber nein, in einer Hauruck-Aktion wird der größte Mist entschieden und das Personal, das eh schon Jahre am Limit ist, soll noch mehr machen. Es ist ja auch nicht so, als wären der Winter und Corona etwas völlig Neues.
    >Wir sollen den Waldbrand mit einer Spritzpistole löschen, aber von denen, die das alles verursacht haben, muss keiner gehen. Stattdessen gehen wir.
    >Ich frage mich nur, wer eigentlich noch arbeitet wenn das alles doch mal vorbei sein sollte.. da kann man nur beten nie ins Krankenhaus zu müssen.

    https://blog.fefe.de/?ts=9f620431
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 10:50:08 GMT Nr. 64360 SÄGE
    >Mimimimi die ungeimpften sind schuld
    Voll auf die Hetzpropaganda eingestiegen. Das hat doch ein GEZ-Bezahlschreiber geschrieben.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 10:51:12 GMT Nr. 64363
    >>64360
    Dir gefällt doch die Opferrolle
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 11:00:13 GMT Nr. 64365
    >>64363
    >GEZ-Bezahlschreiber
    Ich kann einfach niemanden ernst nehmen, der mit absurden Kampfbegriffen um sich schmeißt.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 11:04:41 GMT Nr. 64367
    Alter, dieses Jammern konnte ich nicht mal zum Ende lesen. Als ob, die zu blöd wäre, die andere Station zu finden. Was gibt es da für Krankenschwester an anderer Arbeit? Die Dulder liegen da halt halb tot da, die bimmeln nicht jede halbe Stunde für einen Kamillentee, die wollen nicht noch mal nachfragen, was es zum Abendbrot gibt.

  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 11:04:53 GMT Nr. 64368
    >>64365
    Die Regierungsmedien beschäftigen ganz eindeutig "Influenzer", die auf sozialen Medien die Regierungslinie vertreten sollen. Das gibt es auf Video-Portalen, z.B. durch "mitreden", die "datteltäter", etc. Warum sollten sie Fefes Arschlochnerd-Publikum unbeeinflusst lassen? Propaganda muss alle Kanäle für ihre Botschaften nutzen und sie auf allen Kanälen wiederholen, wiederholen, wiederholen. Goebbels wusste das. Die geimpfte Bevölkerungsmehrheit ist leider zu dumm, es zu verstehen und zu begreifen und steigt auf die Propaganda ein. Erbärmlich, peinlich&dumm.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 11:10:21 GMT Nr. 64371
    Kauft nicht bei
    >ungeimpften Arschlöchern.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 11:21:31 GMT Nr. 64372
    >>64360
    Würde eher vermuten, dass die Krankenschwester psychisch wirklich am Ende ist und Erklärungen dafür, warum alles so Scheiße ist, sehr "aufgeschlossen" gegenüber steht.
    Wenn man auch nur kurz mal den Volksempfänger einschaltet, wird doch durch die Bank auf die Impfunwilligen geschimpft und die politische Klasse ohne Abstriche in Schutz genommen. Was soll da bei ihr anderes herauskommen?
    Ich bin geimpft, allerdings kann ich Impfumwillige verstehen, die es jetzt erst recht nicht machen wollen.
    "Sollen diese Faschisten doch mit der Spritzmaschine anrücken!"
    Das haben Merkel, Spahn, von der Leyen und Co. wirklich von vorne bis hinten falsch gemacht. Daran gibt es nichts zu beschönigen.
    Und wenn man Lauterbach vor kurzem gehört hat...mit dem wäre auch nichts besser gelaufen.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 11:22:54 GMT Nr. 64373
    Faules Pflegerpack ist sich zu fein zum arbeiten. Soll ich euch noch beklatschen? Wir haben halt Pandemie und Notstand, da müsst ihr halt mal den Arsch zusammenkneifen. Ab März könnt ihr ja wieder TikToks tanzen. Bitte jeden Winter das öffentliche Leben dicht machen, die armen Pfleger überarbeiten sich noch. Überleg mal der Russe würde einmarschieren, dann würden die auch nich Überstunden frei machen, weil die verwundeten Soldaten zu behandeln ist ja so anstrengend und überhaupt, hätten die gewusst, dass sie mal ab und an Blut sehen könnten, dann hätten die ja nie diesen Beruf gelernt. PACK! Das schlimmste an Corona sind nicjt die Toten, Lügen, LongCovid und Politiker und Pharmalobby die sich ne goldene Nase verdienen sondern diese scheiß Pfleger die sich innerhalb von 2 Jahren Corona immernoch davon überrascht zeigen, dass sie 2 mal im Jahr (Herbst und Frühjahr) mal die Arbeit machen müssen, für die sie bezahlt werden.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 11:28:40 GMT Nr. 64375
    >>64373
    Du Sesselfurzer hast nicht einen Tag in deinem Leben gearbeitet. Schuld sind die Politolügen, die die Taschen der Judenkonzerne durch immer neue Personalstreichungen und "Optimierungen" füllen sowie die Kanaken, die nicht ins System zahlen, aber Arbeit machen. Da kommt irgendein Kanake mit seiner ganzen Sippe angemuselt und macht im Krankenhaus Stress wegen Bauchweh, mimimimimimimimimimi. Und wenn er nicht sofort behandelt wird, dann ist es Rassismus und Verschissmuss. Kommen und wollen, sie saugen Deutschland aus bis zum letzten Blutstropfen, und die Linken beklatschen das, weil sie Deutschland hassen. Aber wenn dann die Kacke am Dampfen ist, dann flennen sie rum und vergießen Krokodilstränen über den Zustand.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 11:30:17 GMT Nr. 64376
    >>64365
    Als ob Bezahlschreiber kein absurder Kampfbegriff wäre

    >>64373
    Die machen schon die ganze Zeit ihren Job.

