Einloggen
[c] [test] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion

[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]

  • [l] Liebe Hochwasserbetroffene: Diesmal gibt es vorher ... Effe ## Mod Sat, 24 Jul 2021 13:34:59 GMT Nr. 55848
    JPG 800×441 78.8k
    Liebe Hochwasserbetroffene: Diesmal gibt es vorher Warnung [0]. In den Medien. Nutzt sie!

    [0] https://www.tagesschau.de/inland/wetter-flutkatastrophe-101.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9e02d6e4
12 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Fri, 30 Jul 2021 11:12:16 GMT Nr. 56194
    >>56191
    >ein Kind wo die Eltern
    diese Nebensatzkonstruktion ist weder volkstümlich noch abwertend, sondern einfach dümmlich. So wie du.
  • [l] Felix Fri, 30 Jul 2021 11:27:08 GMT Nr. 56195
    >>56194
    >diese Nebensatzkonstruktion ist weder volkstümlich noch abwertend,
    Wenn sie sich auf Personen wie dich bezieht, ist sie selbstverständlich nicht abwertend sondern zutreffend.
    Dass sie nicht volkstümlich wäre, solltest du aber schon belegen können, Herr von Sprachspezialexperte.

    >sondern einfach dümmlich.
    Wer hat dich zum offiziellen Messbeauftragten für Intelligenzlevel von Bilderbrettkommentaren gemacht?

    >So wie du.
    Du darfst das Niveau meiner schriftlichen Darlegungen hier nicht mit meinen sonstigen Fähigkeiten gleichsetzen. Schließlich mache ich das mit den deinigen auch nicht, sondern erkenne neidlos an, dass du dich aufrichtig bemühst, wenigstens den Anschein eines halbwegs vernunftbegabten Wesens zu erwecken. Man merkt dir den Tourette-Felix kaum noch an. Du bist auf einem guten Weg!
  • [l] Felix Fri, 30 Jul 2021 14:03:00 GMT Nr. 56198
    >>56191
    > dich
    Geheimes Templerwissen: nur weil im Namensfeld Felix steht, heißt das nicht, dass es die gleiche Person ist
  • [l] Felix Fri, 30 Jul 2021 16:40:42 GMT Nr. 56201
    >>56198
    Tourrette-Felix auf der Suche nach Ausreden

  • [l] Ich sage ja seit längerem, dass wir uns in einem Realitätszweig ... Effe ## Mod Mon, 26 Jul 2021 10:43:19 GMT Nr. 55894
    JPG 493×375 122.7k
    Ich sage ja seit längerem, dass wir uns in einem Realitätszweig befinden, der nicht für den Produktivbetrieb gedacht war.

    Aber was mir diese Tage passierte, das hat mich doch aus der Bahn geworfen. Ich bin privat bei der Postbank. Aus historischen Gründen. Früher waren die mal eine richtig gute Bank, als sie noch keine Vollbank waren, und daher nicht wie die ganzen anderen Verbrecherbanken bei Überweisungen erstmal die Kohle abzogen, dann damit ein paar Tage "arbeiteten", und dann erst auf der Gegenseite gutschrieben.

    Da hast du überwiesen und zack war es bei der Gegenseite gutgeschrieben. Also außer die Gegenseite war bei der Deutschen Bank. Die haben dann die Kohle genommen, ein paar Tage damit "gearbeitet", und die dann erst gutgeschrieben.

    Gut, das ist ja inzwischen gesetzlich geregelt und die anderen Banken machen das auch nicht mehr. Ich bin aus Trägheit trotzdem bei der Postbank geblieben.

