Einloggen
[c] [test] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion

[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]

  • [l] Die Klimaaktivisten in Frankreich haben eine innovative ... Effe ## Mod Sun, 04 Aug 2019 11:10:39 GMT Nr. 13588
    JPG 782×638 83.3k
    Die Klimaaktivisten in Frankreich haben eine innovative Protestform entwickelt: sie montieren in den Rathäusern die Macron-Portraits ab [0].

    [0] https://www.theguardian.com/world/2019/aug/02/taking-macron-down-climate-protesters-strip-french-town-halls-of-portraits

    https://blog.fefe.de/?ts=a3b87cb0
  • [l] Felix Sun, 04 Aug 2019 13:39:37 GMT Nr. 13592
    Interessant finde ich, dass diese Klimaaktivisten aus dem Artikel (ANV Cop21) auch gelbe Westen tragen.

    Die Gelbwestenbewegung vorher hat solche Westen auch getragen, aber mit gans anderen Zielen:
    >Die jeweils am Samstag über mehrere Monate stattfindenden Demonstrationen der „Gelbwesten“ begannen zunächst als Protest gegen eine von Präsident Emmanuel Macron zur Finanzierung und Durchsetzung der Energiewende in Frankreich geplante höhere Besteuerung fossiler Kraftstoffe (insbesondere Diesel).[1]

    Oder ist es normal, dass in Frankreich alle solchen Gruppierungen gelbe Westen tragen?
  • [l] Felix Sun, 04 Aug 2019 22:38:56 GMT Nr. 13602
    >>13592
    Das ist gesetzliche Vorschrift, damit die Scharfschützen besser zielen können, wenn Demonstrationen aus dem Ruder laufen sollten.

  • [l] Infrastrukturapokalypse: Jakarta (Indonesien) hatte ... Effe ## Mod Sun, 04 Aug 2019 19:07:26 GMT Nr. 13599
    JPG 480×640 30.7k
    Infrastrukturapokalypse: Jakarta (Indonesien) hatte 9h keinen Strom [0]. Da wohnen immerhin 10 Mio Menschen.

    [0] https://www.aljazeera.com/news/2019/08/power-restored-areas-indonesia-capital-9-hours-190804150443690.html

    https://blog.fefe.de/?ts=a3b9eb06

  • [l] Aus der beliebten Kategorie "Wo ein Trog ist, kommen ... Effe ## Mod Sun, 04 Aug 2019 11:05:35 GMT Nr. 13586
    JPG 254×318 21.4k
    Aus der beliebten Kategorie "Wo ein Trog ist, kommen die Schweine": Nach einem Helene-Fischer-Konzert in Frankfurt wurden ihre Daten 83 Mal von Polizisten abgefragt [0].

    [0] https://www.golem.de/news/datenmissbrauch-hessens-polizisten-fragen-nicht-nur-daten-von-promis-ab-1908-142961.html

    https://blog.fefe.de/?ts=a3b87b3b
  • [l] Felix Sun, 04 Aug 2019 18:18:35 GMT Nr. 13596
    JPG 1600×900 493.8k
    Keine Panik, niemand wird überwacht wenn er nicht mindestens Helene Fischer ist.
    Und falls doch habe ich ja nichts zu verbergen.

    >Kontrolliert wird allerdings nur stichprobenartig. Bei jeder 200. Abfrage des Auskunftssystems müssen die Beamten den Grund für die Abfrage angeben - bei den anderen 199 nicht.
    >Ist der Grund nicht plausibel, gehen die Datenschutzbeauftragten der Polizei dem Fall nach.
    Und dann werden sie wegen Amtsmissbrauch angezeigt und in U-Haft gesteckt während ihre vergangenen Auskunftsersuchen akribisch aufgearbeitet werden, denn so fordert es das Gesetz und wir leben in einem Rechtsstaat.

    Apropos schlechte Musik:
    https://www.youtube.com/watch?v=yoGHyYE4yh8
  • [l] Felix Sun, 04 Aug 2019 18:22:16 GMT Nr. 13597
    >>13596
    >sie
    also die anfragenden Beamten, nicht die Datenschutzbeauftragten.

