Einloggen
[c] [test] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion

[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]

  • [l] Wusstet ihr eigentlich, dass in Berlin seit vier Wochen ... Effe ## Mod Thu, 07 Oct 2021 08:08:56 GMT Nr. 60965
    JPG 475×357 27.3k
    Wusstet ihr eigentlich, dass in Berlin seit vier Wochen Krankenhäuser bestreikt werden [0]?

    Nicht? Komisch, ne?

    Ich meine, wenn bei der Bahn gestreikt wird, haben wir vollständige Medienbegleitung von Anfang bis Ende.

    Wenn die Lufthansa bestreikt wird, haben wir vollständige Medienbegleitung von Anfang bis Ende.

    Wenn VW bestreikt wird, auch.

    Aber bei Krankenhäusern nicht? Sind die weniger wichtig oder was?

    Immerhin gab es jetzt angeblich einen Durchbruch bei den Verhandlungen [1] bei der Charite.

    Wieviel mehr Geld wollten die denn, fragt ihr vielleicht?

    Ihr müsst jetzt sehr tapfer sein. Die wollten nicht mehr Geld von der Charite. Die wollten, dass die Charite mehr Pflegepersonal einstellt, damit die Pfleger auch gelegentlich mal … schlafen gehen können oder so. Hände waschen. Pinkeln.

    [0] https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/127856/Vierte-Woche-im-Berliner-Klinikstreik-noch-keine-Einigung
    [1] https://www.tagesspiegel.de/27685128.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9fa06a34
4 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 12:31:44 GMT Nr. 60994
    Verdienen die Ärzte etwa nicht gut?
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 12:36:07 GMT Nr. 60996
    >>60994
    In Krankenhäusern arbeiten nicht nur Ärzte.
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 15:24:15 GMT Nr. 61026
    >>60996
    verdienen die nicht gut? warum suchen die dann nicht einen anderen Job? irgendwas mit JavaScript oder so
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 15:27:26 GMT Nr. 61027
    >>61025
    diese Spaßveranstaltung alle 4 Jahre für den durchschnittlichen Johannes irgendeine Bedeutung hätte.

  • [l] Aus der Kategorie "vielleicht doch besser Gärtner ... Effe ## Mod Wed, 06 Oct 2021 13:09:30 GMT Nr. 60910
    PNG 751×1007 532.0k
    Aus der Kategorie "vielleicht doch besser Gärtner werden?", heute: Wie man mit einem Ethernetkabel Wifi-Signale erzeugen kann [0]. Natürlich wieder von dem verrückten israelischen Negev-Team, die auch die ganzen anderen krassen Exfiltrations-Tricks entwickelt haben.

    >"Notably, the malicious code can run in an ordinary user-mode process and successfully operate from within a virtual machine," the researchers noted

    [0] https://thehackernews.com/2021/10/creating-wireless-signals-with-ethernet.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9fa35e7a
  • [l] Felix Wed, 06 Oct 2021 13:41:31 GMT Nr. 60912
    >>60910
    Endlich wieder neue Witze mit dem WLAN-Kabel!
  • [l] Felix Wed, 06 Oct 2021 22:02:10 GMT Nr. 60950
    Ist ja nicht so, als ob man nicht mit jedem Stück Kupfer WLAN-Signale erzeugen kann.
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 13:03:53 GMT Nr. 61006
    >>60910
    >Natürlich wieder von dem verrückten israelischen Negev-Team,
    *GNIHIHI*

    >die auch die ganzen anderen krassen Exfiltrations-Tricks entwickelt haben.
    Wenn das Papier auf dem Niveau ist, dann kann man also davon ausgehen, dass die verwendeten "Ethernetkabel" nicht abgeschirmt waren. Gibts sowas heutzutage überhaupt noch?

    >>60950
    Naja, es ist schon eine Kunst, von einem Computer aus, an welchem kein Ethernet-Kabel steckt ("air-gapped"), irgendwo ein Ethernet-Kabel zum Senden zu bringen.

  • [l] Hey, was würdet ihr sagen, ist die eine Sache, die ... Effe ## Mod Wed, 06 Oct 2021 15:20:48 GMT Nr. 60920
    PNG 570×671 370.6k
    Hey, was würdet ihr sagen, ist die eine Sache, die der CIA echt wichtig ist?

    Na?

    Vielleicht "dass unsere Informanten überleben"?

    Nee, das ist es schon mal nicht [0].

