Einloggen
[c] [meta] [fefe]

/fefe/ – Fefes Kommentarfunktion

[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]

  • [l] Die Deutsche Bahn steigt ins Datenhandelgeschäft ein.Die ... Effe ## Mod Fri, 26 Apr 2024 09:51:26 GMT Nr. 117329
    PNG 435×334 91.4k
    Die Deutsche Bahn steigt ins Datenhandelgeschäft ein [0].

    >Die DB arbeitet für diesen Bestätigungsprozess mit den Finanzdienstleistern Tink und Verimi zusammen, erläuterte ein Sprecher des Unternehmens gegenüber heise online. Dabei melden sich die Kundinnen und Kunden im Online-Banking-System ihrer Bank an. "Abgefragt wird dabei nur der erfolgreiche Login und der Name der kontoführenden Person im Online-Banking-System. Die DB erhält nur die Information über den erfolgreichen Login", erläuterte der Sprecher.

    Ich werde das boykottieren. Ihr solltet das auch tun. GANZ SICHER werde ich niemandem meine Konto-Login-Daten geben.

    Die haben ja wohl alle Lack gesoffen!

    Die Meldung ist älter. Ich blogge das jetzt, weil mir gerade Leser schreiben, dass die Bahn sie jetzt gerade danach gefragt hat.

    [0] https://heise.de/-9578677

    https://blog.fefe.de/?ts=98d5b9d8
32 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Mon, 29 Apr 2024 11:44:12 GMT Nr. 117611
    >>117573
    Also jetzt mal halblang! >>117467 sorgt sich doch lediglich um das Wohlbefinden seines geschätzten Diskussionsgegners. Fürsorglich wie er nun einmal ist, was man auch seinen zahlreichen anderen Beiträgen hier entnehmen kann, teilte er seine persönlich gemachten traumatischen Erfahrungen, wie examplarisch die des wiederholt kontaminierten Apfelmuses in der Mittagsversorgung seiner therapeutischen Einrichtung, um den anderen im Falle ähnlicher Erlebnisse vor Schaden zu bewahren. Solch Verhalten ist höchst löblich, deine Abwertung dieses hilfreichen Beitrages dagegen verachtenswert.
  • [l] Felix Mon, 29 Apr 2024 14:14:38 GMT Nr. 117653
    >>117611
    Du hast natürlich vollkommen recht. Wir sollten es definitiv mehr unterstützen, dass hier auf dem Dietkanal in letzter Zeit scheinbar vermehrt Psychiater unterwegs sind und sich um die geistige Gesundheit der Brettbenutzer sorgen. Daumen hoch, weiter so!
  • [l] Felix Mon, 29 Apr 2024 18:12:46 GMT Nr. 117691
    PNG 800×800 259.0k
    >>117653
    Bloß weil du in einer geschlossenen Einrichtung bist, heißt das nicht, dass du ein Psychiater bist.
  • [l] Felix Mon, 29 Apr 2024 18:39:59 GMT Nr. 117693
    JPG 664×885 102.6k
    >>117691
    So, das hier ist die Annie. Annie ist hier, um dir zu helfen. Magst du mir mal an Annie zeigen, wo und wie dich der Priester damals berührt hat?

  • [l] Gefängnisse sind teuer, aber in den USA sind so viele ... Effe ## Mod Thu, 25 Apr 2024 13:59:20 GMT Nr. 117266
    JPG 493×375 122.7k
    Gefängnisse sind teuer, aber in den USA sind so viele Leute eingelocht! Da hat Florida jetzt eine geniale Lösung [0]!

    >It's called "pay-to-stay", charging inmates for their prison stay, like a hotel they were forced to book. Florida law says that cost, $50 a day, is based on the person's sentence. Even if they are released early, paying for a cell they no longer occupy, and regardless of their ability to pay.

    Habt ihr den genialen Teil schon erkannt? Du lochst jemanden für 20 Jahre ein, entlässt ihn nach 5, und der muss dann trotzdem für die restlichen 15 Jahre blechen! Je mehr Leute du früher entlässt, desto Profit!!1!