  • [l] Ich möchte auf eine Sache hinweisen, die möglicherweise ... Effe ## Mod Sun, 28 Jul 2019 07:44:11 GMT Nr. 13400
    JPG 255×342 20.4k
    Ich möchte auf eine Sache hinweisen, die möglicherweise ein bisschen untergegangen ist im Trubel: Es gibt eine Gruppe junger Juden in den USA, die mit dem Slogan "Never Again Means Now" gegen Trumps Immigranten-Konzentrationslager protestieren [0].

    Ich habe ja über die Jahre einige Male angemerkt, wenn es um die Politik der Regierung von Israel ging, dass ich nicht verstehen kann, dass ausgerechnet die Holocaust-Überlebenden sich so wenig für und bei Palästinensern eher gegen Menschenrechte einsetzen. Genau wie ich finde, die Deutschen sollten in Sachen Menschenrechten weltweit führend sein. Umso erfreuter bin ich über diese Aktion, und möchte sie ausdrücklich nicht nuer erwähnt haben, sondern mich öffentlich über sie freuen.

    Es gibt doch noch Hoffnung.

    [0] https://www.thedailybeast.com/never-again-action-1000-protesters-with-jewish-group-block-entrance-to-ice-headquarters

    https://blog.fefe.de/?ts=a3c392c1
12 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] ‘Perfect execution’: Netanyahu boasts new Israeli missile defense test in US Felix Mon, 29 Jul 2019 12:03:21 GMT Nr. 13446
    https://www.rt.com/news/465266-israel-missile-defense-netanyahu-us/
  • [l] Felix Mon, 29 Jul 2019 12:29:44 GMT Nr. 13450
    >>13424
    >Jubeljahre-Mem
    Erschütternd, dass heute nur Rabbis und Neonazis/Alt-irgendwas sich mit Juden kulturell so gut auskennen.
    Auch: Endlich wieder Krieg! (Nazis im Osten, Lager allewo)
  • [l] Update Effe ## Mod Tue, 30 Jul 2019 11:12:49 GMT Nr. 13476
    @@ -3 +3 @@
    -Ich habe ja über die Jahre einige Male angemerkt, wenn es um die Politik der Regierung von Israel ging, dass ich nicht verstehen kann, dass ausgerechnet die Holocaust-Überlebenden sich so wenig für und bei Palästinensern eher gegen Menschenrechte einsetzen. Genau wie ich finde, die Deutschen sollten in Sachen Menschenrechten weltweit führend sein. Umso erfreuter bin ich über diese Aktion, und möchte sie ausdrücklich nicht nuer erwähnt haben, sondern mich öffentlich über sie freuen.
    +Ich habe ja über die Jahre einige Male angemerkt, wenn es um die Politik der Regierung von Israel ging, dass ich nicht verstehen kann, dass ausgerechnet die Holocaust-Überlebenden sich so wenig für und bei Palästinensern eher gegen Menschenrechte einsetzen. Genau wie ich finde, die Deutschen sollten in Sachen Menschenrechten weltweit führend sein. Umso erfreuter bin ich über diese Aktion, und möchte sie ausdrücklich nicht nur erwähnt haben, sondern mich öffentlich über sie freuen.
  • [l] Bernd Sun, 04 Aug 2019 14:16:40 GMT Nr. 13593
    <<<13400

    Bist du Geistigbehindert?

    Die Juden = Satan = Täuschen und lügen alle an.

    Deutsche= Beste Volk der Welt und alle anderen Länder können sich mal Entschuldigen , was die uns im 2 WK angetan haben.

  • [l] Old and busted: Handelskrieg zwischen USA und China.New ... Effe ## Mod Sun, 04 Aug 2019 11:10:42 GMT Nr. 13589
    JPG 361×383 21.1k
    Old and busted: Handelskrieg zwischen USA und China.

    New hotness: Handelskrieg zwischen Japan und Südkorea [0].

    [0] https://www.tagesschau.de/wirtschaft/suedkorea-japan-103.html

    https://blog.fefe.de/?ts=a3b87c4b

  • [l] Das Einzige, was Deutschland noch schlechter macht ... Effe ## Mod Mon, 29 Jul 2019 09:38:56 GMT Nr. 13435
    JPG 255×342 20.4k
    Das Einzige, was Deutschland noch schlechter macht als die Abwendung des Klimawandels ist die Vorbereitung der Kommunen [0] auf die Auswirkungen des nicht abgewendeten Klimawandels.

