Einloggen
[c] [meta] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion

[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]

  • [l] Neuester Lacher von der FDP: Wir zahlen einfach die ... Effe ## Mod Wed, 03 Apr 2024 00:04:30 GMT Nr. 115586
    PNG 500×506 266.8k
    Neuester Lacher von der FDP: Wir zahlen einfach die Covid-Schulden nicht zurück [0]. Kann man ja später machen. Und mit dem Geld kaufen wir dann Bomben und Panzer!

    Nicht vergessen: Das sind die mit der Schuldenbremse!

    Neuverschuldung ist schlimm und furchtbar, aber herrje, wenn die Schulden schon mal da sind, dann zahlen wir sie einfach nicht zurück, weil die dafür auszugebenden Zinsen fallen ja nicht unter Neuverschuldung sondern gelten quasi als schon verplant und so!1!!

    Das sind die mit der Wirtschaftskompetenz. Wer wählt die eigentlich immer?

    Kann ich euch sagen. Nicht mehr viele. Aber immer noch viel zu viele.

    [0] https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/haushalt-verteidigung-fdp-100.html

    https://blog.fefe.de/?ts=98f25c51
7 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 04 Apr 2024 17:50:31 GMT Nr. 115677
    >>115643
    Meine Wahrnehmung vor der Bundestagswahl 2021 war, dass die FDP sich gegen Klima- und Gendergaga einsetzen würde.
    Die FDP hatte sich ganz klar so positioniert. Unter den im Bundestag voraussichtlich vertretenen Parteien war sie da neben der AfD die einzige Partei.
    Ich war damals mal selbst in meiner Uni-Stadt bei so einem "Klima-Protest" am Freitag dabei, und eigentlich war da kein Unterschied zum "1. Mai" zu bemerken. Also bis darauf, dass da ein winziger Haufen von Alibi-Schülern umringt von Studenten und Rentnern für die Kameras mitlief.
    Ansonsten wurde da zur "Revolution des Proletariats" aufgerufen und für "LGBT-Rechte" agitiert, und dass jeder, der nicht für "das ganze Programm" einstehe, sich "verpissen" solle.

    Diese Erfahrung hat mich für den Rest meines Lebens gegen "Klima", "LGBT" und die Grüne Partei geimpft.
    Da hat sich dann die FDP als wählbare Alternative angeboten (im Sinne von: das geringste Übel), weil ansonsten ja nur noch "die Nazis" geblieben wären. Und ich hatte damals den Eindruck, dass das nicht nur mir so ging.
    Beziehungsweise, es zeigt sich in den Umfragen inzwischen deutlich, dass das vielen so ging.
  • [l] Felix Thu, 04 Apr 2024 18:19:29 GMT Nr. 115684
    >>115677
    >Meine Wahrnehmung vor der Bundestagswahl 2021 war,
    Du sprachst von jungen Wählern. Da zählt deine Wahrnehmung eher nicht, Boomerle.

    >dass die FDP sich gegen Klima- und Gendergaga einsetzen würde.
    Klima-Gaga. Da spricht der Jugendliche.

    >gegen ... Gendergaga
    Hast du dir mal die "Firmen-Farben" dieser Partei angesehen?

    >in meiner Uni-Stadt
    *gacker*

    >"die Nazis"
    Ah, du bist also kein Nazi, aber ...
  • [l] Felix Thu, 04 Apr 2024 19:25:10 GMT Nr. 115687
    >>115677
    Bist du ein Mödchen? Du schreibst so niedlich, aber auch passiv-aggressiv.
  • [l] Felix Thu, 04 Apr 2024 22:28:55 GMT Nr. 115703
    >>115687 sollte klar an >>115684 gehen.

    Wobei Felix bei Pfosten in Github-Issue-Trackern anhand des Maßes der Aggressivität immer sehr gut vorausbestimmen konnte, ob jemand tatsächlich ein Mädchen oder ein Mädchen (m) war. Ich gehe daher davon aus, dass auch hier letzteres der Fall ist.

  • [l] Die Energiewende ist entweder ein Scam oder ein Witz.World’s ... Effe ## Mod Mon, 01 Apr 2024 09:29:56 GMT Nr. 115439
    PNG 499×495 415.8k
    Die Energiewende ist entweder ein Scam oder ein Witz [0].

