Einloggen
[c] [test] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion

[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]

  • [l] 100 Punkt für die Schlagzeilen-Redaktion bei der Süddeutschen ... Effe ## Mod Mon, 17 Jan 2022 17:45:12 GMT Nr. 68546
    PNG 499×495 415.8k
    100 Punkt für die Schlagzeilen-Redaktion bei der Süddeutschen [0] für diese Schlagzeile [1] :-)

    [0] https://twitter.com/DJMHarland/status/1482295299968319495
    [1] https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-partys-johnson-tories-1.5507658?reduced=true

    https://blog.fefe.de/?ts=9f1b6bd1

  • [l] Zu der Tastatur-Sache sind viele Mails reingekommen ... Effe ## Mod Sun, 16 Jan 2022 02:46:15 GMT Nr. 68473
    JPG 300×302 12.2k
    Zu der Tastatur-Sache sind viele Mails reingekommen mit verschiedenen Vorschlägen. Es gibt da einmal einen, nennen wir es mal nationalkonservativen Verlag, der auch ein Unicomp-Modell verkauft. Denen will ich lieber kein Geld geben.

    Dann hat jemand einen kleinen Versandladen in Deutschland gefunden, da hab ich mal bestellt. Mal gucken, ob die wirklich liefern können.

    Ansonsten gibt es noch die Option, in England bei keyboardco.com zu kaufen, die haben dann allerdings UK-Layout. Für Blindtipper ist das egal, das Layout entspricht dem normalen deutschen und es fehlen auch keine Tasten.

    Ansonsten ist die Tastatur-Szene deutlich dynamischer als mir bewusst war. Alleine bei Cherry hat sich das Angebot an Switch-Arten verdoppelt, seit ich das letzte Mal geguckt habe. Dazu kommen dann auch noch Hersteller in Fernost und eine bemerkenswert lebendige Bastelszene [0].

    Schlimmstenfalls kann man sich auch ein altes Model M gebraucht kaufen und dann einen PS/2-nach-USB-Konverter benutzen, davon habe ich hier sogar ein paar rumliegen, weil die bei meinen Unicomp-Modellen beilagen. Allerdings sind bei den Model M Originalen an wichtiger Stelle Noppen aus inzwischen altersmäßig zerfallendem Plastik verbaut, da muss man also auch damit rechnen, dass das wegbröselt. Es gibt allerdings wohl Anbieter, die die Noppen alle rauspolken und gegen Metallnieten austauschen. Da bin ich dann aber doch nicht Tastaturnerd genug für, dass ich da am Ende so ein hand-tiefergelegtes Unikat fahren will.

    Danke jedenfalls für alle eure Zuschriften. Wenn sich rausstellt, dass der Laden wirklich liefern kann, kann ich ihn hier auch nochmal verlinken.

    [0] https://www.youtube.com/watch?v=jdogBnqPvB8

    https://blog.fefe.de/?ts=9f1d466e
2 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sun, 16 Jan 2022 14:58:19 GMT Nr. 68489
    Für einen Moment hatte ich Zweifel, ob Fettfett wirklich zu den Guten gehört, doch dann
    >Es gibt da einmal einen, nennen wir es mal nationalkonservativen Verlag, der auch ein Unicomp-Modell verkauft. Denen will ich lieber kein Geld geben.
    Nochmal Glück gehabt!
  • [l] Felix Sun, 16 Jan 2022 20:16:57 GMT Nr. 68503
    Schätze mal Manuscriptum.
    https://www.manuscriptum.de/werkzeugladen.html
    Sie verticken auch das gute Nokia 6300.
  • [l] Felix Mon, 17 Jan 2022 17:44:33 GMT Nr. 68545
    >>68473
    Warum hasst die fette linke Sau Deutschland? Weil es ein schwules, schwaches, kastriertes, umgevolktes Drecksland ist? Nein, weil es ihm alles noch nicht weit genug geht!
    Deutschland ist für diesen abartigen, hässlichen, minderwertigen Nestebeschmutzer noch nicht kaputt genug!
    Den sollte man impfen bis er an der Impfe verreckt, den entarteten Volksverräter.
  • [l] Felix Tue, 18 Jan 2022 02:31:39 GMT Nr. 68558 SÄGE
    >>68545
    ich finde umvolkung ja primär gut, weil dann spasten wie du genetisch in der minderheit sind.

