Einloggen
[c] [meta] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion

[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21]

  • [l] Habt ihr das auch gehört? Russland liefert nur 20% ... Effe ## Mod Tue, 26 Jul 2022 12:35:25 GMT Nr. 78435
    PNG 810×516 126.5k
    Habt ihr das auch gehört? Russland liefert nur 20% des möglichen Gases?

    Das hat mich schockiert, daher habe ich mal geguckt, wie verbreitet das Phänomen ist.

    Stellt sich raus: Das ist überall!! Amazon liefert gerade nur 0% der möglichen Lieferkapazität an mich!

    Gut, ich habe da auch nichts bestellt. Aber darum ging es ja hier nicht!1!!

    Schlimmer noch: Selbst unsere Behörden sind betroffen! Das Finanzamt erstattet mir gerade nur 0% des möglichen Erstattungsrahmens zurück!!1!

    Unerträgliche Zustände, sage ich euch!

    https://blog.fefe.de/?ts=9c211eaf
3 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Tue, 26 Jul 2022 22:24:20 GMT Nr. 78470
    Ist der Bratensoße-Zufluss denn sichergestellt?
  • [l] Felix Wed, 27 Jul 2022 05:51:09 GMT Nr. 78475
    Richtig, wir erhalten nur, was wir bestellt haben bzw. nicht bestellt haben

    Deutschland scheint irgendwie zu blöd zu sein
  • [l] Felix Thu, 28 Jul 2022 09:52:12 GMT Nr. 78535
    >>78460
    *gacker*
  • [l] Felix Thu, 28 Jul 2022 09:54:33 GMT Nr. 78536
    >>78475
    Wieso blöd? Wir schlagen (erst) dann zu, wenn die Marktpreise am niedrigsten sind!
    Alte Kaufmannsregel: Der Gewinn liegt im Einkauf.

  • [l] Wie schlimm ist die Lage? So schlimm:Melting glacier ... Effe ## Mod Tue, 26 Jul 2022 15:12:01 GMT Nr. 78445
    JPG 1000×656 121.6k
    Wie schlimm ist die Lage? So schlimm [0]:

    >Melting glacier in Alps shifts border between Switzerland and Italy

    Es sind schon für kleinere Dinge Kriege geführt worden.

    [0] https://www.theguardian.com/world/2022/jul/26/melting-alps-theodul-glacier-switzerland-italy-border-shifts

    https://blog.fefe.de/?ts=9c1ec4c6
  • [l] Felix Thu, 28 Jul 2022 09:50:02 GMT Nr. 78534
    >>78445
    >sind schon für kleinere Dinge Kriege geführt worden.
    Kleinere Dinge als schmelzende Gletscher?

  • [l] Herr Munsee, sie haben das unmögliche geschafft und ... Effe ## Mod Tue, 26 Jul 2022 09:52:35 GMT Nr. 78414
    GIF 300×302 11.4k
    Herr Munsee, sie haben das unmögliche geschafft und die Bootlatenz auf der Xbox Series X um 5 Sekunden verkürzt. Wie haben Sie das angestellt?

    Nun, das war gar nicht so einfach [0]!

    >Microsoft was able to speed up the boot sequence by creating a shorter bootup animation.

    [0] https://www.theverge.com/2022/7/25/23276997/microsoft-xbox-series-x-s-boot-time-faster-update

    https://blog.fefe.de/?ts=9c2178ba
1 Antwort nicht angezeigt.
  • [l] Felix Tue, 26 Jul 2022 10:12:35 GMT Nr. 78418
    >>78414
    Das ist ja nun keine neue Erfindung.
    Aus den 1990-ern: https://thedailywtf.com/articles/The-Speedup-Loop

    >>78416
    Immer wieder spannend, auf welche Details der HvL Wert legt.
  • [l] Update Effe ## Mod Tue, 26 Jul 2022 13:17:35 GMT Nr. 78437
    @@ -6,0 +7,2 @@
    +[b]Update[/b]: Ein Leser weist darauf hin, dass das kein [1] Einzelfall [2] ist.
    +
    @@ -7,0 +10,2 @@
    +[1] https://github.com/npm/npm/issues/11283
    +[2] https://github.com/Microsoft/vscode/issues/22900

  • [l] Felix Tue, 26 Jul 2022 15:20:00 GMT Nr. 78448
    Was haben die Bootzeiten mit seinen Links zu tun? Ich versteh den Dicken gar nicht mehr.
  • [l] Felix Thu, 28 Jul 2022 09:48:50 GMT Nr. 78533
    >>78437
    >Powerful* text editors built on the web stack cannot rely on the OS text caret and have to provide their own.
    Kann man sich nicht ausdenken, sowas ...