    Jetzt kriege ich gerade zwei Briefe von denen. Im dem einen sagen sie mir, sie hätten von mir gestohlen. Sie formulieren es natürlich anders. Höchstrichterlich sei entschieden worden, dass ihre Abbuchungen von Kontoführungsgebühren nicht rechtens war. Aber keine Sorge, zur Schaffung für Rechtssicherheit für mich (!!) wollen sie jetzt, dass ich ihnen unterschreiben, dass das schon OK war.
    Vollständigen Text anzeigen
27 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 29 Jul 2021 14:18:58 GMT Nr. 56177
    >>56175
    >>BMW
    ><Bayrische Innovationsbremse...
    So lange die Dividende stimmt, juckt es doch nicht, ob die Bude innoviert oder nicht. Da kann man doch mitverdienen, so lange es noch genug Existenzen gibt, die ihr Geld für BMW (oder wenn die Kohle nicht reicht halt VW oder irgendeinen anderen fast-deutschen Vehikelhökerer) rauswerfen ...
    Würde allerdings selbst kein Fahrzeug eines Hersteller kaufen, dessen Ingenieure keinen Frontantrieb hinbekommen.
  • [l] Felix Thu, 29 Jul 2021 19:32:50 GMT Nr. 56187
    >>56176
    >Wer "Unternehmen"; die es (mehrfach hintereinander) nicht schaffen, einen Jahresabschluss vorzulegen; Geld hinterherwirft, ist selbst schuld, wenn die Spekulation nicht aufgeht.
    Da war das Kind doch schon lange in den Brunnen gefallen, aber Drahtkarte hat es mit seiner Betrugsnummer jahrelang geschafft, Jahresabschlüsse zu produzieren. Ich wette mit dir, dass jede Menge anderer Unternehmen, die seit Jahren exponentiell wachsen, genau solche Betrugsnummern sind. Die sind einfach nur besser darin, bzw. werden von mächtigen Playern protegiert. Die Kurse entstehen eh alle durch Marktmanipulation, da darf man sich nichts vormachen. Als Kleinanleger bist du immer nur der Spielball der großen. Das Problem ist, dass die BRiD einfach zu provinziell ist, ist halt alles kleinkariert hier und eine peinliche, lächerliche Imitation. Mit solchen Betrugsnummern wie Facebook, fast.ly oder Cloudflare können wir hier halt einfach nicht mithalten. Stattdessen gibt es dann sowas peinliches wie Wirecard.
  • [l] Felix Fri, 30 Jul 2021 10:49:17 GMT Nr. 56190
    >>56187
    >Ich wette mit dir,
    Worum? Deine Stütze?

    >die BRiD
    Geh weg, Reichstrottel.
  • [l] Felix Fri, 30 Jul 2021 14:08:43 GMT Nr. 56199
    >>56190
    > Geh weg, Reichstrottel.
    Wenn du mit den großen Jungs hinter dem Trafohäuschen abhängen willst, dann musst du auch den Zigarettenrauch abkönnen.

  • [l] Julian Assange verliert seine Ecuadorianische Staatsbürgerschaft.Bei ... Effe ## Mod Wed, 28 Jul 2021 11:44:05 GMT Nr. 56037
    PNG 500×506 266.8k
    Julian Assange verliert seine Ecuadorianische Staatsbürgerschaft [0].

    >Bei der Verleihung der Staatsbürgerschaft Ecuadors an den Australier seien verwaltungsrechtliche Fehler gemacht worden, sagt nun ein Gericht.

    Oh ACH SO ist das! Ein clerical error, ja? Softwareproblem vielleicht? Kann man nichts machen.

    Das ist der Nachteil von Ländern wie Ecuador. Da kann sich die Faktenlage schonmal mit der Windrichtung ändern. Oder mit der politischen Windrichtung.

    [0] https://www.heise.de/news/Wikileaks-Gruender-Assange-verliert-ecuadorianische-Staatsbuergerschaft-6149338.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9fff82f4
12 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 29 Jul 2021 18:27:47 GMT Nr. 56185
    >>56182
    ich hab das so nebenher mitgelesen und fand das alles nit so schlim
  • [l] Felix Fri, 30 Jul 2021 00:03:54 GMT Nr. 56189
    JPG 1024×768 847.3k
    >>56185
    Die Wände mit Kot beschmiert hat er, jawohl, das hat er. Stand so in den Medien, muss also stimmen.
  • [l] Felix Fri, 30 Jul 2021 12:02:37 GMT Nr. 56196
    >>56189
    >aluhut lauerhöhle.jpg
    Eine gewisse Ähnlichkeit mit Herrn Assange ist nicht abzustreiten ...
  • [l] Felix Fri, 30 Jul 2021 15:29:55 GMT Nr. 56200 SÄGE
    PNG 2048×2103 443.6k
    >Julian Assange
    Was ist mit Journalisten, dass sie denken, sie müssen immer ihren echten Namen benutzen? Wer nicht identifizierbar ist, kann nicht verhaftet werden.