    >Not only can the state bill an inmate the $50 a day even after they are released, Florida can also impose a new bill on the next occupant of that bed, potentially allowing the state to double, triple, or quadruple charge for the same bed.

    Das ist die Art von Wohlstand, die du kriegst, wenn du die Republikaner wählst. Oder die CDU.

    [0] https://www.abcactionnews.com/news/local-news/i-team-investigates/pay-to-stay-florida-inmates-charged-for-prison-cells-long-after-incarceration

    https://blog.fefe.de/?ts=98d4a15a
47 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Mon, 29 Apr 2024 12:02:10 GMT Nr. 117619
    >>117561
    >>117577
    Hehe, exzellent.

    >Reallokationsstörung
    >Unix
    Halte overcommit bei Unix tatsächlich für eine Störung. Mit malloc Speicher anfordern, Rückgabewert != 0 erhalten, und dann ganz viel später, ganz woanders darauf zugreifen? Segmentierungsfehler. Noch nicht einmal vorher durch das Programm detektierbar. Danke für nichts.
  • [l] Felix Mon, 29 Apr 2024 14:47:50 GMT Nr. 117668
    PNG 1920×1249 305.9k
    >>117619
    >Halte overcommit bei Unix tatsächlich für eine Störung
    Linux, du meinst Linux.
  • [l] Felix Mon, 29 Apr 2024 15:42:43 GMT Nr. 117675
    >>117668
    Ähm, ja. Da hast du Recht!
  • [l] Felix Mon, 29 Apr 2024 18:05:05 GMT Nr. 117690
    >>117668
    Na ja, Problem ist halt, dass der fork()-Unsinn schon fast zu Overcommitting nötigt. posix_spawn() ist immer noch nicht in allzu weiter Verwendung, weil sich dieser Mythos, dass fork() elegant (und nicht ein brennender Haufen Wildschweinkot) sei, hartnäckig hält.

  • [l] Verfolgt ihr den Angelina-Jolie-vs-Brad-Pitt-Fall? ... Effe ## Mod Mon, 29 Apr 2024 11:30:56 GMT Nr. 117602
    JPG 600×450 29.6k
    Verfolgt ihr den Angelina-Jolie-vs-Brad-Pitt-Fall? Ich halte mich ja normalerweise von solchen Schlammschlachten fern, aber seit die Amber-Heard-vs-Johnny-Depp-Nummer ein Netflix-Special bekommen hat, hat sich das in mein Sichtfeld reingewurmt.

    Nicht nur weil das so klar für Johnny Depp ausging. Aber ja, ich frage mich seit dem, ob es überhaupt Metoo-Fälle gibt, wo die Anschuldigungen gegen den Mann tatsächlich stimmen und sich gerichtsfest beweisen lassen, und nicht nur der Mann irgendwann hinwirft, um nicht vom Lynchmob gesteinigt zu werden.

    Ihr habt wahrscheinlich auch gesehen, dass das Verfahren gegen Harvey Weinstein gerade wegen Formfehlern invalidiert wurde und neu aufgerollt werden muss.

    Interessanter fand ich aber den Streit zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt. Da geht es um einen gemeinsam gekauften Winzer, nicht um das Sorgerecht oder so, aber Jolie hat den Balken recht hochgelegt mit Vorwürfen, Pitt sei ihr und den Kinder gegenüber gewalttätig geworden.

    Als Pitt dann leugnete und Beweise verlangte, upgradete Jolie ihre Behauptung zu "er zwang mich ein NDA zu unterschrieben, das mir jetzt verbietet, darüber zu reden". Das war natürlich die ganze Zeit Blödsinn, denn kein NDA darf verbieten, über Straftaten zu reden. So eine Klausel wäre nach US-Recht ungültig.

    Aber Pitt hat eine andere Verteidigung gewählt und meinte dann so: Zeig doch mal kurz das NDA dem Gericht, damit der Richter sich selbst überzeugen kann, dass das in dem NDA so drinsteht, wie du behauptest. Und Jolie jetzt so: DAS IST ABUSIVE, DAS VON UNS ZU VERLANGEN!!1! [0]

    Für mich ist damit geklärt, welcher Seite ich glaube und welcher nicht.

