Einloggen
[c] [test] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion

[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]

  • [l] Die Frage, wie lange in den USA jedes Jahr der Wald ... Effe ## Mod Thu, 13 Jan 2022 17:01:53 GMT Nr. 68356
    JPG 255×342 20.4k
    Die Frage, wie lange in den USA jedes Jahr der Wald brennen muss, wie viel Pumpen Miami installieren muss, wie viele Menschen ihr Haus von einem Tornado weggeblasen kriegen müssen, bevor die Amerikaner mal an den Klimawandel glauben, ist offenbar beantwortet [0]. Schade, dass immer Leute sterben müssen. Und schade, dass die Leute schlechte Nachrichten immer erst glauben, wenn sie ihnen persönlich passieren.

    [0] https://www.theguardian.com/environment/2022/jan/13/record-number-americans-alarmed-about-climate-crisis

    https://blog.fefe.de/?ts=9f1e9a22
23 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 21:01:44 GMT Nr. 68392
    >>68390
    Stell dir vor, du würdest dir wünschen, Extremwetterereignisse wäre weniger vorhersagbar.
    Vielleicht hast du ja Anlagen dessen Wert daran hängt als wäre es eine Zivilisation.
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 21:07:50 GMT Nr. 68393
    >>68392
    Stell dir vor, ich habe die Schnauze voll von Leuten die den Planeten in eine nukleare Eiswüste verwandeln wollen.
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 21:08:06 GMT Nr. 68394
    >>68392
    Stell dir vor, du laberst den Müll aus dem Tagesguck einfach so runter. Utopisch!
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 21:19:21 GMT Nr. 68395
    >>68394
    Nagut, nagut. Ich ziehe mich zurück auf
    >CO2 ist doch ein Treibhausgas.
    Die Apokalypse kann jeder selber wählen. Einverstanden?

  • [l] Hey, liebe Medien!Druckt doch mal bitte Drostens Meinung ... Effe ## Mod Wed, 12 Jan 2022 18:50:34 GMT Nr. 68299
    PNG 499×495 415.8k
    Hey, liebe Medien!

    Druckt doch mal bitte Drostens Meinung zur Musik der Fantastischen Vier ab.

    Wie, was meint ihr? Wollt ihr nicht machen? Interessiert keinen?

    ACH NEE! Dann belästigt uns auch nicht mit Smudos Blablah zu Impfapps!

    Mir fällt überhaupt niemand ein, dessen Meinung zu Impfapps ich weniger hören will. Der Typ hat da persönlich investiert und will Return on Investment sehen. Was der sagt ist per Definition irrelevant bis irreführend.

    Hört endlich auf, dem ein Mikrofon hinzuhalten!!!

    https://blog.fefe.de/?ts=9f21e131
11 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 15:17:14 GMT Nr. 68343
    >>68341
    >So ist das eben, wenn man nicht durch Leistung glänzen muss, sondern sich nur durch schlichte Anwesenheit vor jeden Weltuntergangskarren spannen lassen kann.
    Fickend. Dies.
    Die GmbH ist der übelste Schmarotzer-Staat. Riesiger Beamten-, Behörden- und Verwaltungsapparat wird mit sinnlos- und schwachsinns-Tätigkeiten beschäftigt. Nein, das betrifft nicht nur den Staat.
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 16:26:03 GMT Nr. 68353
    >>68343
    Bei sinnos-Job denke ich vor allem an die ganzen Manager, und Gesellschafter, Aktionäre und Vermieter mit dicken BMWs und so.
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 17:15:00 GMT Nr. 68359
    >>68353
    >Vermieter
    lol, einfach nur lol
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 17:17:25 GMT Nr. 68360
    >>68359
    Was? Wenn einer 1 Mietshaus einfach so geerbt hat, der hat ja bei 6 Parteien einfach mal so 6000€ Monatseinkommen, ohne einen Finger zu rühren. Wofür?

  • [l] Flinten-Uschi verteidigt den "grüne Atomenergie"-Vorstoß ... Effe ## Mod Wed, 12 Jan 2022 18:39:51 GMT Nr. 68298
    JPG 793×457 75.9k
    Flinten-Uschi verteidigt den "grüne Atomenergie"-Vorstoß der EU-Kommission [0] wie folgt:

    >"Wir werden sie brauchen, solange es nicht genügend erneuerbare Energien gibt wie etwa grünen Wasserstoff."