    >>64372
    Nö, ich kann die Impfunwilligen nicht berstehen.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 11:31:53 GMT Nr. 64377
    >>64375
    So sehr wie du Deutschland hasst musst du selbst links sein.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 11:41:33 GMT Nr. 64378
    >>64377
    Deutschland ist das letzte Drecksland und gehört für seine abstoßende Degeneriertheit und Schwäche vom Erdball geputzt. In vernünfitgen Ländern kriegen dahergelaufene Ausländer nichts, außer einen Arschtritt. In Deutschland kriegen sie alle umsonst. Und je lauter sie jammern, desto mehr kriegen sie. Und wenn man dann noch Deutsche beschimpft, gibt's ne Extrawurst gratis dazu.

    Es wird interessant, was mit Deutschland passiert, nachdem die Ausländer das Zahlvieh geschlachtet haben. Wahrscheinlich ist der Irak ein Witz dagegen. Bürgerkrieg Kanaken gegen Neger gegen Russen, die deutsche Restbevölkerung verkriecht sich in den Löchern und wird von allen gejagt und gemordet. So wollen es die Deutschen, und so wird es kommen.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 11:46:20 GMT Nr. 64379
    >>64378
    Ach so und deswegen bist du ein links-grüner.

  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 11:48:57 GMT Nr. 64380
    >>64375
    >Aber wenn dann die Kacke am Dampfen ist, dann flennen sie rum und vergießen Krokodilstränen über den Zustand.
    Und was machen die Rechten so :3
    cOVidiStGArNicHsosChlimm!!impf!
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 12:10:20 GMT Nr. 64382
    Is ja okay Uschi, glaub der Politik halt dass das alles Ungeimpfte sind. Die hat dich ja noch nie belogen, hatte immer nur deinBestes im Sinn und will niemals nicht eigenes Versagen auf dich abwälzen. Schön, dass es dir jetzt nach dem Auskotzen besser geht.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 12:13:14 GMT Nr. 64383
    >Was ich damit sagen will, Danke an alle ungeimpften Arschlöcher da draußen, dass unsere Station geschlossen wurde und wir jetzt monatelang auf einer Covidstation arbeiten dürfen.
    Ja ist krass die Jugend von heute. Die ganze Nacht nur feiern im Kopf bis sie von der U30-Disse direkt ins Kranknhaus wechseln.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 12:15:35 GMT Nr. 64384
    Schon wieder eine, die lieber harzen möchte.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 12:16:28 GMT Nr. 64385
    >>64365
    Waeum behauotet eine angebliche in der Medizin arbeitende Ungeimpfte tragen für die Schweren Verläufe anderer Schuld?
    Ja mein Gott wenn die wirklich so blöd sind dann geht Felix freiwillig - noch im Nicht-1984-Wortsinn - nie mehr ins Krankenhaus.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 12:20:10 GMT Nr. 64387
    >Das haben Merkel, Spahn, von der Leyen und Co. wirklich von vorne bis hinten falsch gemacht
    Berset (Schweiz) so im Juli:
    Wenn alle impfwilligen gwimpft sind fallen die Massnahmen. Wenn Sie nicht wollen ist das Ihr persönliches Risiko.

    Und jetzt? Es gibt nur noch 2 Möglichkeiten: Dumm oder böse. Seit Mai 2021 wissen die Regierungen, das es ein Leaky Vaccine ist!!
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 12:24:04 GMT Nr. 64388
    >Privat vor Staat! Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied! Der Markt wird das schon regeln!
    >Wäääh, die faule Uschi findet außerhalb des Krankenhauses einen besseren Job und hat sich erdreistet hinzuschmeißen!
    War ja irgendwie absehbar.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 12:28:35 GMT Nr. 64390
    >>64388
    >außerhalb des Krankenhauses einen besseren Job
    Lese ich hier nirgends. Nur mimimi. Ist halt ein freies Land, auch wenn das diversen Felixen nicht gefällt.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 12:50:00 GMT Nr. 64391
    Der geht doch ihr Arsch auf Grundeis weil ihr Unterbewusstsein messerscharf geschlossen hat, dass sie mit derselben Impfung logischerweise anfällig für eine Ansteckung an den Impfdurchbrüchen ist.
    Sie kann es nur nicht laut sagen weil das Propagabdamodul die Erleuchtung ausbremst.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 13:07:05 GMT Nr. 64392
    >*weini* *weini*
    >Ich bin Krankenschwester und soll mich um Kranke kümmern
    >*weini*
    >Die pöhsen Ungeimpften
    >*heul*
    Und was ist da los in dem Krankenhaus, die schließen lauter Stationen? Gibt es sonst gar nix mehr außer Covid?
    Klingt alles ausgedacht.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 13:48:52 GMT Nr. 64393
    Natürlich ist das alles relotiusiert. Und der fette Hefe reicht es eins zu eins durch.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 13:49:24 GMT Nr. 64394
    Ich hab das Gefühl ihm schreibt immer die selbe Pflegekraft, die aus Anerkennung sucht und Langeweile nix besseres zu tun hat.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 13:56:01 GMT Nr. 64395
    > Ich scheiße auf den Bonus!
    Undankbare Trulla, soll sie ihn halt mir geben.

    > es ist mir ein Anliegen irgendwie Gehör zu finden
    Mullen werden mullen, wer hätte es gedacht.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 14:01:09 GMT Nr. 64396
    https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.11.15.21265753v1

