Einloggen
[c] [meta] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion

[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21]

  • [l] Wie schlimm ist die Lage? So schlimm: In Macao schließen ... Effe ## Mod Sun, 10 Jul 2022 15:00:57 GMT Nr. 77652
    JPG 800×441 78.8k
    Wie schlimm ist die Lage? So schlimm: In Macao schließen die Casinos [0] wegen Covid-Fällen.

    [0] https://www.tagesschau.de/ausland/asien/macau-casino-corona-103.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9c342884
8 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Tue, 12 Jul 2022 14:49:59 GMT Nr. 77760 SÄGE
    >>77713
    Psychose fiel?
  • [l] Felix Tue, 12 Jul 2022 17:35:16 GMT Nr. 77762
    >>77736
    Ist schon in Ordnung Libtard. Geh doch einfach in die tollen VSA, da kannst deine Freiheit ausleben und dich auf offener Straße umnieten lassen.
  • [l] Felix Tue, 12 Jul 2022 18:29:54 GMT Nr. 77763
    >>77716
    Vielleicht wurde ja beim Rockefeller niemand eingeknastet weil es einen Staat gab? Schon mal darüber nachgedacht?

    Felix hat noch nie GEZahlt und den neuen Rundfunkbeitrag umgeht er, indem seine Wohnung eine Betriebstätte gottesdienstlichen Zweckes ist.
  • [l] Felix Tue, 12 Jul 2022 20:18:06 GMT Nr. 77764
    >>77716
    >Niemand hat die Leute eingekerkert die 1900 nicht beim Rockefeller Öl eingekauft haben. Kannst ja mal versuchen wie gut das beim Staat geht. Fang mal beim ÖRR an.
    Ich muss dich enttäuschen: Das Ö in ÖRR steht nicht für Öl.

  • [l] Gute Nachrichten! Sie haben die rechte Hand bin Ladens ... Effe ## Mod Tue, 12 Jul 2022 15:56:13 GMT Nr. 77761
    JPG 782×638 83.3k
    Gute Nachrichten! Sie haben die rechte Hand bin Ladens erwischt [0]!

    >The leader of Islamic State in Syria, one of the top five leaders of the militant group, has been killed in a U.S. air strike, the U.S. military said on Tuesday.

    [0] https://www.reuters.com/world/middle-east/isis-leader-syria-killed-us-strike-us-officials-say-2022-07-12/

    https://blog.fefe.de/?ts=9c335987

  • [l] Wie schlimm ist die Lage? So schlimm: Rage Against ... Effe ## Mod Sun, 10 Jul 2022 22:31:35 GMT Nr. 77671
    JPG 361×383 21.1k
    Wie schlimm ist die Lage? So schlimm: Rage Against The Machine kommt aus dem Ruhestand zurück [0], um gegen den Supreme Court zu demonstrieren.

    [0] https://thehill.com/blogs/in-the-know/3551714-rage-against-the-machine-says-abort-the-supreme-court-in-return-to-stage/

    https://blog.fefe.de/?ts=9c3592a7
  • [l] Felix Mon, 11 Jul 2022 09:08:39 GMT Nr. 77680
    >Forced birth in a country that is the only wealthy country in the world without any guaranteed paid parental leave at the national level
    Rocken die jetzt für besseren Mutterschutz oder nur für Abtreibung?
  • [l] Felix Mon, 11 Jul 2022 09:15:58 GMT Nr. 77682
    >>77680
    Warum nicht für beides?
    Andererseits nennen sie sich "Rage against ...", also rocken sie wohl gegen irgendwas (anderes).
  • [l] Felix Mon, 11 Jul 2022 13:44:35 GMT Nr. 77699
    >>77680
    Für mehr Negerkinder und weniger weiße.
  • [l] Felix Mon, 11 Jul 2022 22:14:47 GMT Nr. 77718
    Die Zeiten wo sie ihre geschwängerten Groupies zur Abtreibung drängen mussten sind doch vorbei! Oder???

