Einloggen
[c] [test] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion

[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]

  • [l] Die Bafin ist nun nicht gerade als hart durchgreifender ... Effe ## Mod Sun, 07 Mar 2021 02:16:23 GMT Nr. 48060
    JPG 514×640 181.0k
    Die Bafin ist nun nicht gerade als hart durchgreifender Regulierer bekannt, eher im Gegenteil. Wenn man im Lexikon unter Regulatory Capture nachguckt, steht da "Siehe: Bafin".

    Insofern lässt es umso mehr aufhorchen, wenn die Bafin eine Bank schließt [0].

    Und in der Tat: Lest euch das mal durch.

    Was die da unter "gängiges Geschäftsmodell" jahrelang betrieben haben, da krieg ich Ausschlag, wenn ich das lese.

    Ganz old and busted: Schulden aufkaufen, dann eintreiben.

    Bisschen weniger old and busted: Factoring (Zulieferer hat Rechnung an Konzern offen, lässt sich mit Abschlag von Factoring-Dienstleister auszahlen und übergibt den Titel an diesen, der ihn dann langwierig in voller Höhe einzutreiben versucht.

    New hotness: Reverse Factoring. Das ist, was diese Bank betrieben hat. Ein Konzern hat schuldet einem Zulieferer einen Haufen Geld, die Bank zahlt den aus, minus einen Abschlag, und der Konzern bezahlt dann irgendwann später die Bank. D.h. beauftragt vom säumigen Schuldner.

    Liest sich für mich so, als ob der Zulieferer gar nicht gefragt wird, ob er auf den Abschlag verzichten will, von dem dieser Reverse Factoring-Dienstleister seinen Profit macht.

    So und jetzt der Grund, warum die Bafin den Laden zugemacht hat: Weil die einem säumigen Konzern gehörten. Der hat dreist aus "ich bezahl meine Zulieferer nicht pünktlich" ein fucking Geschäftsmodell für eine Tochterfirma gemacht!

    Hat nicht geholfen, der musste wohl gerade Insolvenz anmelden, und jetzt denkt sich die Bafin: Warte mal, dann ist diese Tochter ja wohl auch so gut wie tot...?

    D.h. mit dem Geschäftsmodell vorher hatte die Bafin kein Problem. Solange der Konzern nicht pleite war.

    Wenn ich sowas lese, frage ich mich immer, wieso die Politik eigentlich erwartet, dass die kleinen Leute Steuern zahlen. Das ist doch kein Wunder, dass sich die Leute fragen, wieso sie eigentlich der einzige ehrliche Mensch im Land sein sollen.

    [0] https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/greensill-bank-geschaeftsmodell-factoring-sparer-101.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9ebaf621
6 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Mon, 08 Mar 2021 08:25:11 GMT Nr. 48109
    >>48105
    Ja, wenn man kriminell ist, hat man in der Regel mehr Möglichkeiten als wenn man sich an Gesetze hält.
  • [l] Felix Mon, 08 Mar 2021 11:40:26 GMT Nr. 48116
    >>48109
    >Bank kriminell
    ist das so?
  • [l] Felix Mon, 08 Mar 2021 13:28:16 GMT Nr. 48118
    >>48116
    Im Allgemeinen natürlich nicht, hier im Speziellen klingt das aber schon danach, dass die Fake-Bank sich Kundengelder durch Täuschung rechtswidrig erschlichen hat. Zumindest hat die Bafin auch schonmal Strafanzeige gestellt.
  • [l] Felix Mon, 08 Mar 2021 13:30:11 GMT Nr. 48119
    >>48116
    Was denn sonst?
    Einziges Ziel ist Geld-Maximierung. Beschiss ist es erst wenns rauskommt und nur die Verlierer lassen sich erwischen.
    Da dehnt man die Regeln gerne.

  • [l] Gute Nachrichten! Sie haben die Brennstäbe aus dem ... Effe ## Mod Mon, 01 Mar 2021 14:31:56 GMT Nr. 47731
    PNG 468×313 197.5k
    Gute Nachrichten! Sie haben die Brennstäbe aus dem havarierten Fukishima-Reaktor rausgeholt [0]!

