Einloggen
[c] [meta] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion

[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21]

  • [l] In Ethereum können Miner den Consensus-Mechanismus ... Effe ## Mod Fri, 05 Aug 2022 17:35:35 GMT Nr. 78987
    JPG 255×342 20.4k
    In Ethereum können Miner den Consensus-Mechanismus durch kreative Zeitstempelwahl manipulieren [0].

    Na ein Glück, dass niemand diesen Ethereum-Rotz verwendet. Ich meine, wow, das wäre ja echt kacke, wenn das ganze Ding derartig auf Treibsand gebaut ist.

    In dem Bericht geht es nicht nur darum, ob dieser Angriff theoretisch geht, sondern sie haben Hinweise darauf gesucht und gefunden, dass diese Art Angriff bereits läuft.

    [0] https://medium.com/@aviv.yaish/uncle-maker-time-stamping-out-the-competition-in-ethereum-d27c1cb62fef

    https://blog.fefe.de/?ts=9c1394b5
  • [l] Felix Fri, 05 Aug 2022 18:08:14 GMT Nr. 78994
    JPG 640×960 243.2k
    Dies ist gut für Buttcoin.
    Nur wenige verstehen.
  • [l] Felix Fri, 05 Aug 2022 21:01:03 GMT Nr. 79014
    >>78994
    In der Tat, denn Bitcoin hat dieses Problem nicht.
  • [l] Felix Fri, 05 Aug 2022 22:45:52 GMT Nr. 79020
    >>79014
    Lustik. Gerade Bitcoin ist mit am Anfälligsten für diese Ausnutzung. Aber red dir ruhig dein Spielgeld schön, Bubi. ;)

  • [l] Ich hatte ja erzählt, dass der Berliner Grunewaldbrand ... Effe ## Mod Fri, 05 Aug 2022 16:47:35 GMT Nr. 78983
    JPG 414×414 37.8k
    Ich hatte ja erzählt, dass der Berliner Grunewaldbrand gerade mit Polizeiwasserwerfern gelöscht wird, weil sie die Polizei militarisiert haben, während sie die Feuerwehr kaputtgespart haben.

    Den Gedankengang kann man eigentlich noch weiterdenken, wie hier gerade ein Leser sehr richtig anmerkt.

    Liebe Antifa! Vielen Dank, dass Berlin über ausreichend moderne Wasserwerfer verfügt!

    Denn da sind wir uns hoffentlich alle einig: Die Wasserwerfer wurden nicht für die Verwendung gegen Querdenker, Impfleugner, marodierende Nazihorden oder andere "konservative" Demonstranten angeschafft.

    https://blog.fefe.de/?ts=9c13883a
  • [l] Felix Fri, 05 Aug 2022 20:10:55 GMT Nr. 79009
    antifa weg waschen!
  • [l] Felix Fri, 05 Aug 2022 20:29:29 GMT Nr. 79012 SÄGE
    >>79009
    Du willst also der Antifa den Weg waschen? Also so die Einfahrten reinigen und so? Super, find ich klasse von dir. Kannst bei mir gleich anfangen!
  • [l] Felix Fri, 05 Aug 2022 20:47:53 GMT Nr. 79013 SÄGE
    >>79012
    Haben sie dir diesen Börner im Antimobbingseminar beigebracht?
  • [l] Felix Fri, 05 Aug 2022 22:44:42 GMT Nr. 79019
    >>79013
    Ne. Im Oberseminar "Zivilfahnder online erkennen und schaltern" in der Heil-Hitler-Gedenkstätte. Erstaunlich sinnvoll, dieser Kurs.

  • [l] Wie schlimm ist die Lage? So schlimm:Auch wenn es in ... Effe ## Mod Fri, 05 Aug 2022 18:19:35 GMT Nr. 78995
    JPG 299×302 21.3k
    Wie schlimm ist die Lage? So schlimm [0]:

    >Auch wenn es in London pünktlich zum Auftakt des Wimbledon-Turniers am Montag in Strömen regnete – England kämpft noch immer mit der Trockenheit, zumindest der Süden des Landes. In den letzen 18 Monaten hat es dort so wenig geregnet wie schon seit 100 Jahren nicht mehr. Das Grundwasser hat einen besorgniserregenden Tiefstand erreicht. Die Londoner müssen bereits erste Einschränkungen beim Wasserverbrauch hinnehmen, zum Beispiel was die Rasenpflege angeht. Auch könnte ein Autowasch-Verbot auf sie zukommen.

