Einloggen
[c] [test] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion

[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]

  • [l] Mir mailte die Tage jemand folgenden Spruch:Bei der ... Effe ## Mod Sat, 10 Apr 2021 21:36:34 GMT Nr. 50133
    JPG 430×620 90.0k
    Mir mailte die Tage jemand folgenden Spruch:

    >Bei der CDU heißt das nicht Korruption sondern Wirtschaftskompetenz

    Ich dachte mir, ich hebe mir den für einen guten Zeitpunkt auf.

    Nun, ... das hat nicht lange gedauert [0].

    >Nachdem Hacker vertrauliche Finanzdaten veröffentlicht haben, legt der CDU-Bundestagsabgeordnete Joachim Pfeiffer sein Amt als wirtschaftspolitischer Sprecher nieder. Auch für den Bundestag will er nicht wieder kandidieren.

    Aber aber aber ... die Integritätserklärung!!1! Und die Ehrenerklärung!1!!

    Stellt sich raus: Völlig überraschend ist die nicht das Papier wert, auf dem die Internetausdrucker sie ausgedruckt haben.

    [0] https://www.spiegel.de/politik/deutschland/nach-hackerangriff-cdu-abgeordneter-pfeiffer-verzichtet-auf-bundestagskandidatur-a-3744ddea-1b82-4a6a-be78-b7bdee68f260

    https://blog.fefe.de/?ts=9e8cd9be
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 22:21:43 GMT Nr. 50137 SÄGE
    Das war wohl eine Wirtschaftskompetenzübung.
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 23:05:47 GMT Nr. 50138
    <hochkrimineller Hackerangriff
    kekeke

  • [l] Haha, jetzt kommen hier die ganzen zynischen Leserbriefe ... Effe ## Mod Thu, 08 Apr 2021 10:58:34 GMT Nr. 49932
    JPG 484×274 19.2k
    Haha, jetzt kommen hier die ganzen zynischen Leserbriefe rein.

    Einer schrieb mir, die Regierung sähe sich halt als Krisenmanager, nicht als Problemlöser. Das Ziel eines Krisenmanagers ist nicht, die Krise zu beenden, sondern dafür zu sorgen, dass der Laden möglichst in voller Kapazität weiterläuft, während man die Krise aussitzt.

    Ein anderer schreibt, ich würde den Plan der Regierung missverstehen. Deren Ziel sei die Durchseuchung der Bevölkerung. Kurzfristig sei die Politik daran interessiert, die Leichenberge klein zu halten. Daher werden jetzt die Alten geimpft, und den Jungen macht man mit Astrazeneca-Geraune das Impfen madig.