    Es stellt sich aber auch langsam die größere Frage, ob an Metoo jemals mehr dran war als Rufschädigung durch Frauen, die annehmen konnten, dass sie straffrei ausgehen.

    [0] https://pagesix.com/2024/04/26/entertainment/angelina-jolie-says-she-shouldnt-have-to-turn-over-ndas/

    https://blog.fefe.de/?ts=98d144a2
16 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Mon, 29 Apr 2024 15:17:39 GMT Nr. 117673
    >>117658
    Auch wenn der Drang dazu stark in Ihnen ist, sollten Sie bitte nicht von Ihrem Leben auf das anderer Blogkommentator(inn)en schließen. Danke!

    >>117663
    >Ich bin dein Vater
    Anakin?
  • [l] Felix Mon, 29 Apr 2024 15:48:05 GMT Nr. 117676
    >>117671
    >wie viele von euch tatsächlich den Artikel gelesen haben.
    <No one ever went broke underestimating the intelligence|taste of the readers of "fefes blog".
  • [l] Felix Mon, 29 Apr 2024 17:34:07 GMT Nr. 117688
    >>117671
    nö, war doch halbwegs korrekt (?)
  • [l] Felix Mon, 29 Apr 2024 18:02:02 GMT Nr. 117689
    >>117688
    Der einzige Unterschied, der Felix beim halbherzigen Überfliegen auffällt, ist, dass nach allen NDAs gefragt wurde, und nicht nur nach diesem.

  • [l] Ich habe mich nicht wohl damit gefühlt, dass Australien ... Effe ## Mod Mon, 29 Apr 2024 11:00:11 GMT Nr. 117592
    PNG 1400×1400 1.9M
    Ich habe mich nicht wohl damit gefühlt, dass Australien Brownie-Punkte gesammelt hat, indem sie den Amis gesagt haben, sie sollen Julian Assange in Ruhe lassen. Das war Virtue Signaling.

    Australiens Umgang mit Whistleblowern [0] ist fast noch schändlicher als der der USA. In dem Video sprechen sie die Razzia bei ABC News an [1], gegen die ABC News sich natürlich gerichtlich gewehrt hat. Erfolglos [2].

    Australien könnte kaum weiter von den angeblichen "westlichen Werten" entfernt sein, die der Westen immer herumgaslightet. (damals hier im Blog [3], mehr Kontext [4]).

    Es gibt in Australien noch Widerstand, aber der muss sich als Comedy tarnen [5].

    [0] https://www.youtube.com/watch?v=sYt4CxFfQUU
    [1] https://www.theguardian.com/media/2019/jun/05/abc-offices-raided-by-australian-federal-police
    [2] https://www.theguardian.com/media/2020/feb/17/federal-police-raid-on-abc-over-afghan-files-ruled-valid
    [3] https://blog.fefe.de/?ts=a2092d0f
    [4] https://blog.fefe.de/?ts=a311a9a4
    [5] https://www.youtube.com/watch?v=0lcYP_zOOXg

    https://blog.fefe.de/?ts=98d1bed1
  • [l] Update Effe ## Mod Mon, 29 Apr 2024 11:05:16 GMT Nr. 117594
    @@ -7,2 +6,0 @@
    -Es gibt in Australien noch Widerstand, aber der muss sich als Comedy tarnen [5].
    -
    @@ -14 +11,0 @@
    -[5] https://www.youtube.com/watch?v=0lcYP_zOOXg


  • [l] Wo wir gerade bei Westlichen Werten waren: Neulich, ... Effe ## Mod Mon, 29 Apr 2024 11:00:27 GMT Nr. 117593
    PNG 800×1153 1.1M
    Wo wir gerade bei Westlichen Werten waren: Neulich, auf dem Rasen vor dem Reichstag [0].