    >World’s fossil-fuel producers on track to nearly quadruple output from newly approved projects by decade’s end, report finds

    Wat?

    [0] https://www.theguardian.com/environment/2024/mar/28/oil-and-gas-fossil-fuels-report

    https://blog.fefe.de/?ts=98f4bd6a
27 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 04 Apr 2024 18:11:07 GMT Nr. 115680
    >>115651
    >Chinoken-Propaganda
    www.airnow.gov

    >...Propaganda ..., nur echt mit eigenen Neudefinitionen.
    Eine Angabe von Mikrogramm pro Kubikmeter ist erstmal nur ein absoluter Wert. Weder die Grafik noch meine Wenigkeit haben daraus eine Skala für projizierte Gesundheitsschäden hergeleitet.

    >Aber schauen wir doch mal was dein toller letzter Wert von 38,98 ug/m3 eigentlich bedeutet: ...
    Die Grafik diente der Veranschaulichung einer Tendenz.

    >vom anderen Felix
    Aber sicher doch, "anderer" Felix. ;-)

    >Das gilt auch für die VSA und andere Länder.
    Und für welche Länder gilt das deiner faktenbasierten Meinung nach nicht? Schließlich möchte man sich ja an positiven Vorbildern orientieren ...
  • [l] Felix Thu, 04 Apr 2024 20:00:44 GMT Nr. 115689
    >>115680
    >Die Grafik diente der Veranschaulichung einer Tendenz.
    Der Tendenz, dass Schwerindustrie aus dem Grossraum Peking ins Hinterland verlegt wird?
  • [l] Felix Thu, 04 Apr 2024 21:11:28 GMT Nr. 115695
    >>115680
    >>Chinoken-Propaganda
    >www.airnow.gov
    Bezog sich eher auf die von dir implizierten Schlussfolgerungen. Oder wolltest du gar keine Schlussfolgerungen implizieren und damit kein Argument liefern?

    >Weder die Grafik noch meine Wenigkeit haben daraus eine Skala für projizierte Gesundheitsschäden hergeleitet.
    Also doch kein Argument...

    >Die Grafik diente der Veranschaulichung einer Tendenz.
    Oke, jetzt kann ich mal das Brandaktualitätsargument bringen: Der Tendenz, dass seit 2020 sich nichts ändert? Und 2020 war auch noch Corona-Jahr.

    >Und für welche Länder gilt das deiner faktenbasierten Meinung nach nicht? Schließlich möchte man sich ja an positiven Vorbildern orientieren ...
    Es gilt für alle Länder, kannst es gerne mit "alle anderen Länder" dort ersetzen.

    Aber die Chinoken-Propaganda sagt selbst, dass sich nicht mehr viel ändern wird:
    >The main goal is to reduce the concentration of particulate matter (PM2.5) in larger cities – the most harmful small particles – by 10 per cent by 2025 compared with 2020 levels.
    https://www.scmp.com/news/china/science/article/3244421/china-bans-new-steel-plants-drive-defend-blue-sky-and-cut-atmospheric-pollution

    >Last year over a quarter of Chinese cities did not meet the PM2.5 standard of 40 micrograms per cubic metre, according to state news agency Xinhua.
    Bogerface.png


    >>115689
    Haben sogar einen Namen: National Industrial Relocation Demonstration Zones.
  • [l] Felix Thu, 04 Apr 2024 21:53:16 GMT Nr. 115697
    JPG 457×604 108.0k
    >>115695
    >Haben sogar einen Namen
    Ich hatte nur nach Bauchgefühl geraten, aber ... war ja klar.

  • [l] Ihr habt ja wahrscheinlich von dem Gerichtsverfahren ... Effe ## Mod Wed, 03 Apr 2024 18:35:50 GMT Nr. 115619
    JPG 1920×1080 270.0k
    Ihr habt ja wahrscheinlich von dem Gerichtsverfahren gegen Facebook gehört. Das hier [0]. Sie haben ein VPN-Produkt in die Appstores getan, das ein Root-Zertifikat auf den Geräten installiert hat.

    Damit haben sie dann in Snapchat, Youtube und Amazon-Webaufrufe reingeguckt, um ihre Konkurrenz zu analysieren.