    "Independently, we found no re-infection among those with prior COVID-19, contributing to 74,557 re-infection-free person-days, adding to the evidence base for the robustness of naturally acquired immunity."
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 14:10:25 GMT Nr. 64397
    >>64393
    So lange es sein Weltbild bestätigt, ist er immer sehr wenig skeptisch und erstaunlich kompetenzbefreit. Der Brief des Intensivmediziners neulich, der sich las als wäre er von einem vierzehnjährigen Redditor verfasst, oder der andere "Arzt" der mit fünffach überhöhten Todeszahlen spekulierte. Und jetzt diese Seifenoper hier. Hauptsache da steht was von Impfung gut! drin.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 14:37:43 GMT Nr. 64398
    >>64396
    Denkst du etwa, alle einfach infizieren sei eine Lösung oder warum hälst du natürliche Immunität für irgendwie relevant?
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 14:39:51 GMT Nr. 64399
    Wie Fefe sich stets von Bernd trollieren lässt. Fefe ist einfach nur noch ein Witz.
    Jeder Angestellte in der Pflege und Medizin, Berufsgruppen, in denen das Impfen umstritten ist, ist gegen Krankenhausketten, Privatisierung und Gewinnmaximierung. Absolut niemand motzt gegen Patienten. Es wird gesagt:"Tja, selbst schuld, Raucher, Fetti etc.." Bei Ansteckungskrankheiten hat jeder Mitgefühl.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 14:44:08 GMT Nr. 64400
    >>64398
    Natürliche Immunität ist natürlich nie relevant. Ich weiß auch gar nicht wie ich mit der Influenza, die ich mir vor 2 Jahren eingefangen habe, umgegangen bin. Denn der Mediziner hat mir gesagt:
    > Du bist fit genug um das zuhause auszukurieren und jetzt verpiss dich aus meiner Praxis bevor mir hier alle krank werden. Meldung ans Gesundheitsamt ist übrigens raus, gelben Schein bei der Schantall auf dem Weg raus mitnehmen.

    Und dann gibt es ja noch einen ganzen Haufen andere Viren mit denen man immer wieder mal in Berührung kommt und bei denen das Immunsystem auch nach wie vor auf die Impfung wartet. HSV-A, beispielsweise. Soll ja Leute geben, bei denen der ganze Körper nur noch aus Herpesviren in den Zellen besteht, weil das Immunsystem ohne Spritze einfach nicht weiß was es tun soll.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 15:00:57 GMT Nr. 64402
    >>64396
    Die Frage ist doch nicht ob natürliche oder per Impfung vermittelte Immunität besser ist. Sondern wie du die natürliche Immunität bekommst ohne dass du dich je nach Altersklasse einem 0,1-20% Versterbensrisiko aussetzt.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 15:16:40 GMT Nr. 64404
    >>64402
    > Sondern wie du die natürliche Immunität bekommst ohne dass du dich je nach Altersklasse einem 0,1-20% Versterbensrisiko aussetzt.
    Naja, das geht halt nicht. Man kann vielleicht außenrum etwas drehen, beispielsweise eine top-Behandlung sicherstellen, aber natürliche Immunität ohne Erkrankung gibt es nun mal nicht so einfach.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 15:29:33 GMT Nr. 64406
    >>64400
    Du musst dir nicht immer soviel Mühe geben für deinen Blödsinn.
    Ein einfaches "Lösung? Natürliche Infektion? haha." wär schon ausreichend.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 15:35:51 GMT Nr. 64408
    >>64404
    Jede natürliche Infektion nach der Pozzung stärkt die Immunantwort. Ist halt dann wieder die Frage um welchen Preis, weil du an einem Impfdurchbruch immernoch versterben kannst.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 15:41:55 GMT Nr. 64409
    >>64406
    > Natürliche Immunität ist nicht relevant
    Ich mach' mir die Welt widdewiddewiddewiesiemirgefefelt
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 15:49:49 GMT Nr. 64411
    >>64409
    Meine Frage ging zielte auf Lösung nicht auf Relevanz ab.
    Du machst dir diese Unterhaltung widewidewider der Realität, wirklich beeindruckend.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 16:25:44 GMT Nr. 64414
    >>64398
    > warum hälst du natürliche Immunität für irgendwie relevant?
    >>64411
    > Meine Frage ging zielte auf Lösung nicht auf Relevanz ab.

    Geheimes Templerwissen: Relevanz ist kein Synonym für Lösung.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 17:05:31 GMT Nr. 64418
    >>64392
    >Und was ist da los in dem Krankenhaus, die schließen lauter Stationen? Gibt es sonst gar nix mehr außer Covid?
    >Klingt alles ausgedacht.
    Du lebst anscheinend unter einem Stein. Was meinst Du, wie das funktioniert und in den vergangenen Wellen funktioniert hat, wenn man zur Versorgung von Covid-Patienten mehr Platz und mehr Personal gebraucht hat?
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 17:13:11 GMT Nr. 64419
    >>64418
    So wie die Zuschrift von dem "Arzt" mit den Deppenleerzeichen und der erratischen Kapitalisierung ein Fake war, ist auch das ein Fake. Vermutlich vom gleichen GEZ-Bezahlschreiber. Der muss eben fefe bedienen, und vermutlich noch die Kommentare bei Heise.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 17:13:40 GMT Nr. 64420
    >>64418
    Also wenn man etwas schließt, bekommt man zumindest unter meinem Stein nicht mehr Platz dadurch.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 17:14:26 GMT Nr. 64421
    >>64396