    [0] http://www.asahi.com/ajw/articles/14228330

    https://blog.fefe.de/?ts=9ec23923
6 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 04 Mar 2021 17:51:04 GMT Nr. 47986
    >>47772
    >Der ist ja hochgegangen wie Tschernobyl, das hat nur nie einer offiziell gesagt
    Dazu müsste ja der Temperaturkoeffizient ähnlich stark positiv sein wie beim RBMK, sonst kann der Kühlmittelverlust nicht zu einem so raschen Leistungsanstieg führen. Das ist schon eine starke Behauptung und würde dich bei Beleg durch Modellrechnung berühmt machen.
  • [l] Felix Mon, 08 Mar 2021 01:46:24 GMT Nr. 48106
    >>47734
    >geschmolzenen Brennstäbe werden auch für die Zukunft mehrerer Generationen
    Wie das? Als Brennmaterial im Reaktor werden die doch nach 4 Jahren ausgetauscht und liegen dann noch 5 bis 15 Jahre im Abklingbecken.

    >>47772
    >Der ist ja hochgegangen wie Tschernobyl, das hat nur nie einer offiziell gesagt
    Tschernobyl hatte Graphitmoderatoren, und durch den Brand kamen die radioaktiven Aerosole besonders hoch und weit.
  • [l] Felix Mon, 08 Mar 2021 07:52:40 GMT Nr. 48108
    >>48106
    >5 bis 15 Jahre im Abklingbecken
    Ja, aber das heißt ja nicht dass das Zeug dann harmlos ist. Wenn du einen Roboter ins Innere eines Castor-Behälters steckst, dann ist der auch nach kurzer Zeit tot.
  • [l] Felix Mon, 08 Mar 2021 11:42:28 GMT Nr. 48117
    >>48108
    Robotorlocalhost!

  • [l] Wisst ihr, was ein Hebesatz ist? Wikipedia erklärt ... Effe ## Mod Sun, 07 Mar 2021 14:52:34 GMT Nr. 48090
    JPG 255×342 20.4k
    Wisst ihr, was ein Hebesatz ist? Wikipedia erklärt es so [0]:

    >Der Hebesatz ist im Gemeindesteuerrecht die Bezeichnung für einen Faktor, der zur Ermittlung der Steuerschuld mit dem Steuermessbetrag multipliziert wird. In Deutschland ist ein Hebesatz bei der Gewerbesteuer (§ 16 GewStG) und der Grundsteuer (§ 25 GrStG) vorgesehen. Er ist somit ein Instrument, mit dem die Gemeinden in Deutschland die Höhe der ihnen zustehenden Gemeindesteuern beeinflussen können.

    Mit anderen Worten: Das ist eine Stellschraube für Gemeinden, um auf ihr Steuereinkommen Einfluss zu nehmen.

    Ich erwähne das, um einen Leserbrief zu Greensill bringen zu können:

    >Bei Greensill war u.a. die Gemeinde Monheim (am Rhein) finanziell beteiligt. Moment mal Monheim, Monheim ... das war doch die Gemeinde, deren jung-dynamischer Bürgermeister mit seiner Genialität alle Schulden in kurzer Zeit beseitigt hat.
    >Im hochverschuldeten NRW ist das schon eine Achtungsleistung!

    Nicht nur da, übrigens. Die Kommunen sind praktisch landesweit hochverschuldet.

    >Fragt sich nur, warum die anderen Gemeinden so blöd sind und sein Erfolgsrezept nicht einfach kopieren ...
    >Nun ja. Sein Erfolgsrezept besteht im reinsten Raubtierkapitalismus. Einfach mal den niedrigsten(!) Hebesatz für Gewerbesteuern in NRW [1] festlegen.
    >Und schon kommenden die zahlenden Schäfchen ins Steuerparadies Monheim. Sprich: Man hat sich auf Kosten der übrigen Gemeinden gesund discountert.
    >Und hier finde ich es unglaublich passend, dass Monheim in das Geschäftsmodell von Greensill investiert hat.

    Und dann kam noch ein Update zu dem Leserbrief:

    >ich muss mich korrigieren.
    >Monheims Nachbar Leverkusen hat sich die Schuldenabbau-Strategie abgeschaut und den Gewerbesteuerhebesatz seit 2020 von 475 auf 250 fast halbiert [2].
    >Wusste gar nicht, dass es der Bayer AG so schlecht geht, dass die so subventioniert werden müssen.

    Da kann ich glaube ich weiterhelfen [3]. Die Glyphosat-Verluste zahlt mit anderen Worten also der Steuerzahler.