  • [l] Falls hier übrigens immer noch jemand glaubt, in den ... Effe ## Mod Mon, 17 Jan 2022 17:19:42 GMT Nr. 68543
    JPG 450×600 39.4k
    Falls hier übrigens immer noch jemand glaubt, in den USA seien die Republikaner die Bösen und die Democrats seien edel, gerecht und gut, zumindest aber irgendwie weniger korrupt, der soll sich mal die Flint-Wasservergiftungs-Story durchlesen [0].

    [0] https://www.theguardian.com/us-news/2022/jan/17/flint-water-poisoning-charges

    https://blog.fefe.de/?ts=9f1b6414

  • [l] Boris Johnson kackt kurz vor seinem Rauswurf nochmal ... Effe ## Mod Sun, 16 Jan 2022 19:54:42 GMT Nr. 68500
    JPG 450×600 39.4k
    Boris Johnson kackt kurz vor seinem Rauswurf nochmal auf den geliehenen Perserteppich in der Mietwohnung [0] und will die Gebührenfinanzierung der BBC abschaffen. Die können sich ja über Abos finanzieren oder sollen sich halt privatisieren und Werbung schalten.

    OH NEEEEIIIIINNNN!!!

    Das ist eine echt furchtbare Nachricht. Der BBC haben wir neben weltberühmten Klassikern wie Doctor Who, Monty Python und Yes, Minister (und TV-Serien wie Sherlock, The Office, Blackadder, Fleabag) auch eine Menge Panel Shows zu verdanken, die ich echt gerne auf Youtube geguckt habe, wenn sie jemand hochgeladen hat. Qi. Mock the Week. Would I Lie to You. Have I Got News for You.

    Gut, bei den Briten produziert auch das Privatfernsehen ab und zu lohnenswerte Programme. Ich hab gerne Taskmaster geguckt, und The IT Crowd. Vielleicht gibt es Hoffnung, dass auch die BBC das schaffen kann. Aber sonderlich realistisch erscheint mir das nicht.

    Ausgesprochen tragisch.

    Und es ist ja nun wirklich nicht so, als bräuchte die BBC Hilfe bei der Selbstdemontage. Bei Doctor Who hat sich das Publikum seit 2009 glatt halbiert.

    Die BBC war mit ihren Gebühren sogar deutlich effizienter als ARD und ZDF bei uns, denn die Briten haben 60 Mio Einwohner zu unseren 80 und zahlen jährlich 159 Pfund (190 Euro) Gebühren, während wir hier 220 Euro zahlen. Gut, ARD und ZDF machen auch einige gute Sendungen, aber wenn man mal vergleicht, wieviel die BBC mit deutlich weniger Geld reißt, dann ist das schon echt peinlich für unser Land.

    [0] https://www.theguardian.com/media/2022/jan/16/bbc-licence-fee-to-be-abolished-in-2027-and-funding-frozen

    https://blog.fefe.de/?ts=9f1ab623
6 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Update Effe ## Mod Mon, 17 Jan 2022 14:00:51 GMT Nr. 68527
    @@ -14,0 +15,16 @@
    +[b]Update[/b]: Ich bin übrigens nicht der einzige, der das für einen transparenten Plot zur Rettung seiner Amtszeit hält. Der Guardian [1] merkt an, dass die einzigen, die noch nicht seinen Rücktritt gefordert haben, die "Schafft die BBC ab"-Leute sind. Also so "konservative" Zeitschriften.
    +
    +>The BBC funding cut, which could fundamentally change the corporation as it enters its centenary year, appears to be a central theme of Johnson’s fightback strategy, which is reportedly called Operation Red Meat.
    +
    +Falls ihr euch jetzt denkt, nanu? BBC abschaffen ist doch auf der Liste der üblichen Notfallmaßnahmen sicher hinter Flüchtlingsmisshandlung? Dann liegt ihr natürlich völlig richtig:
    +
    +>Other measures said to be in the pipeline include a renewed drive to stop people crossing the Channel in small boats, measures to tackle the NHS operations backlog, extra investment in skills and lifting Covid restrictions on 26 January.
    +
    +Genau. Die Flüchtlinge in ihren kleien Booten, die über den Kanal schippern. DAS ist das Problem von Großbritannien im Moment.
    +
    +Sehr lustig ist auch das Timing, denn das ist nicht das erste Mal, dass Boris die BBC-Zerstörung vorschlägt:
    +
    +>Although the BBC had been braced for bad news for some time – Johnson declared that he would consider abolishing the licence fee in the 2019 election campaign (on a day when a hospital scandal was dominating the headlines) – one government insider said the announcement had not been expected this weekend.
    +
    +Das ist einfach Johnsons Go-To-Maßnahme, wenn er mal wieder mit einem Bein im Knast steht.
    +
    @@ -15,0 +32 @@
    +[1] https://www.theguardian.com/politics/2022/jan/16/boris-johnson-accused-of-targeting-bbc-to-save-his-premiership