    >>78448
    Im Gegensatz zu früher(TM) ist heutzutage(TM) alles Bloat und (nur) der HvL kämpft tapfer dagegen.

    --
    Update: s/heutzutage/heut zu Tage/

  • [l] Leserbrief zur Atlassian-Meldung:Der Admin Account ... Effe ## Mod Tue, 26 Jul 2022 12:29:35 GMT Nr. 78434
    GIF 300×302 11.4k
    Leserbrief zur Atlassian-Meldung [0]:

    >Der Admin Account in dem Confluence Questions Plugin ist unterhaltsam, aber der viel 'bessere' Report ist meiner Meinung nach der zweite vom gleichen Tag [1] mit CVE-2022-26136 und CVE-2022-26137.
    >Hier wird geboten:
    >* 'Authentication Bypass' und Cross-Site-Scripting
    >* Alle Serverprodukte sind betroffen, Jira, Confluence, Bamboo, Bitbucket und so weiter
    >* Die Sammel-CVEs haben keinen Score, den ich finden konnte, in den Atlassian Produkt-Tickets gibt es CVSS Werte von 9.4 bis 9.7
    >Und die wirklich neue Spezialität:
    >Es gibt keine Workarounds oder Patches, man muss auf eine neue Version und dass geht nur mit einem laufenden Supportvertrag.
    >Mit anderen Worten: Server-Kunden, die nicht jedes Jahr 50% der 'perpetual' Lizenz bezahlen, stehen komplett im Regen.
    >Ich frage mich, warum das keine Schlagzeilen macht ...

    Vielleicht weil das den Betroffenen peinlich ist, öffentlich zugeben zu müssen, wie tief sie sich in die selbstverschuldete Unmündigkeit begeben haben?

    Daher tut man jetzt halt so, als sei das a) schon längst alles eingepreist und b) ginge es auch gar nicht anders, denn sieh mal die Konkurrenz, die setzt den Scheiß ja auch ein. Wie bei Microsoft-Umgebungen halt. Da gibt es ja auch Null Einsicht, egal wie viel Kosten sich auftürmen.

    [0] https://blog.fefe.de/?ts=9c26a48a
    [1] https://confluence.atlassian.com/security/july-2022-atlassian-security-advisories-overview-1142446703.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9c211de7
  • [l] Update Effe ## Mod Tue, 26 Jul 2022 15:17:31 GMT Nr. 78447
    @@ -16,0 +17,2 @@
    +[b]Update[/b]: Ein Leser hat Patches gefunden [2].
    +
    @@ -18,0 +21 @@
    +[2] https://confluence.atlassian.com/security/multiple-products-security-advisory-cve-2022-26136-cve-2022-26137-1141493031.html

  • [l] Update Effe ## Mod Tue, 26 Jul 2022 17:38:51 GMT Nr. 78458
    @@ -18,0 +19,6 @@
    +[b]Update[/b]: Noch ein Leserbrief dazu:
    +
    +>ich fürchte, die Lizenz-Politik bei Atlassian ist noch schlimmer, als du und dein Leser es dir vorstellen könnt. Du kannst sogar eine Patch-Version (also z.B. Confluence 7.4.17) nur einspielen, wenn das Release-Datum *des Patches* vor Ablauf deines Support-Vertrages war. Also kannst du sämtliche auf dieser Seite verlinkten Patch-Versionen nur verwenden, wenn du zumindest so ca. Juni 22 noch einen gültigen Support-Vertrag hattest (siehe jeweilige Release Notes).
    +>Noch meine 2¢, warum Firmen trotz aller Querschüsse von Atlassian das immer noch verwenden: Es gibt leider in den Bereichen "Enterprise-Bugtracker" und "Enterprise-Wiki" keine ernsthafte Konkurrenz (davon unbenommen natürlich, wie sinnvoll und effizient so Enterprise-style Anwendungen sein mögen). Wenn du "Enterprise-Wiki" noch auf "Enterprise-Wissensmanagement" erweiterst, landest du ganz schnell bei dem noch grusligerem Sharepoint.
    +>In anderen Bereichen, wo Konkurrenz existiert, hat Atlassian massiv verloren - siehe z.B. Bitbucket, Bamboo, Hipchat.
    +


  • [l] Erinnert sich eigentlich jemand an das letzte gute ... Effe ## Mod Fri, 22 Jul 2022 21:12:19 GMT Nr. 78237
    JPG 800×441 78.8k
    Erinnert sich eigentlich jemand an das letzte gute Auto, das VW gebaut hat?