    >Der einzige virologische Berater von Laschet ist nach wie vor der Durchseuchungs-Streeck.
    >Auch die Impfung soll an der Durchseuchung nichts wesentliches ändern, d.h. die Impfung ist nicht das Ziel, sondern nur Mittel, die Durchseuchung akzeptabel zu machen. Geimpft werden sollen offenbar nur Risikopatienten, die die Durchseuchung nicht aushalten werden, und deshalb quengeln. Deshalb glaubt die Regierung auch, bis Juni jedem Impfwilligen ein Angebot machen zu können — ja ne, wir haben da längst nicht genügend Dosen für alle. Der Rest wird halt mit Meldungen über AstraZeneca (von dem wir am meisten bestellt haben) impfunwillig gemacht. Und deshalb glaubt Laschet auch, dass das nur noch ein paar Wochen dauert, bis alle geimpft sind, die eine Impfung brauchen. Die restlichen 60 Millionen? Durchseuchen!
    >Dass die Durchseuchung zwangsläufig dann zu Flucht-Mutationen führt, die alle Programme vergebens machen — glaubst du, das hat Laschet auf dem Radar? Merkel vielleicht, aber die ist erkennbar sehr, sehr müde. Wäre ich jetzt auch, wenn die Partei mir Laschet als Nachfolger präsentiert.
    >Bei einer richtigen schnellen ZeroCovid-Strategie ist der Lockdown in der Tat die Maßnahme, weil er schneller geht als alles andere, und man keinen komplizierten Test auf medizinische Wirksamkeit braucht: das ist ein nicht-pharmazeutischer Eingriff, der geht auch so. Hinterher (bei zeitigem Lockdown nur wenige Wochen) kommt dann noch Einreisequarantäne und Testen zum Entdecken von neuen Clustern. Und dann kann man auch gemütlich impfen, um die nervigen Einreisequarantänen und Kurz-Lockdowns zu beenden, und muss dafür vor allem Reisende impfen.
    >Diese Variante hielt unsere Regierung nie für möglich, auch nicht die Experten, die sie im März 2020 für die Begründung eines Lockdowns gefragt haben, den sie vorher auch nicht für möglich hielten.
    >Ich weiß inzwischen auch ungefähr, warum: Die Experten haben im März/April 2020 ausgerechnet, dass die D614G-Mutation, die nach damaligem Stand wohl Ende Januar über Webasto eingereist ist, innerhalb von ca. 6 Wochen 5 Millionen Infektionen erzeugt hat, während in Wuhan mit der „Wildform“ innerhalb von 9 Wochen etwa 200k Infektionen entstanden. Entsprechend ansteckender hat man diese Mutation eingeordnet. Und damit braucht man heftigere Maßnahmen als die in Wuhan. Und das geht ja wohl nicht.
    >Das Paper hat sehr lange durch den Review gebraucht, und im Preprint habe ich diesen Schrott bislang ignoriert:
    >https://elifesciences.org/articles/65365 [0]
    >Man sieht da schön, wie die G614-Variante plötzlich massiv auftaucht in den Sequenzen, und ganz schnell das Infektionsgeschehen übernimmt. Dass die deshalb massiv auftaucht, weil man die von ihr befallenen Gebiete vorher überhaupt nicht angeguckt hat, und entsprechend auch nichts sequenziert hat — und gleichzeitig im D614-Gebiet die Eindämmung erfolgreich war… tja. Das wäre ja seriöse Wissenschaft.
    >Das war natürlich ein Irrtum, was der Erfolg der relativ milden Lockdowns in Europa schnell gezeigt hat. Das Virus war schon länger in Europa (wissen wir inzwischen auch zuverlässig), und hat deshalb viel mehr Zeit für den Anlauf gehabt, und die Webasto-Chinesin hat sich dann halt wohl hier angesteckt. Aber da müsste man dann das Narrativ vom China-Virus aufgeben (wenn es gleichzeitig in Wuhan und Mailand in verschiedenen Varianten auftauchte, dann war keines davon die Quelle), und das geht natürlich auch nicht. Also kann man diese Fehleinschätzung nicht korrigieren.
    >Wenn du einmal als Geisterfahrer auf der Autobahn bist, kriegst du das nicht legal korrigiert: Wenden ist ja verboten. Und genau so verhalten sich unsere Geisterfahrer in der Politik.

    [0] https://elifesciences.org/articles/65365

    https://blog.fefe.de/?ts=9e9021e9
20 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 09:27:59 GMT Nr. 50076
    >>50064
    Was sie seit Oktober behaupten und nie passiert ist.
    Schulen waren und offen.
    Seit zwei Monaten quasi Normalität im Land.
    Wir glauben den "Experten" einfach nix mehr.
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 09:38:34 GMT Nr. 50079
    PNG 1024×1024 226.5k
    >>50076
    >Seit zwei Monaten quasi Normalität im Land.
    Wenn du das als Normalität empfindest, musst du aber schon sehr gehirngewaschen sein.
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 10:06:23 GMT Nr. 50081
    >>50074
    >Sag ich die ganze Zeit. Risikogruppen impfen, Lockdown beenden.
    Dann lass dich endlich impfen, damit wir den Lockdown beenden können.
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 17:39:20 GMT Nr. 50116
    JPG 768×1025 123.6k
    Apropos Risikogruppen ...