    Da fühle ich mich doch gleich wieder wie zuhause. Inkompetenz auf wirklich ganzer Linie. Kein Bereich, den wir nicht abdecken würden.

    Aber gut, dass wir endlich Frauen in Führungspositionen haben.

    [0] https://www.tagesschau.de/investigativ/klimawandel-anpassung-interview-bender-101.html

    https://blog.fefe.de/?ts=a3c07e5f
35 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Fri, 02 Aug 2019 17:53:33 GMT Nr. 13582
    >>13572
    lass 10% der Messtationen von echten Hartkern-Tugendbolzen aufgestellt sein, wie weit isses dann mit deiner Genauigkeit?
  • [l] Felix Sat, 03 Aug 2019 06:37:04 GMT Nr. 13583
    >>13582
    Wenn es einen Effekt gibt, findet man die 10% nicht.
  • [l] Felix Sat, 03 Aug 2019 23:46:31 GMT Nr. 13584 SÄGE
    >was Deutschland noch schlechter macht als die Abwendung des Klimawandels
    Halt einfach dein Maul du dummes Stück Scheiße, einer der dümmsten Sätze die ich 2019 gelesen habe
  • [l] Felix Sun, 04 Aug 2019 06:02:22 GMT Nr. 13585
    >>13584
    Danke für diesen sachlichen und fundierten Diskussionsbeitrag, Tourette-Felix. Leider ist das, was Sie da zitierten, kein vollständiger Satz.

  • [l] Selten habe ich mich persönlich über eine Meldung ... Effe ## Mod Fri, 26 Jul 2019 18:06:17 GMT Nr. 13346
    PNG 468×313 197.5k
    Selten habe ich mich persönlich über eine Meldung so gefreut wie über diese hier [0]. Ist im Wall Street Journal, wo ich normalerweise Paywall kriege, aber dieses Mal komischerweise nicht?

    Ich zitiere mal den ersten Absatz:

    >The Internal Revenue Service [das Finanzamt der USA] has begun sending letters to more than 10,000 cryptocurrency holders, warning about penalties for failing to report income and pay tax on transactions involving virtual currencies.

    Das ist das Problem bei Blockchain. Das ist eine öffentliche Buchhaltung. Alle Transaktionen sind öffentlich einsehbar. Auch vom Finanzamt.

    Fehlt nur noch die Zuordnung von den Wallets zu den Personen. Aber nunja, wer bei einem Dienstleister seine Bitcoin nach Dollar wechselt, der hinterlässt halt auch Spuren.

    >An IRS spokesman declined to say whether the letters stem from information turned over by digital-currency platform Coinbase. In mid-March of 2018, Coinbase provided data—under a federal court order—on about 13,000 accounts requested by the IRS.

    Tja, soviel zum libertären pipe dream, sich schön reichsbürgerlich per Bitcoin von den US-Behörden zu befreien.

    [0] https://www.wsj.com/articles/irs-sending-warning-letters-to-more-than-10-000-cryptocurrency-holders-11564159523?mod=rsswn

    https://blog.fefe.de/?ts=a3c580e9
40 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Fri, 02 Aug 2019 14:01:34 GMT Nr. 13577
    >>13576
    >Ob das auch auf Verbraucherinsolvenzen ausgedehnt werden soll, halte ich für eher fraglich, da diese ohnehin nach einem anderen Verfahren ablaufen.
    Genau darauf wird hier eingegangen:
    https://www.infodienst-schuldnerberatung.de/eu-restrukturierungsrichtlinie-auf-dem-weg/
  • [l] Felix Fri, 02 Aug 2019 14:21:09 GMT Nr. 13578
    >>13577
    Ich hatte diesen Artikel auch gesehen, halte das aber für eine gehörige Portion Wunschdenken. Der Artikel scheint mir ohnehin nicht juristisch sauber recherchiert zu sein, da von der Erweiterung auf
    natürliche Personen die Rede ist, obwohl es hier um den Unterschied zwischen Verbrauchern und (ehemals) selbstständig tätigen Personen geht (s. § 304 InsO).