  • [l] Update Effe ## Mod Mon, 17 Jan 2022 15:03:10 GMT Nr. 68532
    @@ -23 +23 @@
    -Genau. Die Flüchtlinge in ihren kleien Booten, die über den Kanal schippern. DAS ist das Problem von Großbritannien im Moment.
    +Genau. Die Flüchtlinge in ihren kleinen Booten, die über den Kanal schippern. DAS ist das Problem von Großbritannien im Moment.

  • [l] Felix Mon, 17 Jan 2022 15:39:59 GMT Nr. 68533
    >The days of the elderly being threatened with prison sentences and bailiffs knocking on doors are over.
    Selbstverständlich kann Fefe damit natürlich ganz und gar nicht leben.
  • [l] Felix Mon, 17 Jan 2022 16:00:36 GMT Nr. 68535
    Deutschland=DRECKSLAND
    Es gibt einfach nichts, was an SCHEISSENLAND nicht völlig beschissen ist.

    DRECKSLAND VERRECKE

  • [l] Keine Sorge. Der "Verfassungsschutz" hat Telegram im ... Effe ## Mod Mon, 17 Jan 2022 00:31:51 GMT Nr. 68515
    JPG 570×321 66.4k
    Keine Sorge. Der "Verfassungsschutz" hat Telegram im Griff [0]. Da kann gar nichts passieren.

    >Thomas Haldenwang, Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV), hält die Behörde im Kampf gegen extremistische Aktivitäten auf dem Messenger-Dienst Telegram und sozialen Netzwerken nicht für überfordert. "Unsere virtuellen Agenten sind auf den Plattformen unterwegs", erklärte der politische Beamte in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. "Ich darf Ihnen nicht sagen, wie viele Mitarbeiter das sind, aber sie sind sehr erfolgreich."

    Dieses Wort ... es bedeutet nicht, was Sie denken, das es bedeutet!

    Immerhin hat er Humor. Schaut nur, was er sonst so gesagt hat:

    >Auf die Frage der Zeitung, ob er "überhaupt keine Wünsche an die neue Regierung" habe und nicht etwa auf eine Befugnis zu heimlichen Online-Durchsuchungen dränge, entgegnete Haldenwang: "Wir sind aktuell personell und materiell gut ausgestattet. Bevor ich weitere Kompetenzen fordere, möchte ich zunächst mal sehr sorgfältig analysieren, ob die derzeitigen Kapazitäten und Befugnisse ausreichen. Grundsätzlich muss man sich immer fragen: In welchem Verhältnis steht der Gewinn von Informationen zum Verlust von Freiheitsrechten? Das muss immer in einer Balance bleiben."

    Was erstmal an die Endszene von Terminator 2 erinnert ("Because if a machine, a Terminator, can learn the value of human life, maybe we can too."), ist bei genauerer Betrachtung an Zynismus kaum zu überbieten. Das sind Leute, die in unsere Wohnungen einbrechen und Wanzen installieren dürfen, die Trojaner auf unsere Telefone aufspielen dürfen, darf V-Leute einsetzen, und hat in der Vergangenheit auch jede dieser Befugnisse zum Schaden unserer Demokratie eingesetzt. Und DIE haben jetzt die Stirn, sich hier als Bewahrer von Menschenrechten und Demokratie hinzustellen?!