    Wieso hat dann Beatrice Egli, die geile, jetzt schon die 2. Infektion?
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 17:42:08 GMT Nr. 64422
    >>64421
    ist es die mit den fetten Wangen, wo sich die Augen nicht schließen lassen?
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 17:45:42 GMT Nr. 64423
    >>64421
    Bumsrinder sind besonders anfällig für Covid. Muss man wissen. Die Gute ist nämlich nicht nur einmal erkrankt, sondern wurde vor ein paar Wochen auch noch einmal gepozzt. Und jetzt noch die zweite Ansteckung. Sie zieht die Spike-Proteine magisch an.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 17:46:55 GMT Nr. 64424 SÄGE
    >>64420
    Eine Nicht-Intensivstation wird geschlossen und deren Räumlichkeiten und Personal sollen dann zur Erweiterung einer Intensivstation dienen.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 17:55:15 GMT Nr. 64425
    >>64423
    Vielleicht zerfickt aber auch einfach die Impfung das Immunsystem und schützt deshalb nicht vor Covid, sondern macht anfälliger für Covid.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 17:55:19 GMT Nr. 64426 SÄGE
    >>64419
    Das sagst du nur weil du ein KJS-Bezahlschreiber bist.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 17:56:02 GMT Nr. 64427
    >>64425
    Vielleicht bist du auch einfach nur auf eines der vielen Covidioten-Märchen reingefallen.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 17:56:34 GMT Nr. 64428
    >>64426
    >KJS
    Kinder- und Jugendsportschule?
    Vermutlich selbst Bezahlschreiber.
    +10 wertlose Euro-Cent.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 17:58:10 GMT Nr. 64429
    >>64428
    Tu doch nicht so, Ken-Jebsen-Stiftung.
    +15 Heilsteine für dich
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 17:59:24 GMT Nr. 64430 SÄGE
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 18:07:02 GMT Nr. 64431
    >>64398
    Geht um Pfleger und fehlende Reinfektionen. Natürlich ist das relevant. Wenn man weiter als zur Nasrnspitze denkt könnte man drauf kommen, dass die 30% Genesenen in Land gar keine Last mehr darstellen. D.h. mit >80% Ü80 geimpft und 60% Ü40 ist es hochnotpeinlich dass im 2021/2022 WENIGER Kräfte übrig bleiben als im 2020/2021.
    Aber klar Ungeimpfte SchülerInnen sind das Problem und müssen unbedingt VOR den noch zu boosternden Uralten geimpft werden.

    t. Felix, der das alles ein Affentheater findet aber die Widersprüche immer nerviger findet. Wenn es wenigstens aufgehen würde. Früher war alles besser und die Propaganda beschte!!
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 18:10:44 GMT Nr. 64433
    >>64429
    Belege mal, dass es die Ken-Jebsen-Stiftung überhaupt gibt, du verlogener kleiner Bezahlschreiber. Du Hurensohn.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 18:11:59 GMT Nr. 64434 SÄGE
    >>64431
    Bist du selbst gepozzt, ja oder nein? Ich vermute: JA. Und damit hast du deine Seite gewählt, POZZLING. Häng dich weg.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 18:19:50 GMT Nr. 64437
    >>64433
    Dein kleines Theater als Wutäffchen ist ein erneuter Beweis für die Ken-Jebsen-Stiftung und du versuchst nur deinen Arbeitgeber zu schützen.
    +30 Heilsteine
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 18:21:50 GMT Nr. 64438
    >>64437
    Es GIBT keine Ken Jebsen Stiftung. Beweise das Gegenteil.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 18:25:03 GMT Nr. 64440
    >>64438
    Jetzt hast du dich schon wieder verraten, denn die erste Regel der KJS lautet:
    <Es gibt keine Ken-Jebsen-Stiftung
    Je härter du es leugnest, desto mehr bestätigst du es.
    Ich hab dich in der Falle, mein kleiner KJS-Bezahlschreiber :)
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 18:29:17 GMT Nr. 64441
    >>64440
    >Ich denke mir eine Stiftung aus und nenne dann andere Bezahlschreiber, um von mir selbst abzulenken
    Getroffene Hunde bellen.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 18:32:02 GMT Nr. 64443
    >>64376
    >Nö, ich kann die Impfunwilligen nicht berstehen.

    Musst du ja auch nicht, aber von unseren selbsternannten Volksrepräsentanten könnte man das schon erwarten.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 18:42:03 GMT Nr. 64444
    >>64443
    Ich verstehe die Impfunwilligen und bin genau deshalb für eine Impfpflicht. Schlimm?
    Menschen ohne Einsicht und nur Scheißegründen muss man eben auch mal helfen.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 18:57:39 GMT Nr. 64446
    >>64444
    Ja, finde ich auch. Gerade im Land des Dr. Mengele sollte man viel mehr Wert auf die _freiheitliche_ demokratische Grundordnung legen.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 19:40:07 GMT Nr. 64453
    >>64441
    lel jetzt projizierst du aber hart KJS
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 20:07:16 GMT Nr. 64454
    >>64444
    Unter dem Gesichtspunkt kann ich die Impfpflicht nur befürworten.

    Wenn die Impfunwilligen lieber auf die Covidiotenmärchen reinfallen dann sind sie selber Schuld.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 20:38:49 GMT Nr. 64460
    Von Verwandtschaft am Klinikum höre ich auch von so tollen Modellen wie Wechselschicht zwischen Coronastation und Krebsstation bei den Immunsupprimierten...
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 20:43:18 GMT Nr. 64461
    >>64367

    Die musst du dann nur alle Stunde mit 4 Mann umlagern, ohne dass du irgendwelche Kabel und Schläuche rausziehst.

    Und wenn einer Probleme bekommt, musst du die geräte anpassen - Geräte mit denen du vorher nicht wirklich zu tun hattest.

    Sind ja nicht irgendwelche fälle, die da liegen wegen "mal noch 2 Tage zur Beobachtung" bis es auf Normalstation geht, wo nix groß gemacht werden muss.

    Bei den Coronaopfern kanns jede Minute so schlecht werden, dass der am abnippeln ist.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 20:48:16 GMT Nr. 64462
    >>64392
    >Und was ist da los in dem Krankenhaus, die schließen lauter Stationen? Gibt es sonst gar nix mehr außer Covid?
    >Klingt alles ausgedacht.


    Was hast du denn gedacht wie es läuft? Dass die auf der Intensiv alle nur 20h Arbeiten und dann bei Bedarf dann eben mal uf 40h/Woche gehen? Und wenns ganz schlimm ist, dann holt man die 10 Kollegen aus dem Keller, die man da für den Notfall abgestellt hat (natürlich bei voller Bezahlung)?

    Die Intensiv läuft im Normalfall auf 100% Personalauslastung und schon die gemeine Grippewelle ist nicht mehr Normalfall sondern bedeutet Übertunden.