  • [l] Leserbrief:mein Großonkel kam gerade von einer Kreuzfahrt ... Effe ## Mod Wed, 06 Jul 2022 20:47:05 GMT Nr. 77494
    JPG 1000×656 121.6k
    Leserbrief:

    >mein Großonkel kam gerade von einer Kreuzfahrt wieder. Er war unter anderem auf Spitzbergen (Svalbard) und am Nordkapp. Auf Spitzbergen 29 Grad Celsius und am Nordkapp knapp 32 Grad Celsius.

    Seid ihr auch so froh, dass die Klimakatastrophe gar nicht echt ist und nur von unseriösen Panikmachern herbeigeschrieben wird?

    https://blog.fefe.de/?ts=9c3b34ca
10 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Fri, 08 Jul 2022 14:34:20 GMT Nr. 77600
    >>77549
    Niemand. Die ist ausgedacht.
  • [l] Felix Fri, 08 Jul 2022 16:49:02 GMT Nr. 77602
    >>77549
    Das ist natürlich der größte Onkel aller Zeiten, Onkel Adi.
  • [l] Felix Sat, 09 Jul 2022 04:15:38 GMT Nr. 77621
    Ja, det Klimer. Da müsste man mal was machen. Also, ich mache Kreuzfahrten gegen Klimer.
  • [l] Felix Mon, 11 Jul 2022 09:40:56 GMT Nr. 77686
    >>77545
    Irgendein(e) Großneffe oder -nichte.

  • [l] Boeing lässt durchblicken, dass sie die 737 MAX 10 ... Effe ## Mod Sun, 10 Jul 2022 00:24:35 GMT Nr. 77633
    JPG 570×321 66.4k
    Boeing lässt durchblicken [0], dass sie die 737 MAX 10 ganz einstampfen, außer sie kriegen Ausnahmegenehmigungen und müssen Sicherheitsvorschriften nicht einhalten.

    Hey, da willste doch einsteigen und mit wegfliegen!!1!

    [0] https://www.msn.com/en-gb/travel/news/boeing-threatens-to-cancel-boeing-737-max-10-aircraft-unless-given-exemption-from-safety-requirements/ar-AAZlPB5

    https://blog.fefe.de/?ts=9c34db4d
1 Antwort nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sun, 10 Jul 2022 09:33:05 GMT Nr. 77641
    JPG 2048×1536 405.5k
    JPG 2048×1536 397.1k
    JPG 2048×1536 385.0k
    WEBM 608×1080 0:33 6.9M
    Da Fefer mal wieder nicht sagt, was eigentlich am 737 MAX 10 fehlt: Das EICAS.

    >Unlike other Boeing aircraft, the 737 lacks the Engine Indicating and Crew Alerting System known as EICAS.

    >Engine Indicating and Crew Alerting System (EICAS) is defined as is an aircraft system for displaying engine parameters and alerting crew to system configuration or faults.
    >An EICAS system will display engine parameters and, depending upon manufacturer and model, may display other information such as fuel quantity, cabin pressure or landing gear and flap/slat position. It will also alert the crew to aircraft configuration issues such as open passenger or cargo doors and will, in conjunction with a Master Warning or Master Caution light and aural alert, indicate system faults and failures by displaying the Quick Reference Handbook (QRH) checklist title of the appropriate remedial action.
    >EICAS is a key function of a glass cockpit system, which replaces all analog gauges with software-driven electronic displays. Most of the display area is used for navigation and orientation displays, but one display or a section of a display is set aside specifically for EICAS.
    >The crew-alerting system (CAS) is used in place of the annunciator panel on older systems. Rather than signaling a system failure by turning on a light behind a translucent button, failures are shown as a list of messages in a small window near the other EICAS indications.