    [0] https://www.heise.de/news/Verfassungsschutz-Chef-Virtuelle-Agenten-operieren-erfolgreich-auf-Telegram-6328347.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9f1a78e2
  • [l] Felix Mon, 17 Jan 2022 08:28:15 GMT Nr. 68519
    > der Impfschutz hält jahrelang
    < ach, sei doch froh wenn sich wer an neuen Erkenntnissen orientiert

    > wir brauchen nicht mehr Befugnisse
    < THE AUDACITY!!!!11
  • [l] Felix Mon, 17 Jan 2022 11:07:34 GMT Nr. 68522
    Wir sind auch in diesem Forum Montags 12 bis 14 Uhr da und stehen für Eure Fragen offen.
  • [l] Update Effe ## Mod Mon, 17 Jan 2022 13:39:51 GMT Nr. 68524
    @@ -11 +11 @@
    -Was erstmal an die Endszene von Terminator 2 erinnert ("Because if a machine, a Terminator, can learn the value of human life, maybe we can too."), ist bei genauerer Betrachtung an Zynismus kaum zu überbieten. Das sind Leute, die in unsere Wohnungen einbrechen und Wanzen installieren dürfen, die Trojaner auf unsere Telefone aufspielen dürfen, darf V-Leute einsetzen, und hat in der Vergangenheit auch jede dieser Befugnisse zum Schaden unserer Demokratie eingesetzt. Und DIE haben jetzt die Stirn, sich hier als Bewahrer von Menschenrechten und Demokratie hinzustellen?!
    +Was erstmal an die Endszene von Terminator 2 erinnert ("Because if a machine, a Terminator, can learn the value of human life, maybe we can too."), ist bei genauerer Betrachtung an Zynismus kaum zu überbieten. Das sind Leute, die in unsere Wohnungen einbrechen und Wanzen installieren dürfen, die Trojaner auf unsere Telefone aufspielen dürfen, V-Leute einsetzen dürfen, und sie haben in der Vergangenheit auch jede dieser Befugnisse zum Schaden unserer Demokratie eingesetzt. Und DIE haben jetzt die Stirn, sich hier als Bewahrer von Menschenrechten und Demokratie hinzustellen?!


  • [l] Ein Leser weist darauf hin, dass Drosten sehr wohl ... Effe ## Mod Fri, 14 Jan 2022 19:26:11 GMT Nr. 68429
    JPG 238×372 31.5k
    Ein Leser weist darauf hin, dass Drosten sehr wohl schon mal nach seinem Musikgeschmack gefragt worden ist [0]. (Kontext [1])

    [0] https://www.deutschlandfunk.de/virologe-christian-drosten-ich-habe-gerade-bei-musik-einen-100.html
    [1] https://blog.fefe.de/?ts=9f21e131

    https://blog.fefe.de/?ts=9f1f0809
34 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sun, 16 Jan 2022 20:52:51 GMT Nr. 68506
    >>68505
    Schon klar. Gott, hüte mich vor Klugscheissern. N1-Methylpseudouridin. Besser?
  • [l] Felix Sun, 16 Jan 2022 21:03:03 GMT Nr. 68508 SÄGE
    Auch:
    >Wenn du im biologischen Kontext die Ersetzung eines Enantiomers durch ein Anderes als kleine Änderung bezeichnest, dann ist dir wie gesagt nicht mehr zu helfen.
    Ey, da Conta Ganichts für.
  • [l] Felix Sun, 16 Jan 2022 21:13:09 GMT Nr. 68509 SÄGE
    >>68508
    ...und jetzt noch schnell Contergan in den Ring schmeißen.
    Klassischer Covidioten-Reflex
  • [l] Felix Sun, 16 Jan 2022 23:31:23 GMT Nr. 68512
    >>68509
    War auf Racemat bezogen, nicht auf Covid.
    Lesekompetenz bei Covidjüngern nicht so ausgeprägt?

  • [l] Intel hat in der 11000 und 12000-Core-Reihe SGX nicht ... Effe ## Mod Sat, 15 Jan 2022 01:39:11 GMT Nr. 68439
    JPG 507×507 71.2k
    Intel hat in der 11000 und 12000-Core-Reihe SGX nicht mehr aktiv.

    SGX war mit großem Tamtam als Sicherheitstechnologie gestartet. Die Idee war, dass es in der CPU eine "sichere Enklave" gibt, in der du deinen besonders krass sensiblen Code reintun kannst, also z.B. sowas wie den Public-Key-Code in einer TLS-Library. Die könnte dann Operationen exponieren, über die man TLS implementieren kann, aber niemand außer der Enklave müsste den Private Key im Speicher haben, wo er von einem Angreifer geklaut werden kann.