    Der eine oder andere von euch wird sich vielleicht gedacht haben: Aber ist nicht genau dafür Certificate Pinning gedacht, um sowas zu verhindern? Google hat doch sogar Werbung damit gemacht, dass sie böse Zertifikate erkennen, wenn Chrome zu Youtube oder einem anderen Google-Dienst verbinden will und ein Nicht-Google-Zertifikat sieht.

    Was ist da also los?

    Nun, nichts genaues weiß man nicht, aber eine Sache kann ich bei der Gelegenheit mal kurz erläutern: Cert Pinning schaltet sich ab, wenn man ein Root-Cert im Local Store hat.

    Warum ist das so? Wegen Compliance-Bullshit. Ich wettere hier ja seit Jahrzehnten gegen Compliance-Bullshit, und dies ist ein schönes Beispiel dafür, wie Compliance-Bullshit Dinge für alle Menschen schlechter macht.

    Für Banken und Versicherungen und Aktienbroker gibt es regulatorische Vorschriften, dass die ihren Traffic mitprotokollieren müssen, damit man danach Insider Trading nachweisen kann.

    Kann man natürlich nicht. Also könnte man schon, macht man aber nicht. Wie auch alles andere Security-Theater hören die Aktivitäten bei "wir sammeln alle Daten ein" auf. Niemand guckt je in diese Daten rein.

    Aber der Effekt ist, dass Banken ihren Mitarbeitern dann halt ein Root-Cert auf dem Gerät installieren. Und wenn Chrome dann immer meckern würde, dann müsste Google sich mit wütenden Kunden auseinandersetzen. Also schaltet man lieber Cert-Pinning ab.

    Chrome macht das so. Firefox macht das auch so. Daher: Wenn euch jemand im lokalen Cert Store irgendwelche Root-Certs installiert, dann solltet ihr das immer ablehnen. Hier ist die Mozilla-Dokumentation zu dem Verhalten [1]. Ctrl-F insert

    [0] https://techcrunch.com/2024/03/26/facebook-secret-project-snooped-snapchat-user-traffic/
    [1] https://wiki.mozilla.org/SecurityEngineering/Public_Key_Pinning

    https://blog.fefe.de/?ts=98f361af
2 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Update Effe ## Mod Wed, 03 Apr 2024 19:38:20 GMT Nr. 115628
    @@ -9 +9 @@
    -Nun, nichts genaues weiß man nicht, aber eine Sache kann ich bei der Gelegenheit mal kurz erläutern: Cert Pinning schaltet sich ab, wenn man ein Root-Cert im Local Store hat.
    +Nun, nichts genaues weiß man nicht, aber eine Sache kann ich bei der Gelegenheit mal kurz erläutern: Cert Pinning schaltet sich ab, wenn man ein Root-Cert im Local Store hat, und dann das auf Pinning zu prüfende Zertifikat von dieser Root-CA signiert reinkommt.

  • [l] Felix Thu, 04 Apr 2024 09:11:07 GMT Nr. 115642
    >>115619
    >dass Banken ihren Mitarbeitern dann halt ein Root-Cert auf dem Gerät installieren. Und wenn Chrome dann immer meckern würde ...
    Warum sollten den Chrome-Browser irgendwelche irgendwo (anders) auf dem "Gerät" installierten Zertifikate interessieren?
  • [l] Felix Thu, 04 Apr 2024 09:35:41 GMT Nr. 115646
    >>115642
    Soweit ich das erkennen kann, haben sie bei Apple ein Enterprise-Zertifikat untergebracht, mit dem sie am App Store vorbei Sachen installieren und auch die System-CAs verändern können. (Die System-CAs müssen alle Apps nutzen, ist ja schließlich Apple hier.)

    Android war vermutlich nicht betroffen, da wegen geringerem Hurensohntum was externe Apps betrifft da kein vergleichbarer Mechanismus existiert.
  • [l] Felix Thu, 04 Apr 2024 12:07:48 GMT Nr. 115655
    >>115642
    >Warum sollten den Chrome-Browser irgendwelche irgendwo (anders) auf dem "Gerät" installierten Zertifikate interessieren?
    Weil sie es so implementiert haben.