    >Top American counterintelligence officials warned every C.I.A. station and base around the world last week about troubling numbers of informants recruited from other countries to spy for the United States being captured or killed, people familiar with the matter said.

    Wie ich neulich schon anmerkte: Menschenleben aufs Spiel setzen ist immer viel bequemer, wenn es nicht das eigene ist.

    Selbstredend hat das keinerlei Auswirkungen auf die Mitarbeiter bei der CIA, wenn deren Informanten in fernen Ländern umkommen. Keiner wird da gefeuert oder kriegt auch nur weniger Gehalt.

    [0] https://www.nytimes.com/2021/10/05/us/politics/cia-informants-killed-captured.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9fa37ea0
  • [l] Felix Wed, 06 Oct 2021 15:58:24 GMT Nr. 60929
    >Selbstredend hat das keinerlei Auswirkungen auf die Mitarbeiter bei der CIA, wenn deren Informanten in fernen Ländern umkommen. Keiner wird da gefeuert oder kriegt auch nur weniger Gehalt.
    Warum auch? Der König liebt den Verrat, aber nicht den Verräter.
    Versteht ein ahistorischer Depp wie er halt nicht.
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 07:10:30 GMT Nr. 60962
    Lelelel gute Nachrichten! Fick die CIA.
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 12:56:48 GMT Nr. 61002
    Ein paar mehr Hintergründe hat der andere IT-Blogger: https://www.moonofalabama.org/2021/10/cia-laments-about-loss-of-spies-in-russia-and-elsewhere/

  • [l] Oh wow. Paypal macht jetzt auch PSD2-Bullshit bei Bezahlvorgängen.Nicht ... Effe ## Mod Wed, 06 Oct 2021 15:57:35 GMT Nr. 60928
    JPG 793×457 75.9k
    Oh wow. Paypal macht jetzt auch PSD2-Bullshit bei Bezahlvorgängen.

    Nicht nur wollten sie von mir gerade SMS-Verifikation haben, vorher kam auch noch ein von extern nachgeladenes Captcha in einem IFRAME. In einem Bezahlvorgang. Extern nachgeladen.

    Damit hat die Bankenmafia einen Meilenstein erreicht. Paypal ist jetzt nicht mehr weniger stressig als SEPA.

    Damit gibt es auch keinen Grund mehr, die Nachteile von Paypal in Kauf zu nehmen, wie dass sie Leuten einfach mal so die Konten einfrieren und die Kohle darin monatelang nicht rausrücken.

    Schade irgendwie. Nicht um Paypal jetzt. Sondern dass die Bankenmafia Paypal besiegt hat, indem sie Paypal schlechter machten, nicht indem sie sich selber besser machten. Seit fast zehn Jahren hoffen die Banken darauf, dass mit dem Angriff paydirekt, äh, mit den Angriff giropay das alles in Ordnung kommt. Und dann stellt sich raus: Der Angriff Steiner fand nicht statt. Als Händler müsste man dafür mit allen Banken separate Verträge abschließen. Hat der Regulierer vorgeschrieben.

    Ja gut, dann bleibt ja nur Paypal kaputtmachen.

    Eine einzige Erfolgsgeschichte, diese Bafin!

    Überhaupt geht das ganze Bezahlsystem immer mehr vor die Hunde. Bezahlen mit Kreditkarte ist inzwischen so lästig geworden, dass sich Kreditkarten gar nicht mehr lohnen. Deren Business Case war: Stressfrei und reibungslos bezahlen. Das haben sie jahrelang zurückgebaut bis das Saldo negativ war.

    https://blog.fefe.de/?ts=9fa3065a
1 Antwort nicht angezeigt.
  • [l] Felix Wed, 06 Oct 2021 21:07:01 GMT Nr. 60943
    >Krypto böse
    >Kreditkarte (früher) gut
    Ahja.
  • [l] Felix Wed, 06 Oct 2021 21:30:36 GMT Nr. 60944
    Der andere Vorteil bei Paypal ist, dass manche Händler nur Paypal akzeptieren. Da machste nix.

    > Als Händler müsste man dafür mit allen Banken separate Verträge abschließen. Hat der Regulierer vorgeschrieben.
    Warum eigentlich? Das ist ein ziemlicher Skandal, der fast durchgehend wegignoriert worden ist.
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 07:26:32 GMT Nr. 60963
    >>60928
    >Als Händler müsste man dafür mit allen Banken separate Verträge abschließen.
    Ich möchte lösen: Muss man natürlich nicht, es sind lediglich ca. ein Dutzend Acquirer, die man braucht um alle angeschlossenen Banken abzudecken.