    Ergibt ganz kühle SCADA-artige Monitore, Bilder relatiert.
  • [l] Felix Sun, 10 Jul 2022 16:48:17 GMT Nr. 77662
    >>77641
    Wie Altschule die Darstellungen sind, zeigt ja wie lange das schon Standard ist. Jetzt noch ein neues Flugzeug auf den Markt zu bringen und einfach zu Behaupten dass sei ja nur ein Refresh der Originalserie von Anno-Dunnermals - da brauchen wir den neumodischen Sicherheitskram nicht! Und wenn's schon einmal Schiefgegangen ist, sich hinterher trotzdem noch hinstellen und sagen "wenn wir keine Extrawurst kriegen spielen wir nicht mit euch". Da fehlen einem die Worte. Unabhängig davon sind die Darstellungen äußerst kühl (Danke :3) und geben einen Einblick von den in den Systemen vorherschenden Größenordnungen, den man sonst nicht bekommen hätte.
  • [l] Felix Sun, 10 Jul 2022 21:57:39 GMT Nr. 77669
    >>77641
    Warum ist das so kompliziert? Kann Apple da nicht mal hingehen und die Benutzeroberfläche vereinfachen? So eindampfen auf drei Knöpfe und ein paar Wischgesten. iPlane oder so
  • [l] Felix Mon, 11 Jul 2022 08:11:04 GMT Nr. 77675
    >>77669
    > Warum ist das so kompliziert?
    Eben. Sexistische Kackscheiße ist das. Sind ja nur 70 Tonnen die durch die Luft sausen (sollen).

  • [l] Japans Ex-Premier Shinzo Abe ist bei einer Wahlkampfrede ... Effe ## Mod Fri, 08 Jul 2022 08:43:35 GMT Nr. 77582
    JPG 475×357 27.3k
    Japans Ex-Premier Shinzo Abe ist bei einer Wahlkampfrede von hinten angeschossen worden und liegt jetzt in kritischem Zustand im Krankenhaus. Tagesschau schreibt [0]:

    >Der öffentlich-rechtliche Sender NHK gab an, Abe sei nach dem Angriff bewusstlos gewesen. Er habe am Hals geblutet und soll demnach keine Vitalfunktionen mehr gezeigt haben.

    Aber wartet, da kommt noch mehr:

    >Um welche Art von Waffe es sich handele, sei noch unklar. Im japanischen Fernsehen werde ein "mit Klebeband umwickelter Gegenstand" gezeigt. Die Waffe könne also manipuliert oder gar selbst gebaut gewesen sein.

    Wat!?

    [0] https://www.tagesschau.de/ausland/asien/anschlag-japan-abe-ex-regierungschef-101.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9c392dca
16 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sun, 10 Jul 2022 12:15:41 GMT Nr. 77647
    >>77645
    Ergebnis ist das Gleiche. Er hat ihn erschossen. Deiner Argumentation nach war das Waffengesetz eher abträglich weil sie sich in Sichrheit gewogen haben.
  • [l] Felix Sun, 10 Jul 2022 12:24:30 GMT Nr. 77648
    >>77631
    Ja genau, wenn eine Maßnahme nicht zu 100% wirkt dann ist sie sofort komplett nutzlos.
  • [l] Felix Sun, 10 Jul 2022 12:45:53 GMT Nr. 77649
    >>77645
    >Sicherheitsvorkehrungen
    Eben. Da hätte es auch ne Kanüle mit Gift getan.
    Oder ein Rasiermesser, so wie Abe reagiert.
    Von einem beherzten Tritt aufs Gaspedal eines SUV mal ganz abgesehen.

    >Wichtige Personen leben praktisch nur noch hinter Panzerglas.
    Das hat durchaus andere Gründe.

  • [l] Audio- und Videocodecs zeichnen sich seit vielen Jahren ... Effe ## Mod Fri, 08 Jul 2022 08:32:35 GMT Nr. 77581
    PNG 751×1007 532.0k
    Audio- und Videocodecs zeichnen sich seit vielen Jahren weniger durch inhaltliche Innovation als vielmehr durch innovative Patent-Behauptungen und krasse Knochenbrecher-Aktionen des Zolls aus. MPEG hat es dabei so übertrieben, dass ihnen niemand ihren H.265 lizenzieren will, obwohl der technisch deutlich viel besser als H.264 ist, einfach weil niemand mehr Bock hat, mit denen auch nur im selben Raum gesehen zu werden, so krasse Patentmafiosi sind das.