  • [l] Hahaha, wie geil! Apotheken können keine digitalen ... Effe ## Mod Thu, 22 Jul 2021 20:08:46 GMT Nr. 55763
    PNG 570×671 370.6k
    Hahaha, wie geil! Apotheken können keine digitalen Covid-Zertifikate mehr ausstellen [0]. Jemand hatte eine Sicherheitslücke in dem Portal gefunden, das die dafür verwenden. Also hat der Betreiber das Portal abgeschaltet. Ohne den Apotheken Bescheid zu geben. Die dachten erst, sie hätten irgendwas falsch gemacht und daher sei ihr Account zugemacht worden.

    Das ist der Gewöhnungseffekt von Youtubes Willkürherrschaft. Jeder lebt ständig in der Furcht, ihm könnten ohne Angabe von Gründen irgendwelche Zugänge weggenommen werden. Wir leben in einer Gesellschaft der Almosenempfänger.

    Jedenfalls, warum ich das hier erwähne: Die haben eine Stellungnahme veröffentlicht [1]. Da steht das hier drin:

    >Das Handelsblatt hat nun mithilfe von professionell gefälschten Dokumenten einen Gastzugang für einen nicht existierenden Apothekeninhaber erzeugt. Dazu wurden eine gefälschte Betriebserlaubnis und ein gefälschter Bescheid des Nacht- und Notdienstfonds vorgelegt. Unter der gefälschten Apotheken-Identität wurden insgesamt zwei Impfzertifikate ausgestellt.

    Ich bin ja nun echt kein Freund des Handelsblattes, sei die mich wegen Paperboy verklagt haben. Aber das ist ja mal echt schäbig, jetzt so zu tun, als seien die Journalisten daran Schuld, dass dieser windige Betreiberverein offensichtlich keinerlei Plausibilitätsprüfung durchgeführt hat.
    Vollständigen Text anzeigen
61 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Wed, 28 Jul 2021 20:26:10 GMT Nr. 56120
    >>56116
    Bist du auch von der KJS?
  • [l] Felix Thu, 29 Jul 2021 04:05:22 GMT Nr. 56136 SÄGE
    >>56114
    > nein Du!
  • [l] Felix Thu, 29 Jul 2021 05:49:36 GMT Nr. 56144
    >>56116
    Der Samuel Eckert machts richtig, der holt sich Kindersklaven:
    >SE Youngsters
    >Du bist zwischen 10 und 18 Jahren alt und möchtest ein Mitglied bei den SE Youngsters werden? Dann bist du hier genau richtig. Hier kannst Du Deine Bewerbung erfassen.
    https://portal.samueleckert.net/kontakt
  • [l] Felix Fri, 30 Jul 2021 11:04:24 GMT Nr. 56193
    >>56144
    Wer zum Fick ist Samuel Eckert?
    Spoiler: Na toll, ... jeden Tag muss man sich einen neuen CoViDioten-Vorbeter merken.

  • [l] Die Amis setzen (wie üblich) bei ihren Probleme auf ... Effe ## Mod Mon, 26 Jul 2021 19:03:07 GMT Nr. 55936
    JPG 480×640 30.7k
    Die Amis setzen (wie üblich) bei ihren Probleme auf Technologie. Wunder-Technologie wird uns retten. Wir müssen uns nicht ändern. Die Technologie ist unser Angriff Steiner.

    Bei Schießereien haben sie in Innenstädten Mikrofone verteilt und eingemessen und da läuft dann eine Software drauf, die Schussgeräusche erkennt und den Ursprung trianguliert.

    Stellt sich raus: Die Betreiberfirma ändert gerne mal die "Analyse"-Ergebnisse ihrer Software auf Zuruf der Polizei hin [0].

    [0] https://www.vice.com/en/article/qj8xbq/police-are-telling-shotspotter-to-alter-evidence-from-gunshot-detecting-ai