  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 20:48:51 GMT Nr. 64463
    >>64461
    Dann nippeln sie halt ab, kann man dann nicht ändern. Vor allem wer meint, Corona gibt's eh nicht/ist nicht so schlimm/Impfung unnötig braucht nicht soooo intensiv versorgt werden, da er ja selbst der Meinung ist, es wäre alles nicht so schlimm.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 21:25:10 GMT Nr. 64467
    >>64463
    Du versammter Hurrensohn musst dann aber auch dafür sein, dass diese Spinner ihr PrEP als HCQ und Ivermectin kriegen u d bei Einlieferung sofort Vitamin D-Bolus 200k, Zink und AZ sowie Fluvoxamin, Aspirin und Budesonid und Vitamin C nach einem Tag.

    DANN darfst du weiter herumtrollen. Wenn die Regierung sagt das ist ihr Risiko dann wollen diese Leute auch IHRE Behandlung. Wenn es nach paar Monaten nicht tut darfst du heuli machen.
    Vorher sind überall nur arrogante Mengeles. Nein. Der hatte wenigstens echte Wissenschaft gemacht.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 21:26:19 GMT Nr. 64468
    >>64463
    Bin tatsächlich auch dieser Meinung. Ich will einfach nur die Freiheit haben, darüber selbst zu entscheiden. Wenn ich pokere und es schief läuft, dann habe ich halt Pech gehabt und muss damit leben. Wenn ich schwer erkranke und die Intensivstation voll ist, dann ist das halt so.

    Genauso ist es aber auch mit der Impfung: Wer sich impfen lässt und dann eine Herzmuskelentzündung bekommt, der muss dann eben auch damit leben. Wer sich impfen lässt, und trotz Impfung erkrankt, der hat dann eben auch Pech gehabt.

    Ich will einfach nur Eigenverantwortung und nicht, dass der Große Bruder entscheidet, was gut für mich ist. Wenn ich falsch liege, dann ist es für mich halt dumm gelaufen, aber ich bin wenigstens selbst dafür verantwortlich. Warum meinen die Geimpften, unbedingt die Ungeimpften mit der Impfung zwangsbeglücken zu müssen? Sollen sie doch froh sein, wenn aus ihrer Sicht dumme Menschen aussterben. Die Evolution behält am Ende immer Recht. Wer sich impfen lassen will, der soll sich impfen lassen. Wer nicht, der soll es lassen. Wir werden hinterher sehen, wer recht hatte. Aber warum dürfen wir nicht diversifizieren? Warum müssen wir alle Eier in einen Korb legen?

    t. Ungeimpft
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 21:36:21 GMT Nr. 64469
    >>64468
    >Genauso ist es aber auch mit der Impfung: Wer sich impfen lässt und dann eine Herzmuskelentzündung bekommt, der muss dann eben auch damit leben.
    Weißt du, wovon Herzmuskelentzündungen typischerweise verursacht werden? Virusinfektionen. Wer sie sich bei der Impfung geholt hat, hätte sie sich um Größenordnungen wahrscheinlicher bei der "natürlichen Infektion" eingefangen.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 21:38:14 GMT Nr. 64470
    >>64468
    >Wenn ich schwer erkranke und die Intensivstation voll ist, dann ist das halt so.
    Wenn du schwer erkrankst und die Intensivstation voll machst, dann stirbt halt ein anderer, der keinen Platz mehr bekommt. Das ist das Problem mit deiner "Eigenverantwortung".
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 21:44:32 GMT Nr. 64471
    >>64470
    Ja, das ist dann halt dumm gelaufen. Aber ich bin ja nicht dafür verantwortlich, dass die Krankenhäuser keine Reserven haben. Und wenn irgendein Motorradfahrer mal wieder in der Kurve zu schnell gefahren ist und deshalb auf der Intensivstation liegt und jemand, der sich mit Corona angesteckt hat, deshalb keinen Platz bekommt, dann ist das halt auch so. Aber darüber beschwert sich irgendwie keiner.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 21:49:04 GMT Nr. 64472
    >>64469
    Die Impfung muss ich mir aber garantiert alle 6 Monate geben, damit sie wirkt. Ich stecke mich aber nicht alle 6 Monate mit Corona an.

    Deutschland hatte bis jetzt 5 Millionen Infektionen bei 80 Millionen Einwohnern. Die Pandemie haben wir jetzt seit 2 Jahren. D.h. pro Jahr stecken sich 2.5 Millionen an. Das bedeutet, rein statistisch ist jeder einmal in 32 Jahren dran. Das Risiko nehme ich in Kauf, weil es mit Sicherheit geringer ist, als sich 64 mal boostern zu lassen.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 22:24:59 GMT Nr. 64473
    >>64472
    Das ist natürlich dumm-gedachtes Gesabbel von Personen, die mit 1+2=4 im Mathematikunterricht schon überfordert waren. Deine Annahme basiert darauf, dass der Status Quo beibehalten wird, also weiterhin jeden Herbst/Winter Lockdowns, Homeoffice-Pflicht, Reisebeschränkungen, etc.

    Wenn wir aber wieder so etwas wie Normalität hätten, dann würden die Zahlen ganz anders liegen. Da wärst du dann wohl eher so bei einmal im Jahr.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 22:27:15 GMT Nr. 64474
    JPG 1200×1200 371.4k
    >>64471
    >Und wenn irgendein Motorradfahrer mal wieder in der Kurve zu schnell gefahren ist und deshalb auf der Intensivstation liegt
    Das ist aber nicht ansteckend und auf diese Unfälle ist das Gesundheitssystem vorbereitet.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 22:40:18 GMT Nr. 64475
    >>64473
    Das ist reine Spekulation von dir. Werden wir ja sehen. Der Abstand ist hier so riesig, dass da noch ein großer Puffer vorhanden ist. Selbst wenn ich mich einmal alle 3 Jahre statt alle 32 Jahre anstecke, würde ich mich nicht impfen lasse. Denn da wäre ich ja auch schon bei 6 Boostern für eine verhinderte Infektion.

