Einloggen
[c] [test] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion

[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]

  • [l] Wo wir gerade beim Zustand der Infrastruktur waren: ... Effe ## Mod Mon, 10 Jan 2022 15:22:10 GMT Nr. 68208
    JPG 254×318 21.4k
    Wo wir gerade beim Zustand der Infrastruktur waren: Kölner Stadtanzeiger (Vorsicht: Boulevard-Blatt) zur Sauerlandbrücke [0]. Die Sauerlandbrücke wurde Anfang Dezember spontan als marode auffällig.

    Na, äh, reparieren wir halt, denkt ihr euch jetzt vielleicht. Ja schon, aber wie repariert man denn eine Brücke? Man fährt mit Baufahrzeugen drauf.

    Und jetzt stellt sich raus: Dafür ist die Brücke zu marode. Die muss abgerissen und neu gebaut werden.

    Aber wartet, der absolute Kracher kommt im 2. Absatz:

    >Selbst eine Freigabe nur für Pkw, wie das bei der Leverkusener Rheinbrücke seit Jahren der Fall ist, scheidet wegen der Schwere der Schäden aus. Eine Sanierung nur für den Auto-Verkehr würde rund drei Jahre dauern und es sei nicht einmal sicher, ob die Brücke am Ende stabil genug sei.

    Waaaaat? OMFG!

    [0] https://www.ksta.de/region/sanierung-unmoeglich-sauerlandbruecke-muss-neu-gebaut-werden-39364058?cb=1641827554020&

    https://blog.fefe.de/?ts=9f228ecc

  • [l] Werner Koch braucht keine Spenden mehr für GnuPG.Auf ... Effe ## Mod Wed, 05 Jan 2022 13:30:51 GMT Nr. 67926
    JPG 208×156 8.9k
    Werner Koch braucht keine Spenden mehr für GnuPG [0].

    Auf der einen Seite ist das natürlich erstmal eine gute Nachricht. Auf der anderen Seite muss man halt immer auch auf das Preisschild gucken. In diesem Fall ist das Preisschild, dass er sich als Ersatz für Chiasmus (proprietärer Geheim-Cipher der deutschen Behörden) an die staatliche Zitze begeben hat, und jetzt existenziell vom Wohlwollen des deutschen Staates abhängig ist. Also genau derer, vor denen uns GnuPG schützen sollte. Die, die gerne Krypto umgehen wollen. Die Backdoors in Endgeräten einbauen wollen, damit sie besser abhören können.

    Konkret:

    >In particular, our now smooth integration into Active Directory makes working with OpenPGP under Windows really nice. We were also able to partner with Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH for a smooth integration of GnuPG VS-Desktop with their smartcard administration system.

    Rohde & Schwarz sind Deutschlands bekanntester Geheimdienst-Lieferant, die auch die ganzen IMSI-Catcher gebaut und geliefert haben.

    Den Kunden noch einen Grund zu geben, nicht von Active Directory wegzumigrieren, würde ich auch als ethisch fragwürdig bezeichnen.

    Abgesehen davon habe ich natürlich meine bisherigen Ausführungen zu Werner Koch als Ballast dabei [1] und das trübt meinen Blick möglicherweise etwas.

    [0] https://gnupg.org/blog/20220102-a-new-future-for-gnupg.html
    [1] https://blog.fefe.de/?q=Werner+Koch

