Einloggen
[c] [meta] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion

[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21]

  • [l] In Berlin sind wegen der Hitze zahlreiche Ampeln ausgefallen. Effe ## Mod Wed, 20 Jul 2022 08:49:25 GMT Nr. 78118
    JPG 299×302 21.3k
    In Berlin sind wegen der Hitze zahlreiche Ampeln ausgefallen [0].

    [0] https://www.tagesspiegel.de/28521888.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9c290069
12 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Fri, 22 Jul 2022 08:11:28 GMT Nr. 78204
    >>78200
    >Und Gas bezieht man weiter durch NS1, anstatt die (weiterhin funktionsfähige) Pipeline durch die Ukraine zu nutzen.
    Das liegt daran dass die Ukrainer die dichtgemacht haben.
    Und die durch Weissrussland haben defacto die Polen dichtgemacht, denn die beziehen ihr Gas lieber aus Deutschland.
  • [l] Felix Fri, 22 Jul 2022 09:23:02 GMT Nr. 78206
    Dass sich fossile Energieträger verteuern, ist doch offensichtlich politisch gewollt und wurde auch von allen drei Ampelparteien vor der Wahl so angesagt. Wenn man da was kritisieren will, dann diesen komischen Tankrabatt, weil der eine ordnungspolitische Hainbuche ist.
  • [l] Felix Fri, 22 Jul 2022 11:12:26 GMT Nr. 78210
    >>78204
    >Das liegt daran dass die Ukrainer die dichtgemacht haben.
    Quelle? HvL hatte mal das hier verlinkt:
    https://www.reuters.com/business/energy/ukraine-lobbies-cuts-russian-nord-stream-1-gas-shipments-2022-04-20/
    >Ukraine is working behind the scenes to convince Western allies to shift Russia's shipments of natural gas from the Nord Stream 1 pipeline to Ukraine's pipeline
    Gut, das war im April.
  • [l] Felix Fri, 22 Jul 2022 11:35:55 GMT Nr. 78213
    War eigentlich klar, dass an den ausgefallenen Ampeln auch nur der PUTIN!!!111 Schuld haben kann.
    ... oder der [Z]elensky.
    ... oder der Habeck.

    >>78197
    >Wenn du implizieren willst, dass wir besser gefahren wären, wenn wir brav am kleinen Wladimir genuckelt hätten
    Oh, nuckeln wir™ nicht seit Ende Februar eifrigst am kleinen Wladimir des Komikers, der gerade den Präsidenten der Ukruine spielt?

  • [l] Als über der australischen Kleinstadt Mildura plötzlich ... Effe ## Mod Thu, 21 Jul 2022 11:06:35 GMT Nr. 78158
    JPG 450×600 39.4k
    Als über der australischen Kleinstadt Mildura plötzlich der Himmel pink leuchtete [0], lagen verschiedene Erklärungen nahe. Ein Fall für Ghostbusters? Eine Alien-Invasion? Die nächste Staffel von Stranger Things?

    Am Ende war es eine Cannabis-Farm, bei der jemand die Jalousien zu schließen vergessen hatte. Und tief hängende Wolken.

    Hier gibt es ein tolles Foto [1].

    [0] https://www.theguardian.com/australia-news/2022/jul/21/pink-sky-mildura-victoria-australia-medicinal-cannabis-marijuana-plant
    [1] https://pbs.twimg.com/media/FYCB5UTUIAAAIx0?format=jpg&name=large