    [0] https://twitter.com/hahauenstein/status/1784378793999605780

    https://blog.fefe.de/?ts=98d1beed
  • [l] Felix Mon, 29 Apr 2024 11:49:21 GMT Nr. 117614 SÄGE
    Gilt dieses "hey" eigentlich als Zustimmung? Anfeuerung? So wie "heeeey, das geht ab"? War ja auch durchaus im Takt mit den Schlägen.

  • [l] Selbst innerhalb der FDP (!) hat der Atom-Wiedereinstieg ... Effe ## Mod Sun, 28 Apr 2024 10:50:19 GMT Nr. 117514
    JPG 424×323 18.7k
    Selbst innerhalb der FDP (!) hat der Atom-Wiedereinstieg keine Mehrheit mehr [0].

    Sollten die doch inhaltlichen Argumenten zugänglich sein? Haben wir uns all die Jahre geirrt?

    [0] https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/fdp-parteitag-atomkraft-100.html

    https://blog.fefe.de/?ts=98d0eaf5
10 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Mon, 29 Apr 2024 09:06:22 GMT Nr. 117553
    >>117548
    >Vergleichstu:
    >...
    Ja, vergleiche doch mal, Yanar-Imitator:
    >>>115373 >>115395
    Da lag HvL (je nach Interpretation) drei oder zehn Jahre hinter dem Ereignis, welches er als "New Hotness" ausgab.
    Schlechter Vergleich mit deinem Geblödel in >>117527

    >Spaßfakt: "Fefes Neueste Nachrichten" heißt abgekürzt "FNN".
    Das glaubst du ja selbst nicht.
  • [l] Felix Mon, 29 Apr 2024 09:10:52 GMT Nr. 117554
    >>117553
    Ja aber...es ist doch gegen fefe. Alle hassen fefe.
  • [l] Felix Mon, 29 Apr 2024 10:14:32 GMT Nr. 117571
    >>117554
    >Ja aber...es ist doch gegen fefe
    Was möchtest du damit bezwecken?

    >Alle hassen fefe.
    Du solltest nicht ständig von dir auf andere schließen.

  • [l] Aus der beliebten Kategorie "ist ja nicht MEIN Geld", ... Effe ## Mod Fri, 26 Apr 2024 15:55:25 GMT Nr. 117410
    PNG 570×671 370.6k
    Aus der beliebten Kategorie "ist ja nicht MEIN Geld", heute: Deutschland und Frankreich bauen "Kampfpanzer der Zukunft" [0]. Nein, wirklich. Deren Worte, nicht meine.

    Das läuft natürlich genau so, wie ihr euch jetzt wahrscheinlich gedacht habt.

    >Bis 2040 sollen die neuen Panzer beiden Staaten zur Verfügung stehen.

    Das glauben die hoffentlich selber nicht.

    >Es gehe nicht um die Weiterentwicklung der aktuellen Panzer, sonder um "etwas völlig Neues", das mehrere "miteinander vernetzte Gefechtsfahrzeuge" umfasse und mit künstlicher Intelligenz ausgestattet sei, sagte Pistorius.

    Oh aber natürlich! Mit künstlicher Intelligenz!

    Auch mit Quantum-Kram? Und Blockchain? Cloud? Metamaterialien?

    Die McKinsey-Beratung kann ich ja bis hier riechen!

    Ich hoffe mal, dass da auch alle sinnlosen BSI-Checklisten abgearbeitet werden. Ohne mindestens 12 Lagen Schlangenöl kann man ja nicht in den Krieg ziehen. Hat den Vorteil, dass man nicht so weit kommt mit dem schwerfälligen Gefährt. Das reduziert den Weg zur Werkstatt und die Logistikkosten.

    >Laut Lecornu sind die Unternehmen Rheinmetall, KNDS und Thales mit der Entwicklung und dem Bau des Systems beauftragt.

    Ah, die üblichen Verdächtigen! Bei uns haben die Tech Bros noch nicht [1] übernommen.

    Und hey, von denen würde ich auch künstliche Intelligenz kaufen. Was denn sonst? Natürliche?! BWAHAHAHAHA

    Liegt ja auch auf der Hand, dass wir einen neuen Panzer brauchen. Der Leopard geht ja jetzt nicht mehr, nachdem wir denen den Russen gegeben haben [2].