    Eine verfassungerechtliche Pflicht zur Gleichbehandlung von Unternehmerinsolvenzen und Verbraucherinsolvenzen kann ich jedenfalls nicht erkennen, diese beiden Verfahren sind ja bereits heute schon unterschiedlich.
  • [l] Felix Fri, 02 Aug 2019 15:44:11 GMT Nr. 13579
    >>13578
    >Die Überschuldung von Verbrauchern ist wirtschaftlich und sozial äußerst bedenklich und steht mit dem Abbau des Schuldenüberhangs in engem Zusammenhang. Zudem ist es häufig nicht möglich, klar zwischen Schulden, die von einem Unternehmer im Rahmen der Ausübung seiner unternehmerischen, geschäftlichen, handwerklichen oder freiberuflichen Tätigkeit gemacht wurden, und denjenigen, die er nicht bei diesen Tätigkeiten gemacht hat, zu unterscheiden. Unternehmerwürden nicht wirksam von einer zweiten Chance profitieren, wenn sie getrennte Verfahren mit unterschiedlichen Zugangsvoraussetzungen und Entschuldungsfristen durchlaufen müssten, um sich von ihren geschäftlichen Schulden und von ihren anderen Schulden, die sie außerhalb ihrer Geschäftstätigkeit gemacht haben, zu befreien. Diese Richtlinie enthält zwar keine verbindlichen Vorschriften über die Überschuldung von Verbrauchern, aber es wäre den Mitgliedstaaten aus den genannten Gründen zu empfehlen, so früh wie möglich die Bestimmungen dieser Richtlinie über die Entschuldung auch auf Verbraucher anzuwenden.
    https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32019L1023&qid=1564760116631

    Und das Justizministerium ist wohl gerade willens, dies auch zu tun.
  • [l] Felix Fri, 02 Aug 2019 16:04:12 GMT Nr. 13580
    Ich entschuldige mich dafür, dich als Shill bezeichnet zu haben, das war tatsächlich nicht angebracht.
    Und dass ich, als ich meinen Fehler erkannt habe, dir noch die Schuld daran reindrücken wollte.
    Kommt davon, wenn ich vor dem Frühstück pfostiere.

    Den Rest lese ich mir später durch aber wird wohl so stimmen.

  • [l] Hier ist einer für Cisco-Kunden unter euch. Die USA ... Effe ## Mod Thu, 01 Aug 2019 11:44:54 GMT Nr. 13551
    JPG 300×302 12.2k
    Hier ist einer für Cisco-Kunden unter euch. Die USA haben Cisco verklagt, weil sie wissentlich unsichere Software geliefert hat — und Cisco hat mehrere Millionen Schadensersatz gezahlt [0].

    Na? Wieviel Millionen hat eure Firma schon von Cisco gekriegt für die unsichere Software, die sie euch geliefert haben?

    [0] https://www.golem.de/news/videoueberwachung-cisco-einigt-sich-mit-us-regierung-wegen-unsicherer-software-1908-142919.html

    https://blog.fefe.de/?ts=a3bc106d
2 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 01 Aug 2019 17:00:06 GMT Nr. 13561
    >>13559
    Amerikaner zu sein ist ein Verbrechen.
  • [l] Felix Thu, 01 Aug 2019 20:57:49 GMT Nr. 13566
    >>13563
    Die verbotene Frucht ist immer süß. Könnte aber auch am Maissyrup liegen.
  • [l] Felix Fri, 02 Aug 2019 11:50:21 GMT Nr. 13574 SÄGE
    >>13563
    Da fehlt aber noch der Ureinwohner-Amerikaner mit Erdbeerglasur. Diskriminierung!

  • [l] Black-Mirror-Meldung des Tages:Fans of a popular Chinese ... Effe ## Mod Wed, 31 Jul 2019 00:28:02 GMT Nr. 13513
    JPG 430×620 90.0k
    Black-Mirror-Meldung des Tages [0]:

    >Fans of a popular Chinese video blogger who called herself "Your Highness Qiao Biluo" have been left stunned after a technical glitch during one of her live-streams revealed her to be a middle-aged woman and not the young glamorous girl they thought her to be.