    Und so passierte, was praktisch nie passiert: Der Rest der Tech-Welt hat sich zusammengetan und einen nicht-patentbehafteten Videocodec namens AV1 definiert, den ich hier seit Jahren feiere und dessen ebenfalls nicht patentbehaftete Bildcodec-Auskoppeling AVIF ich hier auch schon verwendet habe.

    Völlig klar: Das gefährdet in Europa Geschäftsmodelle von Patentverwertern (denn produziert oder erfunden wird hier ja schon lange nichts mehr), also ermittelt jetzt die Antitrust-Behörde [0].

    [0] https://www.reuters.com/technology/exclusive-eu-antitrust-regulators-probing-tech-group-aoms-video-licensing-policy-2022-07-07/

    https://blog.fefe.de/?ts=9c392bdc
11 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sat, 09 Jul 2022 10:32:45 GMT Nr. 77625
    >>77605
    >dass du als Konkurrent kaum um den AV1-Patentpool rumkommst
    Dann kauft man sich die Patent-Nutzungsrechte, wie sonst auch, zusammen.
    Ich kann hier nicht erkennen, dass das bei AOM verboten wäre. Weißt du da mehr?

    Ist da das Argument "Die AOM-Gründungsmitglieder haben AV1 gezielt von ihren Patenten abhängig gemacht, die damit erlauben, ungerechtfertigte Preise, beziehungsweise Gegenleistungen für die Lizenzierung aufzurufen."?
    Ich verstünde die EU da wirklich nicht. Mit MPEG hat sie doch auch keine Probleme gehabt.

    Das zeitgenössische Patent- und "Geistiges Eigentums"-Recht ist wirklich nicht hochmachbar, aber man könnte doch zumindest versuchen, konsistent in der Auslegung zu bleiben.
  • [l] Felix Sat, 09 Jul 2022 13:07:20 GMT Nr. 77626
    >>77625
    >Dann kauft man sich die Patent-Nutzungsrechte, wie sonst auch, zusammen. Ich kann hier nicht erkennen, dass das bei AOM verboten wäre.
    Nun, "mandatory royalty-free cross licensing" impliziert genau, dass eine duale Patentlizenzierung gegen Bezahlung nach der Kartellabrede ausgeschlossen ist.
  • [l] Felix Sat, 09 Jul 2022 14:49:39 GMT Nr. 77627
    >>77626
    IANAL, aber das bedeutet doch "nur", dass man verpflichtet ist, jeden, der der Gruppe beitritt, völlig von Forderungen auf Patentrechtsbasis im Zusammenhang mit AV1 freizustellen.
    Es bedeutet nicht, dass man die Patente nicht außerhalb der Gruppe zu Geld machen kann.
  • [l] Felix Sat, 09 Jul 2022 19:22:33 GMT Nr. 77630
    >>77627
    AOM hat einen (defensiven) Patentepool. Das wäre ja selten dämlich, wenn sie diese Patente ohne entsprechende Aufhebungsklauseln an potenzielle Kläger lizenzieren würden.

  • [l] Jonathan Pie ist zurück und was er zu sagen hat ist ... Effe ## Mod Thu, 07 Jul 2022 21:13:35 GMT Nr. 77572
    JPG 361×383 21.1k
    Jonathan Pie ist zurück [0] und was er zu sagen hat ist genau so großartig, wie wir alle gehofft hatten.

    [0] https://www.youtube.com/watch?v=lKrLBPmRsrM

    https://blog.fefe.de/?ts=9c398bad
  • [l] Wir(TM) alle(TM)! Felix Fri, 08 Jul 2022 10:09:39 GMT Nr. 77590
    >>77572
    >ist zurück
    Ich möchte lösen: Er war nie weg.
    https://en.wikipedia.org/wiki/Jonathan_Pie#Live_tours

    >so großartig, wie wir alle gehofft hatten.
    Ja nee, is klar.
  • [l] Felix Fri, 08 Jul 2022 22:37:24 GMT Nr. 77620
    Meh.