    Das passiert uns nicht nochmal, sage ich euch. Bis Russland kommt der neue Panzer sicher nicht. Bei dem werden wir froh sein, wenn er es bis Westdeutschland schafft.

    [0] https://www.tagesschau.de/ausland/europa/deutschland-frankreich-panzer-100.html
    [1] https://blog.fefe.de/?ts=98d49f66
    [2] https://www.youtube.com/watch?v=VRE9DJzgJpI

    https://blog.fefe.de/?ts=98d50e88
29 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sun, 28 Apr 2024 08:32:32 GMT Nr. 117498
    >>117486
    >>𝔇𝔢𝔲𝔱𝔰𝔠𝔥𝔩𝔞𝔫𝔡  𝔢𝔯𝔴𝔞𝔠𝔥𝔢!
    >Verwendet unironisch Judenlettern.
    Und dies(e) auch noch falsch. Was für ein Rechtschreibversager.
  • [l] Felix Sun, 28 Apr 2024 08:58:42 GMT Nr. 117505
    >>117498
    Gibt kein langes Fraktur-S in Unicode
  • [l] Felix Sun, 28 Apr 2024 09:59:41 GMT Nr. 117507
    >>117482
    >... 𝔢𝔯𝔴𝔞𝔠𝔥𝔢!
    Bist du einer dieser linksgrünalternativ versifften Wokeness-Trottel?
  • [l] Felix Sun, 28 Apr 2024 18:44:58 GMT Nr. 117535
    >>117507
    𝔇𝔢𝔲𝔱𝔰𝔠𝔥𝔩𝔞𝔫𝔡:𝔦𝔫𝔫𝔢𝔫 𝔢𝔯𝔴𝔞𝔠𝔥𝔢!

  • [l] Endlich! Anwendung für "KI" gefunden!AI Starts to ... Effe ## Mod Wed, 24 Apr 2024 14:26:26 GMT Nr. 117146
    JPG 507×507 71.2k
    Endlich! Anwendung für "KI" gefunden [0]!

    >AI Starts to Sift Through String Theory’s Near-Endless Possibilities
    >
    >Using machine learning, string theorists are finally showing how microscopic configurations of extra dimensions translate into sets of elementary particles — though not yet those of our universe.

    Ja gut, aber von solchen Randdetails darf man sich nicht aufhalten lassen. Wie ob das in unserem Universum relevant ist.

    [0] https://www.quantamagazine.org/ai-starts-to-sift-through-string-theorys-near-endless-possibilities-20240423/

    https://blog.fefe.de/?ts=98d7d670
18 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Fri, 26 Apr 2024 08:31:54 GMT Nr. 117317
    >>117169
    >In dem Fall hat Fefner aber recht.
    Nein.

    >t. Quantenfeldtheoretiker
    *gacker*
    Gerade wegen des Quantenfeldgeschwurbels, welches im Widerspruch zur etablierten ART steht, wurde es nötig, neue Welterklärungstheorien zu suchen. Eine davon ist die String-Theorie.
  • [l] Felix Fri, 26 Apr 2024 09:39:12 GMT Nr. 117326
    >>117317
    >Quantenfeldgeschwurbels
    Nur weil du es nicht verstehst, ist es kein Geschwurbel. Drölfzig übereinstimmende Ziffern zwischen Theorie und Experiment bei so Sachen wie g-2 sprechen eine deutliche Sprache.
    >neue Welterklärungstheorien
    Die wurden nötig, weil die wesentlichen Probleme seit den 70ern gelöst sind und die Leute trotzdem nach Beschäftigung suchten.
  • [l] Felix Sun, 28 Apr 2024 17:13:31 GMT Nr. 117533
    >>117326
    >weil die wesentlichen Probleme seit den 70ern gelöst sind und die Leute trotzdem nach Beschäftigung suchten.
    Aha.
    >Drölfzig übereinstimmende Ziffern zwischen Theorie und Experiment bei so Sachen wie g-2 ...
    Deren kompletter Auswertung wir bis 2025 harren müssen.
    Vielleicht sollten "die Leute" auf Beschäftigungssuche weniger Arbeitszeit damit verbringen, auf Bilderbrettern zu posten.

