Einloggen
[c] [meta] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion

[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]

  • [l] Ich amüsiere mich ja immer über Webseiten von Unternehmen, ... Effe ## Mod Wed, 12 Jun 2024 07:55:18 GMT Nr. 121373
    JPG 1000×656 121.6k
    Ich amüsiere mich ja immer über Webseiten von Unternehmen, die bunt und flashig sind aber überhaupt keinen Inhalt übertragen, worum es bei dem Laden eigentlich geht.

    Wir haben Lösungen für komplexe Probleme.

    OK, alles schön und gut, aber was TUT ihr eigentlich?

    Wir sind ein toller Arbeitgeber!

    OK, aber WAS TUT IHR?

    Gartner findet uns voll super!

    OK, aber WAS TUT IHR?!?

    Ein tolles Beispiel dafür habe ich diese Tage in diesem Artikel [0] gefunden. Das NIST macht ja eine National Vulnerability Database, eine Liste von CVEs im Wesentlichen. Damit sind sie inzwischen Monate im Rückstand, was von so typischen Parasiten-Firmen Geheule verursacht hat, die keine eigene Leistung erbringen aber teuer NVD-Daten weiterverkaufen. Daher hat NIST jetzt eine Firma beauftragt, den Rückstand abzubauen. Der Name der Firma ist: Analygence.

    Hier ist deren Webseite [1]. Versucht mal rauszufinden, was die machen. :-)

    Ich finde: Das ist ein Meilenstein der Nicht-Information!

    [0] https://www.heise.de/news/NVD-Schwachstellendatenbank-NIST-verpflichtet-Unternehmen-zur-Mithilfe-9756078.html
    [1] https://analygence.com/

    https://blog.fefe.de/?ts=989794fe
  • [l] Felix Wed, 12 Jun 2024 12:41:17 GMT Nr. 121394
    >>121373
    >Hier ist deren Webseite. Versucht mal rauszufinden, was die machen.
    Klingt tatsächlich nach 100 Prozent Marketingbuzzwordbingo.
    Der Schwurbel-Level anderer Dienstleister ist jetzt aber nicht sooo weit entfernt davon:
    https://www.codeblau.de/
    https://www.codeblau.de/services.html

  • [l] Aus aktuellem Anlass: Darf man die AfD pauschal als ... Effe ## Mod Wed, 12 Jun 2024 12:19:50 GMT Nr. 121391
    JPG 600×450 29.6k
    Aus aktuellem Anlass [0]: Darf man die AfD pauschal als Nazi-Partei bezeichnen?

    Hier meint ein Fachanwalt: Ja [1]. Aber Achtung: Die Partei, nicht notwendigerweise auch einzelne Mitglieder. Und man muss das inhaltlich begründen können, z.B. per Verweis auf die Einstufungen durch Verfassungsschutzbehörden oder so.

    [0] https://blog.fefe.de/?ts=98969117
    [1] https://rsw.beck.de/aktuell/daily/meldung/detail/afd-nazis-klingbeil-weidel-persoenlichkeitsrecht-meinungskampf

    https://blog.fefe.de/?ts=989752fb
  • [l] Felix Wed, 12 Jun 2024 12:21:36 GMT Nr. 121393
    Eigentlich hat Klingbeil ja alle Wahlgewinner als Nazis bezeichnet.

    Ich rieche schon wieder den Qualitäts-Faktenerfinder.

  • [l] Benutzt hier jemand Fortinet-Produkte?Ich freu mich ... Effe ## Mod Wed, 12 Jun 2024 08:26:20 GMT Nr. 121375
    JPG 1262×1002 229.7k
    Benutzt hier jemand Fortinet-Produkte [0]?

    Ich freu mich gerade besonders über diese Formulierung in dem Artikel:

    >Critical code-execution flaw was under exploitation 2 months before company disclosed it.