    Ja, richtig gelesen! In England wird das Wasser knapp! (Siehe auch [1])

    [0] https://www.deutschlandfunk.de/sparsamer-verbrauch-durch-staerkere-kontrolle-100.html
    [1] https://blog.fefe.de/?ts=b1a0f0fa

    https://blog.fefe.de/?ts=9c139d22
  • [l] Felix Fri, 05 Aug 2022 20:08:25 GMT Nr. 79008
    So wie es da stinkt, haben die schon vorher kein Wasser gekannt.

  • [l] Genau mein Humor:USA bestellen Chinas Botschafter einDie ... Effe ## Mod Fri, 05 Aug 2022 16:57:40 GMT Nr. 78984
    JPG 450×600 39.4k
    Genau mein Humor [0]:

    >USA bestellen Chinas Botschafter ein
    >Die US-Regierung hat die Manöver Chinas vor Taiwans Küste als »provokativ« angeprangert.

    Oh ACH SO ist das! Die Chinesen sind hier die Provokateure!!1!

    [0] https://www.spiegel.de/ausland/taiwan-usa-bestellen-chinas-botschafter-ein-a-59d7fd37-e119-483f-a970-2e179aa8883a

    https://blog.fefe.de/?ts=9c138b16
  • [l] Felix Fri, 05 Aug 2022 17:58:43 GMT Nr. 78991
    Wenn der Nachbar was dagegen hat, dass du Besuch bekommst und anfängt vor deiner Haustür rum zu ballern, ist nartürlich der Besucher der Provokateur. Macht Sinn!!1
  • [l] Felix Fri, 05 Aug 2022 19:22:31 GMT Nr. 79001
    >>78991
    Wäre es in dem Fall nicht eher
    <Wenn der Nachbar was dagegen hat, dass du ausgeraubt wirst, und deshalb anfängt, vor deiner Haustür rumzuballern, ist natürlich der Räuber der Provokateur.
    ?

    Ich stelle nur Fragen. 阿斯托茨卡的榮耀
  • [l] Felix Fri, 05 Aug 2022 20:07:24 GMT Nr. 79007
    >>78991
    Was für eine Metapher! Es gibt keinen Nachbar, nur einen Hexe auf einem Besen, die in deinem Dachboden gegen deinen Wunsch eingebrochen ist.

  • [l] "Bundestagsabgeordnete wollen nach Taiwan fliegen"An ... Effe ## Mod Fri, 05 Aug 2022 08:23:25 GMT Nr. 78960
    JPG 414×414 37.8k
    "Bundestagsabgeordnete wollen nach Taiwan fliegen" [0]

    An Erbärmlichkeit und Feigheit kaum zu toppen. Das war schon bei Pelosi peinlich. Aber jetzt? Nachdem Pelosi gezeigt hat, dass das kein Risiko ist, kommen unsere abgehalfterten Symbolpolitiker und wollen auch Photo-Ops haben?

    Mann ist das mal wieder ekelhaft.

    Besonders aromatisch:

    >Die Reise ist keine Reaktion auf den umstrittenen Besuch der US-Spitzenparlamentarierin Nancy Pelosi in Taiwan, sondern sei schon länger geplant gewesen, heißt es.

    Ohoooo, ach soooo ist das! Schon länger geplant! Nur, äh,

    >Sie soll spätestens Anfang September beim Parlamentspräsidium beantragt werden

    Nur für das tatsächliche Beantragen hatten wir noch keine Zeit, ja? Reiner Zufall, diese zeitliche Koinzidenz mit Pelosi?

    Oh, und, was mich ja fast noch mehr aufregt:

    >Der Menschenrechtsausschuss des Bundestags plant für Ende Oktober eine Reise nach Taiwan.

    Ach. Ach was. Der Menschenrechtsausschuss, ja? Die, die Snowden und Assange leider leider nicht helfen konnten? Die, die nichts gegen Folterknäste, Drohnenmorde via Ramstein und Renditionflüge unternommen haben? Die, die nichts dabei fanden, als die Ukraine Männern pauschal ein Ausreiseverbot erteilte? Für leere Photo-Ops gegen China sind die aber zu haben, ja? Irgendwie muss man die eigene Existenz ja rechtfertigen, wie?

    Zum Kotzen!