  • [l] Ich bin ja nun wahrlich kein Freund der Grünen. Die ... Effe ## Mod Fri, 26 Apr 2024 08:49:50 GMT Nr. 117320
    PNG 751×1007 532.0k
    Ich bin ja nun wahrlich kein Freund der Grünen. Die sind ideologisch verbohrt, und zwar in eine andere Richtung als ich!1!! Freunde von Homöopathie und anderer Schlarlatanerie. Fallen immer wieder durch wirklich debile Vorschläge und Kommentare auf. Haben Nachkriegsdeutschland von einem Friedensstaat in eine kriegführende Nation umgewandelt, und heißen bei mir seit dem die Olivgrünen. Sind verantwortlich für Hartz IV, und haben damit jede Glaubwürdigkeit in sozialen Fragen verzockt.

    Kurz: Ich mag die Grünen nicht.

    Aber selbst ich muss neidlos anerkennen, dass der Habeck mit so großem Abstand der einzige kompetente Politiker in der Regierung ist, dass man das nicht mehr als Messfehler abtun kann.

    Schaut nur mal hier [0]. Es geht um den Atomausstieg. "Cicero" (sind die eigentlich schonmal durch Journalismus statt Scheißewerfen aufgefallen?) behauptet, Habeck habe da vorschnell gehandelt und Optionen nicht ausgelotet.

    Guckt euch mal Habecks Reaktion an!

    >Auslöser der Sondersitzung ist ein Bericht des Magazins "Cicero". Demnach sollen sowohl im Wirtschafts- als auch im Umweltministerium im Frühjahr 2022 interne Bedenken zum damals noch für den folgenden Jahreswechsel geplanten Atomausstieg unterdrückt worden sein. Wichtige Informationen hätten Habeck nicht erreicht.

    Das kannst du natürlich immer einfach behaupten. In jedem Verwaltungsapparat wird es irgendwelche Memos geben, die auf dem Weg nach oben rausgefiltert werden. Das ist ja auch die Aufgabe eines Verwaltungsapparats. Dass der Chef nicht mit Müll belästigt wird, den er schon kennt, oder der nicht wichtig ist. Cicero wirft also Hundescheiße gegen die Wand, um zu gucken, ob was kleben bleibt.

    Und Habeck? Nicht nur kann Habeck sicher sagen, dass die Vorwürfe unbegründet sind. Er hat damals auch einen Paper Trail hinterlassen, und kann das jetzt nachweisen.

    Ich fand das immer einen lustigen Filmplot. Trickbetrüger gibt sich als Finanzamt aus, stellt Forderungen an Firmen. Firmen zahlen. Polizei ermittelt, stellt den Mann, braucht jetzt nur EINE Firma, die Anzeige erstattet. Keine der Firmen ist sich sicher, dass ihre Buchhaltung OK ist. Niemand erstattet Anzeige. Auch nicht als die Polizei händeringend fleht und bettelt, weil der Typ sonst auf freiem Fuß bleibt.

    So ungefähr sehe ich diese Art von Vorwurf von Cicero. Habeck hat die nicht nur vollständig ausmanövriert sondern sah die auch kommen, bevor sie selber den Angriff planten, und hat den so verhindert, bevor er stattfand. Wann, meine Damen und Herren, hatten wir in der deutschen Politik jemals ein Niveau an Vorausschauen wie dieses? Ich kann mich nicht erinnern!

    Nach gefühlt 80 Jahren Aussitzen ("Politik der kleinen Schritte", "Politik der ruhigen Hand", oder wie Rether mal witzelte: Das seien die Symptome eines Schlaganfalls!) habe ich das gar nicht gleich erkannt! Früher haben wir einfach alles so lange ausgesessen, bis nur noch eine klare Handlungsoption übrig war. Nicht nur die Schienen und Straßen und das Gesundheitssystem. Und jetzt sind plötzlich alle schockiert, was für gewaltige Investitionen nötig sind.