    So sieht das nämlich aus. Hersteller sitzen gerne monatelang auf Sicherheitslücken, bevor es einen Patch gibt. Der Kunde kriegt normalerweise gar nicht mit, wie lange der Hersteller schon von der Lücke wusste.

    Auch in diesem Fall weiß man das nicht genau. Aber man weiß, dass das schon monatelang aktiv ausgenutzt wurde, und der Hersteller fand es nicht nötig, ihre Kunden davon zu unterrichten.

    [0] https://arstechnica.com/security/2024/06/china-state-hackers-infected-20000-fortinet-vpns-dutch-spy-service-says/

    https://blog.fefe.de/?ts=98979b89
  • [l] a Felix Wed, 12 Jun 2024 12:20:54 GMT Nr. 121392
    >>121375
    >Benutzt hier jemand Fortinet-Produkte?
    Selbstverständlich nicht. Hier(tm) werden nur in Perl handgepfrengte HTML-Formulare eingesetzt. Und dies seit 2005 fast ohne Probleme.

  • [l] Der Bundesverband der Deutschen Industrie hat einen ... Effe ## Mod Wed, 12 Jun 2024 07:09:49 GMT Nr. 121370
    JPG 475×357 27.3k
    Der Bundesverband der Deutschen Industrie hat einen Vorschlag [0]:

    >Die deutsche Industrie schlägt milliardenschwere Sondervermögen vor. Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hält einen zusätzlichen öffentlichen Finanzierungsbedarf von bis zu 400 Milliarden Euro in den kommenden zehn Jahren für nötig, um den Standort Deutschland zu stärken.

    Wartet, haltet euren gerechten Zorn zurück. Ist nicht ganz so schlimm, wie es klingt.

    >Dabei geht es zum Beispiel um Investitionen in Verkehrswege, Kitas und Schulen, den Wohnungsbau und den Klimaschutz.

    Mit anderen Worten: Die sagen, der Staat soll mal bitte seine Kernaufgaben erfüllen. Und zwar mit einem Sondervermögen in Höhe von 20 Fusionskraftwerken. Weil, äh, sonst stünde dem ja die Schuldenbremse im Weg. Klar.

    Ja gut, aber, äh, wo soll das Geld denn herkommen? Na ganz einfach!

    >Zunächst müsse die Bundesregierung durch Strukturreformen Wachstum ermöglichen, Effizienzpotentiale heben und den Mut zur Priorisierung von Maßnahmen beweisen, um den Haushalt zu konsolidieren.

    Den Haushalt konsolidieren! Die sollen einfach anderswo weniger ausgeben!1!! Und ansonsten predigt die Wirtschaft weiter das Dogma des ewigen Wachstums.

    Konkreter werden sie leider nicht, wo man das Geld einsparen soll. Hartz IV streichen, nehme ich an. Oder so.

    Ich vermute ja: Wenn die Industrie ihre Steuern zahlen würde, müssten wir auch nichts konsolidieren.

    [0] https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/bdi-sondervermoegen-400-milliarden-euro-lux.EHJCvExszZxUYU4vAFfckR

    https://blog.fefe.de/?ts=98978958
  • [l] Felix Wed, 12 Jun 2024 10:01:35 GMT Nr. 121381 SÄGE
    >Konkreter werden sie leider nicht, wo man das Geld einsparen soll. Hartz IV streichen, nehme ich an. Oder so.
    Das sind (neben den Rentnern, die aber einen Rechtsanspruch haben) doch die letzten Wähler der Regierung! Da können sie zwar sparen, aber dann wären sie endgültig raus.
  • [l] Felix Wed, 12 Jun 2024 10:25:19 GMT Nr. 121384
    >Die deutsche Industrie schlägt milliardenschwere Sondervermögen vor.
    Das ist aber erfreulich. Das Finanzministerium gibt sofort die IBAN raus, damit die deutsche Industrie die Milliarden ins Sondervermögen einzahlen kann.