    Giropay ist für den Kunden scheiße, weil es Vorkasse ist. Deswegen will das keiner nutzen. Paypal ist wenigstens für Kunden und Händler scheiße.
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 12:54:55 GMT Nr. 61001
    >>60928
    >Paypal ist jetzt nicht mehr weniger stressig als SEPA.
    Habe noch nie ein Captcha bei einer SEPA-Überweisung gesehen. Ist das in Berlin anders?

  • [l] Ich hatte ja vor einer Weile mal einen Vortrag über ... Effe ## Mod Wed, 06 Oct 2021 18:08:50 GMT Nr. 60938
    JPG 507×507 71.2k
    Ich hatte ja vor einer Weile mal einen Vortrag über "Hackback" gehalten. Die in meinen Augen völlig offensichtlich bekloppte Idee, dass der Staat "zurückhackt", wenn bei uns jemand gehackt wird.

    Wer sich nicht mehr erinnert, oder die Idee nicht so offensichtlich findet: Hier sind die Folien [0].

    Kurz zusammengefasst: Die Idee beruht komplett auf Annahmen, die nicht stimmen. Und zwar so offensichtlich nicht stimmen, dass man da bei ein paar Minuten Nachdenkzeit-Investition auch selber drauf kommt.

    Warum erinnere ich daran? Weil es gerade diese kurze Durchsage der "Cyberagentur" des Bundes [1] gab. Die haben sich ernsthaft cyberagentur.de geholt. Nein, wirklich! Und was steht da?

    >Willkommen bei der Cyberagentur,
    >der Agentur für Innovation in der Cybersicherheit.

    Oho! Innovation, ja? Cybersicherheit, sagt ihr? Hey, da kenne ich mich zufällig ein bisschen aus! Na dann gucken wir doch mal, was die so gesagt haben in dem Tweet, den ich hier mal in Gänze zitiere, falls der Erwachsene im Raum dort seinen Suff ausschläft und das peinlich berührt wegzulöschen versucht:

    >„Außerdem wünscht sich die Cyberagentur Hilfsmittel,mit denen sich IT-Angriffe eindeutig einem Angreifer zuschreiben lassen,sagt Walther:"Wer war denn der Bösewicht,der versucht hat,in mein System einzudringen? Kann ich wirklich sagen,woher er kam und für wen er gearbeitet hat?"“

    Das ist keine offene Frage. Das ist schon eine Weile keine offene Frage mehr, ob man das sagen kann. Die Antwort ist bekannt. Sie ist: Nein. Nein, kann man nicht.

    Und was ihr braucht sind keine Hilfsmittel sondern eine Schließung. Was man mit dem Geld, das die da verbrennen, für schöne Glasfaser hätte verlegen können!

    Hey, aber wo wir gerade bei Wünschen und Hilfsmitteln waren: Ich wünsche mir ja ein Hilfsmittel, das Hirn vom Himmel regnen lässt. Über dem Parlament am besten. (via [2])

    [0] https://ptrace.fefe.de/Hackback/
    [1] https://twitter.com/CybAgBund/status/1445425052023934985
    [2] https://twitter.com/__ths__/status/1445794147047075846

    https://blog.fefe.de/?ts=9fa325f9
1 Antwort nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 03:05:51 GMT Nr. 60955 SÄGE
    >Hey, da kenne ich mich zufällig ein bisschen aus!
    Nein, tust du nicht, du fette dumme Sau.
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 06:54:48 GMT Nr. 60959
    >>60951
    Naja, ein bisschen mehr als Gehartze werden die schon zahlen wenn man sieht was die so suchen. Ist ja auch eine GmbH, damit man sich nicht mit den Niederungen des TVöD abgeben muss.
  • [l] Update Effe ## Mod Thu, 07 Oct 2021 07:53:20 GMT Nr. 60964
    @@ -3 +3 @@
    -Wer sich nicht mehr erinnert, oder die Idee nicht so offensichtlich findet: Hier sind die Folien [0].
    +Wer sich nicht mehr erinnert, oder die Idee nicht so offensichtlich bekloppt findet: Hier sind die Folien [0].

  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 12:53:28 GMT Nr. 61000
    >>60938
    >Seiberagentur
    Jetzt müssen sie nur noch den Regierungssprecher ins Team holen.