    https://blog.fefe.de/?ts=9e01c50d
9 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Wed, 28 Jul 2021 12:47:16 GMT Nr. 56047
    >>55994
    Sind alle drei immer wieder für wundersame Überraschungen gut, sehe also das Problem nicht.
  • [l] Wunderwaffeln Felix Wed, 28 Jul 2021 18:51:54 GMT Nr. 56096
    Ob der Herr von Kompetenztestveranstalter weiß, wo die Vokabel "Amis" herkommt, die er in seine Weltkriegsend-Vergleichs-Rhetorik eingebaut hat?
  • [l] Felix Thu, 29 Jul 2021 05:37:36 GMT Nr. 56141
    >Die Amis setzen (wie üblich) bei ihren Probleme auf Technologie. Wunder-Technologie wird uns retten. Wir müssen uns nicht ändern. Die Technologie ist unser Angriff Steiner.
    Beim Klimawandel das selbe. Und in 20 Jahren dann
    >OMFG trotz Windrädern, PV, Speicher und vollausgestattete Elektro-SUVs ist der CO2-Ausstoß nicht gefallen! Wir sind gefickt, wer konnte es ahnen!
  • [l] Felix Thu, 29 Jul 2021 13:52:46 GMT Nr. 56173
    >>56141
    Klima findet Felix auch nicht so überzeugend, ist unironisch eh zu kalt hier. Aber Energiesouveränität ohne die Bevölkerung zu vergiften oder zu verstrahlen hat schon was.

  • [l] Zur Frage einer Impfpflicht möchte ich gerne kurz ... Effe ## Mod Tue, 27 Jul 2021 12:45:27 GMT Nr. 55957
    JPG 1920×1080 270.0k
    Zur Frage einer Impfpflicht möchte ich gerne kurz aus Wikipedia zitieren [0]:

    >Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es in der DDR ab 1953 eine gesetzliche Impfpflicht, die bis 1970 sukzessive ausgeweitet wurde: Neben den Pocken wurde unter anderem gegen Tuberkulose (1953), Kinderlähmung (1961), Diphtherie (1961), Wundstarrkrampf (1961) und Keuchhusten (1964, dann in Form des DTP-Impfstoffes) verpflichtend geimpft, ab 1970 war auch die Impfung gegen Masern gesetzlich vorgesehen.

    Ja gut, die DDR war ja auch ein fieses Unrechtsregime!!1! Wie war denn das im Westen?

    >In der Bundesrepublik gab es von 1946 bis 1954 auch eine Impfpflicht gegen Diphtherie und Scharlach,[2] zudem bestand in den Jahren 1949 bis Ende 1975 eine allgemeine Impfpflicht gegen die Pocken. [...] Das Bundesverwaltungsgericht entschied allerdings schon 1959, dass die Impfpflicht mit dem Grundgesetz vereinbar sei. [...] Rechtsgrundlage für die Impfpflicht ist seit 2001 § 20 Abs. 6 und Abs. 7 Infektionsschutzgesetz, der die Einführung der Impfpflicht über eine einfache Rechtsverordnung vorsieht

    Mit anderen Worten: Nicht nur ist das nicht demokratiegefährdend, es ist sogar grundgesetzkonform. So konform gar, dass es bloß einer einfachen Rechtsverordnung bedarf.

    Wartet, geht noch weiter!

    >Am 11. April 2019 beschloss das Land Brandenburg als erstes Bundesland die Einführung der Masern-Impfpflicht für Kinder nach § 20 Abs. 7 IfSG.[13][14] Am 14. November 2019 wurde die Einführung einer bundesweiten Impfpflicht gegen Masern für Kinder und Personal in Gemeinschafts- oder Gesundheitseinrichtungen wie beispielsweise Kindertagesstätten und Schulen durch eine entsprechende Änderung von § 20 Abs. 8 des Infektionsschutzgesetzes vom Bundestag beschlossen (Masernschutzgesetz).

    Nicht nur ist es konform, wir haben aktuell eine Impfpflicht!

    Man kann sicher aus diversen Gründen gegen die Impfpflicht sein. Aber dann zieht euch bitte ein paar nicht direkt beim ersten Betrachten zerfallende Argumente dafür aus dem Arsch.

    [0] https://de.wikipedia.org/wiki/Impfpflicht#Impfpflicht_in_Deutschland

    https://blog.fefe.de/?ts=9e013f87
109 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 29 Jul 2021 15:00:04 GMT Nr. 56180
    >>56178
    Welche Impfung ist denn keine Transfektion?
  • [l] Felix Thu, 29 Jul 2021 15:00:54 GMT Nr. 56181
    >>56179
    Strohmann, bist du es?
    Hast auf jeden Fall mal Null Ahnung vom Fliegen und von Mathematik.
  • [l] Felix Thu, 29 Jul 2021 16:46:51 GMT Nr. 56184
  • [l] Felix Thu, 29 Jul 2021 18:29:16 GMT Nr. 56186
    >>56180
    jede klassische, zB Masern Röteln Mumps, jede die Totimpfstoff oder rekombinantes Proteinfragment gibt, also kein Pfizer, kein Sputnik, kein JJ, kein AZ

  • [l] BGH: Cum-Ex ist strafbare Steuerhinterziehung.Und alle ... Effe ## Mod Wed, 28 Jul 2021 11:07:07 GMT Nr. 56033
    PNG 499×495 415.8k
    BGH: Cum-Ex ist strafbare Steuerhinterziehung [0].