    [0] https://de.wikipedia.org/wiki/Hebesatz_(Steuerrecht)
    [1] https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/nrw-vor-der-wahl-monheim-zieht-ploetzlich-geld-an-1.3481456
    [2] https://www1.wdr.de/nachrichten/leverkusen-senkt-gewerbesteuer-100.html
    [3] https://blog.fefe.de/?ts=9ec691fb

    https://blog.fefe.de/?ts=9eba2769
2 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sun, 07 Mar 2021 20:46:32 GMT Nr. 48100
    >>48099
    Sieh es doch mal so. Mit Steuergeldern werden nicht nur Migranten sondern auch dein Arsch gepudert. Und blad ist das scheue Reh komplett nach Schina gewandert.
  • [l] Felix Mon, 08 Mar 2021 07:21:36 GMT Nr. 48107
    Da senkt mal jemand die Steuern, und das ist dann Leitner auch wieder nicht recht.
  • [l] Gebt mir einen Hebesatz und ich hebe die Welt aus den Angeln! Felix Mon, 08 Mar 2021 09:59:46 GMT Nr. 48110
    >>48107
    Weil der Hebesatz in Berlin bei 410 Prozent liegt?
    https://www.ihk-berlin.de/service-und-beratung/recht-und-steuern/steuern-und-finanzen/ertragssteuern-lohnsteuer/gewerbe-und-grundsteuer-index-2253124

    Kleine Spaßzitate aus dem verlinkten Wikipediatext:
    >In der DDR lag der Hebesatz der Gewerbesteuer einheitlich bei 400 %.

    Und für Semantikpedanten:
    >Die Finanznot zwingt allerdings inzwischen auch kleinere Gemeinden zur Anhebung des Hebesatzes.
  • [l] Felix Mon, 08 Mar 2021 11:28:46 GMT Nr. 48115
    >>48110
    Und selbst das ist im Vergleich zu anderen Großstädten (z. B. München 490%, Hamburg 470%, Leipzig/Frankfurt a.M. 460%, Düsseldorf 440%) wenig(er).

  • [l] Biden sagt an, bis Ende Mai jeden erwachsenen Amerikaner ... Effe ## Mod Sat, 06 Mar 2021 12:18:46 GMT Nr. 48026
    JPG 570×321 66.4k
    Biden sagt an, bis Ende Mai jeden erwachsenen Amerikaner geimpft zu haben [0].

    Wie? Nein. Nein, nein. Nicht 2024. Diesen Mai. Also ... in drei Monaten.

    Wisst ihr noch, wie wir über die Amis und die Briten die Köpfe geschüttelt haben? Weil die noch doller zu verkacken schienen als wir?

    Und jetzt ziehen beide in Sachen Impffortschritt deutlich an uns vorbei.

    Stellt sich raus: Die krassesten Verkacker, das sind wir.

    Na ein Glück, dass sich jetzt Scheuer und Spahn kümmern. Nicht auszudenken, wenn da zwei Flachpfeifen zuständig wären!

    [0] https://www.tagesschau.de/ausland/impfungen-coronavirus-usa-101.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9ebdb225
8 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sun, 07 Mar 2021 14:36:40 GMT Nr. 48086
    >>48074
    >Ich bin neidisch auf die Schlauköpfe und habe einmal einen getroffen, der konnte mit Werkzeug nicht so gut umgehen wie ich.
  • [l] Felix Sun, 07 Mar 2021 14:46:00 GMT Nr. 48088
    JPG 700×336 25.1k
    >>48086
    Der einzige Schlaukopf hier bin ich
  • [l] Felix Mon, 08 Mar 2021 10:09:58 GMT Nr. 48112
    >>48088
    Schlaukopp oder nur Ziemlichschlaukopp?

    Frage für Onkel Hotte

  • [l] Spahn ist sauer.Die erwarten doch jetzt ernsthaft von ... Effe ## Mod Sat, 06 Mar 2021 12:55:44 GMT Nr. 48028
    PNG 570×671 370.6k
    Spahn ist sauer [0].

    Die erwarten doch jetzt ernsthaft von ihm, dem Bundesgesundheitsminister, dass er sich um ... Gesundheitsfragen kümmert!

    Hey so war das aber nicht abgemacht! Das sollte ein ruhiger Posten auf dem Abstellgleis sein, wo man nicht viel kaputt machen kann!