    Hey, Zensursula! Kurzer Hinweis von jemandem, der im Physikunterricht nicht die Nägel lackiert hat: Wasserstoff ist ein Energiespeicher, kein Energieträger. Wasserstoff buddelt man nicht aus wie Öl. Der Vergleich Wasserstoff - Atomenergie ist ein Kategorienfehler. Ein echt peinlicher Kategorienfehler.

    [0] https://www.heise.de/news/EU-Kommissionspraesidentin-von-der-Leyen-Wir-werden-Atomkraft-brauchen-6325362.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9f21e087
1 Antwort nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 09:23:02 GMT Nr. 68311
    >im Physikunterricht nicht die Nägel lackiert

    Schön wie er hier die Stereotype "Mädchen interessieren sich nicht für Wissenschaft" und "einzige Kompetenz einer erfolgreichen Frau ist schön auszusehen" kompakt zusammenbringt. Man merkt, dass er

    Ach was soll's... BASIERT FEFE!
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 09:40:10 GMT Nr. 68314
    >>68311
    Sand in der Vaginer? Willst du etwa implizieren, dass es zu deiner Schulzeit keine Mädchen gab, die sich im Unterricht die Nägel lackiert und die Haare gebürstet haben?
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 12:35:14 GMT Nr. 68328
    >Flinten-Uschi
    Bin aus der Schleife draus, wie kam das denn zustande? Kann mich nur noch an Zensursula erinnern.
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 12:38:33 GMT Nr. 68330
    >>68328
    Verteidigungsministeerin war sie auch mal. Daher kam das. Aus einer Ecke, wo man Zensursula nicht kannte.

  • [l] Der Chef von Rolls Royce hat in einem Interview erklärt, ... Effe ## Mod Wed, 12 Jan 2022 14:39:33 GMT Nr. 68285
    JPG 800×441 78.8k
    Der Chef von Rolls Royce hat in einem Interview [0] erklärt, dass COVID die Verkaufszahlen von Rolls-Royce massiv hochgetrieben habe. Sie hätten das beste Jahr aller Zeiten gehabt. Er erklärt sich das mit COVID.

    Wat? Ja, hier ist die Argumentation:

    >"Quite a lot of people witnessed people in their community dying from COVID, that makes them think life can be short, and you'd better live now than postpone it to a later date," said Torsten Müller-Otvös, according to the Financial Times.
    >"That also has helped [Rolls-Royce sales] quite massively," he added, per the outlet.
    >[...]
    >Müller-Otvös made the comments following the automaker's biggest sales year yet: According to the Financial Times, Rolls-Royce sold 5,586 vehicles in 2021, a 49 percent increase from 2020.

    Deren billigstes Auto kostet über 300.000 Dollar.

    [0] https://nz.news.yahoo.com/rolls-royce-ceo-claims-covid-222053728.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9f202780
2 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Wed, 12 Jan 2022 15:41:12 GMT Nr. 68293
    >>68292
    Und was frisst er? Fleisch frisst er. Aber das ist OK.
    Vermutlich noch in einer fossil beheizten Wohnung.

    Und Kinder hat er auch noch mit seiner alten gemacht, die sorgen dafür, dass das große Fressen weitergeht.

    Und dann fliegt er bestimmt auch noch zu Kunden, damit er sich Fleischfresserei und Fleischfresserei der unnötig in die Welt geschissenen kleinen Mehrmenschen auch leisten kann.
    Aber andere kritisieren.
  • [l] Felix Wed, 12 Jan 2022 16:52:17 GMT Nr. 68296
    >>68286

    >Nein, Rolls-Royce baut noch keine Elektroautos.

    Das dauert aber nicht meer lange...

    https://www.auto-motor-und-sport.de/elektroauto/elektrischer-rolls-royce-spectre-2023/
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 11:31:38 GMT Nr. 68324
    >massiv hochgetrieben
    Steile These. Die haben 1800 Autos mehr verkauft. Das jetzt in direkten Zusammenhang mit Covid zu bringen und diese halbesoterische Begründung von Torsten anzunehmen ist irgendwie naja.
    Gleichzeitig mit Covid sind auch eine Menge Aktien gestiegen, besonders die der neuen Märkte. Da hat sich also teilweise immenser Reichtum in Bereiche verschoben in denen er vorher nicht existierte. Dass dabei 1800 Leute erwischt wurden, die bisher keinen Royce besaßen, würde ich als Möglichkeit in Betracht ziehen. Außerdem haben sich so Leute wie die Eltern von Greta bestimmt mal einen Zweitwagen gegönnt.
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 12:38:07 GMT Nr. 68329
    >>68324
    Torsten hat halt mal wieder mannklärt. Fefe liebt das ist ja selbst ein großer mannklärer.