  • [l] In Österreich haftet jetzt jeder Shitstorm-Teilnehmer ... Effe ## Mod Wed, 12 Jun 2024 05:51:50 GMT Nr. 121366
    PNG 499×495 415.8k
    In Österreich haftet jetzt jeder Shitstorm-Teilnehmer gesamtschuldnerisch für den gesamten Schaden [0]. Das Opfer eines Shitstorms muss jetzt nicht mehr ausfindig machen, wer angefangen hat, sondern kann sich einfach irgendeinen herausgreifen und der muss dann haften.

    Derjenige kann sich dann aber zivilrechtlich von den anderen Shitstormern deren Anteil holen.

    Die OGH-Richter fanden, dass das nicht Problem des Opfers sein sollte, die Täter alle ausfindig zu machen, und nahm an, dass die Täter sich schon gegenseitig kennen werden, weil sie ja befreundet sein werden.

    Das Opfer in diesem konkreten Fall war ein Polizist.

    [0] https://www.heise.de/news/Shitstorm-Postings-koennen-teuer-kommen-in-Oesterreich-9758729.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9897f615
2 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Wed, 12 Jun 2024 06:46:51 GMT Nr. 121369
    >>121368
    >schuldhaft
    als letzter "Teilnehmer" des Gesetz-Shitstorms der das Urteil aushändigt tatsächlich am leichtesten zu ermitteln und auch zweifellos hat er sich daran beteiligt und den Inhalt des Gesetzes zu eigen gemacht

    >rechtswidrig
    Das liegt halt im Auge des Betrachters, genauso was ein Shitstorm war oder nicht. Was ein ehrlicher Irrtum war oder nicht. Was ein Beitrag zu Gerechtigkeit war oder nicht.
  • [l] Felix Wed, 12 Jun 2024 07:16:50 GMT Nr. 121371
    >>121369
    >und den Inhalt des Gesetzes zu eigen gemacht
    Dann war es schonmal nicht rechtswidrig. Duh.
  • [l] Felix Wed, 12 Jun 2024 09:48:22 GMT Nr. 121380
    >>121371
    Ist ja wie gesagt kein objektives Kriterium, sondern liegt im Auge des Betrachters. Die Nürnberger Rassengesetze waren ja auch nicht rechtswidrig.
    Dass die DDR Gesetze hatte, hindert ja niemanden daran, sie als Unrechtsstaat zu bezeichnen.
  • [l] Felix Wed, 12 Jun 2024 10:19:40 GMT Nr. 121383
    >>121366
    >In Österreich haftet jetzt jeder Shitstorm-Teilnehmer gesamtschuldnerisch für den gesamten Schaden. Das Opfer eines Shitstorms muss jetzt nicht mehr ausfindig machen, wer angefangen hat, sondern kann sich einfach irgendeinen herausgreifen und der muss dann haften.
    Etzala!

  • [l] Kurze Erinnerung: Traut Herstellerangaben nicht, besonders ... Effe ## Mod Wed, 12 Jun 2024 08:10:38 GMT Nr. 121374
    JPG 800×441 78.8k
    Kurze Erinnerung: Traut Herstellerangaben nicht [0], besonders wenn es um Security geht.

    [0] https://haunted.computer/@chompie1337/112601054230508310

    https://blog.fefe.de/?ts=98979717

  • [l] Kurzes Update zur Postbank/Sparkasse-Situation.Der ... Effe ## Mod Thu, 06 Jun 2024 13:55:49 GMT Nr. 120980
    JPG 475×357 27.3k
    Kurzes Update zur Postbank/Sparkasse-Situation [0].

    Der Kollege hat die Ersatzkarte inzwischen erhalten. Nein, da gab es keinen Diebstahl auf der Strecke, wie einige Leser verursacht hatten. Die Sparkasse ist einfach nur inakzeptabel langsam.