  • [l] Ich glaube ja, unser Problem ist, dass die Politik ... Effe ## Mod Thu, 08 Apr 2021 08:24:44 GMT Nr. 49902
    JPG 238×372 31.5k
    Ich glaube ja, unser Problem ist, dass die Politik den Lockdown für die Maßnahme hält.

    Der Lockdown ist nicht die Maßnahme. Der Lockdown soll uns Luft für die Maßnahme verschaffen.

    Die Maßnahme ist das Impfprogramm.

    https://blog.fefe.de/?ts=9e907dc1
24 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 12:20:44 GMT Nr. 50098
    >>50088
    >Zunächst einmal ging es um die falsche Behauptung von >>50084, dass es im Original ein "B" wäre.
    Du hast das nebenstehende offizielle Promo-Foto des Herstellers gesehen, werter Fakten(er)finder? Der Hersteller selbst sagt und schreibt, dass es sich um ein "Vau" handelt, die latinisierte Form des russischen "We". Strittig ist lediglich, ob das "V" für "Victory" oder "Vakzin" steht.
  • [l] Felix Sat, 10 Apr 2021 16:10:25 GMT Nr. 50112
    GIF 271×272 21.5k
    Die impfen uns mit Bier?
    Kann ich das nicht allein?

  • [l] Old and busted: Facebook-Datenreichtum, 500 Mio Datensätze.New ... Effe ## Mod Sat, 10 Apr 2021 10:14:24 GMT Nr. 50083
    PNG 632×354 369.6k
    Old and busted: Facebook-Datenreichtum, 500 Mio Datensätze.

    New hotness: Linkedin-Datenreichtum, 500 Mio Datensätze [0]!

    Scheiße, Bernd! Wer hätte das gedacht! Wenn du deine Daten im Internet irgendwelchen Webseiten gibst, dann landen die in Datenbanken?! Hätte uns doch nur jemand gewarnt!!1!

    [0] https://threatpost.com/data-500m-linkedin-users-online/165329/

    https://blog.fefe.de/?ts=9e8fb97d
  • [l] a Felix Sat, 10 Apr 2021 12:23:07 GMT Nr. 50099
    >>50083
    >Wenn du deine Daten im Internet irgendwelchen Webseiten gibst, dann landen die in Datenbanken
    Deswegen ruft dieser Felix Herrn von Leitners Blog-Website nicht mehr auf. Sonst landen die Meta-Daten noch in einer dieser schlecht abgesicherten LDAP-Datenbanken.

  • [l] In den USA gab es gerade ein bemerkenswertes Gerichtsurteil.Und ... Effe ## Mod Thu, 08 Apr 2021 08:30:03 GMT Nr. 49903
    PNG 751×1007 532.0k
    In den USA gab es gerade ein bemerkenswertes Gerichtsurteil.

    Und zwar gab es da eine Abgeordnete aus Kalifornien, von der die Daily Mail Nacktfotos veröffentlicht hat. Die Fotos hatte ihr Ehemann aufgenommen.

    Man würde jetzt denken: Klarer Fall von Revenge Porn. Verletzung der Privatsphäre. Ab in den Knast oder wenigstens krasse Geldstrafe.

    Das ist aber nicht, was passierte [0].

    Die Richterin sprach die Daily Mail frei, die Fotos fielen unter Free Speech.

    Und da wird es interessant, denn hier ist die Begründung:

    >“Here, the intimate images published by (the Daily Mail) spoke to (Hill’s) character and qualifications for her position, as they allegedly depicted (Hill) with a campaign staffer whom she was alleged to have had a sexual affair with and appeared to show (Hill) using a then-illegal drug and displaying a tattoo that was controversial because it resembled a white supremacy symbol that had become an issue during her congressional campaign,” Orozco wrote.