    https://blog.fefe.de/?ts=9c27f2a0
3 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Fri, 22 Jul 2022 09:25:26 GMT Nr. 78207
    >>78185
    >85k Einwohner ist Kleinststadt.
    Ab 10.000: Stadt
    Ab 100.000: Großstadt
    Ab 1.000.000: Metropole
    Ab 10.000.000: Megacity
  • [l] Felix Fri, 22 Jul 2022 10:43:48 GMT Nr. 78208
    >>78185
    >Also für dich ist die Übersetzung von
    >>A portal to the timespace continuum?
    ><Ein Fall für Ghostbusters?
    Nein, eben gerade nicht. Kritisiert wurde das Gemenge aus Halbübersetzung und Eigendichtung. Ich würde vorschlagen, du lernst erstmal ein bisschen inzu Verständnis deutschsprachiger Texte, bevor du andere zu beleidigen versuchst.
  • [l] Felix Fri, 22 Jul 2022 11:17:28 GMT Nr. 78211
    >>78185
    >85k Einwohner ist Kleinststadt.
    Nur nach Ihrer Definition. Sie werden lachen, aber es gibt auch in Deutschland keine eindeutigen Regelungen, bis wann eine Stadt als Kleinstadt bezeichnet wird:
    https://web.archive.org/web/20151126172541/http://www.univie.ac.at/middletownurbanities/begriffliches/
    Darüberhinaus gibt es diese Kategorisierung in Australien eh nicht. Da ist Mildura eine City (im Gegensatz zu Town), und fertig.

    Mein Gemäkel bezog sich auf die Hinzudichtung des Begriffs "Kleinstadt". Im verlinkten Text kommt nichts vor, was darauf deuten ließe. Aber es passte vermutlich so schön zu seiner Vorstellung vom verschnarchten Provinznest. Das mag daran liegen, dass die Produktionsanlagen der Cann Group außerhalb des Stadtgebietes liegen.
    https://www.canngrouplimited.com/facilities

    >Selbst Zwickau hat mehr Einwohner als das
    Knapp 1700 mehr machen das Kraut jetzt auch nicht fetter ...

    >und ist offensichtlich
    Das Wort, welches Sie suchten, lautet "anscheinend", Herr Sprachkompetenzüberflüssler.

    >eine Kleinststadt.
    Das sehen die Zwickauer (von Ihnen einmal abgesehen) anders.
  • [l] Kilo-Mega-Giga-Byte Felix Fri, 22 Jul 2022 11:29:21 GMT Nr. 78212
    >>78207
    >Ab 1.000.000: Metropole
    >Ab 10.000.000: Megacity
    Herr Özdemir, sind Sie's?

    Drinbevor: Die Geschichte ist noch lustiger: Wikipedia zitiert Harald A. Mieg und der zitiert wiederum die Wikipedia:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Metropole#Gr%C3%B6%C3%9Fen-Klassifikation_von_St%C3%A4dten_ab_100.000_Einwohnern
    http://www.metropolenforschung.de/download/Mieg_Metropolen_2012.pdf
    Lustig ist auch, wie meistens, die Diskussionsseite:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Metropole#Metropolregion

  • [l] Wie schlimm ist die Lage? So schlimm: Durch die Trockenheit ... Effe ## Mod Wed, 20 Jul 2022 08:54:35 GMT Nr. 78120
    JPG 475×357 27.3k
    Wie schlimm ist die Lage? So schlimm [0]: Durch die Trockenheit und Hitze sind die Pegelstände der Flüsse so gesunken, dass die Frachtschiffe jetzt nur noch zu 50% beladen werden dürfen.

    [0] https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/hitze-trockenheit-schifffahrt-rhein-kohle-getreide-101.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9c29010d
10 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 21 Jul 2022 08:07:05 GMT Nr. 78152
    >>78139
    Nein.