    In der Praxis stellt sich dann aber raus, dass das praktisch nicht sicher einsetzbar ist. Nicht nur weil die exponierten APIs ja dann bombensicher und luftdicht sein müssen, sondern auch weil Intel es nicht geschafft hat, die SGX wirklich abzutrennen. Die ganzen SPECTRE-Varianten, die euch nie wirklich betroffen haben als Privatpersonen? Die haben alle SGX betroffen. Und Intel hat es nicht geschafft, den Scheiß abzusichern.

    Daher ist der neue Weg jetzt, dass die Management Engine Fremdmodule zulässt. Also nicht von dir und mir, aber von sagen wir mal einem OEM wie Lenovo. Die könnten ein Modul in die Management Engine packen, mit dem man 4K-Blurays abspielen kann. Das Memo hat aber die Bluray Association noch nicht gekriegt und erlaubt schon formal nur 4K-Bluray-Playback auf Rechnern mit SGX [0].

    Ja gut, betrifft mich nicht. Blurays sind tot. Heute streamt man 4k aus dem Netz.

    Aber mir fällt gerade auf, dass der Artikel am Rande notiert, dass auch die Xeons kein SGX mehr haben.

    Und DAS ist ein Paukenschlag, meine Damen und Herren. Denn das SGX in den Xeons ist das Feigenblatt für viele feuchte Cryptocurrency-Träume. Beispielsweise basiert die Sicherheit von Mobilecoin, der neuen "demokratischen Währung", die Signal eingebaut hat, auf SGX. Also nicht nur SGX. Auch ein bisschen Hand Waving :-)

    Wenn es jetzt keine SGX-Cloudserver mehr gibt, weil Intel keine CPUs mehr liefert, die das können, dann ist auch Mobilecoin platt. Und mit ihm wahrscheinlich ein Haufen anderer Dinge, mit denen schon ein paar unseriöse Scammer Geld einsammeln gegangen waren.

    Gut, betrifft mich jetzt auch nicht direkt, aber ich dachte, ich sag das hier mal an.

    Wobei. Was weiß ich schon. Vielleicht macht Intel das per Zuzuahlung freischaltbar. So ala "Schönes Scam-Geschäftsmodell haben Sie da! Wäre ja schade, wenn das bald nicht mehr ginge". Wenn sie schlau sind, kann man das nicht kaufen sondern nur mieten. Mit freischaltbaren CPU-Features hat Intel schon länger geliebäugelt.

    [0] https://www.heise.de/news/UHD-Blu-rays-lassen-sich-nicht-mehr-auf-neuen-PCs-wiedergeben-SGX-deaktiviert-6326346.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9f1ce5fb
  • [l] Felix Sun, 16 Jan 2022 10:40:00 GMT Nr. 68479
    Jo, echter Paukenschlag, dass jetzt eine völlig unbekannte Shitcoin auf Rang 226 der Marketkapitalisierung (siehe https://coinmarketcap.com/de/currencies/mobilecoin/ ) Probleme mit neuen Intel-CPUs hat. Also, vielleicht, wenn Fefe das Konzept von ihr richtig verstanden hat, wobei ich bei seiner üblichen Expertise zum Thema Cryptos nicht viel Geld setzen würde
  • [l] Felix Sun, 16 Jan 2022 14:01:38 GMT Nr. 68487
    >>68479
    Der "Paukenschlag" dürfte eher die Auswirkung auf den Witzmessenger Signal sein. Angesichts dessen, was Signals Oberhampel Moxie Marlinspike aka Matthew Rosenfeld in Sachen PGP von sich gegeben hat ("voll unbenutzbar, nehmt lieber meinen zentralisierten Server") wäre Felix nicht überrascht, dass Fefe da ausnahmsweise mal Recht hat; andererseits hat Felix aber auch kein Interesse, irgendwelche Shitcoinwhitepapers zu lesen, um das zu überprüfen.
  • [l] Felix Sun, 16 Jan 2022 19:39:43 GMT Nr. 68499
    >>68479
    Die 600Mio EUR sind nur Peanuts, ja? Würde nehmen.