    Und alle so: Nein! DOCH!! OOOOHHHH!!!

    Wieso brauchte es dafür den BGH?

    [0] https://www.tagesschau.de/eilmeldung/cum-ex-bgh-urteil-101.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9ffff965
1 Antwort nicht angezeigt.
  • [l] Felix Wed, 28 Jul 2021 18:48:25 GMT Nr. 56094
    Wieso? Bis kurz vor dem BGH-Urteil wussten die doch nicht, dass das strafbar ist ...

    Auch: Was ist mit den "Verteidigern" dieser Arschlöcher? Sollen die weiterhin frei rumlaufen?
  • [l] Felix Wed, 28 Jul 2021 19:00:24 GMT Nr. 56100
    >>56094
    Fairer Prozess, kennste?
  • [l] Felix Thu, 29 Jul 2021 00:12:22 GMT Nr. 56129
    JPG 1960×4032 1.9M
    Was interessiert sich der Dicker so für die Sperma ihres ehemaligen Stecher so?
  • [l] Felix Thu, 29 Jul 2021 00:49:53 GMT Nr. 56131
    >>56094
    Das stimmt nicht. Schmiergeldkoffer-Schäuble, der damals Finanzminister war, tönte in den Interviews danach immer rum, dass das ja illegal sei und der Staat deshalb ja so wie so alles zurück bekommen würde ...
    Wobei schon damals klar war, dass Typen wie der Maschmeier von der Politik nicht angefasst werden. Verjährung ist die Zauberformel.

  • [l] Ich hatte ja über die Encrochat-Verfahren berichtet, ... Effe ## Mod Tue, 27 Jul 2021 09:40:56 GMT Nr. 55951
    PNG 468×313 197.5k
    Ich hatte ja über die Encrochat-Verfahren berichtet, wo die Franzosen die Server-Infrastruktur übernommen hatten und dann die ganzen Drogendealer-Kommunikation entschlüsselt und an die verschiedenen Länder weitergegeben haben.

    In den Niederlanden mussten jetzt Richter getauscht werden [0], weil sie in den Akten aus Frankreich auch französische Staatsgeheimnisse vorfanden und jetzt nicht mehr ein faires Verfahren gewährleisten können gegenüber den Angeklagten, die diese Informationen nicht haben.

    [0] https://www.nrc.nl/nieuws/2021/07/26/rechters-in-strafzaak-sartell-vervangen-om-staatsgeheim-het-geeft-te-denken-over-de-motieven-van-het-om-a4052469

    https://blog.fefe.de/?ts=9e011491
  • [l] Felix Wed, 28 Jul 2021 19:05:23 GMT Nr. 56104
    Und ...?

  • [l] Fette Explosion in Leverkusen. Offenbar ist in einem ... Effe ## Mod Tue, 27 Jul 2021 09:56:18 GMT Nr. 55954
    JPG 238×372 31.5k
    Fette Explosion in Leverkusen [0]. Offenbar ist in einem Entsorgungszentrum ein Tank geplatzt.

    >Infolge der Explosion wurde die Warn-App Nina ausgelöst. Die Feuerwehr weist die Anwohner daraufhin, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Wer sich draußen aufhält soll unbedingt ins Haus gehen. Die 112 soll nur anrufen, wer Angaben zum Geschehen machen kann. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe ordnete das Ereignis in die Warnstufe "Extreme Gefahr" ein.

    Nicht nur in China und Beirut haben sie die sicheren Lagerung von Gefahrstoffen nicht im Griff.

    [0] https://www.tagesschau.de/regional/nordrheinwestfalen/explosion-leverkusen-chemiepark-101.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9e01174e
1 Antwort nicht angezeigt.
  • [l] Felix Tue, 27 Jul 2021 15:10:25 GMT Nr. 55980
    >>55973
    Wird nirgends behauptet oder impliziert.
  • [l] Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien Felix Tue, 27 Jul 2021 15:36:26 GMT Nr. 55983
    Doch wird es, Lesekompetenzversagerfelix.
  • [l] Felix Tue, 27 Jul 2021 22:03:02 GMT Nr. 56018
    Vielleicht hamse ja auch nur mal wieder die falsche Leitung angesägt.
  • [l] Felix Wed, 28 Jul 2021 18:57:40 GMT Nr. 56099
    >>55954
    >Fette Explosion
    *gacker*

    >>56018
    ... oder die richtige.