    >Sollte durch das größere Verdrängungsvolumen bei gleichbleibendem Gewicht
    Wie soll bei gleichbleibender Masse ein größeres Verdrängungsvolumen entstehen? Das Gegenteil ist der Fall: Gleichbleibendes Verdrängungsvolumen trifft auf ein verringertes Wasservolumen.
  • [l] Felix Thu, 21 Jul 2022 15:24:19 GMT Nr. 78179
    Als ob das nicht alle paar Sommer seit 1990 passiert. An vorher kann sich Felix nicht erinnern.
  • [l] Felix Fri, 22 Jul 2022 07:00:13 GMT Nr. 78202
    Als ich ein Kind war, muss so '85 gewesen sein, konnte ich den Teer auf der Strasse mit den Fingern verformen, so kacke heiss ist es gewesen.
    Das die Klimerspinner nicht merken, dass sie von einem Prozess sprechen, der sich über Jahrhunderte erstreckt. Erst so "Klimer ist nicht Wätter muhhhhhhh", dann so "In einer Generation sind wir alle hitzetot." Geistige Untermenschen, allesamt.
  • [l] Felix Fri, 22 Jul 2022 08:09:02 GMT Nr. 78203
    >>78152
    Munzelte.

  • [l] Gute Nachrichten! Die "Chatkontrolle" ist gar nicht ... Effe ## Mod Thu, 21 Jul 2022 10:33:34 GMT Nr. 78157
    JPG 137×148 6.3k
    Gute Nachrichten! Die "Chatkontrolle" ist gar nicht so unpopulär, wie es aussah!

    Die Geheimdienste finden das total super [0]!

    Gut, ist ja auch klar. Was die für Kosten für die Beschaffung von Exploits hatten! Da ist es viel billiger, alle Geräte mit Hintertüren zu versehen!

    Für, äh, *papierraschel* die Kinder!!1!

    >Ian Levy, the NCSC’s technical director, and Crispin Robinson, the technical director of cryptanalysis – codebreaking – at GCHQ, said the technology could protect children and privacy at the same time.

    Da solltet ihr immer GANZ hellhörig werden, wenn der Chef der Kryptoanalyse-Abteilung eines Geheimdienstes etwas gut findet.

    [0] https://www.theguardian.com/uk-news/2022/jul/21/uk-cybersecurity-chiefs-back-plan-to-scan-phones-for-child-abuse-images

    https://blog.fefe.de/?ts=9c27ebc9
  • [l] Amt für Chiffrierwesen Felix Thu, 21 Jul 2022 15:30:49 GMT Nr. 78182
    >>78157
    >der Chef der Kryptoanalyse-Abteilung eines Geheimdienstes
    Den Posten nennt man hierzulande übrigens BSI-Präsident ...

  • [l] Oh Scheiße! An das hier hatte ich noch gar nicht gedacht!Wegen ... Effe ## Mod Thu, 09 Jun 2022 12:22:31 GMT Nr. 76364
    JPG 300×302 12.2k
    Oh Scheiße! An das hier [0] hatte ich noch gar nicht gedacht!

    >Wegen der Sanktionen gegen Russland können Spediteure keine Produkte mehr per Transsibirischer Eisenbahn von Asien nach Europa schaffen.

    Klar, ist ja logisch. Soviel zur neuen Seidenstraße, die die Chinesen da gebaut haben. Alter, dieser Ukraine-Kriegt lohnt sich ja mal SO RICHTIG für die Amis, auf allen Ebenen! Krass.