    https://blog.fefe.de/?ts=9f2b5d92
12 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 06 Jan 2022 02:41:15 GMT Nr. 67986
    Wozu braucht er überhaupt Geld, wurde da irgendwas seit 97 gemacht?
  • [l] Felix Thu, 06 Jan 2022 10:28:01 GMT Nr. 67995
    >>67986
    Ja klar, die Codebasis wurde verzehnfacht.
  • [l] Felix Mon, 10 Jan 2022 14:04:40 GMT Nr. 68202
    >>67941
    >Du nutzt also gpg --encrypt --symmetric.
    Nein, nicht gewöhnlich. Tatsächlich bisher nur ein einziges Mal, als sowohl ein bestimmter Empfänger (mit seinem privaten Schlüssel) als auch dessen vertrauter Empfängerkreis (mit einem Passwort) eine Datei entschlüsseln können sollte.
    Mit Hybridverschlüsselung meinte ich als Altfelix tatsächlich den gewöhnlichen OpenPGP-Schlüsselpaar-Betriebsmodus (mit asymmetrischer Verschlüsselung für den Nachrichtenschlüssel und symmetrischer Verschlüsselung für die Nutzdaten), nur dass ich zusätzlich auch den "öffentlichen" Schlüssel nicht aus der Hand gebe, da ich keinen Bedarf nach verschlüsselten E-Mails von Häckernörds habe (durch Mindestlohndienstleister zugestellte Postkarten sind viel cooler).
    Der Begriff steht auch in Abgrenzung zu Kryptoexperten wie z. B. dem ehemaligen 8chan-Administrator Fredrick Brennan, der eine geheime Archivtabelle für Anfragen durch Strafverfolgungsorgane eingeführt hatte, die bis zum Hack im April 2017 geführt wurde: Für jeden Beitrag wurden Name, IP-Adresse und Kommentar als JSON-Dokument serialisiert und mit einem öffentlichen RSA-Schlüssel verschlüsselt als BLOB in der Datenbank abgelegt. Dummerweise benutzte er dazu mangels Alternativen die PHP-Funktion openssl_public_encrypt, die entgegen den Erwartungen, die man diesem Namen entgegenbringen könnte, nur eine "rohe" asymmetrische Verschlüsselung mit Padding durchführt. RSA kann aber kein Geheimnis verschlüsseln, das länger als die Schlüssellänge ist.
  • [l] Felix Mon, 10 Jan 2022 14:10:48 GMT Nr. 68204 SÄGE
    JPG 196×216 12.6k
    >>68202
    >kann aber kein Geheimnis verschlüsseln, das länger als die Schlüssellänge ist
    Wohlgemerkt gilt das analog auch bei symmetrischen Blockchiffren, aber da wird man schon eher durch die Kryptobibliothek angehalten einen Betriebsmodus für Nachrichten zu wählen, die länger als ein Block sind.

  • [l] Infrastrukturapokalypse: Technische Störung im Heizkraftwerk ... Effe ## Mod Mon, 10 Jan 2022 01:48:51 GMT Nr. 68170
    JPG 361×383 21.1k
    Infrastrukturapokalypse: Technische Störung im Heizkraftwerk Klingenberg [0], halb Ostberlin ist ohne Heizung und Warmwasser. Die Berliner Zeitung spricht von 90.000 Haushalten [1], d.h. 370.000 betroffene Menschen.

    Berlin, fuck yeah!

    Auf der anderen Seite ist es ja durchaus erfreulich, wie viele Menschen mit Fernwärme heizen statt eine eigene Ölheizung zu betreiben, oder gar Kohle.

    [0] https://warnung.bund.de/meldung/mow.DE-BR-B-SE017-20220109-17-000/Das_Bezirksamt_Lichtenberg_von_Berlin_als_bezirkliche_Katastrophenschutzbeh%C3%B6rde_informiert%3A
    [1] https://www.berliner-zeitung.de/news/37000-berliner-haushalte-ohne-heizung-und-warmwasser-li.205038

    https://blog.fefe.de/?ts=9f254f34
2 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Mon, 10 Jan 2022 09:43:38 GMT Nr. 68183
    >>68172
    Stimmt.
    Abduhl und Aische haben 8 Kinder, Mbeke und Mbolulu 5. 3 Großmütter, vier Onkels und Kusseng ist gerade zu Besuch. Bei einer Neger- und Musel-Quote von >80% macht das mal locker eine Million.
  • [l] Felix Mon, 10 Jan 2022 10:19:50 GMT Nr. 68184
    >>68183
    >OST OST OSTBERLIN
  • [l] Felix Mon, 10 Jan 2022 12:01:01 GMT Nr. 68190
    Mal ist der Dicker und seine Lüfter für Dezentralisierung, Mal sind sie dagegen. Oh je, oh je.
  • [l] Felix Mon, 10 Jan 2022 12:02:17 GMT Nr. 68191
    KEIN MITLEID MIT BERLIN.