  • [l] Na? Hat noch jemand Hoffnung für die Menschheit?Dem ... Effe ## Mod Thu, 07 Oct 2021 09:11:56 GMT Nr. 60969
    JPG 507×507 71.2k
    Na? Hat noch jemand Hoffnung für die Menschheit?

    Dem kann ich abhelfen.

     • Enkelin von Mussolini in Roms Kommunalparlament wiedergewählt [0].

    >Rachele Mussolini said she wanted nothing to do with the "burden" of her surname. The far-right politician insisted her success was because of her hard work, not her family history.

     • 3 million euros worth of Nazi memorabilia found in alleged pedophile's home, Brazil police say [1]

     • Hier hat angeblich jemand den Usernamenfilter von Twitch aus dem Leak extrahiert [2]. Mein persönliches Highlight:

    >OR replace($1,'_','') LIKE '%kneee_groe%'

    [0] https://www.dw.com/en/granddaughter-of-mussolini-wins-seat-in-rome-municipal-vote/a-59425730
    [1] https://thehill.com/blogs/blog-briefing-room/news/575642-3-million-euros-worth-of-nazi-memorabilia-found-in-alleged
    [2] https://ghostbin.com/57bCm

    https://blog.fefe.de/?ts=9fa079e8
2 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 12:13:09 GMT Nr. 60990
    > kneee_groe

    Man muss da echt den Kontext sich holen, um den Neger drin zu erkennen.
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 12:23:30 GMT Nr. 60991
    >>60979
    >"Seht ihr die ganzen Obdachlosen hier? Wieso sterben die nicht alle an Covid?!"

    Warum pozzt man die? Ist das Obdachlosenproblem keine Problem mehr, dass die zu lösen versuchen?
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 12:26:20 GMT Nr. 60992
    >>60991
    >Ist das Obdachlosenproblem keine Problem mehr, dass die zu lösen versuchen?
    Erstmal lösen wir das Covidiotenproblem, Covidiot.
  • [l] %(w|vv|\/\/)[i1\l][l\|]d[s5]ch(w|vv|\/\/)[e3)[i1l](n|\|\\\|)% Felix Thu, 07 Oct 2021 12:32:28 GMT Nr. 60995
    >>60969
    >https://ghostbin.com/57bCm
    >>
    OR replace($1,'_','') SIMILAR TO '%hurens(o|0)hn%'

    >>
    SIMILAR TO

    Wenigstens benutzen sie kein MySQL ...

  • [l] Gegen Abend ist mit verstärktem Drohnenniederschlag ... Effe ## Mod Tue, 05 Oct 2021 16:32:33 GMT Nr. 60857
    PNG 1400×1400 1.9M
    Gegen Abend ist mit verstärktem Drohnenniederschlag zu rechnen [0].

    >Word on the street is that a rival drone company that lost the bid interfered to overwhelm the drones nav system!

    [0] https://twitter.com/pitdesi/status/1445118812659933187

    https://blog.fefe.de/?ts=9fa2bd52
3 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 10:28:25 GMT Nr. 60977
    >>60957
    Gab's den Klorollenmangel überall oder hat ein Deutscher das Bild zusammengeklöppelt?
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 10:55:47 GMT Nr. 60980
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 11:28:57 GMT Nr. 60986
    >>60957
    Für Vogelgrippeleugnung kann man jetzt auch bezahlt werden? Wo muss ich meine Fostenschüsse dafür hinmailen?

  • [l] Wolltet ihr schon immer mal sehen, wie in der Praxis ... Effe ## Mod Tue, 05 Oct 2021 08:02:20 GMT Nr. 60828
    JPG 254×318 21.4k
    Wolltet ihr schon immer mal sehen, wie in der Praxis ein Hardware-Angriff auf einen ausgeschalteten Laptop mit Bitlocker Full Disk Encryption abläuft?

    Hier hat das mal jemand schön nachgestellt [0].