    Bei mir kam die am Montag letzter Woche bestellte Karte am Dienstag dieser Woche an — und funktionierte nicht. Im Onlinebanking war der Status der Karte nicht "aktiv" sondern "Bonitätssperre", was anscheinend eigentlich für Karten von Minderjährigen gedacht ist, die zu überziehen versuchen. Oder so. Beides trifft hier natürlich nicht zu.

    Im Onlinebanking kann man den Status nicht ändern. Wir sind also zu einer Postbank-Filiale gelaufen, und die waren überfordert und wollten uns eine neue Karte bestellen.

    Ich habe dann die Support-Hotline angerufen, bei der man bei der Postbank nur anrufen kann, wenn man seine Telefonbanking-Credentials eingibt. Ich habe kein Telefonbanking eingerichtet und musste das dann also einrichten, um überhaupt die Supporthotline anrufen zu können.

    Bei der Supporthotline muss man sich dann durch einen versifften Roboter kämpfen, bis man eine Person an der Leitung hat, und die kann einem dann auch nicht helfen. Die meinte dann, sie habe "eine Notiz an die Fachabteilung" abgelegt und wir sollen nächste Woche nochmal probieren.

    Kennt jemand jemanden bei der Bafin? Ich würde gerne mal deren offizielle Begründung hören, wieso die Postbank noch nicht ihre Zulassung entzogen gekriegt hat.

    Ein späterer Anrufversuch bei der Hotline scheiterte noch spektakulärer. Nachdem man eine Minute lang den versifften Roboter bedient hat, um mit einem Mitarbeiter verbunden zu werden, legte die Postbank dann lieber auf, als mich mit einem Mitarbeiter zu verbinden.

    Tja... und nun? Warten auf Godot?

    [0] https://blog.fefe.de/?ts=98a59237

    https://blog.fefe.de/?ts=989f7fdd
11 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sat, 08 Jun 2024 07:25:54 GMT Nr. 121091
    >>121086
    In dem Fall war das nicht ganz so wild, weil die Kontonummer des Empfängers im Kreditvertrag festgeschrieben war. Da gab es jetzt nicht so viele Möglichkeiten für Cybercyber.
  • [l] Felix Tue, 11 Jun 2024 20:27:57 GMT Nr. 121352
    JPG 369×184 21.1k
    Schwab war heute down. KI hat dort offensichtlich komplett übernommen.

    https://rtcontent.schwab.com/sites/g/files/eyrktu451/files/Fixed%20Income_0.png
  • [l] Felix Tue, 11 Jun 2024 20:32:58 GMT Nr. 121353 SÄGE
    JPG 369×184 21.1k
    Da will man doch seine Finanzen hintragen!

  • [l] Die Polizeihochschule Sachsen-Anhalt vermisst 90 Schusswaffen.Der ... Effe ## Mod Tue, 11 Jun 2024 12:59:56 GMT Nr. 121300
    JPG 514×640 181.0k
    Die Polizeihochschule Sachsen-Anhalt vermisst 90 Schusswaffen [0].

    Der Einsender kommentiert:

    >Dachte das passiert nur bei den Spezialkräften. Kann man nix machen.

    Na Moment! Klar kann man da was machen! War ja schließlich kein Softwareproblem!1!!

    [0] https://www.mz.de/mitteldeutschland/sachsen-anhalt/90-schusswaffen-sind-an-sachsen-anhalts-polizei-hochschule-verloren-gegangen-3860910

    https://blog.fefe.de/?ts=98968ac6
  • [l] Fefes Neueste Nachrichten Felix Tue, 11 Jun 2024 20:05:26 GMT Nr. 121350
    Aktualisiert: 10.06.2024, 21:31

  • [l] Keine Sorge. Das ist keine Kinderarbeit. Die Kinder ... Effe ## Mod Tue, 11 Jun 2024 14:54:40 GMT Nr. 121306
    JPG 475×357 27.3k
    Keine Sorge. Das ist keine Kinderarbeit. Die Kinder bezahlen ja dafür [0]!