  • [l] 2017 gab es einen fetten Terroranschlag in Barcelona, ... Effe ## Mod Wed, 12 Jan 2022 15:05:32 GMT Nr. 68290
    JPG 400×408 37.2k
    2017 gab es einen fetten Terroranschlag in Barcelona, ihr erinnert euch vielleicht. Jetzt sieht es so aus, als sei der vom spanischen Geheimdienst herbeigeführt worden [0]. Die wollten bloß die Katalanen piesacken, damit die sich nicht unabhängig erklären. Das konnte doch niemand ahnen, dass es da gleich fetten Terrorismus gibt!1!!

    Nein, nein, um das zu wissen hätte man Spezialkenntnisse haben müssen. Die könnte nur ein ... oh, warte.

    [0] https://english.vilaweb.cat/noticies/villarejo-claims-that-spains-intel-was-involved-in-the-barcelona-terrorist-attack-of-2017/

    https://blog.fefe.de/?ts=9f202d31
  • [l] Felix Wed, 12 Jan 2022 15:47:23 GMT Nr. 68294
    NSU tat nichts Falsches. Oh, warte.
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 11:19:46 GMT Nr. 68322
    Ach was. Inlandsgeheimdienste sind an der Täuschung der Bevölkerung beteiligt und veranstalten gar Verbrechen um regierungskritische Stimmen innerhalb der Bevölkerung zu unterdrücken? Schrecklicher Gedanke.
    Zum Glück können wir uns auf unseren Verfassungsschtz verlassen, da würde sowas niemals passieren. Bei so Dingen wie den Covid-Maßnahmen verlässt sich sogar ein Fefe zurecht auf dessen Einschätzungen und Aussagen. Und ich bin auf Fefes Seite dabei. Vertrauen muss sein, wo Vertrauen gererchtfertigt ist.

  • [l] Ach guck mal einer schau! Kaum ist der Cum-Ex-Weggucker ... Effe ## Mod Thu, 13 Jan 2022 09:25:14 GMT Nr. 68312
    JPG 300×302 12.2k
    Ach guck mal einer schau! Kaum ist der Cum-Ex-Weggucker Scholz Kanzler, gibt es das erste Geständnis eines Banksters [0]. Ob denen jemand gesteckt hat, dass sie sich nicht mehr auf Scholzens Schweigen verlassen und ihn auch nicht belasten können? Auch nicht durch Ausnutzen seines schlechtes Gedächtnisses?

    [0] https://www.tagesschau.de/wirtschaft/cum-ex-prozess-warburg-gestaendnis-101.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9f212e28
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 09:41:44 GMT Nr. 68315
    ACH WAS!! Bei so vielen Außländern hier tut der gute Herr bloß seine Bürgerpflicht und entlastet die Behörden!
    Kannste dir nicht ausdenken, was diese Ausländer den Steuerzahler gekosten!!!
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 10:11:04 GMT Nr. 68318 SÄGE
    >Über dieses Thema berichtete BR24 am 01. Juni 2021 um 20:05 Uhr.

  • [l] Kennt ihr den schon? Maskenverweigerer überfällt ... Effe ## Mod Wed, 12 Jan 2022 14:59:51 GMT Nr. 68289
    JPG 570×321 66.4k
    Kennt ihr den schon? Maskenverweigerer überfällt Supermarkt [0]?

    Unterbrecht mich, wenn ihr die Pointe raten könnt!1!!

    [0] https://www.iltalehti.fi/kotimaa/a/ede8da02-4950-4df4-8e3d-78f8247bbc4a

    https://blog.fefe.de/?ts=9f202c4a
  • [l] Felix Wed, 12 Jan 2022 15:21:41 GMT Nr. 68291
    Wäre ohne Maskenzwang nicht passiert.
  • [l] Felix Wed, 12 Jan 2022 15:47:23 GMT Nr. 68295
    Was ist, wenn das nicht sein echtes Gesicht ist, sondern eine Maske?
  • [l] Felix Thu, 13 Jan 2022 07:02:45 GMT Nr. 68309
    ähh, was? geht es darum, dass er ohne Maske identifizierbar ist?