    Gab es da mal eines?

    Berühmt wurden die für die Kombination aus massenproduziert, billig und Schrott. Klar war der Käfer eine rollende Todesfalle, aber er war billig!

    Heute sind sie nicht mal mehr billig.

    Wieso existiert diese Firma eigentlich noch? Braucht die jemand oder ist das reine politikgetriebene Zombifizierung zur Arbeitsplatzerhaltung?

    https://blog.fefe.de/?ts=9c25d139
45 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sun, 24 Jul 2022 13:39:19 GMT Nr. 78319
    >>78318
    Software Engineering ist ein sehr schlimmes Buzzword.

    PS: Natürlich gibt es Überschneidungen mit anderen Feldern, zum Beispiel Elektrotechnik und Mathematik. Aber das ist normal. Biologie enthält auch immer etwas Chemie, Chemie enthält Teilchenphysik usw.
  • [l] Felix Wed, 27 Jul 2022 19:16:47 GMT Nr. 78511
    Heute habe ich einen 2002er VW Polo gekauft, trotz der verwirrten Augen meiner Frau. Aber ich blicke auf das Auto voller Zuversicht, weil ich weiß, dass es eines Tages zum Mond fahren wird.

    >Aber wie, der rollt ja nicht mal geschmeidig.
    Sie protestiert.

    <Nun, schau mal, VW hat die Produktion dieses Polos eingestellt, Modellnummer 6Q/9N/9N3 um genau zu sein. Es gibt nur noch eine endliche Anzahl von Polos.
    >Stellt VW nicht weiterhin Polos her?

    Ich schaute sie an, es ist immer so schwer, mit jemandem zu reden, der eine geringe Gehirnkapazität hat.

    <Ja, die heißen Polos, aber sie unterscheiden sich von der Generation 6Q/9N/9N3, die dieser Polo ist. Durch Änderungen am ursprünglichen Design oder durch ein völlig neues Design wurden diese Polos zu etwas anderem, ich denke, man kann die neuen "Polo Gold" und die alten "Polo Klassik" nennen.
    >OK, aber warum bist du dir so sicher, dass er im Wert steigen wird?
    <Wegen des hohen Nutzens, den dieser Polo bringen kann! Denk doch mal an das Potenzial! Er könnte Passagiere befördern, Lasten schleppen und Güter transportieren. Und es gibt noch unzählige andere Möglichkeiten!
    >Aber könnten andere nicht einfach ... du weißt schon, ein besseres Auto bei einem Händler kaufen?

    Ihr FUD ging mir langsam auf die Nerven.

    <Autohäuser sind ein zentralisiertes System, sie gehorchen dem Befehl des Autoherstellers und der Regierung! Deine Fähigkeit, ein Auto zu kaufen, liegt in ihren Händen, du bist ihnen vollkommen schutzlos ausgeliefert! Aber ein gebrauchter Polo ist dezentralisiert, man braucht keinen Händler, um ihn zu kaufen oder zu verkaufen, alle Transaktionen werden peer-to-peer durchgeführt, aber das verstehen nur wenige.

    >OK, was denkst du, wie viel dieses Auto in der Zukunft wert sein wird?

    <Ungefähr 9.000.000%.

    >Du bist wahnsinnig.

    <Nein, nur wenige verstehen das wahre Potenzial eines gebrauchten Polos, er wird uns finanziell befreien, nur befindet er sich noch in der frühen Adoptionsphase. Aber wenn erst einmal alle 2.543.091 Polo 6Q/9N/9N3 gefunden wurden, dann wird die Welt seinen wahren Wert zu schätzen wissen.