    Wo sich ein profilloser Parteisoldat in Ruhe seine Pensionsansprüche er"arbeiten" kann!!1!

    Und jetzt DAS!!

    Es geht damit los, dass die Supermärkte gerne helfen würden. Sie machten folgendes Angebot:

    >Die Konzernchefs hätten angeboten, ihre Logistikzentren zur Verfügung zu stellen und die Verteilung zu übernehmen – der Bund müsse die Tests nur zentral beschaffen.

    Super, denkt ihr euch jetzt vielleicht! Alles geklärt! Der schwierige Teil der Sache ist vom Tisch! Das Problem klärt sich von selbst! Kapitalismus, fuck yeah!

    Da habt ihr eure Rechnung aber ohne Spahn gemacht:

    >Das sah der Gesundheitsminister aber anders: "Ich verstehe ehrlicherweise überhaupt nicht, warum ich mich als Bundesgesundheitsminister mit der Frage beschäftigen muss", zitiert die Zeitung aus dem Protokoll. Die Testbeschaffung sei schließlich Ländersache. "Ich weiß nicht, warum wir denen immer die Dinge regeln sollen, weil die Länder es irgendwie nicht hinkriegen."

    Das weiß doch jeder, dass Krankheiten an den Grenzen zwischen den Bundesländern stehenbleiben!!1! Eine bundesweite Koordination ist daher völlig abwegig!1!!

    Im Übrigen: Wo kommen wir da hin, wenn der Spahn für sein Geld auch mal was leisten muss?

    Was ich ja besonders hart finde: Muss er ja nicht mal. Kann er komplett wegdelegieren. Aber sogar dafür ist der zu faul!

    [0] https://www.n-tv.de/politik/Spahn-genervt-bei-Taskforce-Treffen-article22406635.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9ebdbbdc
5 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sun, 07 Mar 2021 07:47:20 GMT Nr. 48069
    >>48057
    >Frage mich eh, was ich denn noch wählen soll, da das letzte Jahr gezeigt hat, wie gänzlich überflüssig alle.jpg Politiker sind.
    Ja, da hast du wohl recht. Die sind einfach über alle Parteigrenzen komplett nutzlos. Das ändert sich aber auch nicht mehr.
    >SPD-Vorzeichen da ist, macht in der Praxis eh keinen Unterschied.
    Es wäre halt recht lustig zu sehen wie die SPD von der SED und den Grünen eingepeitscht wird. Da verblassen die Bauchschmerzen von der großen Koalition!
    >Hauptsache, die Grünen haben so wenig Macht wie möglich.
    Es kann der CDU garnichts besseres passieren als RRG. Die dürfen dann vier Jahre lang den Großteil der von Mutti verursachten Probleme ausbaden, und die CDU sich bei der nächsten Wahl als Retter in der Not präsentieren. Kann aber auch sein, dass es läuft wie in BaWü und der Wähler merkt, dass es auch ohne CDU geht. Dann war es das halt. Das halte ich aber bei den Bundesgrünen nicht so für wahrscheinlich, ganz besonders wenn die SED noch mit anschiebt.
  • [l] Felix Sun, 07 Mar 2021 11:10:08 GMT Nr. 48076
    >>48058
    >Warum schwankt R-Wert und Inzidenz denn so krass zwischen den Kantonen geographisch und zeitlich??
    Ich möchte lösen: was sind kritische Fluktuationen?
  • [l] Felix Sun, 07 Mar 2021 15:18:01 GMT Nr. 48094
    >>48069
    >Es kann der CDU garnichts besseres passieren als RRG. Die dürfen dann vier Jahre lang den Großteil der von Mutti verursachten Probleme ausbaden,
    >implizierend, RRG würde irgendwas ausbaden und nicht die Ausgangssituation zum Anlass nehmen, ihre Sozial"gerechtigkeits"-Gender-Antideutsch-Gesetze durchzudrücken
  • [l] Felix Mon, 08 Mar 2021 10:05:22 GMT Nr. 48111
    >>48058
    Wenn du auf einer Landkarte willkürlich Grenzen ziehst, wirst du auch willkürliche Werte für die eingegrenzten Gebiete erhalten.

  • [l] Eines der Hauptargumente gegen das bedingungslose Grundeinkommen ... Effe ## Mod Sat, 06 Mar 2021 12:18:44 GMT Nr. 48025
    JPG 493×375 122.7k
    Eines der Hauptargumente gegen das bedingungslose Grundeinkommen ist ja, dass die Leute dann nicht mehr arbeiten würden.