  • [l] OK zu der Frage, wieso das Gaskraftwerk runterfuhr, ... Effe ## Mod Mon, 10 Jan 2022 17:54:27 GMT Nr. 68222
    PNG 1400×1400 1.9M
    OK zu der Frage, wieso das Gaskraftwerk runterfuhr, kamen einige sachdienliche Hinweise.

    Im Wesentlichen ist das so, dass der generierte Strom ja ins Netz eingespeist werden soll. Die Theorie ist jetzt: Wenn das Netz weg ist, dann kann das Kraftwerk auch nichts einspeisen, und muss alleine schon deshalb runterfahren, denn die Energie muss ja irgendwo hin. D.h. die wären nicht runtergefahren, weil keine Energie reinkam, sondern weil keine rausging. Das ist auch der Grund, schrieb jemand, wieso Wasserkraftwerke eine Notabschaltung haben.

    Dann erklärte mir jemand, dass seine Solaranlage auch nicht den Eigenbedarf decken kann, wenn kein Netz da ist, selbst wenn genug Energie erzeugt wird, weil die die Stromfrequenz vom Netz nimmt, und wenn das Netz nicht da ist, klappt das nicht. Das scheint bei großen Kraftwerken auch so zu sein.

    Dann erklärte jemand, dass es verschiedene Arten von Gaskraftwerken gibt. Einmal die Schnell-Anfahr-Dinger, aber Heizkraftwerke sind eher Grundlast und haben daher andere Anforderungsprofile. Die sind dann eher nicht für schnell an- und abschalten gebaut.

    Jemand anderes führte aus, dass man im Zweifelsfall immer lieber das Kraftwerk ausschaltet, wenn man befürchtet, das Netz könnte Schaden nehmen. Denn Strom kann auch von einem anderen Kraftwerk hergeroutet werden (war ja hier auch so). Ist nur halt doof, wenn das Kraftwerk auch Fernwärme macht, die ist dann halt weg.

    Im Übrigen war es wohl so, dass die zwar 20 Uhr als Planung angegeben haben, aber tatsächlich schon vor 16 Uhr die ersten wieder Fernwärme hatten. Da hat also der Chef seine Techniker aus der Schusslinie genommen, damit die in Ruhe arbeiten können, ohne dass alle paar Minuten jemand fragt, wie lange es noch dauert.

    Bleibt eigentlich nur eine Frage offen: Wieso man nicht das Kraftwerk runterregeln statt abschalten könnte, und man mit dem nicht einspeisbaren Strom dann halt Stromheizung macht und weiter Fernwärme liefern kann. Wir haben gerade relativ milde Temperaturen, aber es gibt in Berlin auch schonmal richtig knackig kalte Winter, wo das eine Frage von Leben und Tod sein kann, wenn die Heizung mal ein paar Stunden weg ist, besonders wenn man alt und gebrechlich ist und in einem schlecht isolierten Altbau wohnt oder so.

    https://blog.fefe.de/?ts=9f22b2d8
13 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Wed, 12 Jan 2022 12:05:51 GMT Nr. 68279 SÄGE
    JPG 800×533 56.2k
    >>68278
    >Mamiiiiiiiiiii, die ärgern mich im Internet und ich bin schon wieder arschmett, habe meine Tastatur zerschlagen!
  • [l] Felix Wed, 12 Jan 2022 21:51:37 GMT Nr. 68304
    >>68279
    Definitiv Sperma. "Menschen" die Kinderpronos verbreiten, haben wir hier nicht so gerne.
  • [l] Felix Wed, 12 Jan 2022 22:03:55 GMT Nr. 68306
    >>68304
    Lauert ein Bernd auf einem Bilderbrett.
    <Was siehst du hier?
    >Kinderporno.
    <Und hier?
    >Kinderporno
    <Und das hier?
    >Kinderporno.
    <Kann es sein, dass du irgendwie pervers bist?
    >Wieso, du bist doch der wo hier ständig widerliches Zeug pfostiert?!
  • [l] Felix Wed, 12 Jan 2022 23:10:56 GMT Nr. 68307
    PNG 200×196 69.3k
    >>68306
    Werden auf Dietchan jetzt Pädos verteidigt?
    Bist du ein Grünenwähler?