  • [l] Nehmen wir an, du bist ein gesuchter Mörder, und du ... Effe ## Mod Thu, 06 Jan 2022 15:39:40 GMT Nr. 68017
    JPG 414×414 37.8k
    Nehmen wir an, du bist ein gesuchter Mörder, und du bist auf der Flucht.

    Es gibt eine Pandemie. Du hast die ideale Ausrede, dein Gesicht hinter Masken zu verstecken.

    Wie blöde musst du sein, um dann Maskenverweigerer zu sein?

    Datenpunkt 1: Italienischer Mafiadon in Spanien auf Google Street View gefunden [0]. Wobei, wer weiß. Vielleicht war die Aufnahme älter? Ah, warte, geht noch weiter:

    >The shop and the restaurant are now closed, but the police found a photo of Gammino, dressed in his chef’s garb, on a still-existing Facebook page for La Cocina de Manu. He was recognisable by the scar on the left side of his chin. The restaurant’s menu included a dish called Cena Siciliana or Sicilian dinner.

    Smart move!

    Datenpunkt 2: Gesuchter Mörder vor Geschäft bei Maskenkontrolle verhaftet [1].

    >A man who fled a conviction for a murder committed two decades ago has been arrested after police caught him by chance when stopping him outside a shop for not wearing a face mask. He will now serve a 25-year prison sentence.

    Ein Glück, das Kriminelle so dämlich sind.

    Ich glaube ja fast, dass das auch die Idee der Krypto-Scammer ist. Deren Scams sind so offensichtliche Scams, dass als Zielgruppe praktisch nur Idioten übrig bleiben. Vielleicht ist deren Hoffnung, dass sie bloß Kriminelle ausnehmen, die zu blöde sind, das zu kapieren, und bei denen man argumentieren kann, sie hätten es verdient, und die auch nicht die Polizei rufen können, weil sie selber gesucht werden.

    Ich meine, mal ernsthaft jetzt: Wie häufig muss sowas hier passieren [2], wenn es sogar schon einen Namen für den Grift gibt, Rugpull, dass da niemand mehr drauf reinfällt?

    [0] https://www.theguardian.com/world/2022/jan/05/italian-mafia-fugitive-arrested-in-spain-after-google-maps-sighting
    [1] https://notesfrompoland.com/2022/01/05/murderer-on-the-run-for-20-years-arrested-after-not-wearing-mask-in-shop/
    [2] https://www.bleepingcomputer.com/news/security/crypto-platform-arbix-flagged-as-a-rugpull-transfers-10-million/

    https://blog.fefe.de/?ts=9f29ccf5
40 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Mon, 10 Jan 2022 07:49:50 GMT Nr. 68174
    Aidskranke gibt es praktisch nicht mehr.
  • [l] Felix Mon, 10 Jan 2022 08:01:52 GMT Nr. 68176
    >>68150
    >Grundsätzlich kann ich deiner Argumentation folgen, aber bedenke Folgendes: Es gibt viele ansteckende Krankheiten.
    Das ist völlig richtig, genau deswegen schrieb ich ja dass das alles nicht so einfach ist. Momentan ist es sehr schwierig zu sagen, wie sich die Lage entwickeln wird, weil du zu der Kombination Omikron und vergleichsweise großer Anteil an immunologisch naiven Risikopersonen (wie viele weiß natürlich keiner, ist schließlich Schlandistan hier) wenig Erfahrungswerte hast. Wenn das Ding jetzt wie eine normale Grippewelle durchläuft, dann kann man das machen. Wenn nicht, dann nicht.
  • [l] Felix Mon, 10 Jan 2022 09:29:49 GMT Nr. 68179
    >>68176
    Nix genaues weiss man nicht.
    Ausser dass in anderen Ländern 1% in der Quarantäne sitzen und ein halbes Prozent in Isolation und die Spitaleinweisungen seit dem 15. Dezember zurückgehen.
  • [l] Felix Mon, 10 Jan 2022 10:21:39 GMT Nr. 68185
    >Datenpunkt 2: Gesuchter Mörder vor Geschäft bei Maskenkontrolle verhaftet [1].
    Und da sagen die Idioten immer, dass Polizeistaat nicht funktioniert!