    Für Feuerfuchs:
    >security.cert_pinning.enforcement_level
    >0. Pinning disabled
    >1. Allow User MITM (pinning not enforced if the trust anchor is a user inserted CA, default)
    >2. Strict. Pinning is always enforced.
    >3. Enforce test mode.
    https://wiki.mozilla.org/SecurityEngineering/Public_Key_Pinning

    >As of Firefox 64, an enterprise policy can be used to add CA certificates to Firefox. This is now the method recommended for organizations to install private trust anchors.
    >The ImportEnterpriseRoots key will cause Firefox to trust root certificates that are in the system certificate store as long as the key is set to “true”. We recommend this option to add trust for a private PKI to Firefox. It is equivalent to setting the "security.enterprise_roots.enabled" preference as described in the next section.
    >The Install key by default will search for certificates in the locations listed below.
    >Windows:
    >%USERPROFILE%\AppData\Local\Mozilla\Certificates
    >%USERPROFILE%\AppData\Roaming\Mozilla\Certificates
    >Linux:
    >/usr/lib/mozilla/certificates
    >/usr/lib64/mozilla/certificates
    >~/.mozilla/certificates
    https://wiki.mozilla.org/CA/AddRootToFirefox

  • [l] Ich sage ja schon länger, dass Satire tot ist. Wie ... Effe ## Mod Wed, 03 Apr 2024 12:55:26 GMT Nr. 115612
    JPG 254×318 21.4k
    Ich sage ja schon länger, dass Satire tot ist. Wie soll Satire mit der Realität konkurrieren?

    Auch der Postillon hat hingeworfen und druckt jetzt einfach Presseerklärungen ab [0]. Was willst du da auch noch satirisch überspitzen!

    [0] https://www.der-postillon.com/2024/04/scheuer-beratungsunternehmen.html

    https://blog.fefe.de/?ts=98f3902b
  • [l] Felix Wed, 03 Apr 2024 13:04:04 GMT Nr. 115614
    >dpo
    Fofos Blog
  • [l] Och fefe ... Felix Thu, 04 Apr 2024 08:10:46 GMT Nr. 115639
    >>115612
    >druckt jetzt einfach Presseerklärungen ab
    >>115614
    >>dpo
    Das "(dpo)" steht schon sehr lange vor allen Postillon-Meldungen.
    Beispiel von 2013:
    https://www.der-postillon.com/2013/10/nach-fdp-auszug-bundestag-andert-wlan.html

    Wenn HvL da tatsächlich "(dpa)" gelesen haben soll, wäre es an der Zeit für eine Lesebrille.

  • [l] Mein Aprilscherz dieses Jahr war die Zertifikatsmeldung.Die ... Effe ## Mod Tue, 02 Apr 2024 10:57:26 GMT Nr. 115526
    JPG 255×342 20.4k
    Mein Aprilscherz dieses Jahr war die Zertifikatsmeldung.

    Die Hoffnung war, dass ihr euch mal mit der Frage beschäftigt, wie man eine Fake-Fehlermeldung von einer echten unterscheidet. So richtig smart ist das nämlich nicht, wenn Systemmeldungen nachgebaut werden können.

    Der einfachste Weg (bei Firefox und Chrome) ist Ctrl-U. Das zeigt normalerweise den HTML-"Quellcode" einer Seite an. Bei einer echten Zertifikatsfehlermeldung zeigt er die Fehlermeldung an, nicht den Quellcode. Außerdem ist bei einer echten Fehlermeldung im URL-Bar das Schloss anders.

    https://blog.fefe.de/?ts=98f52461
10 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Wed, 03 Apr 2024 16:50:05 GMT Nr. 115616
    >>115555
    Ok, das ist ein valides Argument. Rauschen erzeugen. Aber warum dann kein Redirect bei http?
    >>115561
    <fefe immer noch per http
    Nein! Doch!! Ohhh!!! Was meinst du, warum ich sein Scherzchen nicht mitbekommen habe ...
  • [l] Felix Wed, 03 Apr 2024 19:09:54 GMT Nr. 115622
    >>115616
    >Aber warum kein Redirect bei http?
    Wahrscheinlich würde das irgend ein Tool von ihm kaputt machen, welches noch kein https kann.
  • [l] Felix Wed, 03 Apr 2024 23:12:14 GMT Nr. 115634
    >>115622
    Scheiße, Bernd! Noch ein valides Argument ... ;-)
  • [l] Felix Thu, 04 Apr 2024 06:59:36 GMT Nr. 115636
    >>115634
    Es ist Felix hier.