  • [l] Ein Leser weist darauf hin, dass bei Signal nicht nur ... Effe ## Mod Sun, 16 Jan 2022 13:42:38 GMT Nr. 68485
    JPG 793×457 75.9k
    Ein Leser weist darauf hin, dass bei Signal nicht nur Mobilecoin von SGX abhängig ist [0].

    [0] https://medium.com/@maniacbolts/signal-increases-their-reliance-on-sgx-f46378f336d3

    https://blog.fefe.de/?ts=9f1ae053

  • [l] Normalerweise steht die FDP in Sachen Verkehrspolitik ... Effe ## Mod Thu, 13 Jan 2022 16:19:51 GMT Nr. 68351
    JPG 493×375 122.7k
    Normalerweise steht die FDP in Sachen Verkehrspolitik noch weiter im Abseits als die CDU. Die fanden bisher Verbrenner gut und wichtig und die Zukunft, waren gegen Geschwindigkeitsbegrenzungen in Innenstädten und auf den Autobahnen.

    Und jetzt? Jetzt warnt deren Verkehrsminister vor dem Kauf von Verbrenner-Autos und kann sich mehr Tempo 30-Zonen vorstellen [0].

    Wat? War das der Kuhhandel, damit die FDP ihren Blockchain-Bullshit in den Koalitionsvertrag reinkriegt oder was?

    Da bleibt ja kaum ein Stein auf dem anderen! Was kommt als nächstes? Tempo 100 auf den Autobahnen wäre ein vernünftiger Weg zum Sprit-Sparen und Einhalten der CO2-Limits?

    [0] https://www.spiegel.de/auto/volker-wissing-verkehrsminister-warnt-vor-kauf-von-autos-mit-verbrennungsmotor-a-2eda9591-7832-44be-8609-375fb89b3c5c

    https://blog.fefe.de/?ts=9f1e900e
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 19:11:59 GMT Nr. 68385
    Flugverbot ab BMI 18. Verschwendet einfach zu viel Energie.
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 22:36:41 GMT Nr. 68403
    >>68385
    Schöne Idee.
  • [l] Felix Fri, 14 Jan 2022 04:52:40 GMT Nr. 68404
    Furzverbot ab BMI 18. Explosionsgefahr.
  • [l] Felix Sun, 16 Jan 2022 10:13:20 GMT Nr. 68478
    >>68385
    Nur noch Models und Kinder im Flieger.
    Epsteins Traum.

  • [l] In alten Westerns ist ein häufiges Motiv der Postraub, ... Effe ## Mod Fri, 14 Jan 2022 15:19:34 GMT Nr. 68415
    JPG 4640×2610 2.9M
    In alten Westerns ist ein häufiges Motiv der Postraub, in Form von einem Überfall auf die Postkutsche von Western Union oder Pony Express oder so.

    Die Amerikaner haben heute noch ein für Diebstahl besonders anfälliges System, denn wenn du da ein Paket bestellst, dann stellt der Postbote das einfach vor deiner Tür ab und geht wieder. Wenn du Glück hast, klingelt er vorher. Jedenfalls gibt es da eine eigene kriminelle Klasse, die rumfährt und vor anderer Leute Haustür guckt, ob da ein Paket steht, und das dann klauen.

    Aber es stellt sich raus: Das ist viel zu ineffizient, ein paar tapfere Entrepreneure in Kalifornien haben eine besser skalierende Variante gefunden: Züge mit Containern ausrauben [0]. Es gibt da in der Nähe von Bahnhöfen oder Wartungsdepots einige gute Spots, wo Züge sehr langsam vorbei fahren. Da springen die Diebe dann auf, brechen Container auf und klauen Pakete an Privatadressen.

    Warum Privatadressen? Weil da im Durchschnitt pro Gewicht wertvollere Dinge drin sind als bei Bulk-Lieferungen der Industrie.

    Wie krass die Lage ist, sieht man gut auf diesen Fotos [1]. Das sind alles Verpackungen von geklauten Paketen.

    [0] https://www.nbclosangeles.com/news/local/los-angeles-cargo-train-theft-packages-missing-delayed-fedex/2765071/
    [1] https://twitter.com/johnschreiber/status/1481770722271760384

    https://blog.fefe.de/?ts=9f1f54da
  • [l] Felix Sun, 16 Jan 2022 03:33:10 GMT Nr. 68475
    Wenn Neger Negerdinge machen.


[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]
[c] [test] [fefe]