  • [l] Wie schlimm ist die Lage? So schlimm:Straße in Prenzlauer ... Effe ## Mod Fri, 07 Jan 2022 14:18:01 GMT Nr. 68065
    JPG 1262×1002 229.7k
    Wie schlimm ist die Lage? So schlimm [0]:

    >Straße in Prenzlauer Berg tagelang gesperrt, weil kein Asphalt da ist

    Ich würde ja "wie im Osten"-Joke machen, wenn der Prenzlauer Berg nicht tatsächlich Ex-Ostberlin wäre.

    [0] https://www.bz-berlin.de/berlin/pankow/strasse-in-prenzlauer-berg-tagelang-gesperrt-weil-kein-asphalt-da-ist

    https://blog.fefe.de/?ts=9f268ba1
5 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sat, 08 Jan 2022 16:00:28 GMT Nr. 68111
    >>68065
    >Ich würde ja "wie im Osten"-Joke machen,
    Nein. Viel besser wäre der Sozialismus-in-der-Sahara-Witz gewesen!

    >>68078
    >die immer weiter abnehmende inhaltliche Qualität seiner Einträge
    Nach gründlichster Recherche würde ich davon ausgehen, dass diese ominöse inhaltliche Qualität nie vorhanden war. Dies fällt den meisten halt nur erst nach längerer Mitlesezeit auf.
  • [l] Felix Sun, 09 Jan 2022 11:30:43 GMT Nr. 68148
    >>68080
    Umgekehrt wird ein Stiefel draus. Merkste selbst, nech?
  • [l] Felix Sun, 09 Jan 2022 16:56:38 GMT Nr. 68156
    >>68111
    Kennt ihr den alten Witz, was passiert, wenn im Prenzlauer Berg der Kommunismus ausbricht?

    Eine Weile nichts und dann wird der Asphalt alle!
  • [l] Felix Mon, 10 Jan 2022 09:41:51 GMT Nr. 68181
    >>68111
    Früher war mehr Lametta Lunixgerante. Heute nur noch Kroner, Zwitscher und Kronerzwitscher.

  • [l] Schöne Economist-Kolumne über performative Arbeit. ... Effe ## Mod Sun, 09 Jan 2022 14:21:50 GMT Nr. 68152
    JPG 546×641 53.8k
    Schöne Economist-Kolumne über performative Arbeit [0]. Also: Performance statt Arbeit. Old and busted: Security-Theater. New hotness: Arbeits-Theater.

    Wie die Leute alle rituell darauf achten, dass ihr Icon auf Slack grün ist, ihre Kalender öffentlich einsehbar und voll, ihre Arbeits-Logs einsehbar und gut gefüllt sind, und wie sich alle gegenseitig mit Reaktions-Emojis überhäufen, damit es so aussieht, als habe ihre volle Aufmerksamkeit auf der Arbeit gelegen.

    Wenn sie in der Realität auf der Simulation von Arbeit lag und sie nichts produktives geschafft haben, weil sie zu beschäftigt mit Arbeitssimulation waren.

    [0] https://www.economist.com/business/2022/01/08/the-rise-of-performative-work

    https://blog.fefe.de/?ts=9f242fcf
  • [l] Felix Sun, 09 Jan 2022 22:32:22 GMT Nr. 68166
    Ich möchte lösen: Was ist SCRUM

  • [l] Liebe Leser, ihr müsst jetzt alle sehr tapfer sein. ... Effe ## Mod Sun, 09 Jan 2022 02:01:25 GMT Nr. 68140
    PNG 800×1153 1.1M
    Liebe Leser, ihr müsst jetzt alle sehr tapfer sein. Der Chipmangel hat Canon erreicht.

    Wie? Nein, nein, die können weiter Drucker bauen.

    Aber ihre DRM-Gängelscheiße kriegen sie nicht mehr gesourced [0] und müssen jetzt Toner verkaufen, bei dem ihre verkackten DRM-Produkte dem User ins Gesicht lügen, die seien bestimmt gefälscht und/oder weniger wert.