  • [l] Gute Nachrichten! Die Uno-Kommission für Frauenrechte ... Effe ## Mod Thu, 28 Mar 2024 23:37:27 GMT Nr. 115180
    JPG 514×640 181.0k
    Gute Nachrichten! Die Uno-Kommission für Frauenrechte und -förderung ist endlich in kompetenten Händen [0]:

    >Saudi-Arabien sitzt künftig der UN-Kommission zur Förderung von Frauen vor.

    Leuchtet ein. Wenn sich jemand mit Frauenförderung auskennt, dann Saudi-Arabien!1!!

    [0] https://www.zdf.de/nachrichten/politik/ausland/saudi-arabien-vereinte-nationen-frauen-gleichstellung-vorsitz-amnesty-100.html

    https://blog.fefe.de/?ts=98fb3e3f
38 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Tue, 02 Apr 2024 23:51:08 GMT Nr. 115584
    Atheisten haben aus gutem Grund richtig Schiss!
  • [l] Felix Wed, 03 Apr 2024 00:00:42 GMT Nr. 115585
    >>115584
    Mann, ich hab schon wieder richtig Druck im Enddarm!
  • [l] Felix Wed, 03 Apr 2024 00:11:07 GMT Nr. 115587
    >>115585
    Religion trennt dem Mensch vom restlichen Tierreich. Für dich gibt es keine Hoffnung mehr.
  • [l] Felix Wed, 03 Apr 2024 08:37:15 GMT Nr. 115591
    JPG 933×2077 133.8k

  • [l] Ich bin ja kein Freund der Gendersternchen, nicht nur ... Effe ## Mod Mon, 01 Apr 2024 12:25:26 GMT Nr. 115457
    JPG 800×584 152.2k
    Ich bin ja kein Freund der Gendersternchen, nicht nur weil das unsere lächerlich kleinen Accessibility-Fortschritte rückgängig macht. Ich bin grundsätzlich ein Feind davon, Leuten vorzuschreiben, welche Wörter sie verwenden dürfen.

    Struktur im Leben kommt vom Prüfen und Abwägen von Vor- und Nachteilen. Wenn man über die Nachteile nicht mehr reden kann, kann man nicht abwägen, und dann muss die Struktur von woanders kommen, im Allgemeinen von sozialem Konformitätsdruck. Das ist das Gegenteil der Aufklärung.

    Aber egal. Was ich eigentlich sagen wollte: Natürlich ist das bayerische Verbot des Genderns genau dasselbe wie der soziale Druck zum Gendern. War ja auch nicht anders zu erwarten. Mehr als Korruption und Verbote kann die CSU halt nicht. Wieso sich mit inhaltlichen Punkten auseinandersetzen, wenn man auch Symbolpolitik machen kann?

    Aber dass die CSU nicht satisfaktionsfähig ist, das war ja bekannt. Interessanter finde ich daher den Blick auf die andere Seite der Debatte.

    Sehr amüsant finde ich, mit welchen Argumenten die Gender-Befürworter jetzt das Gendersternchen-Verbot in Bayern kritisieren. Zum Beispiel hier in der "Zeit" zitiert [0]:

    >Kritisiert wird das neue Genderverbot unter anderem von den Grünen, politischen Hochschulgruppen, Gewerkschaften, queeren Verbänden und auch der Bundesschülerkonferenz. Letztere prangerte etwa eine "Bevormundung" von Schülerinnen und Schülern an.

    Ach. Ach was. Aber euer "ihr müsst jetzt alle gendern"-Scheiß war keine Bevormundung? Dass wir immer "Schülerinnen und Schüler" sagen müssen? Frauen liegen unter Schülern und Studenten und Studienabschlüssen vorne. Mädchen werden gefördert, Jungs stören und werden bestraft.

    Völlig klar also: Wir brauchen endlich mehr Frauenförderung, und wir müssen Frauen immer explizit erwähnen, und zwar vor den Männern.

    [0] https://www.zeit.de/politik/deutschland/2024-04/bayern-genderverbot-in-kraft

    https://blog.fefe.de/?ts=98f4673c
9 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Tue, 02 Apr 2024 17:36:19 GMT Nr. 115554
    >>115469
    Die Medien haben nahezu durch die Bank abweichend von der Realität über ein Genderverbot in Bayern berichtet, das Schüler und Studenten betreffe.
    Ich unterstelle da Absicht. Vermutlich, damit ihre Leute in der Politik dann unter Berufung auf nicht-stattgefunden-habende Handlungen der Gegenseite vermeintliche Retourkutschen in ähnlicher Art fahren können.