    Meine Frau schüttelte fassungslos den Kopf. Naja, es ist ihr Pech, viel Spaß beim Armbleiben.
  • [l] Felix Wed, 27 Jul 2022 21:47:37 GMT Nr. 78515
    JPG 180×231 11.2k
    >>78511
    Munzelte. :3 Sähr gut, Bärnd.
  • [l] Felix Wed, 27 Jul 2022 21:48:17 GMT Nr. 78516 SÄGE
    Öhmm, Fälix. Ich meinte Fälix.

  • [l] Gute Laune? Da kann ich abhelfen: Mark Bennecke im ... Effe ## Mod Tue, 26 Jul 2022 21:18:15 GMT Nr. 78466
    JPG 450×600 39.4k
    Gute Laune? Da kann ich abhelfen: Mark Bennecke im EU-Parlament über die Klimakatastrophe und das Artensterben [0].

    Das meine ich ganz ohne Scheiß jetzt: Guckt das nur, wenn ihr nicht eh schon schlechte Laune habt gerade.

    [0] https://www.youtube.com/watch?v=Z_p9yYXZuCI

    https://blog.fefe.de/?ts=9c1e99f8
8 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Wed, 27 Jul 2022 13:10:06 GMT Nr. 78489
    >>78487
    >Bennecke meint damit natürlich das Verbrennen von Abfall
    Nein, er meint explizit Lebensmittel. Er hat direkt den Privathaushalt angesprochen, genau zum Thema Lebensmittel. Ich habe mir unter erheblich Schmerzen den Vortrag ganz angesehen - und an der Stelle hat es mir dann die Sicherung geworfen.

    > oder glaubst du, alles wird "schon irgendwie kompostiert"?
    Alles, bis auf Fleischabfälle, wird in den allermeisten Gemeinden kompostiert, außerhalb von Städten sogar häufig privat. Die Regenwürmer in meinem Komposthaufen sind sogar noch größer als Benneckes beeindruckend ausgeprägter Narzissmus. Normalerweise kannst du dir die Gartenerde sogar direkt vom Kompostwerk der Gemeinde gegen einen kleinen Obulus abholen. Das ist übrigens da, wo der Biotonnenlaster hinfährt.

    Im Übrigen: Was meinst du denn, was nach der Verbrennung passiert? Sogar der verbrannte nicht-recycelte Kabelschrott liegt halt dann als irgendein Kupferoxid rum. Und wenn neues Kupfer dann irgendwann zu teuer zum schürfen sein wird, dann fängt man halt an in der (giftigen) Asche & Schlacke zu wühlen. Die übrigens auch größtenteils wiederverwendet wird - im Straßenbau zb.

    Gerade habe ich noch nachgesehen - jährlich werden ca 350.000t Gift verklappt. Das haben wir dann für später, wenn wir das mal recyclen wollen. Der Planet verliert nichts.
  • [l] Felix Wed, 27 Jul 2022 16:36:40 GMT Nr. 78497
    PNG 679×427 13.7k
    >Der Planet verliert nichts.
    Gasatome in der Stratosphäre.
  • [l] Felix Wed, 27 Jul 2022 16:42:15 GMT Nr. 78501
    >>78486
    KLIMA
  • [l] Felix Wed, 27 Jul 2022 16:49:32 GMT Nr. 78503
    >>78476
    Was hat Lesch damit zu tun? Lenk nicht vom Thema ab.

  • [l] Gute Nachrichten: Der TÜV findet, unsere Atomkraftwerke ... Effe ## Mod Wed, 27 Jul 2022 11:37:45 GMT Nr. 78483
    JPG 1920×1080 270.0k
    Gute Nachrichten: Der TÜV findet, unsere Atomkraftwerke seien in "exzellentem" Zustand und könnten eigentlich direkt wieder hochgefahren werden [0].

    Was meint ihr, ist das der TÜV Süd (die mit dem Staudamm in Brasilien [1]) oder der TÜV Rheinland (die mit dem Sicherheits-Zertifikat für die Vivy-App [2])?

    Ich bin mir sicher, diese Aussage hat nichts damit zu tun, dass der TÜV exzellent an einer Neuzertifizierung verdienen würde.