    Stellt sich raus: Das Gegenteil ist der Fall [0].

    >When the program started in February 2019, 28% of the people slated to get the free money had full-time jobs. One year later, 40% of those people had full-time jobs. A control group of people who did not get the money saw a 5 percentage point increase in full-time employment over that same time period.

    Die haben $500 pro Monat ausgezahlt, in einer Kommune in Silicon-Valley-Nähe, und die Empfänger waren hauptsächlich unterhalb des Median in Sachen Haushaltseinkommen.

    [0] https://apnews.com/article/stockton-health-coronavirus-pandemic-michael-tubbs-philanthropy-1227f2ab4a1bb7677a01b887ba91554f

    https://blog.fefe.de/?ts=9ebdb2c6
14 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sun, 07 Mar 2021 16:37:06 GMT Nr. 48097
    >>48096
    Raumzeitlich nach innen
  • [l] Felix Sun, 07 Mar 2021 21:04:04 GMT Nr. 48101
    >>48085
    >- Was passiert mit den plötzlich nutzlosen Beamten? Es ist doch total unrealistisch, dass man die einfach umschulen kann
    Naja, gerade würden sich die Gesundheitsämter nach denen die Hände lecken.
    >- Wie verhindert man den total Kollaps des Niedriglohnsektor? Schon jetzt gibt es zu viele Fälle, in denen sich arbeiten nicht lohnt
    Das sollte ja gerade nicht passieren, weil sich unter BGE ja jede aufgenommene Arbeit lohnt. Für schlecht bezahlte Scheißjobs wird es natürlich schwieriger Personal zu finden, aber das wäre ja eher ein Feature und kein Bug.
    >- Wie verhindert man Einwanderung in das Grundeinkommen?
    Es gibt eine andere Theorie ...

    Das eigentliche Problem mit BGE ist die Höhe. Die Hartz-IV-Regelsätze kriegst du über die Steuerfreibeträge (die es dann natürlich nicht mehr gäbe) wahrscheinlich noch abgefackelt, aber Wohngeld wäre ohne eine massive Umverteilung von der Mitte und oben nach unten nicht machbar. Not gonna happen. Und wenn du Wohngeld weiter nach Bedürftigkeit auszahlst, brauchst du die ganze Bürokratie zur Bedarfsprüfung.
  • [l] Felix Mon, 08 Mar 2021 00:27:51 GMT Nr. 48103
    >>48097
    So geil :3
  • [l] Felix Mon, 08 Mar 2021 01:08:51 GMT Nr. 48104
    >>48082
    Könntest du das mit Äpfel erklären? Ich blicke in dieser abstrakten Amtssprache nicht wirklich durch.
    Also wenn es genügend Geld da ist, und es eine Sache der Umverteilung wäre, würde doch am Ende irgendwo das Geld fehlen, das verteilt worden ist. Ja? Du hoffst, dass es dann beim Bürokratieapparat wäre, ja?

  • [l] Leserbriefe mit anderen Perspektiven als meiner:Nicht ... Effe ## Mod Sun, 07 Mar 2021 14:41:44 GMT Nr. 48087
    JPG 450×600 39.4k
    Leserbriefe mit anderen Perspektiven als meiner:

    >Nicht die anderen wären noch schlimmer gewesen, sondern Keiner will sein Gesicht zu diesem trainwreck beisteuern. Stell dir mal vor man würde persönlich damit in Verbindung gebracht werden!

    Und hier der andere:

    >Zu deinem Beitrag, dass Spahn sauer ist, dass Discounter die Logistik der Schnelltests machen möchten und er das Ablehnt.
    >Würde ich in seiner Stelle auch so machen.
    >Weil: Wenn jetzt die ganze Bevölkerung schnell an Tests kommt, was passiert dann?
    >Die Dunkelziffer sinkt und die Zahl der Infizierten steigt, weil auch viel mehr Menschen als vorher mit leichten oder ohne Symptome auf einmal in die Statistik rutschen.
    >Ist ja eigentlich gut, weil Erkenntnis für eine Reaktion immer nur gut sein kann.
    >Aber: Wenn die Zahl der Infizierten steigt, steigt auch die Zahl der Inzidenzien und wir schalten den Warp-Antrieb in den nächsten Lockdown ein. Denn die sind ja alle Inzidenz-Basiert!
    >Darum will der Spahn das nicht. Die Zahlen sollen unten bleiben.
    >Zumindest denke ich das.