    [0] https://www.delish.com/food-news/a61058590/chick-fil-a-summer-camp-child-labor/

    https://blog.fefe.de/?ts=9896a473

  • [l] Die ersten Hochrechnungen für die Europawahl sind ... Effe ## Mod Sun, 09 Jun 2024 16:23:26 GMT Nr. 121178
    PNG 810×516 126.5k
    Die ersten Hochrechnungen für die Europawahl sind da, und sie sind elend.

    Die CDU (!!) fuhr 23% ein, die AfD (!!!) ist auf Platz 2 mit 16,5%.

    Größter Verlierer sind die Grünen mit über 8 Prozentpunkten Differenz zur letzten Wahl.

    Oh, und: Bei der CDU ist die CSU noch gar nicht dabei. Die haben auch nochmal 6% gekriegt.

    Das Bündnis Sahra Wagenknecht debütiert direkt mit über 5%, die Linken haben aber "nur" 2,7% verloren. Der Rest wird sich dann wohl aus Grünen gespeist haben, die dachten, die Grünen seien Pazifisten und würden sich aus dem Ukrainekrieg heraushalten.

    Ich finde ja schon immer unverständlich, dass jemand für Deutschland die CDU wählt. Aber für das Europaparlament?! Da hat die CDU noch nie jemanden fähigen hingeschickt! Also selbst wenn man fähig relativ zum Kompetenzdurchschnitt innerhalb der CDU bewertet!

    Für CDU und SPD war Europa immer ein Endlager für abgehalfterte Politiker aus Deutschland, die zu schlecht, zu verbrannt oder zu alt für einen weiteren Posten im Inland waren. Die hat man dann nach Europa verklappt, wo sie in Ruhe auf der Wiese grasen durften und am Ende für ihr Nichtstun auch noch Pensionsansprüche abgegriffen haben.

    Und DIE werden jetzt noch für ihr Tun durch Wiederwahl belohnt! Unfassbar.

    Ich glaube ich höre jetzt mal mit dem Opponieren gegen das Kaputtsparen der Krankenhäuser auf. Wir scheinen zu viele senile alte Säcke zu haben, die kein Problem damit haben, wenn der Planet unbewohnbar wird, solange sie vorher sterben und noch ihre Renten ausgezahlt kriegen.

    https://blog.fefe.de/?ts=989b17ce
24 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Mon, 10 Jun 2024 11:41:04 GMT Nr. 121214
    >>121202
    Die AfD wird über Amiseiten nur das verbreiten können, was diese Seiten erlauben.
    Wenn die AfD echte Opposition wäre, hätte sie schon Dutzende unzensierbare Matrix- und Fediservierer am Laufen.
  • [l] Felix Mon, 10 Jun 2024 11:43:29 GMT Nr. 121216
  • [l] Felix Mon, 10 Jun 2024 13:24:26 GMT Nr. 121232
    >>121184
    >https://www.tagesschau.de/wahl/archiv/2024-06-09-EP-DE/analyse-wanderung.shtml
    Die Zahlen sind feek. Die Sozen haben laut Bundeswahlleiterin etwa 400k Stimmen insgesamt verloren und nicht 5 Mio. wie laut Grafik. Auch die FDP hat sicher nicht 2,5 Mio. Stimmen eingebüßt, soviel hatten die nicht einmal insgesamt.
  • [l] Felix Tue, 11 Jun 2024 07:09:06 GMT Nr. 121286
    >>121232
    Felix hat inzwischen anhand der gleichen anderswo veröffentlichten Zahlen herausgefunden, dass es sich um einen Vergleich zur Bundestagswahl 2021 handeln soll. Fragt sich nur, ob es das besser macht, wenn die Bain-Tochter schon aufgrund der fehlenden 5-Prozent-Hürde Äpfel mit Birnen vergleicht.


[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]
[c] [meta] [fefe]