    Für das was auch die UK-Regierung die letzten beiden Jahre ihren Untertanen angetan hat reicht das nicht.
    20 Millionen Tote!!1!

  • [l] Leserbrief zum Stand der Digitalisierung in Deutschland:ich ... Effe ## Mod Wed, 06 Jul 2022 20:52:16 GMT Nr. 77496
    PNG 468×313 197.5k
    Leserbrief zum Stand der Digitalisierung in Deutschland:

    >ich werde ja gezwungen, ... genötigt, ähh,..... wurde ausgewählt den Mikrozensus mit zu machen.
    >Da gibt es ja seit letzten mal auch Fragen zu dem Neuland Internet.
    >Frage 188:
    >Wann haben sie zuletzt das Internet genutzt?
    >* in den letzten drei Monaten
    >* vor mehr als drei Monaten, aber innerhalb der letzten 12 Monate
    >* vor mehr als 12 Monaten
    >* Noch nie

    Das ist ja schon fantastisch, aber wartet, man kann den Fragebogen auch elektronisch ausfüllen. Da steht dann folgender Hinweis:

    >"Als Voraussetzung für die optimale Darstellung der *Webapplikation* wird die aktuelle Version eines gängigen Browsers z.B. Internet Explorer ab Version 8.0 oder Mozilla Firefox ab Version 24.0 benötigt. Bitte beachten Sie, dass eine Onlinemeldung derzeit nur über PC oder Laptop möglich ist."

    Keine weiteren Fragen, euer Ehren!

    https://blog.fefe.de/?ts=9c3b3543
6 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 07 Jul 2022 19:50:43 GMT Nr. 77571
    auch schön: Die Volkszählung beruft sich auf EU-Vorgaben. Da kann man leider nichts machen.
  • [l] Felix Fri, 08 Jul 2022 08:45:16 GMT Nr. 77583
    > Mikrozensus
    Ich habe nur noch Verachtung für diese Schaben übrig

    > So besteht beispielsweise ein Anspruch auf Löschung von personenbezogenen Daten nach Art. 17 Abs. 3 DSGVO in den Fällen nicht, in denen aufgrund entgegenstehender Interessen das Recht der betroffenen Person auf Löschung im Einzelfall eingeschränkt werden kann, u. a. wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist. Die Durchführung des Mikrozensus ist durch das Mikrozensusgesetz (MZG) gesetzlich angeordnet und für die einbezogenen Personen besteht eine Auskunftspflicht (§ 13 MZG).
  • [l] Felix Fri, 08 Jul 2022 13:11:21 GMT Nr. 77596
    >>77583
    >für die einbezogenen Personen besteht eine Auskunftspflicht (§ 13 MZG).
    Beinhaltet die Auskunftspflicht auch die Pflicht zur wahrheitsgemäßen Auskunft?
  • [l] Felix Fri, 08 Jul 2022 17:18:56 GMT Nr. 77604
    >>77583
    Die Hilfsmerkmale zur Identifikation deiner Person werden aufgenommen, um verbuchen zu können, dass du auch wirklich deiner Auskunftspflicht nachgekommen bist und liegen dann getrennt von deinen anderen Daten vor - sind ggf. über eine interne Nummerierung noch zueinander zuzuordnen. Sollen dann auch, sobald sie nicht mehr benötigt werden, gelöscht werden.


    >>77596
    Ja, siehe die §§ zur Auskunftspflicht in den jeweiligen Gesetzen zur Statistik und im Bundesstatistikgesetz.

  • [l] Die HU hat den Vortrag der Biologin über Geschlechter ... Effe ## Mod Sat, 02 Jul 2022 16:42:25 GMT Nr. 77314
    JPG 514×640 181.0k
    Die HU hat den Vortrag der Biologin über Geschlechter "aus Sicherheitsgründen" abgesagt [0].

    Ich kann nicht sagen, dass ich schockiert oder auch nur überrascht bin.

    Ich schlage vor, die Humboldt-Uni zu schließen. Wissenschaft findet da ja offensichtlich nicht mehr statt, wenn ein Online-Hassmob von "kritischen Juristen" bestimmen darf, was an der Uni diskutiert werden darf und was nicht.