    Das Tattoo ist offenbar ein Eisernes Kreuz. Die Verteidigung meinte dann, ohne Totenkopf dran sei das noch kein Nazi-Symbol.

    Die Abgeordnete trägt jetzt natürlich die üblichen Argumente vor. Ihr Ehemann sei jahrelang abusive gewesen und sie habe um ihr Leben gefürchtet die ganze Zeit und als sie sich endlich trennte, hat er systematisch ihr Leben zu zerstören versucht, u.a. mit den Fotos. Das war wohl auch keine Eifersucht, denn die Affäre mit der Mitarbeiterin war ein Dreier mit dem Ehemann.

    Für mich auch überraschend: Die Skinhead-Braut war Democrat-Abgeordnete. Bei White Supremacist hatte ich erstmal Republican vermutet.

    [0] https://www.ocregister.com/2021/04/07/judge-dismisses-ex-rep-katie-hills-nude-photo-claim-against-daily-mail-citing-first-amendment/

    https://blog.fefe.de/?ts=9e907e08
25 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 04:51:28 GMT Nr. 50003
    WEBM 800×450 0:14 3.5M
    >>49991
    > Wer nicht für mich ist ist gegen mich.
    Du überschätzt deine Bedeutung für die Welt, Thorben-Thymian.

    Auch:
    > Was ist Imperialismus und hängt er mit Faschismus zusammen.
    Für einen Troll zu bemüht, muss AStA-Krebs sein.
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 04:56:06 GMT Nr. 50004
    > Rassismus ist halt Hass+Privileg

    2+2=5. Zumindestens in meinem Kopf. Das Mathebuch sagt was anderes, ist aber blanker ableismus.
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 14:28:09 GMT Nr. 50041
    >>49994
    >Als potenter 60-jähriger eventuell schon...
    Ihre Gesichtszüge erinnern ein bisschen an einen potenten 6047-jährigen.
    https://littlebritain.fandom.com/wiki/Marjorie_Dawes
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 14:35:31 GMT Nr. 50043 SÄGE
    >>50003
    >muss ...-Krebs sein.
    Schrieb der Namenskrebser.

  • [l] In NRW konnten heute morgen die Edeka-Märkte nicht ... Effe ## Mod Thu, 08 Apr 2021 09:07:41 GMT Nr. 49909
    JPG 1000×656 121.6k
    In NRW konnten heute morgen die Edeka-Märkte nicht öffnen [0].

    Warum?

    Kommt ihr NIE drauf!

    Der Artikel ist hinter einer Paywall aber die Überschrift verrät die Antwort: Softwareproblem.

    Kann man nichts machen.

    [0] https://www.aachener-nachrichten.de/nrw-region/edeka-maerkte-in-nrw-konnten-am-morgen-nicht-oeffnen_aid-57224679

    https://blog.fefe.de/?ts=9e900769
7 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 02:55:36 GMT Nr. 50000
    Ein Glück, dass es noch diese Läden mit Geschichte gibt!
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 07:43:42 GMT Nr. 50011
    >>49987
    >Edeka ist eh so ein Kapitalismusgewinnerladen.
    Wat? Edeka ist ein Verbund von Genossenschaften, also von Linksterroristen unter den Unternehmensformen.
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 14:21:19 GMT Nr. 50040
    >>49987
    >Außerdem sind es Kolonialwarenhändler.
    Sind das heutzutage nicht alle Einzelhändler?

  • [l] Israel hat sich entschieden, formell die Jurisdiktion ... Effe ## Mod Fri, 09 Apr 2021 06:49:12 GMT Nr. 50006
    JPG 493×375 122.7k
    Israel hat sich entschieden, formell die Jurisdiktion des Internationalen Strafgerichtshofs nicht anzuerkennen [0]. Der Strafgerichtshof hatte formell ein Verfahren wegen Vorwürfen von Kriegsverbrechen in den besetzten Gebieten eröffnet.