    Oooooooch ist das aber tragisch! DRM geht nicht mehr? Meine Güte, lange spürte ich nicht mehr so einen Tsunami aus Mitleid gegen mich branden!!1!

    [0] https://futurezone.at/produkte/canon-toner-kopierschutz-gefaelscht-chips-chipmangel/401865218

    https://blog.fefe.de/?ts=9f248198
  • [l] Felix Sun, 09 Jan 2022 17:35:47 GMT Nr. 68159
    >>68140
    Die bauen Drucker???
  • [l] Felix Sun, 09 Jan 2022 18:23:01 GMT Nr. 68160 SÄGE
    >>68159
    Ja. Schon sehr lange. Nein, nicht nur Consumer-Dreck.

  • [l] Bei den Schwurblern in den USA gibt es gerade eine ... Effe ## Mod Thu, 06 Jan 2022 15:28:51 GMT Nr. 68016
    JPG 254×318 21.4k
    Bei den Schwurblern in den USA gibt es gerade eine fette Hysterie. Die glauben alle, die Impfung hätte ihnen oder Bekannten von ihnen Herzprobleme gemacht.

    Ich glaube, das ist eine einmalige Chance.

    Die meisten von denen sind Hörensagen, "ich habe gehört"-Selbstdiagnosen und Hypochonder, aber einige sind echt zum Arzt gegangen und der hat echt was gefunden.

    Das finde ich eine sehr positive Entwicklung. Herzinfarkt ist in westlichen Industrienationen eine der häufigsten Todesursachen. Wenn die Leute rechtzeitig zur Früherkennung gehen würden, könnte man da richtig viele Leben retten.

    Jemand sollte das Gerücht streuen, dass man von der Covid-Impfung Krebs kriegen kann. Wenn alles gut geht, rennen die Schwurbler alle zum Krebs-Screening.

    Was man da für Menschenleben retten könnte!

    Es gibt da doch sicher irgendwo eine Liste an Dingen, an denen Leute unnötig sterben, obwohl es eine gute Früherkennung gibt. Was steht da so drauf? Weiß das jemand? Diabetes vielleicht? HPV?

    https://blog.fefe.de/?ts=9f29ca89
23 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sun, 09 Jan 2022 10:26:53 GMT Nr. 68143
    >>68142
    Als ob der Endliche Automat nicht Kalif anstelle des Kalifen werden wollte und da russische Todeszahlen etwas ungünstig gewesen wären.
  • [l] Felix Sun, 09 Jan 2022 10:58:50 GMT Nr. 68146
    >>68142
    Tja Schrankschwuchtel, nur du bringst das Impfen laufend mit Pozzen in Verbindung.
  • [l] Felix Sun, 09 Jan 2022 14:01:01 GMT Nr. 68151
    >>68146
    Kannst du dich, brettfremdes Geschmeiss, nicht auf Zwitscher verpissen? Es müffelt nach Sumpfgas.
  • [l] Felix Sun, 09 Jan 2022 17:28:42 GMT Nr. 68157
    Wann deckt jemand wieder auf, dass die Juden an der Pozze Schuld sind?

  • [l] Wie schlimm ist die Lage? So schlimm: Der österreichische ... Effe ## Mod Wed, 05 Jan 2022 23:52:16 GMT Nr. 67975
    JPG 484×274 19.2k
    Wie schlimm ist die Lage? So schlimm: Der österreichische Verfassungsschutz rät Ärzten, ihren Beruf nicht öffentlich erkennbar zu machen [0]. Nicht in Krankenhauskleidung raus, keine Logos an der Kleidung, etc.

    Aus Sicherheitsgründen.

    Damit sie nicht von Impfgegnerterroristen ermordet werden.