    [0] https://heise.de/-7126739

    https://blog.fefe.de/?ts=9c5f242c
37 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sun, 12 Jun 2022 00:34:21 GMT Nr. 76498
    >>76492
    >implizierend jene "Seidenstraße" könne man nur kommerziell nutzen
    Fick ja! Ist es wieder diese Zeit?
  • [l] Felix Sun, 12 Jun 2022 01:01:53 GMT Nr. 76499 SÄGE
    JPG 2370×1080 306.7k
    >>76498
    lies dir einfach mal durch was der präsident der "Föderierten Staaten von Mikronesien" zu chinas letzten bestrebungen im pazifik zu sagen hat und du bekommst eine ungefähre vorstellung davon z.b. dass selbst abschalten druckmittel ist
    https://s3.documentcloud.org/documents/22039750/letter-from-h-e-david-w-panuelo-to-pacific-island-leaders-may-20-2022-signed.pdf
    >the Common Development Vision and Monday's meeting was a "smokescreen" for a larger agenda, and further warns that China is looking to exert more control over Pacific nation's sovereignty and that this document threatens to bring at the very least a new Cold War era but in the worst-case scenario, a World War.
    >The Vision he added seeks to "... ensure Chinese control of 'traditional and non-traditional security' of our islands, including through law enforcement training, supplying, and joint enforcement efforts, which can be used for the protection of Chinese assets and citizens. It suggests 'cooperation on network and governance' and 'cybersecurity' and 'equal emphasis on development and security,' and that there shall be 'economic development and protection of national security and public interests'.
    >"The Common Development Vision seeks to ensure Chinese influence in Government through 'collaborative' policy planning and political exchanges, including diplomatic training, in addition to an increase in Chinese media relationships in the Pacific ...
    >"The Common Development Vision seeks Chinese control and ownership of our communications infrastructure, as well as customs and quarantine infrastructure .... for the purpose of biodata collection and mass surveillance of those residing in, entering, and leaving our islands, ostensibly to occur in part through cybersecurity partnership."
    >The Vision he said "... seeks Chinese control of our collective fisheries and extractive resource sectors, including free trade agreements, marine spatial planning, deep-sea mining, and extensive public and private sector loan-taking through the Belt & Road Initiative via the Asian Infrastructure Investment Bank.
    >the proposed China-Pacific leaders meeting on Monday in Fiji is an intent to "shift those of us with diplomatic relations with China very closely into Beijing's orbit, intrinsically tying the whole of our countries and societies to them.
    >"The practical impacts, however, of Chinese control over our communications infrastructure, our ocean territory and the resources within them, and our security space, aside from impacts on our sovereignty is that it increases the chances of China getting into conflict with Australia, Japan, the United States, and New Zealand, on the day when Beijing decides to invade Taiwan.
    >"To be clear, that's China's goal: to take Taiwan. Peacefully, if possible; through war, if necessary."
    >the documents would open up Pacific countries to having phone calls and emails intercepted and overheard.
    >the Federated States of Micronesia will attend Monday's meeting and will reject both documents "on the premise that we believe the proposed agreement needlessly heightens geopolitical tensions, and that the agreement threatens regional stability and security, including both my country's Great Friendship with China and my country's Enduring Partnership with the United States."
    >"Despite our ceaseless and accurate howls that Climate Change represents the single-most existential security threat to our islands, the Common Development Vision threatens to bring a new Cold war era at best, and a World War at worst."
    >"I believe that Australia needs to take Climate Change more seriously and urgently. I believe that the United States should have a diplomatic presence in all sovereign Pacific Islands Countries, and step-up its assistance to all islands, to include its own states and territories in the Pacific."
    >Panuelo sums up... "However, it is my view that the shortcomings of our allies are not a justification for condemning the leaders who succeed us in having to accept a war that we failed to recognize was coming and failed to prevent from occurring. We can only reassert the rightful focus on Climate Change as our region's most existential threat by taking every single possible action to promote peace and harmony across our Blue Pacific Continent."
  • [l] Felix Mon, 13 Jun 2022 08:36:10 GMT Nr. 76540 SÄGE
    >>76499
    Wie talkst du eigentlich, du kleiner Spläscher?
  • [l] Felix Thu, 21 Jul 2022 14:51:52 GMT Nr. 78173
    >>76408
    >>SMIC hat zwar vom niederländischen Chipmaschinenausrüster zuletzt einige DUV-Scanner erhalten, diese für 7 nm einzusetzen, ist allerdings nicht trivial.
    Offensichtlich aber trivial genug, dass SMIC es schafft, damit in Serie zu produzieren:
    https://www.techinsights.com/blog/disruptive-technology-7nm-smic-minerva-bitcoin-miner

  • [l] Kennt ihr den schon? "TeleNFT"-Dauerwerbesendung im ... Effe ## Mod Tue, 19 Jul 2022 14:44:05 GMT Nr. 78099
    JPG 600×450 29.6k
    Kennt ihr den schon? "TeleNFT"-Dauerwerbesendung im SAT.1-Videotext [0]!