    So ein Verfahren beginnt damit, dass das Gericht Israel fragt, ob sie denn die Kriegsverbrechen intern ordentlich verfolgen. An der Stelle kann Israel auch einfach "ja" sagen und die Sache jahrelang hinauszögern.

    [0] https://www.france24.com/en/live-news/20210408-israel-refuses-to-work-with-icc-on-war-crimes-probe-says-no-authority

    https://blog.fefe.de/?ts=9e9138cd
3 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 11:18:11 GMT Nr. 50028
    >Der Strafgerichtshof hatte formell ein Verfahren
    <Der Strafgerichtshof hatte formal ein Verfahren
    hm, da gibt es einen Unterschied, aber ich könnte ihn nicht benennen ohne nachzuschlagen
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 11:41:30 GMT Nr. 50029
    >>50028
    Versuche mal ebenfalls ohne nachzuschlagen. Die formelle Eröffnung wäre für mich hier der offizielle Beginn eines Verfahrens. Eine formale Eröffnung etwas das nach einem bestehenden Schema abläuft.
    Mag mich da irren, bin auch weit weg von einem Justizexperten und diese Deutung entstammt nur meinem Sprachverständnis.
  • [l] Informeller Felix Fri, 09 Apr 2021 13:43:04 GMT Nr. 50034
    Formell ist eine Veranstaltung, wenn du dort Anzug tragen musst.
    Formal ist, was nach bestimmten Regeln (= Formeln) abläuft.
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 13:47:17 GMT Nr. 50035
    Der von Herrn von Leitner verlinkte Text benutzt übrigens die (englische) Vokabel "formally", die prinzipiell beides bedeuten kann.
    https://en.wiktionary.org/wiki/formally
    Gemeint ist vermutlich Bedeutung 2: "in accordance with official procedure"

  • [l] Ein Kumpel erzählte mir gerade, dass in der Schule ... Effe ## Mod Wed, 07 Apr 2021 11:07:44 GMT Nr. 49862
    PNG 499×495 415.8k
    Ein Kumpel erzählte mir gerade, dass in der Schule seines Kindes alle Schüler Selbsttests gemacht haben und kein Kind positiv war.

    Das klingt ja erstmal gut. Aber wartet mal. Waren die Selbsttests nicht fehlerbehaftet?

    Sagen wir mal, die Schule hat 1000 Schüler. Und so ein Selbsttest hat eine Fehlerrate von 2%. Dann würde man intuitiv erwarten, dass 20 Schüler positiv testen, obwohl sie gesund sind.

    Wenn du einen Knopf drückst, und der hat 2% Fehlerrate, hast du eine Wahrscheinlichkeit (Wahrscheinlichkeiten sind zwischen 0 und 1) von 0.98, keinen Fehler zu sehen.

    Wenn du zweimal drückst, hast du eine Wahrscheinlichkeit von 0.98 * 0.98.

    Wenn du 100 Mal drückst, hast du eine Wahrscheinlichkeit von 0.98 100 (13%), keinen Fehler zu sehen.

    Ihr ahnt schon, worauf ich hinaus will. Wenn du 1000 Mal drückst, ist es 0.98 1000 oder 1.68e-9 oder 0.00000000168 oder 0.000000168%.

    Wenn das bei einer Wahl auftreten würde, würde man das vermutlich als Beweis für Wahlbetrug durchgehen lassen.

    Nagelt mich nicht auf der 2% Fehlerrate fest. Der Punkt war nicht der konkrete Wert, sondern wie ihr das ausrechnen könnt und wie schnell da verschwindend geringe Wahrscheinlichkeiten übrig bleiben am Ende.

    Wenn sowas also auftaucht, wie sollte ich darauf reagieren?