    Aber wie ich schon schrieb: Ich sage nicht, dass ich die Wahrheit gebunkert habe. Vielleicht liege ich falsch. Die Zeit wird es zeigen. Ich werde die Situation weiter beobachten und gegenebenfalls meine Meinung anpassen. Wenn ich meine, dass die Impfung sich lohnt, dann werde ich mich impfen lassen. Und nur dann. Wer glaubt, dass es sich für ihn jetzt schon lohnt, der soll es eben einfach tun (das hängt ja auch von anderen Faktoren ab, wie z.B. dem Alter) – aber dann die Fresse halten und nicht anderen vorschreiben, was sie zu tun haben, aus Angst, er könnte selbst falsch liegen und es könnte sich hinterher rausstellen.

    >>64474
    >auf diese Unfälle ist das Gesundheitssystem vorbereitet.
    Ja, eben. Und dass es mal eine Pandemie geben würde, das war völlig unplanbar? Obwohl entsprechende Papiere schon seit 10 Jahren im Bundestag rumlagen? Vor allem jetzt, nachdem wir sie bereits zwei Jahre haben? Jetzt sind plötzlich alle völlig überrascht, dass wieder die Intensivplätze belegt sind? Konnte ja keiner ahnen!

    Das ist doch nicht meine Schuld. Das muss das Gesundheitssystem abkönnen. Ansonsten haben die Verantwortlichen ihre Arbeit nicht gemacht. Das ist das Problem, nicht die Ungeimpften.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 22:57:53 GMT Nr. 64476
    >>64434
    Ungeimpft, falsch geraten. Bergfelix verplempert pro Woche 60 Franken (3x testen) und bis 3h anstehen weil er es unethisch findet, Varianten auszubrüten, die später den Alten und Schwachen den Garaus machen.
    Felix hatte seit 15 Jahren keine Erkältung.
    Seit 2 Jahren kein Covid.
    Seit 6 Monaten keine dieser "Killer Colds".
    Felix ist nicht alleine. Seit paar Wochen passiert etwae unheimliches. Wenn man will trifft man überall skeptische, gesunde und schwer Kranke an, die einfach mal nichts mehr davon hören wollen. Zertifikat weg. Nachrichten aus.
    Ende der Durchsage.
  • [l] Felix Tue, 23 Nov 2021 23:17:21 GMT Nr. 64477
    >>64476
    >3x mal testen für 60 Franken
    Wow, echt billig bei euch. 50€ einmal bei bei uns. Da lohnt sich der Grenztourismus ausnahmsweise in die umgekehrte Richtung.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 02:03:20 GMT Nr. 64478
    > Wenn die Impfverweigerer nicht geimpft werden wollen, dann gibt es auch keine Behandlung.

    < Wenn Annerlener-Reibeisen-Trockenfotz kein Minze studiert, dann gibt es auch kein Arbeitslosengeld.
    > HURRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 02:33:51 GMT Nr. 64479
    PNG 641×909 106.4k
    >>64468
    Dann klär das doch mit dieser Patientenverfügung ab.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 02:59:35 GMT Nr. 64480
    >>64479
    Wieso sollte ich?
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 03:21:57 GMT Nr. 64481
    >>64480
    Du wolltest doch Freiheit und Eigenverantwortung?
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 03:59:59 GMT Nr. 64482
    >>64481
    Warum versuchst du dann mir was vorzuschreiben, wenn es um meine Freiheit und Eigenverantwortung geht?
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 04:38:02 GMT Nr. 64483
    >>64481
    Wieso soll ich deshalb einseitig auf irgendwas verzichten? Was bekomme ich dafür? Kann es sein, dass du ein wenig behindert bist?
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 04:57:15 GMT Nr. 64484
    >>64482
    >Warum versuchst du dann mir was vorzuschreiben, wenn es um meine Freiheit und Eigenverantwortung geht?
    Und wann rebellierst du dann gegen die Straßenverkehrsordnung.
    Darum gibt es Vorschriften. Weil Menschen andere durch ihr Verhalten gefährden können. Kann man sich nicht ausdenken ne? Du sicher nicht.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 05:27:31 GMT Nr. 64485
    PNG 840×651 1.2M
    IdF: der klassische Libtard.

    >Mami ich will Freiheit!
    Aber wenn es darum geht mal die Deichsel auf den Tisch zu hauen wird das Schwänzchen eingezogen wie immer.
    (BENUTZER BEKAM FÜR DIESEN BEITRAG HAUSVERBOT)
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 05:57:59 GMT Nr. 64486 SÄGE
    >>64485
    Hat der Koter also auch hierher gefunden.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 07:12:33 GMT Nr. 64490
    >>64486
    Du musst neu hier sein. Danke für deinen Einsatz aber historisch hat sich herausgestellt, dass Bannierungen eher Schlangenöl sind und Tugendsignale hier auch nicht rein passen.
    Trotzdem, willkommen auf Brett.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 08:10:03 GMT Nr. 64491
    >>64484
    >Die Impfung muss ich mir aber garantiert alle 6 Monate geben, damit sie wirkt.
    >garantiert
    Ah, da weiß der Absolvent von der Attiler-Hildmann-Gesamtschule offenbar mehr als die versammelte Virologie weltweit.
    >Ich stecke mich aber nicht alle 6 Monate mit Corona an.
    Grundrechenarten: mgh

    Ansteckung alle 6 Monate hieße eine Inzidenz von 4000. Offensichtlich dass unser Gesundheitssystem sowas nicht aushält und es vorher Lockdown gibt damit du solche Zahlen gar nicht erreichst. Die meisten Menschen haben aber die Schnauze voll von Lockdown und Maßnahmen, mag sein dass das für dich nicht zutrifft.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 08:34:56 GMT Nr. 64492
    >>64491
    Sogar Ugur Sahin hat neulich eingeräumt, dass der Impfschutz nach 4 Monaten nachlässt. Seine neueste Aussage ist, dass die Impfung "vielleicht" "nur" einmal pro Jahr aufgefrischt werden muss:

    >"Wichtig ist die Tatsache, dass die dritte Impfung den Schutz wieder anhebt. Entsprechend erwarten wir, dass er länger anhält als der Schutz nach der Doppelimpfung und nachfolgende Auffrischungsimpfungen vielleicht nur jedes Jahr – ähnlich wie bei Influenza – gebraucht werden."