    Der Fachbegriff dafür ist übrigens Lateconner, also wie Latecomer aber für Conmen, also für Trickbetrüger. Leute, die dir NFTs anzudrehen versuchen, während der Rest vom crashenden Markt abzuspringen versucht.

    [0] https://twitter.com/Zaunei/status/1549400404261216256

    https://blog.fefe.de/?ts=9c2803fd
  • [l] Felix Tue, 19 Jul 2022 15:53:59 GMT Nr. 78104
    Teletext? Das gibt es noch? Kleinfelix hat früher immer auf die ASCII-Bildchen von den 0190er-Anzeigen gerieben :3 Mer hatten ja nüscht
  • [l] Felix Tue, 19 Jul 2022 15:54:24 GMT Nr. 78105
    Jetzt kommt Kryptoquatsch endlich auf den Fernseher!
  • [l] Felix Thu, 21 Jul 2022 09:31:39 GMT Nr. 78156
    >>78104
    Ja. Die Tafeln 600ff. 700ff. sind genau dort verblieben, wo sie zurückgelassen wurden. Die Seven.One Entertainment Group aktualisiert den hinteren Teil in ihrem mittlerweile undokumentierten Webtext-Angebot nicht mehr zuverlässig, weswegen dort im 400er-Block beim Mondkalender Schluss ist.
    Und dann gibt es immer noch die Telemedien-Elite mit ihrem IRC-Ersatz. Herbe Einschränkung seitdem: "Der 1:1 Chat wurde eingestellt." Die verbleibenden Nutzer stellen mittlerweile für private Nachrichten ihre Messenger-Rufnummern in den öffentlichen Raum.
    https://www.youtube.com/watch?v=jQ2EYg_Dpd8
  • [l] Felix Thu, 21 Jul 2022 11:33:15 GMT Nr. 78159
    >>78105
    Haltet eure Omen fest!

  • [l] Wisst ihr noch, wie ich immer gewarnt habe, wenn der ... Effe ## Mod Wed, 20 Jul 2022 08:49:41 GMT Nr. 78119
    GIF 300×302 11.4k
    Wisst ihr noch, wie ich immer gewarnt habe, wenn der Staat sich bei seinen Bürgern Hintertüren installiert, dass die dann auch allen anderen offen stehen?

    Aktuelles Beispiel: Ein GPS-Tracker, der in Autos als Diebstahlsicherung verbaut wurde [0]. Stellt sich raus: Nicht nur die Cops können darüber jetzt Autos spontan vollbremsen lassen.

    [0] https://heise.de/-7184324

    https://blog.fefe.de/?ts=9c290183
  • [l] Felix Wed, 20 Jul 2022 09:49:33 GMT Nr. 78129
    >>78119
    >wenn der Staat sich bei seinen Bürgern Hintertüren installiert
    vs.
    >>warnt die US-Regierung vor dem Einsatz des Trackers.
    >>soll der Tracker unter anderem in Fahrzeugen von Regierungen, militärischen Einrichtungen und Strafverfolgern zum Einsatz kommen.
  • [l] Felix Wed, 20 Jul 2022 09:57:35 GMT Nr. 78132
    PNG 1200×879 38.1k
    Wer installiert sowas?
    >Dort diene er vor allem als Anti-Diebstahlsicherung
    >Anti-Diebstahlsicherung
  • [l] Felix Wed, 20 Jul 2022 11:02:14 GMT Nr. 78136
    >>78129
    Ein beliebtes Motiv sich nach allen Seiten abzusichern und die Schuld von sich zu weisen, denn man hat ja gewarnt.
    Vgl auch https://blog.fefe.de/?ts=9c45fa8c
  • [l] Felix Thu, 21 Jul 2022 08:32:01 GMT Nr. 78155
    >>78132
    Ja, die Sprachkompetenz ist bei professionellen Wortjongleuren heutzutage extrem ausbaufähig. Woher sollen die wissen, dass "Sicherung" die Bedeutung "Anti-" für den abgesicherten Schadensfall schon enthält?