    Naja, es gibt mehrere offensichtliche Erklärungen:

     • Die Tests sind VIEL besser als vom Hersteller versprochen
     • Die Tests sind Placebos, um die Bevölkerung ruhig zu stellen
     • Die Tests werden falsch angewendet
     • Die Schulen unterschlagen False Positives in ihren Statistiken, um die Bevölkerung nicht zu beunruhigen.

    Ich persönlich würde mal spekulieren, dass die Tests einfach falsch angewendet werden. Wenn man das die Schüler selbst machen lässt, wäre das ja auch eher überraschend, wenn die wüssten, wie man das richtig macht.

    Worauf ich hinaus will: Dieses Herumgeteste ist wahrscheinlich Bullshit. Ich bleibe bei meiner Ansage von gestern [0].

    [0] https://blog.fefe.de/?ts=9e95d091

    https://blog.fefe.de/?ts=9e9352cc
28 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 08 Apr 2021 18:28:04 GMT Nr. 49983
    >>49961
    Im Gegensatz zu allen anderen Beiträgen in diesem Faden, lässt sich Ihr Beitrag leider nicht lesen, Herr Egerer. Schauen Sie doch bitte einmal nach, woran das liegen könnte.
  • [l] Felix Thu, 08 Apr 2021 22:16:17 GMT Nr. 49989
    JPG 1200×675 156.1k
    >>49956
    Jaja, nenn du es ruhig Chinagrippe. Dann erkennt wenigstens jeder sofort wie dumm du bist.
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 02:46:45 GMT Nr. 49999
    >>49989
    Covidiot, bist du es?
  • [l] Felix Fri, 09 Apr 2021 07:29:11 GMT Nr. 50009 SÄGE
    JPG 523×523 55.5k
    >>49999
    Diese Frage wird dir bestimmt oft gestellt. Du versuchst es abzuwedeln mit
    >Ne das sind doch die, die an Corona glauben! Schau mal wie schlau ich bin ich sag Chinagrippe höhöhö hö....hö

  • [l] Oh Graus. Signal baut jetzt Payment ein.Das ist ja ... Effe ## Mod Tue, 06 Apr 2021 22:35:34 GMT Nr. 49821
    JPG 800×441 78.8k
    Oh Graus. Signal baut jetzt Payment ein.

    Das ist ja schonmal grundsätzlich eine ganz schlechte Idee, weil es Signal zu einem Ziel für Scammer macht. Im Moment ist es nur ein Ziel für Geheimdienste. Schlimm genug.

    Aber Signal baut nicht nur Payments ein. Nein, nein! Signal baut Blockchain ein [0].

    Das ist der letzte Sargnagel. Ich habe schon aufgehört, Signal zu empfehlen, seit sie dieses desaströse Pin-Update eingebaut haben. Inhaltlich hat das bedeutet, dass sie dein Telefonbuch in die Cloud hochladen. War nicht so klar kommuniziert, aber das war das. Sie machen eine Packung Bullshit-Voodoo über deine Pin, dann verschlüsseln sie damit dein Telefonbuch, und dann laden sie es in die Cloud hoch.

    Weil Smartphones sich überhaupt nicht für die Eingabe von Text oder Passwörtern eignen, ist die Pin entweder unbrauchbar, weil man sie nicht eingegeben kriegt, oder sie ist unbrauchbar, weil sie zu wenig Entropie hat und auf dem Server einfach durchprobiert werden könnte.

    Und Signal hat diese verkackte Pin nicht Opt-In gemacht sondern einmal allen aufgezwungen. Das war der Moment, seit dem ich Signal nicht mehr benutze.

    Aber jetzt? Auch noch ein Blockchain-Bullshit-Sandwitch draus machen?

    Und nicht mal eine echte Blockchain sondern so ein Voodoo-Handwaving-Hybrid-Schlangenöl.