    Zur Erinnerung: Das ist derselbe Mensch, der zu Anfang behauptete, die Impfung biete 95% Schutz und der Impfschutz würde für Jahre anhalten. Also aufgrund der Salamitaktik kannst du davon ausgehen, dass du dich alle 6 Monate boostern lassen musst. Und selbst wenn es nur alle 12 Monate wäre, würde das nicht wirklich etwas an meiner Betrachtung ändern.

    >Ansteckung alle 6 Monate hieße eine Inzidenz von 4000. Offensichtlich dass unser Gesundheitssystem sowas nicht aushält und es vorher Lockdown gibt damit du solche Zahlen gar nicht erreichst
    Du gibst also zu, dass sich die Impfung nicht lohnt. Vielen Dank.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 09:01:17 GMT Nr. 64493
    >>64491
    Es ist so vertrottelt, langsam macht es wirklich keinen Spaß mehr.

    Es gibt genau zwei Auswege aus der Pandemie hin zur Endemie.
    Alle infizieren sich, schlimmstenfalls in kurzer Zeit, viele sterben und am Ende sind ausreichend viele ausreichend immunisiert. Was eine perfekte Überleitung zu Weg 2 ist.
    Alle sind ausreichend immunisiert, bestenfalls in kurzer Zeit, aber irgendwie weniger sterben und am Ende haben wir auch noch flächendeckend Breitband.
    Also Meine Wahl ist leicht.

    >Ansteckung alle 6 Monate
    Sagt nichts über die Schwere des Verlaufs und du musst berücksichtigen, dass ein R-Wert von +9000 nur dann funktioniert, wenn genügen Wirte auch in Reichweite sind, was zur Zeit noch der Fall ist, irgendwie.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 10:38:33 GMT Nr. 64498
    fefe lesen
    << Wenn ihr mal wissen wollt, wie so ein mentaler Kollaps auschaut.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 11:23:31 GMT Nr. 64499
    >>64492
    >Seine neueste Aussage ist, dass die Impfung "vielleicht" "nur" einmal pro Jahr aufgefrischt werden muss
    Naja, dass der ein Interesse hat dass möglichst häufig geimpft wird, sollte gerade dich nicht überraschen. Felix erwartet, dass es mit fortschreitender Zeit immer schwieriger werden wird zwischen natürlichen Infektionen und Impfungen zu differenzieren, die meisten Leute werden dann M Impfungen und N natürliche Infektionen haben, wobei N nichtmal genau bekannt ist. Dann wird es nahezu unmöglich werden, der M+1. Impfung noch eine Wirksamkeit nachzuweisen.
    >Du gibst also zu, dass sich die Impfung nicht lohnt.
    Wieso sollte sich eine Impfung, die das Versterbensrisiko um 90% senkt sich nicht lohnen?
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 11:50:35 GMT Nr. 64500
    >>64499
    >"Hallo, mein Produkt ist völlig sinnlos, könnt ihr benutzen und dann gleich neu kaufen lol"
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 13:27:29 GMT Nr. 64502
    >>64499
    Wenn das Versterberisiko für die MEisten sowieso nahe Null liegt ist es egal ob sie es um weitere 90, oder 99% senkt.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 13:33:29 GMT Nr. 64503
    >>64499
    >Wieso sollte sich eine Impfung, die das Versterbensrisiko um 90% senkt sich nicht lohnen?
    Weil die Zahl überhaupt keine Aussagekraft hat. Entscheidend ist im Endeffekt nicht das relative Versterbensrisiko, sondern die Überlebenswahrscheinlichkeit. Wenn du Todesraten vergleichst, dann kommst du vielleicht auf 10x mehr Fälle bei den Ungeimpften. Das klingt beeindruckend. Lässt aber völlig außer Acht, dass die Zahlen in beiden Gruppen verschwindend klein sind. Wenn du statt der Sterbewahrscheinlichkeiten die Überlebenswahrscheinlichkeiten vergleichst, dann kommst du auf 99.99996% vs. 99.99999% (Altersgruppe 18 – 29). Für diese lächerliche Verbesserung lasse ich mir keine Spritze setzen.

    Im Übrigen sieht es auch bei den Fallzahlen und den Hospitalisierungen nicht großartig anders aus. Mit Statistiken kann man viel Schindluder treiben.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 13:33:46 GMT Nr. 64504
    >>64462
    Und Schuld haben jetzt natürlich die Ungeimpften, dass das gesamte System auf Kante genäht ist.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 13:54:50 GMT Nr. 64506
    >>64502
    >Wenn das Versterberisiko für die MEisten sowieso nahe Null liegt ist es egal ob sie es um weitere 90, oder 99% senkt.
    Ja, wenn. Du hast in Deutschland ein Medianalter von fast 50 Jahren. Das heißt für die meisten ein Versterbensrisiko von 0,1% oder höher. Ein vergleichbares Versterbensrisiko hast du bei so Sachen wie Wingsuit BASE Jumping oder Extrembergsteigen, wovon die meisten Leute lieber die Finger lassen.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 14:00:28 GMT Nr. 64508
    >>64506
    Die Leute, die die Finger davon lassen, haben ein deutlich höheres Risiko und lassen deshalb die Finger davon. Der durchschnittliche 50-jährige Deutsche würde von normalem Bergsteigen nicht zurückkommen.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 14:02:38 GMT Nr. 64509
    >>64506
    ja, von der Pozzung die Finger zu lassen, ist ein guter Gedanke.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 14:03:54 GMT Nr. 64510
    >>64506
    Guck dir die echten Zahlen an >>64503. Deine Zahlen hast du dir aus dem Arsch gezogen und liegst damit selbst bei den 50-60 Jährigen liegst du noch um eine Größenordnung daneben. Die echte Sterberate liegt in der Altersgruppe bei 0.01%. Es ist ein Witz.