    [0] https://tvthek.orf.at/profile/ZIB-2/1211/ZIB-2/14119397/Drohungen-gegen-Gesundheitspersonal/15073028

    https://blog.fefe.de/?ts=9f28ee89
8 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 06 Jan 2022 20:54:10 GMT Nr. 68044
    >>68035
    War halt nicht alles schlecht.
  • [l] Felix Sat, 08 Jan 2022 16:04:23 GMT Nr. 68112
    >>68003
    Kann nicht jeder, wie du, von seinem Vater geboren worden sein.
  • [l] Felix Sat, 08 Jan 2022 16:14:57 GMT Nr. 68113
    >>67976
    Es handelt sich um den österreichischen Verfassungsschutz, Lesekompetenzversagerfelix. Den gibt es noch nicht so lange (und seit 1. Dezember 2021 auch nicht mehr), dass man für ihn eine so schöne ungebrochene Nazitraditionslinie herleiten kann wie beim bundesdeutschen. Das bumsrepublikanische Pendant wäre eher der (Polizeiliche) Staatsschutz. Über den hat sich meines Wissens der Herr von Leitner bisher weniger häufig abfällig geäußert.
  • [l] Felix Sat, 08 Jan 2022 19:15:13 GMT Nr. 68125
    >>68113
    > Das bumsrepublikanische Pendant wäre eher der (Polizeiliche) Staatsschutz.

    < Das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) war eine österreichische Sicherheitsbehörde mit nachrichtendienstlichem Charakter.

    Ich möchte lösen: du bist dumm. Geheimdienst bleibt Geheheimdienst. Abstraktion lernt halt nicht jeder.

  • [l] Wo bleibt eigentlich die Covid-Scifi?Ihr wisst schon. ... Effe ## Mod Sat, 08 Jan 2022 00:57:08 GMT Nr. 68090
    JPG 493×375 122.7k
    Wo bleibt eigentlich die Covid-Scifi?

    Ihr wisst schon. Eine Zukunft, in der Dinge funktionieren. Jedenfalls ab und zu. Eine Zukunft, in der Regierungen mehr Pfeile im Köcher haben als "Symbolpolitik + Abwarten + Prinzip Hoffnung".

    Das wäre doch mal eine Scifi, die die Leute im Moment lesen wollen würden, meint ihr nicht?

    Ich brauch gar keine Wunder-Hightech in der Scifi. Gar keine Raumschiffe. Keine Überlichtgeschwindigkeit. Mir reicht völlig, wenn da eine Regierung ab und zu mal etwas hinkriegt.

    https://blog.fefe.de/?ts=9f262191
6 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sat, 08 Jan 2022 13:53:43 GMT Nr. 68103
    Warum auch mal was Kühles erfinden, wenn man Corona-Verordnungen erfinden kann, die man einfach nicht wieder loswird, weil sie so schön für spätere Späßchen anwendbar sind, inklusive fettem Datenreichtum. Fefe will noch meer davon, und in anderen Beiträgen jammert er dann darüber, dass der Staat oder andere Kriminelle dann kriminelle Sachen machen.

    Einige Länder nähern sich schon gut der Dystopie "Songbird" an :3
  • [l] Felix Sat, 08 Jan 2022 15:31:07 GMT Nr. 68106
    >>68090
    >Mir reicht völlig, wenn da eine Regierung ab und zu mal etwas hinkriegt.
    Das nennt man nicht SciFi, sondern Fantasy.
    ... und der Wunderhightech+Überlichtgeschwindigkeitskäse, den Sie so gerne konsumieren, gehört auch nicht in die Kategorie SciFi.

    >>68095
    Da sei C vor.
  • [l] Felix Sat, 08 Jan 2022 18:30:20 GMT Nr. 68121
    Ich habe eine tolle Geschichte. Ein gewichtiger Blogger aus der Hauptstadt eines Staates mitten in Europa bestellt einen Ananasdöner bei einem Lieferdienst. Die Speise kam aber nie an.
    Diese und weitere ungeheuerliche Geschichten findet man in meinen neuen Buch "Berlins letzte Tage". Jetzt überall im Handel erhältlich.
  • [l] Felix Sat, 08 Jan 2022 18:53:09 GMT Nr. 68123
    > Wo bleibt eigentlich die Covid-Scifi?

    Best I can do is South Park.


[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]
[c] [test] [fefe]