    Ich habe mir das letztes Jahr mal näher angeguckt. Das gesamte Ding fußt auf Intel SGX. Das ist Intels Enklaven-Voodoo-Tech. Laut Signal funktioniert das so: Deren Krypto-Blockchain-Voodooware ist Open Source und du kannst sie selber bauen. Dann kannst du davon eine kryptografische Checksumme nehmen. Dann fragst du einen proprietären unprüfbaren closed-source Cloud-Dienst von Intel, und der sagt dir dann die Checksum von dem Kram in der SGX-Enklave. Dann kannst du sehen, dass die Software unmodifiziert war.

    Woher weiß denn der proprietäre unprüfbare closed-source Voodoo-Dienst von Intel in der Cloud die Checksumme von der Software in der SGX-Enklave? Nun, der verlässt sich auf proprietäre unprüfbare closed-source Voodooware von Intel in deiner Intel-CPU mit SGX.
    Vollständigen Text anzeigen
25 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Thu, 08 Apr 2021 10:31:49 GMT Nr. 49925
    >>49881
    Munzelte.
  • [l] Felix Thu, 08 Apr 2021 11:47:51 GMT Nr. 49958
    >>49920
    Wie? Bist immer noch nicht bei Clubhouse?
  • [l] Felix Thu, 08 Apr 2021 11:49:49 GMT Nr. 49959
    >>49921
    Ja, man kann auch den Metadatum einigermaßen verwaschen. Und zwar mit toten Briefkästen. Aber die sind ja tot.
  • [l] Felix Thu, 08 Apr 2021 12:55:28 GMT Nr. 49966
    >>49959
    >Ja, man kann auch den Metadatum einigermaßen verwaschen. Und zwar mit toten Briefkästen.
    Das hat in der Praxis nie richtig funktioniert.
    https://ritter.vg/p/AAM-defcon13.pdf
    Wenn du der einzige bist, der halbwegs OpSec beherrscht, dann bist du halt für die Dienste auch wieder identifizierbar.

  • [l] Habt ihr euch auch gefragt, wieso der Scheuer-Andi ... Effe ## Mod Thu, 08 Apr 2021 12:12:42 GMT Nr. 49964
    JPG 800×441 78.8k
    Habt ihr euch auch gefragt, wieso der Scheuer-Andi seine Mails nicht offenlegen will, damit die Mautaffäre aufgeklärt werden kann?

    Abgeordnetenwatch liefert [0].

    Sie haben eine Mail von der Abteilung "Leitung, Kommunikation" befreit. Die liegt als eingescanntes PDF einen Ausdrucks der E-Mail [1] vor. Daran kannst du erkennen, dass das echt ist. Emails ausdrucken und dann als PDF einscannen? Das muss echt sein.

    Was empfiehlt dieser Propagandist? Na wie bei Yes, Minister! Dass man einen Untersuchungsausschuss einrichtet, in dem sich dann lauter Selbstdarsteller den Ball zuspielen, und nichts bei rüber kommt. Und dass man einen Sonderermittler benennt. Das hat zwei Vorteile: Der Bundestag zahlt für den, und der darf nicht mit der Öffentlichkeit reden, nur einen Bericht machen.

    Mit diesem ganzen sinnlosen Theater kriegt man die Bevölkerung ruhiggehalten, sie sie von dem nächsten Skandal abgelenkt sind.

    Oh und wo wir gerade bei Abgeordnetenwatch waren. Die haben auch mal geguckt, mit wem sich der Scheuer-Andi so getroffen hat [2]. Vorsicht: Das könnte die Bevölkerung verunsichern.

    [0] https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/informationsfreiheit/interne-mail-wie-das-verkehrsministerium-die-maut-aufklaerung-erschweren
    [1] https://www.abgeordnetenwatch.de/sites/default/files/media/documents/2020-05/mail_bmvi_scheuer-maut-UA_geschw%C3%A4rzt.pdf
    [2] https://twitter.com/a_watch/status/1379063808405159943

    https://blog.fefe.de/?ts=9e9032d9


[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]
[c] [test] [fefe]