    Und überhaupt ist nicht klar, wieso, selbst wenn für die älteren ein erhöhtes Risiko besteht, sich U30-Felix deshalb auch impfen lassen müssen soll. Dann sollen sich halt die Alten impfen lassen und gut. Wenn Felix Über 60 wäre, würde er sich vielleicht auch impfen lassen. Aber da er es nicht ist, macht es keinen Sinn.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 14:47:10 GMT Nr. 64513
    >>64510
    >Guck dir die echten Zahlen an >>64503.
    Das sind die Zahlen *für wenige Wochen*, zudem aus einem Land wo Impf- und Genesenenquote deutlich höher ist.
    >Deine Zahlen hast du dir aus dem Arsch gezogen
    https://www.nature.com/articles/s41586-020-2918-0
    Hat Felix schonmal pfostiert, offensichtlich vergebene Liebesmüh.
    >Und überhaupt ist nicht klar, wieso, selbst wenn für die älteren ein erhöhtes Risiko besteht, sich U30-Felix deshalb auch impfen lassen müssen soll.
    Das mit dem Müssen ist ne andere Frage. Im anderen Faden hatte Felix pfostiert dass du mit 25-34 etwa 4% Wahrscheinlichkeit hast ins Krankenhaus zu müssen. Dass das Gesundheitssystem es aktuell nicht überlebt wenn auch noch 4% aller 25-34jährigen gleichzeitig ins Krankenhaus wollen, ist offensichtlich. Und ja, wenn man alles ungebremst weiterlaufen lässt, landen auf dem Höhepunkt der Welle quasi alle.jpg gleichzeitig dort.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 14:48:08 GMT Nr. 64514
    >>64510
    Egal ob eine Impfung 40/60/80% effektiv für 2/4/6 Monate ist, es ist auf jeden Fall mehr als nichts und damit nicht umsonst.

    Der einzige Grund, der dir gegen die Impfung bleibt ist bIlLGAAtES!, du traust dich nur nicht es direkt anzusprechen und versteckst dich lieber hinter kleinen Prozentzahlen, die bezogen auf unsere Gesellschaftsgrößenordnung und unser fragiles Gesundheitssystem sehr wohl Leben-oder-Tod im großen Stil relevant sind.
    Tu bitt nicht so als wärst du an rationaler Unterhaltung interessiert, das ist verlogen.

    Deine Bullenkot-Quellen kacken dir immer wieder was von "experimentell" rein und ignorieren natürlich dabei die Außmaße der durchgeführten Impfungen weltweit und die Beobachtung dessen. Bei über 3 milliarden Menschen würden sich sogar die seltensten Nebenwirkung statistisch sehr gut aufzeigen lassen.
    Da hast du ein paar klitzkleine Prozentzhalen also geh und mach ReSEaRCh und wenn dir dabei dieses Wort wieder begegnent, weißt du woran du bist.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 15:00:44 GMT Nr. 64515
    >>64513
    Warum sollte man mit Erkältungssymptomen ins Krankenhaus müssen? Ist das so ein Veganer-Zoomer-Ding? Wenn ich mich mal schlecht fühle, geh ich den Leuten im Krankenhaus auf den Sack, weil Mutti mir keinen Tee mehr ans Bett bringt?
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 15:03:20 GMT Nr. 64516
    >>64514
    Scheiße wenn man seine Apokaylpseprognosen und Aussagen zur Effektivität des Impfstoffs jede Woche weiter nach unten korrigieren muss, wa? Da bleibt dann nur noch Strohmann und ad hominem um sich irgendwie in der Diskussion weiter am Sabbeln zu halten.
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 15:10:32 GMT Nr. 64518
    >>64514
    Was willst du mit dem wirren, zusammenhanglosen Geschreibsel da eigentlich sagen? Dass du ein GPT-2-Bot bist?
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 16:56:45 GMT Nr. 64523
    PNG 598×597 98.1k
    Das BAG hat alles im Griff.
    (Die Zahlen dienen nur zur Veranschaulichung.)
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 17:03:35 GMT Nr. 64524
    >>64506
    Median hin oder her - lasst die Jungen in Ruhe!!
  • [l] Felix Wed, 24 Nov 2021 22:04:49 GMT Nr. 64548
    PNG 1417×1836 206.1k
    >>64514
    >einziger Grund
    >Gaaaates
    Nein. Einer könnte sein, dass man Gerontozide abstossend findet.
  • [l] Felix Thu, 25 Nov 2021 14:15:36 GMT Nr. 64593
    >>64548
    Ist das nicht schon wieder von der gleichen Müllseite, die erst neulich hier zerlegt wurde? Leaky vaccines sind kein Alleinstellungsmerkmal von Corona-Impfungen, bei Keuchhusten ist das auch so. Und Influenza-Impfungen sind wohl auch zu einem gewissen Grad leaky, ohne dass diese Tod und Verderben gebracht hätten.
  • [l] Felix Thu, 25 Nov 2021 23:20:41 GMT Nr. 64620
    >>64593
    >influenzer
    Gegen die Geimpften Varianten ist mab sogar so hoch immun, dass es in Gebieten mit hoher Impfquote diese verdrängt.
    Seht es endlich ein, die Pozzung ist Mist und funktioniert nicht.
    "Leaky" war übrigens bis Oktober eine hart aluhutige VT.
  • [l] Felix Fri, 26 Nov 2021 06:57:53 GMT Nr. 64624
    PNG 608×662 67.1k
    >>64620
    >Gegen die Geimpften Varianten ist mab sogar so hoch immun, dass es in Gebieten mit hoher Impfquote diese verdrängt.
    Du bist lustig. Die Wuhan-Variante war schon Ende 2020 auf dem Rückzug. So gut, dass die Pozzungen schon wirken bevor man sie erhält sind sie dann leider doch nicht.


[Zurück]
[c] [test] [fefe]