    Ganz ehrlich: Wem soll man aktuell noch Glauben schenken?
    Man wird in Rundfunk, Presse und Netz ständig angelogen.
    Es ist ein Riesenaufwand geworden, ein noch halbwegs realitätsnahes Bild der Welt zu erhalten, um darauf aufbauend informierte Entscheidungen treffen zu können.
    Die Zeit hat man bis ins Studium ja vielleicht noch so gerade noch, aber danach funktioniert das einfach nicht mehr.
    Wir bezahlen euch, die Medien, finanzieren insbesondere den ÖRR, damit ihr diese Arbeit für uns übernehmt, aber stattdessen betreibt ihr selbst unentwegt Propaganda der übelsten Sorte.
    Die Folgen bemerken die nicht-beitragsfinanzierten Medien unlängst schmerzhaft.
  • [l] Felix Tue, 02 Apr 2024 20:57:36 GMT Nr. 115575
    >>115554
    Das ist ein riesiges Problem. Man braucht auch immer mehr Allgemeinwissen und Vorkenntnisse. Entweder weil mehr Details über technische Vorgänge an die Öffentlichkeit gelangen oder weil die Technik immer komplizierter wird oder weil die Leute da draussen schlicht verblöden.
    Felix weiss noch genau als er das erste mal in diese "Wand" der Dummheit fuhr. Die Legenden um Anthrax nach Neunelf. Ein übereifriger Biolehrer zeigte brandneue Forschung über Genetik und wie es sein Fach umkrempelt. Der war richtig begeistert und begeisternd. Felix dachte sofort, es sei doch ein leichtes, hier einfach mal das Ratterdings rüberrattern zulassen und man weiss woher diese gefährlichen Sporen kommen. Ein paar Jahre später die grosse Überraschung woher sie kamen... Letzteres ist nun nicht wichtig. Die Reaktion darauf war wichtig: Die wissen schon was sie tun. Wenn das möglich wäre, hätten sie es ja gesagt. Als ob DU hier mehr weisst als alle anderen.

    - wer hätte es gesagt?
    - wer versteht, wenn es jemand gesagt hätte?
    - würdest du es verstehen, wenn ich dir erkläre, was die Lücken sind, die ich sehe?
    - wie viel müsste ich erklären, damit du verstehst, was die Lücken bedeuten?

    Der tiefe Schrecken setzt in der Tat ein, wenn man bemerkt, dass man selber auch derjenige ist, der dringenden Erklärungsbedarf hat, aber keiner erbarmt sich.

    >Die Zeit hat man bis ins Studium ja vielleicht noch so gerade noch, aber danach funktioniert das einfach nicht mehr.
    Das ist ein Symptom, kein Faktor. Später wird einem immer mehr bewusst, wie wenig man über andere Dinge Bescheid weiss. Die Metakognition der Lücken nimmt zu. Zeitmangel kann ein Faktor sein, aber die subjektive Auffälligkeit des Bullshits allewo korreliert nur mit der eigenen intellektuellen Osmose. Wer dumm bleiben will sieht nirgendwo ein Problem.
  • [l] Felix Tue, 02 Apr 2024 21:54:47 GMT Nr. 115579
    >>115554
    >Die Medien haben nahezu durch die Bank abweichend von der Realität über ein Genderverbot in Bayern berichtet, das Schüler und Studenten betreffe.
    Ohne dass er sich groß für das Thema interessieren würde, hat Felix schon mitbekommen, dass das nur Lehrer betrifft. Er konsumiert aber hauptsächlich GEZ-Funk, vielleicht liegt es daran.

    Dass Medien zu einem großen Teil ihre eigene Realität erschaffen, ist vermutlich so alt wie die Medien selbst. Wenn es dir so vorkommt, dass das immer schlimmer wird, dann liegt es daran, dass es dir mit steigender Lebenserfahrung stärker auffällt. Also setz ein Lächeln auf und freu dich über deine neu erworbene Medienkompetenz.
  • [l] Felix Tue, 02 Apr 2024 22:15:39 GMT Nr. 115580
    JPG 474×410 15.5k
    >>115461
    >3026X4080 von Scheisse auf Arsch
    Was... stimmt... nicht... mit... dir?