    https://blog.fefe.de/?ts=9eba2509
  • [l] Felix Sun, 07 Mar 2021 14:47:53 GMT Nr. 48089 SÄGE
    >Weil:
    >Aber:
    Hurr: Durr
  • [l] Update Effe ## Mod Sun, 07 Mar 2021 15:03:08 GMT Nr. 48092
    @@ -15,0 +16,6 @@
    +[b]Update[/b]: Mehr Perspektiven:
    +
    +>Merkel ist ein alter Fuchs....vielleicht kann sie beim absehbaren Scheitern beide Versager gleichzeitig loswerden (öffentlicher Druck und so...). Nächsten Sonntag sind Wahlen in BW, das wird sicher interessant.
    +
    +Ich glaube den Scheuer wird sie so nicht los, der ist ja wegen CSU-Proporz auf seinem Posten. Und da ist er, weil der Rest der CSU noch schlimmer ist.
    +


  • [l] Gesichtserkennung kann die politische Einstellung erkennen.A ... Effe ## Mod Sat, 06 Mar 2021 19:23:46 GMT Nr. 48042
    JPG 430×620 90.0k
    Gesichtserkennung kann die politische Einstellung erkennen [0].

    >A facial recognition algorithm was applied to naturalistic images of 1,085,795 individuals to predict their political orientation by comparing their similarity to faces of liberal and conservative others. Political orientation was correctly classified in 72% of liberal–conservative face pairs, remarkably better than chance (50%), human accuracy (55%), or one afforded by a 100-item personality questionnaire (66%).

    Sie haben das in den USA, in Kanada und in Großbritannien getestet.

    [0] https://www.nature.com/articles/s41598-020-79310-1

    https://blog.fefe.de/?ts=9ebd157d
1 Antwort nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sat, 06 Mar 2021 19:59:08 GMT Nr. 48044
    Physiognomie-Wissenschaft REHABILITIERT
  • [l] Felix Sat, 06 Mar 2021 20:21:48 GMT Nr. 48045
    Da brauch man keine KI:
    Hässlich = wahrscheinlich links
    Schächlich = wahrscheinlich links
    Problembrille =höchstwahrscheinlich links
    jünger = wahrscheinlicher links
    niedriger Sozialstatus = wahrscheinlicher links
    wenig Geld=wahrscheinlich links
  • [l] Felix Sat, 06 Mar 2021 21:42:42 GMT Nr. 48050
    >>48045
    Schächlich = wahrscheinlich links
    Jaa ich liebe Schach und Stalin.
  • [l] Felix Sun, 07 Mar 2021 13:14:36 GMT Nr. 48081
    >>48042
    Man vergleiche
    >Gesichtserkennung kann die politische Einstellung erkennen.
    mit
    >>liberal and conservative
    Da nützt auch die Einschränkung
    >Sie haben das in den USA, in Kanada und in Großbritannien getestet.
    nichts mehr. Wäre doch mal interessant gewesen, zu erfahren, ob das in Japan oder Indien auch funktioniert hätte.

    >>48045
    Mit anderen Worten:
    >Alles, was nichts rechts von Hitler ist = links.
    Danke, dass du uns deine Version der Welterklärung hast zukommen lassen.

  • [l] Schnell, setzt euch mal kurz stabil hin, und helft ... Effe ## Mod Thu, 04 Mar 2021 12:29:21 GMT Nr. 47935
    JPG 600×450 29.6k
    Schnell, setzt euch mal kurz stabil hin, und helft mir mal kurz!

    Stellt euch vor, ihr seid der Teufel, und ihr hättet jetzt die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass die Covid-Maßnahmen der Regierung noch doller verkackt werden.

    Ich weiß, ich weiß, keine leichte Aufgabe. Da müsste man ja jemanden finden, der noch inkompetenter als Spahn ist. Also Spahn bleibt natürlich im Amt. Auf dessen Mitarbeit kann man nicht verzichten, wenn vollständiges Versagen das Ziel ist. Aber wen könnten wir dem zur Seite stellen, der es noch schlimmer macht?