    [0] https://sz.de/1.5634192

    https://blog.fefe.de/?ts=9c121277
  • [l] Update Effe ## Mod Fri, 05 Aug 2022 11:21:45 GMT Nr. 78968
    @@ -24,0 +25,2 @@
    +[b]Update[/b]: Mit "kein Risiko" meinte ich kein persönliches Risiko für die Photo-Op-Politiker. Für Taiwan und China und die Welt ist das natürlich hochriskant alles.
    +

  • [l] Felix Fri, 05 Aug 2022 11:31:27 GMT Nr. 78970
    >>78968
    >Für Taiwan und China und die Welt ist das natürlich hochriskant alles.
    Ja, das Risiko für Festlandchina, vom Westen zu einem Angriffskrieg gezwungen zu werden, man kennt es ja!
  • [l] Felix Fri, 05 Aug 2022 16:30:17 GMT Nr. 78982
    >>78970
    von der Ukraine, die ebenfalls einen Angriffskrieg gegen eine abtrünnige Provinz führt

  • [l] Habt ihr mal mit Vodafone-Inkasso zu tun gehabt, weil ... Effe ## Mod Fri, 05 Aug 2022 14:11:38 GMT Nr. 78976
    JPG 782×638 83.3k
    Habt ihr mal mit Vodafone-Inkasso zu tun gehabt, weil ihr irgendeine Rechnung nicht bezahlt habt?

    Dann wird euch diese Geschichte hier interessieren [0]:

    >Zwei Jahre sind die Oberkircher Stadtwerke der Stromrechnung für einen Mobilfunkmast in Renchen hinterhergelaufen. Am Freitag machten sie ernst – und Vodafone-Kunden waren tagelang ohne Internet.

    :-)

    [0] https://bnn.de/mittelbaden/ortenau/renchen/oberkircher-stadtwerke-drehen-vodafone-in-renchen-den-saft-ab

    https://blog.fefe.de/?ts=9c13e443

  • [l] Hier ist ein kleiner Insider-Lacher für Kryptocurrency-Fans:Coding ... Effe ## Mod Fri, 05 Aug 2022 14:06:35 GMT Nr. 78975
    JPG 800×584 152.2k
    Hier ist ein kleiner Insider-Lacher für Kryptocurrency-Fans [0]:

    >Coding as 11 purportedly independent developers, Ian, a 20-something computer wiz from Texas, created a vast web of interlocking DeFi protocols that projected billions of dollars of double-counted value onto the Saber ecosystem.

    Warum ist das ein Insider-Lacher?

    Wenn ein Typ hinter einem Dutzend Pseudonymen stecken kann, um das System zu verarschen, nennt man das ein Sybil-Problem. Viele von den Blockchain-Apologeten verbreiten die Behauptung, dass die Blockchain oder ihr persönlich favorisierter Krpyto-Voodo das angeblich löst, das Problem.

    [0] https://www.coindesk.com/layer2/2022/08/04/master-of-anons-how-a-crypto-developer-faked-a-defi-ecosystem/

    https://blog.fefe.de/?ts=9c13e3a0

  • [l] Dutzende von Lesern melden, dass die IHK operationelle ... Effe ## Mod Fri, 05 Aug 2022 13:54:35 GMT Nr. 78974
    JPG 400×408 37.2k
    Dutzende von Lesern melden, dass die IHK operationelle Herausforderungen hat [0].

    Äh, habt ihr mit denen mal zu tun gehabt?!

    Das kann ja wohl niemanden ernsthaft wundern.

    "Cyberangriff", my ass. DDOS, ja nee, klar. Daher hat man alle Dienste abgeschaltet. Weil das gegen DDOS hilft. Und jetzt schaltet man sie wieder ein, um zu gucken, ob sie noch sauber hochfahren? Klar, DDOS! Erzählt mir mehr!

    Da war die Forensik offensichtlich in den Händen von IHK-eigenen Fachinformatikern. Wahrscheinlich war es auch einer von denen, der versehentlich auf den falschen Knopf gedrückt hat.

    Haben die etwa nicht genügend viele Virenscanner installiert gehabt?!?

    In meiner langen und illustren Laufbahn habe ich noch nie jemanden auch nur ein gutes Wort über die IHK verlieren hören. Im Gegenteil. Wenn jemand erwähnt, etwas mit der IHK zu tun gehabt zu haben, ist das eher eine Warnlampe als eine Qualifikation.

    Meine erste Frage war ja, wie das überhaupt aufgefallen ist. Ist ja nicht so, als böten die irgendwelche populären oder wichtigen Dienste an.