    [0] https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-07/atomkraftwerke-laufzeitverlaengerung-tuev
    [1] https://blog.fefe.de/?ts=a2b0ec68
    [2] https://blog.fefe.de/?ts=a526e766

    https://blog.fefe.de/?ts=9c1fe25e
  • [l] Felix Wed, 27 Jul 2022 14:12:40 GMT Nr. 78491
    >Tüv sagt nein
    <Bei UNS ist die Atomkraft sicher :-DDD
    >Tüv sagt okeh
    <Da haben die den Tüv ja schön geschmiert :-DDD
    Und morgen kommt dann wieder der Klimawandel die Klimakatastrophe die Klimaapokalypse das jüngste Klimagericht (sehr aromatisch).

  • [l] Ein Leser weist darauf hin, dass es auch zwischen Frankreich ... Effe ## Mod Wed, 27 Jul 2022 11:05:35 GMT Nr. 78480
    PNG 500×506 266.8k
    Ein Leser weist darauf hin, dass es auch zwischen Frankreich und Italien einen Grenzkonflikt gibt [0] — um den Mont Blanc.

    [0] https://www.youtube.com/watch?v=WYBrpvxDt6Q

    https://blog.fefe.de/?ts=9c1fda60

  • [l] Old and busted: Bei Politdebatten verliert das Publikum ... Effe ## Mod Tue, 26 Jul 2022 20:02:45 GMT Nr. 78463
    JPG 480×640 30.7k
    Old and busted: Bei Politdebatten verliert das Publikum das Bewusstsein.

    New hotness: Die Moderatorin verliert das Bewusstsein [0].

    [0] https://twitter.com/FaithOrr/status/1551987980163862529

    https://blog.fefe.de/?ts=9c1e87e8
  • [l] Felix Tue, 26 Jul 2022 21:07:37 GMT Nr. 78464
    can't hold the bullshit

  • [l] Wie schlimm ist die Lage? So schlimm: Jetzt wird auch ... Effe ## Mod Tue, 26 Jul 2022 09:20:15 GMT Nr. 78410
    JPG 480×640 30.7k
    Wie schlimm ist die Lage? So schlimm: Jetzt wird auch noch Glasfaser knapp [0].

    >Europe, India, and China are among the regions most affected by the crunch, with prices for fiber rising by up to 70 percent from record lows in March 2021, from $3.70 to $6.30 per fiber km

    Wie kann denn bitte Glasfaser knapp sein, fragt ihr euch jetzt vielleicht? Nun, für die Herstellung wird Helium gebraucht.

    >There has been a shortage of helium, a crucial component in the manufacture of fiber-optic glass, in part caused by plant outages in Russia and the US, which has caused prices of the element to increase by 135 percent over the past two years. Meanwhile, prices of silicon tetrachloride, another key component in fiber production, have increased by up to 50 percent

    [0] https://arstechnica.com/information-technology/2022/07/global-shortage-of-fiber-optic-cable-threatens-digital-growth/

    https://blog.fefe.de/?ts=9c217035
  • [l] Felix Tue, 26 Jul 2022 10:41:31 GMT Nr. 78422
    >>78410
    >Glasfaser knapp
    Glasfaser als Rohstoff wird nicht knapp werden. Für optische Datenübertragung geeignete dagegen schon. Aber dank Elon's StarLink brauchen wir die doch bald eh nicht mehr, oder?

    >prices of silicon tetrachloride ... have increased by up to 50 percent
    >silicon tetrachloride
    Aus der Serie: Was mir mein Chemielehrer vorenthalten hat ...
    Schade, dass der Text nicht hergibt, warum das Zeug teurer wurde. Schaut jetzt nicht so aus, als dass es irgendwelche seltenen Komponenten dafür braucht.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Siliziumtetrachlorid#Gewinnung_und_Darstellung
  • [l] Felix Tue, 26 Jul 2022 12:02:42 GMT Nr. 78433
    mehr Vespingas abbauen!
  • [l] Felix Tue, 26 Jul 2022 17:24:27 GMT Nr. 78456
    >>
    Die Herstellung von Siliziumtetrachlorid ist halt Energieintensiv, dementsprechend gehen die Kosten durch die Decke. Wenn das so bleibt, werden bald viele energieintensive Betriebe hier die Segel streichen. Und in ein paar Jahren dann das Gejammer, dass alles importiert werden muss und man Abhängig ist. Billige Energie und gut ausgebildete Arbeitskräfte haben Dtl. für die Industrie attraktiv gemacht. Gehört ja jetzt beides der Vergangenheit an. Auswandern wann und wohin? Mal schauen wohin die entsprechenden Betriebe abwandern...


[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21]
[c] [meta] [fefe]