    Der Gedankengang ging ja hier schon ein paar Mal durchs Blog. Die Anstalt hatte neulich eine Folge darüber, dass man sich von Spahns Monster-Verkacken mal nicht von dem noch viel größeren Verkacken von Scheuer-Andi ablenken lassen soll. Und auch ich hatte neulich hier die rhetorische Frage gestellt, ob es schlimmere Versager als Spahn gibt, und fiese Gemeinlinge haben mir dann mit dem Scheuer-Andi geantwortet.

    Wieder einmal stellte sich die Frage: Wie weit darf Satire gehen?

    Nun, das war offensichtlich zu weit, denn: Es gibt jetzt eine Bundes-Taskforce zur Beschaffung von Covid-Schnelltests [0]. Und ratet mal, wer die leiten soll! Kommt ihr NIE drauf!

    Tja, jetzt versteht ihr, wieso ich anfangs sagte, ihr sollt euch stabil hinsetzen.

    Wie schlimm ist die Lage? So schlimm: Scheuer-Andi darf mitspahnen.

    [0] https://www.stern.de/politik/deutschland/bundesminister-andreas-scheuer-und-jens-spahn-sollen-beschaffung-von-corona-tests-organisieren-30411192.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9ebe1247
8 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sat, 06 Mar 2021 11:43:25 GMT Nr. 48023
    >>48018
    Ähh ja? Politische Feuerprobe und so :3
  • [l] Felix Sat, 06 Mar 2021 11:44:04 GMT Nr. 48024
    Voll verkackt!
    Ausland so: Tschörmany ein Vorbild.
    Entscheide dich mal, Dicker.
  • [l] Felix Sun, 07 Mar 2021 12:10:48 GMT Nr. 48079
    >>48024
    >Ausland so: Tschörmany ein Vorbild.
    In welchem Paralleluniversum?
  • [l] Felix Sun, 07 Mar 2021 12:12:17 GMT Nr. 48080
    >>48022
    >AfD
    >Protestwählen.
    Klar. m(

  • [l] Wisst ihr, was ich mich gerade frage?Wenn die Regierung ... Effe ## Mod Sat, 06 Mar 2021 22:26:44 GMT Nr. 48051
    PNG 632×354 369.6k
    Wisst ihr, was ich mich gerade frage?

    Wenn die Regierung ernsthaft Spahn und Scheuer besetzt ... was sagt uns denn das über deren sonstiges Personal?

    Stellt euch mal vor, wie schlimm das sein muss, wenn die nach langer Suche und gewissenhaftem Auswahlverfahren bei Spahn und Scheuer enden!

    Das ist ja das krasse an der Welt. Das ist ja nicht alles immer nur Inkompetenz und Korruption. Häufig gab es im Hintergrund eine Abwägung und die anderen Optionen sahen noch schlimmer aus.

    Noch schlimmer!!!

    Ich krieg Kopfweh.

    https://blog.fefe.de/?ts=9ebac19d
  • [l] Felix Sat, 06 Mar 2021 22:44:29 GMT Nr. 48054
    Die beiden sind schon verbrannt, die können nicht noch weiter absteigen.
    Also sind sie die perfekten Kandidaten.
    Da wird jetzt jeder den du auf den Posten setzt den Hass der Bevölkerung abkriegen, egal was passiert. Es wäre also kompletter Blödsinn da jetzt einen Hoffnungsträger hinzusetzen.
    Ist doch bei Scheuer schon die ganze Zeit so: Der wird nicht ersetzt weil sein Nachfolger seine Scheiße ausbaden muss. Wer tut sich denn das an?
  • [l] Felix Sat, 06 Mar 2021 22:47:45 GMT Nr. 48055
    Das andere Personal ist natürlich auch Scheiße.
    Es ist schlicht egal wen du wählst, das sind alles von saudummen Parteien nach saudummen Kriterien vorsortierte saudumme Menschen.
    Außer Friedrich Merz, aber der ist auch ein Vollidiot.
  • [l] Felix Sun, 07 Mar 2021 09:37:57 GMT Nr. 48071
    >>48051
    Die ganze Theorie steht und fällt mit dieser Annahme:
    >wenn die nach langer Suche und gewissenhaftem Auswahlverfahren bei Spahn und Scheuer enden!
    >nach langer Suche und gewissenhaftem Auswahlverfahren
    ... und diese Annahme entspricht höchstwahrscheinlich nicht der Realität.


[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]
[c] [test] [fefe]