    >>78136
    Das ist nicht von der Hand zu weisen, Steffi.

    Aber meine Wenigkeit wollte mehr auf den Umstand hinweisen, dass die US-Regierung die Teile nur bei sich und einigen ihrer angeschlossenen Behörden einsetzte, statt sie, wie von fefe behauptet, ihren Bürgen zu installieren, um diese kontrollieren zu können.

  • [l] Benutzt hier jemand Atlassian Confluence? Und hat vielleicht ... Effe ## Mod Wed, 20 Jul 2022 20:28:35 GMT Nr. 78149
    JPG 430×620 90.0k
    Benutzt hier jemand Atlassian Confluence [0]? Und hat vielleicht irgendwann mal die App "Questions for Confluence" installiert?

    Nun, der installiert einen Backdoor-Admin-Account mit hardkodiertem Password.

    Was hat Atlassian zu ihrer Verteidigung vorzubringen?

    >This account is intended to aid administrators that are migrating data from the app to Confluence Cloud.

    Oh ach soooo ist das! Wir machen die On-Prem-Geschichten schrittweise immer kaputter, bis auch der letzte von euch renitenten Pennern endlich unser Cloud"angebot" annimmt!1!!

    [0] https://confluence.atlassian.com/doc/questions-for-confluence-security-advisory-2022-07-20-1142446709.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9c26a48a
  • [l] Felix Thu, 21 Jul 2022 08:16:18 GMT Nr. 78153
    >>78149
    >hartkodiert
    No Shit, Sherlock?

    >Benutzt hier jemand Atlassian Confluence?
    Warum? Vgl. auch https://blog.fefe.de/?ts=9c6714af
    >Und hat vielleicht irgendwann mal die App "Questions for Confluence" installiert?
    Weshalb?

  • [l] Habt ihr das auch gehört? Keiner will mehr arbeiten?Stellt ... Effe ## Mod Wed, 20 Jul 2022 09:00:15 GMT Nr. 78121
    JPG 493×375 122.7k
    Habt ihr das auch gehört? Keiner will mehr arbeiten?

    Stellt sich raus: das hat Tradition [0]!

    [0] https://twitter.com/paulisci/status/1549527748950892544

    https://blog.fefe.de/?ts=9c290394
  • [l] Felix Wed, 20 Jul 2022 09:15:17 GMT Nr. 78124
    JPG 300×468 28.3k
    Warum sollte man auch arbeiten wollen?
  • [l] Felix Wed, 20 Jul 2022 09:45:55 GMT Nr. 78128
    Arbeit versaut halt das Leben.

    t. NEET
  • [l] Felix Wed, 20 Jul 2022 19:17:47 GMT Nr. 78147
    Wer Arbeitskräfte haben will, der findet auch welche. Heutzutage muss man ein bisschen mehr Flexibilität und Mobilität als Arbeitgeber an den Tag legen, dann klappt das auch.
  • [l] Felix Thu, 21 Jul 2022 03:38:45 GMT Nr. 78151
    >>78124
    Weil du sonst noch mehr degenerierst.

  • [l] Infrastrukturapokalypse: Große Teile Baden-Badens ... Effe ## Mod Wed, 20 Jul 2022 09:54:16 GMT Nr. 78131
    PNG 508×439 232.0k
    Infrastrukturapokalypse: Große Teile Baden-Badens haben seit Mitternacht einen Stromausfall [0].

    [0] https://bnn.de/mittelbaden/baden-baden/stromausfall-legt-grosse-teile-baden-badens-lahm

    https://blog.fefe.de/?ts=9c291068


[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21]
[c] [meta] [fefe]