  • [l] Infrastrukturapokalypse: Brücke in Baltimore eingestürzt. ... Effe ## Mod Tue, 26 Mar 2024 09:06:50 GMT Nr. 115025
    JPG 475×357 27.3k
    Infrastrukturapokalypse: Brücke in Baltimore eingestürzt [0]. Es handelt sich um die Francis Scott Key Bridge. Die ist 2,57 km lang und geht über den Patapsco-Fluss. Sie trug eine vierspurige Autostraße und war zu dem Zeitpunkt befahren.

    Grund für den Einsturz war, dass ein Containerschiff gegen einen Pfeiler gefahren ist. Es gibt Videos [1] von dem Einsturz [2].

    [0] https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/bruecke-baltimore-einsturz-100.html
    [1] https://twitter.com/sentdefender/status/1772514015790477667
    [2] https://twitter.com/BNODesk/status/1772521969562333539

    https://blog.fefe.de/?ts=98fc50cd
15 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Tue, 02 Apr 2024 11:39:02 GMT Nr. 115534
    >>115521
    Ah, ja: Von organisierten Streikbrechern übers Brenn- und Spreng-Kommando hin zu Trinkern, Hippies und Wehrdienstverweigerern. Auch eine Karriere ...
    https://de.wikipedia.org/wiki/Technische_Nothilfe
  • [l] Felix Tue, 02 Apr 2024 11:40:12 GMT Nr. 115535
    >>115521
    Du meinst, wenn die Russen einen fetten Krieg mit den VSA vom Zaun brechen, der deren Streitkräfte bindet, dann sind die VSA schutzlos den Naturgewalten ausgeliefert und niemand hilft, wenn ein Orkan durchs Land geht und Tausende obdachlos macht? Das klingt doch nach einem Land, in welchem ich gut und gerne leben möchte!
  • [l] Felix Tue, 02 Apr 2024 19:56:22 GMT Nr. 115565
    >>115535
    Die US of A sind auch schutzlos den Naturgewalten ausgeliefert, wenn die bösen Russen keinen Krieg (unabhängig von seinem Triglyceridgehalt) mit ihnen vom Zaun brechen.
    Einzelbeispiel:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Hurricane_Katrina_effects_by_region

    Liste:
    https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_retired_Atlantic_hurricane_names
  • [l] Felix Tue, 02 Apr 2024 20:30:55 GMT Nr. 115570
    >>115535
    Das ist natürlich Quark weil in den USA über den Bundesumweg und die FED seit Jahrzehnten "Verteidigungsbudget" im Innern verballert wird. Die haben diese zweigleisigen Strukturen schon seit 1945.

  • [l] Gute Nachrichten!Scheuer habe sein Mandat mit Wirkung ... Effe ## Mod Mon, 01 Apr 2024 11:49:15 GMT Nr. 115452
    JPG 800×441 78.8k
    Gute Nachrichten [0]!

    >Scheuer habe sein Mandat mit Wirkung zum 1. April niedergelegt, hieß es. Es handele sich nicht um einen Aprilscherz.

    Scheiße, Bernd! Wenn wir das nur vorher gewusst hätten! Wir müssen bloß in Berlin Kiffen erlauben und in Bayern Gendern verbieten und dann sind wir den Scheuer los?! Das hätte uns Jahre des Elends ersparen können, wenn wir das gewusst hätten!!

    [0] https://www.sueddeutsche.de/politik/scheuer-bundestagsmandat-rueckzug-berlin-1.6509516

    https://blog.fefe.de/?ts=98f45fe0
6 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Tue, 02 Apr 2024 13:07:18 GMT Nr. 115549
    JPG 750×747 53.4k
    >>115546
    Eigenes Tastaturlayout benutzen > Tastaturlayout anderer benutzen

    Man hat damit alle anderen transzendiert.
  • [l] Felix Tue, 02 Apr 2024 19:25:11 GMT Nr. 115560
    JPG 1181×548 178.8k
    >>115540
    >eine Taste für einen solch unnützen Buchstaben wie das Sz zu verschwenden?
    Lernst du inzu:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Modifier_key