    Ein Leser schrieb, dass ihre Azubis das gemerkt haben, weil die irgendwelchen IHK-Compliance-Scheiß online bei der IHK täglich ausfüllen sollen. Ja super! Das passt perfekt ins Bild, finde ich.

    [0] https://www.heise.de/news/Cyberangriff-IHK-Verbaende-weitgehend-offline-auch-telefonisch-nicht-erreichbar-7202061.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9c13e0a2

  • [l] Neue Sicherheitsstandards in UK:Migrants who have been ... Effe ## Mod Fri, 05 Aug 2022 10:55:22 GMT Nr. 78963
    JPG 507×507 71.2k
    Neue Sicherheitsstandards in UK [0]:

    >Migrants who have been convicted of a criminal offence will be required to scan their faces up to five times a day using smartwatches installed with facial recognition technology under plans from the Home Office and the Ministry of Justice.

    Finde ich einleuchtend. Wieso soll der Staat denn da noch Kosten haben für eine elektronische Fußfesseln, wenn man die Kosten dafür auch noch den Migranten aufdrücken kann?

    Endlich tut mal jemand was gegen die ausufernden Staatsausgaben!1!!

    >The scheme is due to be introduced from the autumn across the UK, at an initial cost of £6m.

    Oh. Never mind.

    [0] https://www.theguardian.com/politics/2022/aug/05/facial-recognition-smartwatches-to-be-used-to-monitor-foreign-offenders-in-uk

    https://blog.fefe.de/?ts=9c123639
  • [l] Felix Fri, 05 Aug 2022 11:13:07 GMT Nr. 78964
    >convicted of a criminal offence
    Einfach Abschieben ist keine Option?
  • [l] Felix Fri, 05 Aug 2022 11:34:28 GMT Nr. 78971
    einerseits nicht schlecht den Tüten zu zeigen, dass Kriminalität unangenehme Folgen für sie haben kann, andererseits wird es die Tüten nicht an neuen kriminellen Tätigkeiten hindern.

  • [l] Der BR hat ein paar Dokumente aus dem BSI zur Kaspersky-Warnung ... Effe ## Mod Fri, 05 Aug 2022 07:45:35 GMT Nr. 78958
    JPG 414×414 37.8k
    Der BR hat ein paar Dokumente aus dem BSI zur Kaspersky-Warnung befreit [0].

    Stellt sich raus, dass nach dem Ukraine-Einmarsch der Russen Kaspersky auf das BSI zuging. Bei Kaspersky schlugen offenbar lauter Kunden auf, die sich Sorgen machten, ob man sich da eine russische Hintertür installiert habe.

    Kaspersky kam also auf das BSI zu und dachte sich, die haben bisher faktenbasiert gearbeitet und werden aus irgendwelchen Gründen respektiert, die werden uns bestimmt jetzt unterstützten.

    Daraufhin hat BSI-Chef Arne "Cyberclown" Schönbohm intern folgende E-Mail rausgehauen:

    >Glaube leider gar nicht antwortem

    Erste Erkenntnis: Der Mann hat seine Technik genau so wenig im Griff, wie Zyniker die ganze Zeit schon angenommen haben.

    Zweite Erkenntnis: Sich in Krisenzeiten tot stellen finde ich einer Bundesbehörde nicht angemessen. Dieser Mann ist als Behördenchef nicht tragbar. What the fuck?! Man stelle sich mal vor, die Feuerwehrführung ließe sich verleugnen, wenn es ein Problem gibt!

    [0] https://www.tagesschau.de/investigativ/br-recherche/software-kaspersky-sicherheit-warnungen-101.html

    https://blog.fefe.de/?ts=9c120a58
  • [l] Update Effe ## Mod Fri, 05 Aug 2022 07:51:05 GMT Nr. 78959
    @@ -14,0 +15,2 @@
    +Desweiteren hat das BSI hier natürlich nicht faktenbasiert untersucht und kam zu einem Ergebnis, sondern sie haben ergebnisbasiert "untersucht" und kamen zu einer Herleitung. Das Innenministerium war natürlich auch involviert. Wir erinnern uns: Das BSI ist dem BMI gegenüber weisungsgebunden. Einer der Hauptkritikpunkte am BSI seit Jahren. Hier sieht man mal wieder, was das für Auswirkungen hat.
    +



[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21]
[c] [meta] [fefe]