  • [l] Die Franzosen haben gerade mal wieder einen Atomkraft-Rückschlag ... Effe ## Mod Wed, 12 Jan 2022 18:34:49 GMT Nr. 68297
    JPG 507×507 71.2k
    Die Franzosen haben gerade mal wieder einen Atomkraft-Rückschlag beim Bau von ihrem EPR in Flamanville [0]. Das Ding ist seit Ewigkeiten im Bau und jetzt mussten sie nochmal Schweißnähte neumachen. Und wie üblich bei so BER-Projekten laufen nicht nur die Bauzeit sondern natürlich auch die Kosten davon. Aus den geplanten 3,3 Milliarden Euro sind jetzt 19 geworden.

    Was der Artikel gar nicht erwähnt: Die Leistung davon. Wikipedia weiß mehr [1]: Der Teil des Kraftwerks im Betrieb hat 2760 MW Leistung, der im Bau nochmal 1650 obendrauf. Das muss man Atomkraft schon lassen: Wumms haben die Kraftwerke.

    Jedenfalls dachte ich mir, ich finde mal raus, wieviel Windfarm in der Nordsee man für 19 Milliarden bauen könnte. Stellt sich raus: Die Kosten für den Bau einer Windfarm sind gar nicht so leicht zu recherchieren. Bei Wikipedia stehen für Windfarmprojekte im Allgemeinen höchstens Planungswerte. Das wäre ja unfair, bei Windenergie können die Kosten ja auch nachträglich explodieren.

    Gut, dann vergleiche ich halt mal die Leistung, dachte ich mir, und fand die Windfarm Nordsee-Ost [2] mit einer Leistung von im Vergleich geadezu mickrig geringen 295 MW. Jetzt weiß ich nicht, ob das die tatsächliche Leistung ist über ein Jahr oder die Lebenszeit oder so, oder ob das die Nennleistung bei rund um die Uhr Starkwind ist. Ich war also erstmal ziemlich enttäuscht. Ich hatte gedacht, bei Windfarmen kommt mehr Wumms raus.

    Doch dann fand ich die Liste der Offshore-Windparks [3], und wenn man da nach Leistung sortiert, kommt man plötzlich auf ganz andere Größenordnungen. Das oberste Projekt hat 4100 MW.

    Zwei Dinge fallen bei der Liste auf. Erstens sind die ganzen Projekte mit hoher Leistung alle in Planung, zweitens sind die alle von den Briten oder den Amis, ein paar auch die Niederlande und Polen. Wenn man nach Deutschland sucht, muss man ganz schön scrollen. Wenn man nach fertigen Projekten sucht, steht Deutschland viel besser da, und wenn man bei der Technologie nach Siemens-Gamesa sucht, sind auch viele der Windfarmen anderer Länder mit deutscher Technik gebaut.

    Dennoch bin ich gerade einigermaßen erschlagen, wie stark die Briten auf Windkraft setzen. Die wetten förmlich ihre Farm auf Windenergie.

    Mein Stand ist, dass das in Deutschland an den Stromtrassen scheitert. Stimmt das? Weiß da jemand mehr?

    [0] https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/flamanville-atomreaktor-inbetriebnahme-verzoegert-sich-erneut-a-e5565145-0f6c-4b09-8764-167931e55530
    [1] https://de.wikipedia.org/wiki/Kernkraftwerk_Flamanville
    [2] https://de.wikipedia.org/wiki/Offshore-Windpark_Nordsee_Ost
    [3] https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Offshore-Windparks

    https://blog.fefe.de/?ts=9f21dfc7

  • [l] Die in den USA zuständige Regulierungsbehörde FTC ... Effe ## Mod Wed, 12 Jan 2022 02:11:23 GMT Nr. 68271
    JPG 300×302 12.2k
    Die in den USA zuständige Regulierungsbehörde FTC führt eine Kartellklage gegen Facebook. Die ist jetzt vor Gericht im zweiten Anlauf zugelassen worden [0].

    Die FTC will, dass Facebook Instagram und Whatsapp wieder abstoßen muss.

    Facebooks Antwort:

    >Der Richter wies auch Facebooks Forderung ab, die Klage abzuweisen, weil FTC-Chefin Lina Khan befangen sei.

    Wait, what? "Herr Richter, die Klägerin ist befangen"?!?

    Hab ich da was verpasst oder sind die Kläger immer befangen? Unbefangenheit ist etwas, das man von den Richtern verlangt, nicht von den Klägern. Wat?