    >Wahrscheinlich geilst du dich auch noch daran auf, dass dein Nummernblock einen Komma statt eines Punktes setzt während es dich innerlich jedes Mal fast zerreisst, wenn du in irgendwelchen Formularen und Systemen Dezimalzahlen eintragen musst und der Komma vom System nicht akzeptiert wird, du wieder extra bei allen Zahlen den Punkt von der normalen Tastatur einfügen musst und somit nicht flüssig Dezimalzahlen über den Nummernblock einpfrengen kannst. Lächerlich.
    In der Tat. Bitte schließe nicht so oft von dir auf andere. Gilt auch für deinen folgenden Absatz (speziell deine Drogenerfahrungen), den zu zitieren ich mir erspare.

    >der Komma
    Ah, ja. Da schreibt der Bildungsbürger.

    >>115546
    Alles Gute zum Welt-Autismus-Tag, Brett-Autist!
  • [l] Felix Tue, 02 Apr 2024 19:32:32 GMT Nr. 115562
    >>115549
    Touche. Aber bedenke das Folgende, auch ein randomisiertes Tipbrett ist ein eigener Entwurf. Man transzendiert damit nur in den Abfall.
  • [l] Felix Tue, 09 Apr 2024 10:43:59 GMT Nr. 115922 SÄGE
    >>115562
    >ein randomisiertes Tipbrett
    Wird damit aber wohl kaum den eigenen Bedürfnissen angepasst sein. Das kriegt man nur, wenn man selbst Hand anlegt :3

  • [l] Der Lacher des Tages wird Ihnen präsentiert von: Der ... Effe ## Mod Tue, 02 Apr 2024 10:31:20 GMT Nr. 115522
    JPG 1262×1002 229.7k
    Der Lacher des Tages wird Ihnen präsentiert von: Der FDP [0]!

    >Lindner zeigte sich dennoch optimistisch: "Wenn es uns gelingt, in den Jahren bis 2028 unser Wirtschaftswachstum zu stärken und wenn wir auf zusätzliche kostenträchtige, gesetzlich verpflichtende Sozialausgaben verzichten, dann schaffen wir es, das Zwei-Prozent-Ziel einzuhalten", sagte er.

    Die FDP tut genau das, was ihre Wähler wollen. Sie hat keine Ahnung und keinen Plan und setzt dann einfach Prämissen wie "Pass uff, Atze, wir nehmen einfach einen fetten Wirtschaftswachstum an und verplanen jetzt schon die in diesem Szenario eintretenden Steuermehreinnahmen".

    Nicht vergessen: Das ist die Partei, die anderen vorwirft, keine Ahnung von Wirtschaft zu haben.

    Fassen wir also zusammen: 2%-Ziel für die Nato: 👍. 2°-Ziel für den Planeten: 👎

    [0] https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/lindner-haushalt-112.html

    https://blog.fefe.de/?ts=98f51e86
3 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Tue, 02 Apr 2024 11:30:24 GMT Nr. 115529
    >Fassen wir also zusammen: 2%-Ziel für die Nato: 👍. 2°-Ziel für den Planeten: 👎
    Es fehlt: Armut bekämpfen 👎

    >>115523
    >Also quasi genau umgekehrt wie bei den Grünen?
    Die heutigen Grünen sind doch eher für ein 3%-Ziel.
  • [l] Felix Tue, 02 Apr 2024 11:32:41 GMT Nr. 115531
    >>115523
    >Also quasi genau umgekehrt wie bei den Grünen?
    Nein. Es sei denn, die "Grünen" wären plötzlich gegen die NATO und für einen verantwortungsvolleren Umgang mit unserer Umwelt.

    >>115524
    >BMBF
    Heute lernte ich, dass das Bundesministerium für Bildung und Forschung einmal als
    <Bundesministerium für Atomfragen (BMAt)
    angefangen hat.
  • [l] Felix Tue, 02 Apr 2024 11:33:41 GMT Nr. 115532
    >>115529
    >Armut bekämpfen.
    Machen unsere Regierigen(tm) doch: Indem sie die Armen bekämpfen.
  • [l] Felix Tue, 02 Apr 2024 11:40:36 GMT Nr. 115536
    >>115532
    keine Armee keine Keksee!


[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]
[c] [meta] [fefe]