    [0] https://twitter.com/SecurityJon/status/1445020890555691012

    https://blog.fefe.de/?ts=9fa2c5a1
10 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Wed, 06 Oct 2021 21:54:03 GMT Nr. 60946
    Ich hab den Angriff nicht ganz verstanden. Das TPM-Modul rückt den Schlüssel doch erst raus, wenn das richtige Passwort eingegeben worden ist, oder nicht? Wie haben sie denn das TPM dazu gebracht, den Schlüssel zu kommunizieren?
  • [l] Felix Wed, 06 Oct 2021 21:59:22 GMT Nr. 60947 SÄGE
    >>60946
    Selbstsäge, habe jetzt erst die verlinkten Artikel gelesen. Das scheint wohl ein Szenario ohne Passwort gewesen zu sein, und in diesem Fall überträgt das TPM den Schlüssel beim Booten an die CPU.
  • [l] Felix Wed, 06 Oct 2021 22:00:59 GMT Nr. 60948
    >>60946
    Wenn ich das richtig verstehe, macht Bit Locker / Windows / normale IT das halt so, dass das ohne Passwort funktioniert. Ich kenne zumindest keine Windows-Geräte, die mit der Windows Bitlocker-Verschlüsselung arbeiten, welche zum Booten ein Passwort verlangen würden. Der CEO würde wahrscheinlich auch im Kreis springen, wenn er bei jedem Boot ein 10-stelliges Passwort eingeben müsste - oder würde es auf einem Sticker auf dem Laptop kleben haben.
  • [l] Felix Thu, 07 Oct 2021 10:32:20 GMT Nr. 60978
    >>Der CEO würde wahrscheinlich auch im Kreis springen, wenn er bei jedem Boot ein 10-stelliges Passwort eingeben müsste -
    Wieso denn? Das ist doch auch beim Login in den eigenen Account nicht unüblich.

  • [l] Aus aktuellem Anlass hat der CCC mal eine Formulierungshilfe ... Effe ## Mod Wed, 06 Oct 2021 14:22:59 GMT Nr. 60915
    JPG 514×640 181.0k
    Aus aktuellem Anlass hat der CCC mal eine Formulierungshilfe [0] für eventuell zu besprechende Koalitionsverträge veröffentlicht.

    Full Disclosure: Ich habe da auch ein paar Ideen gespendet.

    Das sind dann wahrscheinlich am Ende die, die leider aus Realpolitik-Gründen nicht umgesetzt werden konnten.

    [0] https://www.ccc.de/de/updates/2021/ccc-formulierungshilfe-regierungsprogramm

    https://blog.fefe.de/?ts=9fa3707e
  • [l] Felix Wed, 06 Oct 2021 14:41:16 GMT Nr. 60916
    >Ich habe da auch ein paar Ideen gespendet.
    <Abschaffen des Hacker-Paragraphen
    Wer hätt's denkt.
  • [l] Felix Wed, 06 Oct 2021 15:55:26 GMT Nr. 60925
    CCC jetzt Lobbyverein.
    Scheiß Lobbyisten, das sind alles Kriminelle!
  • [l] Felix Wed, 06 Oct 2021 16:51:00 GMT Nr. 60932
    >STRG+F: "Wildschwein"
    >0 Ergebnisse
    Seltsam.

  • [l] Die gute Nachricht: Der Uno-Menschenrechtsrat will ... Effe ## Mod Wed, 06 Oct 2021 10:26:42 GMT Nr. 60905
    JPG 299×302 21.3k
    Die gute Nachricht: Der Uno-Menschenrechtsrat will eine saubere und gesunde Umwelt als Menschenrecht verankern.

    Die schlechte Nachricht: Die Amis und die Briten stellen sich quer [0].

    Na dann können wir transatlantischen Arschkriecher und Speichellecker das natürlich nicht machen, wenn die USA dagegen sind.

    [0] https://www.reuters.com/business/environment/clean-environment-could-become-un-human-right-not-so-fast-say-us-britain-2021-10-05/

    https://blog.fefe.de/?ts=9fa3b8b3
  • [l] Felix Wed, 06 Oct 2021 14:02:50 GMT Nr. 60914
    Ist das wieder so ein Ding, wo manche, oft mit Recht, einfach die Formulierung bemängeln? Sauber und gesund sind Werbebegriffe. Das kann alles und nichts sein. Wollen wir eine saubere Umwelt, oder sogar eine reine? Ziemlich relativ, nicht? Und was überhaupt bedeutet gesund? Die Abwesenheit von Krankheit? Gibt es dazu überhaupt eine Definition?
  • [l] Felix Wed, 06 Oct 2021 15:54:38 GMT Nr. 60924
    So kann man sich auch lächerlich und unbedeutend machen.
    Scheiß auf die UNO, der Laden wird von Sandmenschen und Neger beherrscht. Da kann doch nichts bei rauskommen.


[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]
[c] [test] [fefe]