    Hat Heise da die Übersetzung verkackt? Gucken wir doch mal in einer englischsprachigen Quelle [1]:

    >Facebook filed a petition Wednesday to have Federal Trade Commission Chair Lina Khan recused from the ongoing antitrust lawsuit the agency brought against the company.

    Nope. Nicht falsch übersetzt.

    >Facebook argued in its petition that Khan "has consistently made public statements" accusing the company of bad conduct that constitutes a violation of antitrust law. The social media platform said her past work has made clear Khan has already made up her mind about Facebook's liability in the pending antitrust case, which should be grounds for recusal.

    Was ist das denn für eine absurde Strategie? Herr Richter, die Klägerin war von Anfang an gegen uns! Die wusste schon bei Einreichung der Kloage gegen uns, dass sie uns für schuldig hält!1!!

    Nun, äh, ... ja. So funktioniert das. Du hälst jemanden für schuldig, also reichst du Klage gegen ihn ein.

    Was dachten die hochbezahlten Facebook-Anwälte denn, wie das System funktioniert?

    Die Sache ist übrigens noch lustiger, denn auch Amazon mag die nicht und hat ähnlich argumentiert.

    >Facebook's petition follows a similar move by Amazon, which sought Khan's recusal from antitrust probes into its business based on her past criticism of its power. Khan rose to scholarly fame after publishing "Amazon's Antitrust Paradox" in the Yale Law Journal while a student in 2017.

    Und was schrieb sie da? Völlig überraschende Raketentechnologie-Einsichten wie: Wenn ein Gigant es auf Wachstum anlegt, ruft er möglicherweise selbstschädigend niedrige Preise auf, um die Konkurrenz plattzumachen. Daher reicht ein Framework, das das "Wohl des Kunden" als Messwert nimmt, für die Bewertung solcher Firmen nicht aus, denn das endet dann immer als "was wollt ihr denn, die Preise sind doch schon tief, ist doch super für die Konsumenten". So hat auch Walmart immer argumentiert, wenn man ihnen vorwarf, das ganze Ökosystem für alle kleineren Player kaputtzumachen.

    [0] https://www.heise.de/news/Rueckschlag-fuer-Facebook-Richter-laesst-US-Kartellklage-zu-6323503.html
    [1] https://www.cnbc.com/2021/07/14/facebook-asks-for-ftc-chair-lina-khan-to-be-recused-from-its-antitrust-case.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9f20f8e2
3 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Wed, 12 Jan 2022 12:07:20 GMT Nr. 68280
    >>68276
    Poste doch mal einen Link zu deinem Blog, damit wir sehen können, wie du es "richtig" machst. Ach, ich vergas, du hasst ja gar keinen.
  • [l] Felix Wed, 12 Jan 2022 14:09:39 GMT Nr. 68283
    Und wer soll den Rotz übernehmen? Google? Netflix? Apple? Das kommt doch vom Regen in die Traufe. Oder Tencent, da springen die Regulierer doch im Sechseck.
  • [l] Felix Wed, 12 Jan 2022 14:37:36 GMT Nr. 68284
    >>68280
    Ich habe ja nicht die Fefe-Krankheit und meine, zu allem kompetent zu sein wenn ich nur die Überschrift lese und meine präformierte Meinung dazukotze.
    Nur um dann 2 Stunden später zu schreiben "UUUUUPS HAB GEFEFT"
  • [l] Update Effe ## Mod Wed, 12 Jan 2022 14:54:44 GMT Nr. 68288
    @@ -21 +21 @@
    -Was ist das denn für eine absurde Strategie? Herr Richter, die Klägerin war von Anfang an gegen uns! Die wusste schon bei Einreichung der Kloage gegen uns, dass sie uns für schuldig hält!1!!
    +Was ist das denn für eine absurde Strategie? Herr Richter, die Klägerin war von Anfang an gegen uns! Die wusste schon bei Einreichung der Klage gegen uns, dass sie uns für schuldig hält!1!!
    @@ -23 +23 @@
    -Nun, äh, ... ja. So funktioniert das. Du hälst jemanden für schuldig, also reichst du Klage gegen ihn ein.
    +Nun, äh, ... ja. So funktioniert das. Du hältst jemanden für schuldig, also reichst du Klage gegen ihn ein.



[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]
[c] [test] [fefe]