  • [l] Gerade schwappt eine Welle von Artikeln durch die Medien, ... Effe ## Mod Mon, 26 Jul 2021 10:27:27 GMT Nr. 55890
    JPG 1000×656 121.6k
    Gerade schwappt eine Welle von Artikeln durch die Medien, die völlig bestürzt fragen, wieso ausgerechnet die deutschen Firmen so schlecht gegen Hackerangriffe gesichert sind.

    Der Schein trügt ein bisschen. In anderen Ländern sieht das nicht viel besser aus. Nur haben wir natürlich Selection Bias und kriegen hauptsächlich Meldungen über gehackte deutsche Unternehmen serviert, daraus bildet sich dann der Eindruck, deutsche Unternehmen seien besonders schlecht gesichert.

    Also ja, sind sie. Im Vergleich zum Sollzustand. Aber im internationalen Vergleich ist das überall ziemlich katastrophal.

    Daher sollte man eine andere Frage stellen. Warum ist das Schutzniveau insgesamt so schlecht?

    Da sehe ich vor allem zwei Gründe für.

    Erstens: Bisher wurde niemand gefeuert, niemand war in der Haftung, niemand musste in den Knast. Solange Pfusch keine negativen Konsequenzen hat, wird halt gepfuscht.

    Zweitens: Das Hackertoolverbot. Ich habe der Politik damals im Bundestag ins Gesicht gesagt: Wenn ihr das macht, dann treibt ihr das Talent ins Ausland und es wird keinen Nachwuchs geben und dann werden unsere Firmen schutzlos ausgeliefert sein.

    Genau das ist geschehen.

    Wie man so schön sagt: Geliefert wie bestellt.

    Bedankt euch also bei den Kompetenzgranaten von CDU, CSU, SPD und FDP. Wer wählt die eigentlich immer wieder?

    https://blog.fefe.de/?ts=9e004de6
27 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Wed, 28 Jul 2021 17:37:20 GMT Nr. 56083
    >>56081
    Keine Ahnung was du laberst Boomer. Probier es härter!
  • [l] Felix Wed, 28 Jul 2021 18:39:28 GMT Nr. 56091
    >>56081
    Wer von "Grünlinken" schwurbelt, kann anderen schlecht Nicht-Denken vorwerfen.

    >Naja, muss halt immer einer mit einem Diesel und einem Notstromaggregat im Hänger hinter dir herfahren,
    Hänger haben nur Vollpfosten.
    https://www.youtube.com/watch?v=x7Jp0Fp0gMQ
  • [l] Felix Wed, 28 Jul 2021 18:50:13 GMT Nr. 56095
    > Wer von "Grünlinken" schwurbelt, kann anderen schlecht Nicht-Denken vorwerfen.
    Finde das ja gar nicht so ungeschickt. Unter "Linken" versteht der generische Politikaffine ja jemanden der sich um Verteilungsproblematiken kümmert, wissenschon, Arbeiter dieser Welt vereinigt euch. Klassenkampf.
    (Bis zur franz. Revolution zurückzugehen ist zwar möglich, aber stützt meine Argumentation gerade nicht.)

    Das Thema ist aber den "modernen" Linken schnurzpieegal - oder die wollen das gar nicht erst, weil sie ja selbst mit dem goldenen Löffel im Munde geboren wurden.
    Die sind aber eher an Identitätspolitik, Tugendsignalisierung u.a. interessiert.

    Um diese Linken von Altschul-Linken abzugrenzen, eignet sich Grünlinks meiner Meinung nach sehr gut.
  • [l] Felix Fri, 30 Jul 2021 13:09:53 GMT Nr. 56197 SÄGE
    >>56081
    >Und der Strom kommt aus dem Kohlekraftwerk, aber wenigstens kommen keine Abgase hinten aus dem Auto, also ist es fol umweltfreundlich!
    Ich möchte lösen: Was ist Wirkungsgrad?


[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]
[c] [test] [fefe]