    Hier ist ein Tweet der Biologin dazu [1].

    [0] https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/biologin-darf-vortrag-ueber-geschlechter-nicht-an-der-hu-halten
    [1] https://twitter.com/Frollein_VogelV/status/1543168077046718464

    https://blog.fefe.de/?ts=9c3eb447
5 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 07 Jul 2022 17:04:49 GMT Nr. 77567
    >>77482
    >"Die Biologin" ist beim Thema Biologie im Allgemeinen halt mit mehr Vorschussautorität versehen als "Marie-Luise Vollbrecht".
    Es gibt in der deutschen Sprache auch die Möglichkeit, sowohl Abschluss als auch bürgerlichen Namen zu nennen.

    >der Name aus dem ersten Satz des gelinkten Artikels darf nicht genannt werden.
    Es ist der zweite Satz (und der zweite Absatz). Soweit liest HvL sonst eher selten ...
  • [l] Felix Fri, 08 Jul 2022 09:09:12 GMT Nr. 77587
    >>77567
    > Es gibt in der deutschen Sprache auch die Möglichkeit, sowohl Abschluss als auch bürgerlichen Namen zu nennen.
    Korrekt. Und wenn man das nicht macht, dann _kann_ man damit eine bestimmte Wirkung erzielen. Gratulation, du darfst dich jetzt Lehrling der Manipulationskunst nennen.
    Unter Umständen möchte man auch eine Wirkung vermeiden, vielleicht ist "Marie-Luise Vollbrecht" ja vorbelastet und würde so den von ihm forcierten Punkt mangels Autorität schwächen?


    > Es ist der zweite Satz (und der zweite Absatz). Soweit liest HvL sonst eher selten ...
    Ein Abstract (hat im Journalismus bestimmt einen tollen Namen) taucht im Inhaltsverzeichnis nicht auf, das ist eine reine Dienstleistung für lesefaule vielbeschäftigte Leser.
    Die Überschrift und den Namen des Autors zählst du ja auch nicht mit.

    > ...
    ...
  • [l] Felix Fri, 08 Jul 2022 13:07:05 GMT Nr. 77595 SÄGE
    >>77587
    >Und wenn man das nicht macht, dann _kann_ man damit eine bestimmte Wirkung erzielen.
    >Unter Umständen möchte man auch eine Wirkung vermeiden,
    Kann man, möchte man, muss man aber nicht. Wir reden hier über die ausbaufähigen Sprachfähigkeiten des Herrn von Leitner.

    >vielleicht ist "Marie-Luise Vollbrecht" ja vorbelastet und würde so den von ihm forcierten Punkt mangels Autorität schwächen?
    Witzig: Ich habe eine (naive) Frage gestellt, auf die du mit Überheblichkeiten reagiert hast. Jetzt fragst du selber.
    Drinbevor: Das war eine rhetorische Frage. Dann her mit der Antwort.

    >Ein Abstract (hat im Journalismus bestimmt einen tollen Namen)
    "Abstract" ist als Begriff gerade im Journalismus verbreitet, weil die meisten Journalisten zu faul sind, seitenlange Elaborate zu lesen, bevor sie ihre Meinungsartikel dazu verfassen. Beinahe so wie ein gewisser gewichtiger IT-Blogger.

    >taucht im Inhaltsverzeichnis nicht auf,
    Es handelt sich um einen extrem kurzen Text in der Berliner Zeitung. Was soll da ein Inhaltsverzeichnis?

    >für lesefaule Leser.
    Ich hatte den B.Z.-Artikel ursprünglich nicht angeklickt, weil ich sowohl die Geschichte als auch den Namen der Protagonistin schon aus den "Recherchen" zu fefes vorherigen Blogpfosten zum Thema kannte. Klar ist das Faulheit. Aber man muss auch nicht jede Minute Lebenszeit damit verschwenden, allen seinen wirren Rants zu folgen.


[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21]
[c] [meta] [fefe]