    Mit Fotos. Schon sehr beeindruckend. Man würde ja annehmen, wenn jemand kosmetisch nachhilft, dass das dann so ein bisschen zurückhaltende Retusche ist. Nen Pickel wegphotoshoppen oder so. Aber der Realitätsabstand der Screenshots da ist schon eher groß.

    [0] https://www.bbc.com/news/blogs-trending-49151042

    https://blog.fefe.de/?ts=a3be20ee
10 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 01 Aug 2019 09:49:52 GMT Nr. 13550
    JPG 1920×1080 212.1k
    Die letzte Black Mirror Episode war übrigens so gut, dass sogar TraukeinemPromi positiv darüber berichtet hat:
        https://www.youtube.com/watch?v=xg4l-aHhoZo
        https://openload.cc/63PdNe11n2/black.mirror.s05e03.internal.hdr.1080p.web.h265-paleale_mkv
  • [l] Felix Thu, 01 Aug 2019 12:19:18 GMT Nr. 13553
    geht so
  • [l] Felix Thu, 01 Aug 2019 18:28:21 GMT Nr. 13564
    >>13550
    >Die letzte Black Mirror Episode war übrigens so gut
    Alsob irgendwas, was Herr von Leitner eifrig kuckt und empfiehlt, gut sein könnte ...
  • [l] Felix Thu, 01 Aug 2019 20:55:11 GMT Nr. 13565
    PNG 1920×1080 564.5k
    >>13564
    Hey, viele alte Charlie Brooker Serien (Newswipe, etc.) waren wirklich geil und das selbe gilt für Adam Curtis.
    The Power of Nightmares, Century of the Self, Pandoras Box,...
    Zumindest das Curtis-Zeug gibt es größtenteils auf DeinRohr.

  • [l] Hat hier jemand eine Visa-Kreditkarte?Laut Forbes hat ... Effe ## Mod Wed, 31 Jul 2019 21:18:52 GMT Nr. 13540
    JPG 484×274 19.2k
    Hat hier jemand eine Visa-Kreditkarte [0]?

    >Laut Forbes hat VISA derzeit nicht die Absicht, die dem Hack zugrundeliegenden Schwachstellen zu beseitigen.

    Das, meine Damen und Herren, ist das Maximal-Szenario für verkackende Hersteller. Jemand demonstriert eine Sicherheitslücke, die sich nicht leugnen lässt, und der Hersteller weigert sich dann trotzdem, sie zu schließen. Schlimmer geht es nicht.

    Dafür sollte Visa maximalstmöglich auf die Fresse kriegen. Es gibt keine Ausreden oder Entschuldigungen für dieses Verhalten.

    [0] https://heise.de/-4484956

    https://blog.fefe.de/?ts=a3bcc468
5 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 01 Aug 2019 12:48:03 GMT Nr. 13554
    >>13542
    >Ach was, vier Ziffern und ein Datum, das auf der Karte steht, reichen.

    Dies, aber unironisch.
  • [l] Felix Thu, 01 Aug 2019 13:48:38 GMT Nr. 13556
    Zwangsmonopole sind Scheisse.
    Felix hat aufgehört das mit Fedora-quasi-Hochindividualisten-ist-doch-bequem-Spasten zu diskutieren. Der Staat kennt das Problem vom elektronischen Geld und nichts aber auch gar nichts ist passiert.
    Wieso noch aufregen? Häme und Schadenfreude ist großzügig über für diese Upfer. Die Korruption durch Netzmonopole und Privatisierungen gehören da auch dazu. Ha! Ha! Selber schuld!
  • [l] Felix Thu, 01 Aug 2019 14:44:00 GMT Nr. 13557
    Das Problem sind weniger MITM-Angriffe, weil die ja nur die Buchung zugunsten des Händlers manipulieren können. Sondern dass ein "Händler" durch eine dichte Menschenmenge schlendert und im Vorbeigehen die Karten plündert.
  • [l] Felix Thu, 01 Aug 2019 15:19:39 GMT Nr. 13558
    >>13557
    Das wird aber sehr leicht auffallen, weil die Händler ja bei Visa registriert sind. Ist halt klassischer, leicht nachweisbarer Betrug, wird dann halt zurückgebucht und gut. Da bleibt außer ggf. Visa auch niemand auf den Kosten sitzen.


[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]
[c] [test] [fefe]