    Ich wäre langsam bereit für einen Kanzler Habeck. Wäre natürlich besser, wenn der eine Partei gründen würde, anstatt bei diesen Sprallos mitzulaufen. Erinnert ihr euch noch, wie der sich von der Baerbock ("was mit Völkerrecht"), die in jede politische Falle reinläuft, die sie finden kann, als "Schweinebauer" abkanzeln ließ? Grinsend und ohne Widerspruch, weil er wusste, die Fakten würden für sich sprechen, und wir würden uns eines Tages an diesen Moment erinnern?

    Nun. Ich für meinen Teil erinnere mich an den Moment. Und fühle mich in meiner damaligen Beurteilung von Baerbock bestätigt.

    [0] https://www.tagesschau.de/inland/atomausstieg-vorwuerfe-habeck-102.html

    https://blog.fefe.de/?ts=98d5aaaa
38 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Felix Sun, 28 Apr 2024 10:10:37 GMT Nr. 117510
    >>117508
    Tiger sind keine Katzen?
  • [l] Felix Sun, 28 Apr 2024 10:24:17 GMT Nr. 117511
    >>117510
    Hunde sind keine Katzen.
    Wer schrob von Tigern?
  • [l] Felix Sun, 28 Apr 2024 10:46:59 GMT Nr. 117513
    >>117511
    Chinesen essen gerne Tigerpenen.

  • [l] Bei Boeing fallen mal wieder Teile vom Flugzeug. Heute: ... Effe ## Mod Sat, 27 Apr 2024 17:53:49 GMT Nr. 117488
    JPG 484×274 19.2k
    Bei Boeing fallen mal wieder Teile vom Flugzeug. Heute: Eine Notrutsche [0].

    [0] https://avherald.com/h?article=517e43f3&opt=0

    https://blog.fefe.de/?ts=98d3fbdd
2 Antworten nicht angezeigt.
  • [l] Boeing! Booeeiing!! Boooeeeiiing!!! Felix Sun, 28 Apr 2024 08:48:10 GMT Nr. 117501
    >>117488
    >Bei Boeing fallen mal wieder Teile vom Flugzeug.
    vs.
    >>The aircraft landed safely on runway 22L about 30 minutes after departure.

    Auch:
    >>the aircraft is 33 years old
    Und:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Boeing_767#767-300

    >>The 767-300, the first stretched version of the aircraft, entered service with Japan Airlines in 1986.
    Muss an diesem neuen Management liegen, was seit ein paar Jahren Boeing kaputtgemacht hat.
    Sparmaßnahmen bei den Fluggesellschaften als Ursache sind also vollkommen ausgeschlossen ...
  • [l] Felix Sun, 28 Apr 2024 08:50:39 GMT Nr. 117502
    >>117500
    Kommt meist rein, wenn HvL eine gut abgehangene Meldung für neu ausgibt. Vergleichstu:
    >>116943 >>116977
    >>115657 >>115718
    >>115373 >>115395

    Spaßfakt: "Fefes Neueste Nachrichten" heißt abgekürzt "FNN".
  • [l] Felix Sun, 28 Apr 2024 08:59:12 GMT Nr. 117506
    >>117502
    Das ist keine Antwort auf die Frage in >>117500, Kopier-Pasteten-Versager.

    >"Fefes Neueste Nachrichten" heißt abgekürzt "FNN".
    Woher willst du das wissen? Du kennst den Originalpfosten, der das (WIMRE) auf Ernstchan etablierte, doch gar nicht.
  • [l] Felix Sun, 28 Apr 2024 10:56:42 GMT Nr. 117515
    >>117496
    >>New Hotness
    Old and busted.
    https://avherald.com/h?article=4d010893
    >Delta B763 at Boston on Dec 1st 2019, dropped slide on approach

    Bonus-Kommentar:
    >I was in a similar situation in 1990. I was FO on a B767-300 for American Airlines. ... Upon landing in Detroit we found the whole right overwing slide had deployed.
    Da war die 767-300 aus >>117488 noch nicht einmal gebaut.


[0] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15]
[c] [meta] [fefe]